• Ich hatte schon erwähnt ,dass unser Rasen seit 32 Jahren nicht gedüngt wird und damit auch kein Zierrasen ist.

    Lediglich die zahlreichen Regenwürmer sorgen mit ihren Verdauungsrückständen für Dung.

    Vor 4 Jahren zeigte sich die erste Bienenragwurz ,bis inkl .2023 waren es dann 3 Stück .

    jetzt stelle ich voll Freude fest ,dass die Biene im Vormarsch ist ,jedenfalls bei uns im Garten.13 Stück und ich finde noch mehr !

    Man sieht nur die Blattrosetten.

    Jeder weiss was ,zusammen wissen wir viel und insgesamt wissen wir viel zu wenig !

  • jetzt stelle ich voll Freude fest ,dass die Biene im Vormarsch ist

    Ja lieber Werner, das ist aber auch ein Grund zur Freude.

    Da bin ich mal gespannt wie sich die Orchideen dieses Jahr insgesamt entwickeln.

    Ich habe befürchtet dass der viele Regen eher schadet.


    Liebe Grüße Wiltrud

  • Da bin ich mal gespannt wie sich die Orchideen dieses Jahr insgesamt entwickeln.

    Ja ,ich auch - die Rosetten sind noch recht klein !

    ist bestimmt ein gutes Gefühl diese seltene Pflanze im Garten zu haben :97:

    Ja Dirk , es kommt ja sonscht grad nix gescheites rein !:19:

    Jeder weiss was ,zusammen wissen wir viel und insgesamt wissen wir viel zu wenig !

  • Lieber Werner,
    das ist ja richtig klasse, dass sich die Bienenragwurz in deinem Garten hält und sich sogar ausbreitet.

    Liebe Grüße Sabine


    Ich verstehe nicht, dass wir unseren wunderbaren Planeten umbringen,
    aber zum unwirtlichen Mars fliegen wollen.
    Franz Viehböck (*1960, bisher einziger Weltraumfahrer Österreichs)

  • das ist ja richtig klasse, dass sich die Bienenragwurz in deinem Garten hält und sich sogar ausbreitet.

    Erwähnenswert wäre vielleicht noch ,dass dieses kleine Flächenstück von mir dazugekauft und damals

    von einem ortsansässigen Gärtner mit "Humus" aufgefüllt wurde .

    Der Humus entpuppte sich jedoch als zum großen Teil mit Klärschlamm versetzt. Hab mich damals geärgert.

    Weiter ist erwähnenswert ,dass unser Mitglied burki mich darauf hingewiesen hat ,dass den "Bienen" Moos gar nicht gefällt-

    das kann ich bestätigen -danke burki . Dort wo eine geschlossene Moosschicht ist ,keimt keine Bienenragwurz .

    Jeder weiss was ,zusammen wissen wir viel und insgesamt wissen wir viel zu wenig !

  • jetzt stelle ich voll Freude fest ,dass die Biene im Vormarsch ist ,jedenfalls bei uns im Garten.13 Stück und ich finde noch mehr !

    Nun ist der Werner zum Imker geworden und sein Schwarm wird jährlich größer!^^
    Eine wirkliche sehr erfreuliche Entwicklung.:alright:

    Viele Grüße
    Uwe

    "Leben ist nicht genug" sagte der Schmetterling."Sonnenschein,Freiheit und eine kleine Blume gehören auch dazu." (Hans Christian Andersen)






  • Ich erhöhe auf 21.

    Oje, nun wirds bald eng in deinem Garten, wenn das so weitergeht!^^
    Auf alle Fälle würde ich an allen vier Ecken schon mal solche Schilder aufstellen: :24:


    Und eventuell auch ein Kassenhäuschen dazu, wenn dann zur Blüte die Besuchermassen herbeiströmen werden. :D

    Viele Grüße
    Uwe

    "Leben ist nicht genug" sagte der Schmetterling."Sonnenschein,Freiheit und eine kleine Blume gehören auch dazu." (Hans Christian Andersen)






  • Do muasch abr scho genau nogugga

    Habe ich heute gemacht aber leider nix gesehen.

    Dafür um so mehr Blattrosetten von der Bocks-Riemenzunge, unglaublich wie die sich verbreitet,

    jedes Jahr werden es mehr.

    Aber was ich heute noch gesehen habe, Küchenschellen,die scheinen auch gut über den Winter gekommen zu sein.

    Liebe Grüße Wiltrud

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!