neues Refugium der Wasseramsel

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Lieber Werner und alle,

      reichlich spät komme ich auch noch. Nach den Markierungen sehe ich eure Gestalten auch. :19: :tanz: :19: Ansonsten ist für mich im Baum ein riesiger Geist mit Vogelgesicht (Schnabel rechts neben dem großen Loch-Auge im dicken Kopf) und einem wuscheligen Federschopf (die Äste) verborgen.
      Mit einer Hand kratzt er sich am Rücken (auf der Höhe, wo bei Werner der Kopf der kleinen Person ist).

      Leider bin ich unfähig, etwas zu markieren... :(

      Lieber Werner, was mich wahnsinnig freut, ist, dass die Wasseramsel trotz der einschneidenden Baumaßnahmen den Bach noch bewohnt. Ihr gefällt das sprudelnde Wasser sicher besonders gut.

      Wenn nicht allzu viele Menschen dort herumlaufen, könnte auch der Eisvogel zurückkehren. Steile Wände für die Bruthöhlen scheint es ja noch zu geben?
      Herzliche Grüße Rosmarie

      "Sollte man nicht überhaupt begeistert sein über die Welt, in der man lebt?" (Ausspruch von Kasimir hier im Naturforum)
    • Rosmarie schrieb:

      Lieber Werner, was mich wahnsinnig freut, ist, dass die Wasseramsel trotz der einschneidenden Baumaßnahmen den Bach noch bewohnt.
      Liebe Rosmarie ,

      Das ist ein neuer Standort ,nicht der wo sie die Fabrik gebaut haben.

      Rosmarie schrieb:

      Leider bin ich unfähig, etwas zu markieren...
      Öffne dein Bild mit dem Programm "Fotos" das hat fast jeder .Dort hast du die Möglichkeit die Konturen zu markieren.
      Speichern und fertig.
    • Werner schrieb:

      Öffne dein Bild mit dem Programm "Fotos" das hat fast jeder .Dort hast du die Möglichkeit die Konturen zu markieren.
      Lieber Werner,

      das kriege ich nicht hin. Ich habe es probiert. Ich habe alle meine Fotos in einem kleinen, leicht und gut zu handhabenden Bildbearbeitungsprogramm (PhotoScape) gespeichert und mache alles, was anfällt, aus diesem Programm heraus. Wenn ich meine Fotos anklicke, kommen natürlich andere Optionen als die von dir genannte. Da mein Progrämmchen wunderbar klein und übersichtlich ist, hat es auch nur eingeschränkte Funktionen. Das Markieren von Bildern habe ich noch nicht gefunden. Vermutlich wird es auch nicht angeboten.
      Aber ganz herzlichen Dank, dass du dir die Mühe gegeben hast, mir zu helfen!
      Herzliche Grüße Rosmarie

      "Sollte man nicht überhaupt begeistert sein über die Welt, in der man lebt?" (Ausspruch von Kasimir hier im Naturforum)
    • Hoffentlich bleibt dieser Wasseramselbach auch "wild" genug, wenn ausgesprochene Regenzeiten oder die Zeit der Schneeschmelze vorbei sind?

      Es wäre ganz toll, wenn du einmal Junge dort beobachten könntest!
      Herzliche Grüße Rosmarie

      "Sollte man nicht überhaupt begeistert sein über die Welt, in der man lebt?" (Ausspruch von Kasimir hier im Naturforum)
    • Rosmarie schrieb:

      Werner schrieb:

      Öffne dein Bild mit dem Programm "Fotos" das hat fast jeder .Dort hast du die Möglichkeit die Konturen zu markieren.
      Lieber Werner,
      das kriege ich nicht hin. Ich habe es probiert. Ich habe alle meine Fotos in einem kleinen, leicht und gut zu handhabenden Bildbearbeitungsprogramm (PhotoScape) gespeichert und mache alles, was anfällt, aus diesem Programm heraus.
      Hallo Rosmarie,

      ich denke, das was Werner meint, ist ein Teil der Grundsoftware des Betriebssystems von Windows 10. Hier mal die Beschreibung:

      support.microsoft.com/de-de/wi…70-250a-93fa-ef99048a2c86

      Ganz sicher bin ich mir nicht. Vielleicht kann @Werner noch mehr dazu sagen. Ich selber kenne mich mit sowas auch nicht aus.

      Gruß
      Peter
    • Rosmarie schrieb:

      Werner schrieb:

      Öffne dein Bild mit dem Programm "Fotos" das hat fast jeder .Dort hast du die Möglichkeit die Konturen zu markieren.
      Lieber Werner,
      das kriege ich nicht hin. Ich habe es probiert. Ich habe alle meine Fotos in einem kleinen, leicht und gut zu handhabenden Bildbearbeitungsprogramm (PhotoScape) gespeichert und mache alles, was anfällt, aus diesem Programm heraus. Wenn ich meine Fotos anklicke, kommen natürlich andere Optionen als die von dir genannte. Da mein Progrämmchen wunderbar klein und übersichtlich ist, hat es auch nur eingeschränkte Funktionen. Das Markieren von Bildern habe ich noch nicht gefunden. Vermutlich wird es auch nicht angeboten.
      Aber ganz herzlichen Dank, dass du dir die Mühe gegeben hast, mir zu helfen!
      Hallo Rosmarie,

      ich habe das Programm Photoscape V 3.7 auf meinem PC und so klein und einfach ist das gar nicht.
      Man kann sehr viel damit machen. Ob auch Markierungen auf Bilder angebracht werden können, weiß ich nicht, weil ich es nicht so oft benutze. Ich muss mich mal mit der deutschen Beschreibung auseinandersetzen.

      Gruß Martin, der lieber mit dem JPG-Illuminator arbeitet.
      Kamera Fuji S 1, Nikon P 900, Panasonic Lumix G 81
      PC BS Linuxmint-20 cinnamon 64bit, Firefox, DSL 6000 LAN
    • Hallo Peter,

      herzlichen Dank für deine weiterführende Hilfe. Ich werde mir das später genau anschauen, was du als Link gesetzt hast.

      Lieber Martin,

      du hast Recht, mit PhotScape kann man viel machen. Einiges davon benutze ich oft. Die Tools bieten ein paar für mich interessante Möglichkeiten an. Aber Striche ziehen klappt wohl nicht. Auch dir vielen lieben Dank!
      Herzliche Grüße Rosmarie

      "Sollte man nicht überhaupt begeistert sein über die Welt, in der man lebt?" (Ausspruch von Kasimir hier im Naturforum)
    • Hallo Rosmarie,

      hier melde ich mich noch mal zum Thema Photoscape. Trotz angestrengter Suche konnte ich keine deutsche Anleitung finden, die man herunterladen und offline benutzen kann. Das ist sehr schade, da man es am Anfang braucht. Mir fehlt die Bilderverwaltung, die hier sehr eingeschränkt funktioniert. Dafür nehme ich den System-Datei-Explorer oder den Faststone Image Viewer 7.5, der das gut kann.Ich habe als Betriebssystem Linuxmint-20.1 cinnamon 64bit und dafür gibt es keine Linuxmint-Version.

      Gruß Martin
      Kamera Fuji S 1, Nikon P 900, Panasonic Lumix G 81
      PC BS Linuxmint-20 cinnamon 64bit, Firefox, DSL 6000 LAN

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von phoenix66 ()