TV-Tipps zum Thema Natur

  • In obiger Mediathek vom WDR findet man in gleicher Rubrik auch die Sendung „Jeck auf wildes Köln“. Habe ich mir gerade angeschaut. Sehr schön und ein witziger, toller Moderator! Seinen Humor verstehen sicher auch „Nicht-Rheinländer“.

  • In obiger Mediathek vom WDR findet man in gleicher Rubrik auch die Sendung „Jeck auf wildes Köln“. Habe ich mir gerade angeschaut. Sehr schön und ein witziger, toller Moderator! Seinen Humor verstehen sicher auch „Nicht-Rheinländer“.

    stimmt. Aber trotzdem bin ich kein "Nicht-Rheinländer", sondern Thüringer! :alright::thumbup:


    Gruß Martin, der aus dir wieder eine Claudia "gemacht" hat.

  • ja, das ist besonders in Dänemark bei den Nerzen aufgefallen.


    Gruß Martin

  • Gestern Nacht auch schön gewesen:


    Aus Liebe zum Leben: Artenschutz


    43 min, 08.11.2020, UT, verfügbar bis 08.11.2025


    Jeden Tag verschwinden 150 Tierarten. Wir erleben gerade das größte Massenaussterben seit dem Ende der Dinosaurier. Dirk Steffens besucht Forschende, die weltweit für den Artenschutz kämpfen.

    Und sie sägten an den Ästen, auf denen sie saßen und schrien sich ihre Erfahrungen zu, wie man besser sägen könne. Und fuhren mit Krachen in die Tiefe. Und die ihnen zusahen beim Sägen schüttelten die Köpfe und sägten kräftig weiter.
    (Bertold Brecht)

  • Sehr gute Reportage bzgl Klima etc !


    Fängt gerade um 10:15 auf SWR3 an.
    Klimafluch und Klimaflucht
    Massenmigration - Die wahre Umweltkatastrophe


    Link zur Mediathek reiche ich nach.

    Und sie sägten an den Ästen, auf denen sie saßen und schrien sich ihre Erfahrungen zu, wie man besser sägen könne. Und fuhren mit Krachen in die Tiefe. Und die ihnen zusahen beim Sägen schüttelten die Köpfe und sägten kräftig weiter.
    (Bertold Brecht)

  • Es war nirgends die Rede davon, dass Massenmigration die Lösung ist.


    Das "Welt-Boot" hat in der Tat schon lange Schlagseite:
    Auf der einen Seite Reiche, die en masse Ressourcen verbrauchen und für den Löwenanteil der Emissionen verantwortlich sind und auf der anderen Seite Arme, die ausgenutzt werden und auch noch die Konsequenzen der Umweltverschmutzung und des Klimawandels am meisten zu spüren bekommen.



    Zu dem Thema "Klimagerechtigkeit" bzw. -Ungerechtigkeit übrigens noch eine gute Fim-Reportage:


    Vor uns die Sintflut - Klimaflüchtlinge in Bangladesch


    Das 45 Min. lange Video ist in einen Artikel eingebettet, kann aber auch im Vollformat gesehen werden.

    Und sie sägten an den Ästen, auf denen sie saßen und schrien sich ihre Erfahrungen zu, wie man besser sägen könne. Und fuhren mit Krachen in die Tiefe. Und die ihnen zusahen beim Sägen schüttelten die Köpfe und sägten kräftig weiter.
    (Bertold Brecht)

    Edited once, last by sky ().

  • Hallo Peter,


    einen hast du noch vergessen und das ist der HGH! Bei dem macht sogar das Finanzamt Zugeständnisse.
    Tante Google sagt dir, was das ist. Viel Spaß dabei.


    Gruß Martin, der schon mit ihnen gearbeitet hat.

  • Quote

    100 Jahre Landwirtschaft im Südwesten


    Der erste Mähdrescher - für die Einen war er das Böse schlechthin, für die anderen das Symbol des Fortschritts. Die Technik veränderte die Landwirtschaft.

    ARD-Mediathek, 1:30 Min., leider vermutlich nur noch bis 31. Januar 2021 verfügbar

    Und sie sägten an den Ästen, auf denen sie saßen und schrien sich ihre Erfahrungen zu, wie man besser sägen könne. Und fuhren mit Krachen in die Tiefe. Und die ihnen zusahen beim Sägen schüttelten die Köpfe und sägten kräftig weiter.
    (Bertold Brecht)

  • Die Rückkehr der Wölfe
    Das Wunder im Yellowstone Nationalpark
    02.02.2021, 04:30 Uhr, phönix


    Die Rückkehr der Wölfe
    Das Wunder im Yellowstone Nationalpark
    05.02.2021, 06:45 Uhr, phönix

    Und sie sägten an den Ästen, auf denen sie saßen und schrien sich ihre Erfahrungen zu, wie man besser sägen könne. Und fuhren mit Krachen in die Tiefe. Und die ihnen zusahen beim Sägen schüttelten die Köpfe und sägten kräftig weiter.
    (Bertold Brecht)

  • das sah ich mehr als einmal.


    Gruß Martin

  • Auf arte schon seit 13:30 und noch bis 17:15 Sendungen über Wildblumen :)

    Und sie sägten an den Ästen, auf denen sie saßen und schrien sich ihre Erfahrungen zu, wie man besser sägen könne. Und fuhren mit Krachen in die Tiefe. Und die ihnen zusahen beim Sägen schüttelten die Köpfe und sägten kräftig weiter.
    (Bertold Brecht)

  • Es wäre ok gewesen, aber ich weiß, dass ihr da noch etwas vorsichtig seid. Das ist ok :)
    *der Einfachheit halber raus

    Und sie sägten an den Ästen, auf denen sie saßen und schrien sich ihre Erfahrungen zu, wie man besser sägen könne. Und fuhren mit Krachen in die Tiefe. Und die ihnen zusahen beim Sägen schüttelten die Köpfe und sägten kräftig weiter.
    (Bertold Brecht)

    Edited 2 times, last by sky ().

  • gestern gab es auf arte einen hochinteressanten Film über die Großtrappen im Fläming.
    Toll, wie sich immer wieder einzelne Menschen für die Rettung einer vom Aussterben bedrohten Tierart kümmern!
    Vielleich läasst sich der Film ja noch in der Mediathek finden?

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!