Falterbestimmung: Unterscheidung Chloroclysta siterata und Chloroclysta miata (Geometridae)

  • Zur Unterscheidung der Spanner-Arten Chloroclysta siterata (Olivgrüner Bindenspanner) und Chloroclysta miata (Graugrüner Bindenspanner, Bläulichgrüner Heidelbeer-Spanner)
    Zur Unterscheidung der Spanner-Arten Chloroclysta siterata (Olivgrüner Bindenspanner) und Chloroclysta miata (Graugrüner Bindenspanner, Bläulichgrüner Heidelbeer-Spanner)

    Das zuverlässigste Merkmal ist die Farbe der Hinterflügel-Oberseite:

    bei Chloroclysta siterata dunkel (braun), bei Chloroclysta miata deutlich hell.

    Entsprechend sind auch die Hinterflügel-Unterseiten bei Chloroclysta siterata braun, bei Chloroclysta miata heller, ein bißchen mit "Pfeffer-und-Salz-Optik" (gesprenkelt).

    Bei Chloroclysta siterata ist der weiße Vorderrandsfleck in der Regel kontrastierend zur Grundfarbe und wirkt "isoliert". Er ist auch zum Mittelfeld hin wie schräg abgeschnitten (siehe Linien-Einzeichnung).

    Die äußere Wellenlinie über den Flügelfranzen kann bei Chloroclysta siterata sehr undeutlich ausgeprägt sein, bei Chloroclysta miata meist deutlich sichtbar durchgehend oder an den Adern kurz unterbrochen.


    Chloroclysta siterata kann in "bunt" mit lila bzw. bräunlichen Anteilen vorkommen, aber auch ohne Brauntöne nur in Grün.

    Chloroclysta miata "kann" nur grün, grünlich oder grünlich-grau, aber nie mit braun-bunter Mischung.


    Die jeweils ersten beiden Fotos einer Spalte zeigen unterschiedliche Individuen,

    die beiden unteren Fotos zeigen jeweils dasselbe Individuum.



    Siehe auch Bestimmungsanfrage vom 29.10.2021

Share