Die Natur holt sich auch einen Friedhof zurück.

  • Hallo, ja der Uwe lügt nicht!

    Schönes Wetter, aber "Arschkalt"!

    Was machen? Ab nach Stralsund (trotz der hohen Spritpreise)

    Schon lange wollte ich das Museumshaus mal anschauen Es ist genial! Ein Haus wo alles original ist. Das beste, das Haus ist über 700 Jahre alt.

    Museumshaus Mönchstraße 38

    leider dürfen Bilder von innen nicht veröffentlicht werden.

    Die Baustelle für das Meeresmuseum kann man von außen anschauen. Ich denke, dort entsteht etwas Gigantisches und Schönes.

    Nun zum ehemaligen Friedhof St.-Jürgen! Keiner kann besser Auskunft geben als Frau Dr. Angela Pfennig | Gartenhistorikerin | Stralsund

    Die nächsten Termine: Vortrag, Führung, Seminar und Pflegeeinsatz - Stralsunder Akademie

    Aber jetzt die Tour:

    Museumshaus und Friedhof | Wanderung | Komoot
    Uwe von Rügen hat ein Outdoor-Abenteuer mit komoot gemacht! Distanz: 5,61 km | Dauer: 02:36 Std
    www.komoot.de
  • Nun zum ehemaligen Friedhof St.-Jürgen!

    Der gefällt mir gut! Da könnte ich wohl Tage verbringen... Besonders schön finde ich den Baum, dessen Hauptstamm so gebogen ist und am Boden aufliegt und trotzdem eine Strategie gefunden hat, weiter zu leben! Wenn ich mich nicht ganz irre, ist das ein Reiterationstyp B, zu lesen auf S. 4 der pdf-Datei.

    Viele Grüße

    Addi

    _______________________________________________________________________________________________________________________

    "In den kleinsten Dingen

    zeigt die Natur

    ihre größten Wunder."

    Carl von Linné (1707 - 1778)

  • Der gefällt mir gut! Da könnte ich wohl Tage verbringen... Besonders schön finde ich den Baum, dessen Hauptstamm so gebogen ist und am Boden aufliegt und trotzdem eine Strategie gefunden hat, weiter zu leben!

    Hallo Addi

    Ja, wenn es langsam verwildert, können sich die Bäume entfalten wie sie möchten. Aufgegebene Friedhöfe dürften pilzlich gesehen, auch interessant sein. Es sind oft auf kleinem Raum die verschiedensten Bäume. Super viele Kleinbiotope.

    Gleiches hat man in leicht verlotterten Parkanlagen.

    Das die Bäume so etwas machen, ist auch nicht so selten. Der verrückteste war auf der Insel Bornholm. Eine Fichte mit sieben Stämmen. Solche Bäume vertragen keinen Sturm. Leider ist der Baum gekippt.

  • Lieber Uwe,

    oha, dieser Friedhof sieht sehr interessant aus, den werde ich mir merken für den nächsten Rügen-Urlaub. Jedenfalls mit Bogenfichte statt Bogenpilzen.

    Liebe Grüße Sabine


    Ich verstehe nicht, dass wir unseren wunderbaren Planeten umbringen,
    aber zum unwirtlichen Mars fliegen wollen.
    Franz Viehböck (*1960, bisher einziger Weltraumfahrer Österreichs)

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!