Graureiher (Ardea cinerea)

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Noch in den 50er Jahren eine Rarität ,wird dieser Vogel jetzt fast überall gesehen.
    Auf freiem Feld beim Mäusefang wo er sich sehr nützlich zeigt aber auch an Teichen,Flüssen sogar in kleinsten Bächen
    ist er bei der Nahrungssuche zu beobachten.
    Eine Annäherung bis auf kurze Distanz gelingt selten .
    Erwähnenswert sind die Puderfedern !


    die Schopffedern

    481 mal gelesen