Sonnenfinsternis heute

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Sonnenfinsternis heute

      Heute zwischen 11:30 und 13:30 gab es eine partielle Sonnefinsternis zu beobachten. Je weiter nördlich, desto mehr wurde von der Sonne verdunkelt.
      Hier im südlichen NRW sollten es ca 14% der Sonne sein. Erst wollte ich gar keine Bilder machen, ich hatte kein Sonnenfilter für meine Objektive und ohne geht es einfach nicht.
      Dann habe ich doch noch ein paar Bilder gemacht. Ich habe zwei Graufilter kombiniert und damit das Sonnenlicht um den Faktor 1024 veringert.
      Objektiv mein kleines 55-250 mm Tele (nur darauf passten die Filter) Blende auf erstmal auf 11 ISO 100 und 1/8000 sec Belichtungszeit.

      1. Versuch zum Testen der Filter mit 55 mm. Ergebnis Murks , Sonne total überbelichtet, wunderschöne Filterspiegelungen. Immerhin, es fehlt schon ein kleines Stück der Sonne.


      weiter mit den Filterabständen und der Filterfolge herumprobiert (ca 50 Bilder verschossen)
      Ein weiteres Problem die unterschiedliche Filterqualität. Ein Filter von Cokin (16 fach) relativ preiswert (ca 30 Euro) und ein Filter von Halda (64 fach) sehr gut und teuer (ca 250 Euro).
      Optimale Lösung: Erst das Halda Filter und mit dem größtmöglichen Filterhalterabstand das Cokin-Filter.
      Ergebnis hier mit 250 mm: keine Reflexe mehr.
      250 mm ISO100 1/8000 sec Blende 16


      Immer noch total überbelichtet. Sonst OK.
      Letzter Versuch mit Blende 22.
      Jetzt waren ein paar Details mehr zu sehen. Leider aber auch durch die Beugungsunschärfe der Blendenlamellen Randunschärfen und Randabschattung.
      Letztlich mit etwas aufwendiger Rohbildentwicklung ein brauchbares Bild der maximalen Bedeckung.


      Dirk
    • Tolle Versuchsbeschreibung! Und das letzte Bild ist doch mehr als bemerkenswert. Blöd, dass ich das verpasst habe, denn ich hätte es sicher auch probiert!
      Hoffe, Augenlinse und Kameralinse haben nicht gelitten...

      Viele Grüße
      Addi
      Ein glänzender Stein am Wegrand. So klein – und doch so schön.
      Ich hob ihn auf. Er war so schön!
      Ich legte ihn wieder zurück und ging weiter.

      (Calvin O. John, Ute-Navajo)
    • Lieber Dirk,
      als im Fernsehen auf die kommende, partielle Sonnenfinsternis hingewiesen wurde und es hier im Hamburger Raum tatsächlich etwas düsterer wurde, habe ich noch an dich gedacht. Und du hast auch dieses Naturschauspiel wieder festgehalten. Das Ergebnis kann sich sehen lassen, sehr schön!
      Liebe Grüße

      Ich verstehe nicht, dass wir unseren wunderbaren Planeten umbringen,
      aber zum unwirtlichen Mars fliegen wollen.
      Franz Viehböck (*1960, bisher einziger Weltraumfahrer Österreichs)
    • Werner schrieb:

      Wenn nicht du - wer dann ?
      Klasse Bilder ?
      Lieber Dirk,

      in Erinnerung an herrliche, frühere Himmelsbeobachtungen von dir, hatte ich schon bei der Sonnenfinsternis an dich gedacht. Ich hatte nach meiner schwarzen Brille gesucht und sie leider nicht gefunden. Also dachte ich: Ob Dirk wohl Bilder macht?

      Hat er gemacht! Ganz großartige! :ups:
      Herzliche Grüße Rosmarie

      "Sollte man nicht überhaupt begeistert sein über die Welt, in der man lebt?" (Ausspruch von Kasimir hier im Naturforum)