Lexikon

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Hallo zusammen,

      habe hier hin und wieder etwas vom Forums-Lexikon gelesen, zuletzt von @Batia , die dort Beiträge über Möwen eingestellt hat.

      Ich habe grade mal oben rechts auf das „Text-Icon“ geklickt, um zum Lexikon zu kommen.

      Das ist ja recht interessant, aber hat ja noch nicht soooo viele Einträge, wenn man überlegt/sieht, wieviele Tiere/Pflanzen hier in den Beiträgen des „normalen“ Forums vorkommen.

      Ich selbst habe in den letzten Tagen z.B. erstmals Fotos vom Stieglitz, Buntspecht und Kormoran, Becherkoralle gemacht und es wundert mich, dass diese Vögel, die oft vorkommen im Lexikon nicht vertreten sind.

      Ist das Lexikon den Foris vielleicht zu wenig bekannt? Gibt es Regeln wer/was dort eingestellt wird und wieviele/welche Infos dazu eingestellt werden (müssen), könnte man z.B. zu den Infos auch auf Wikipedia etc. verlinken?

      Und noch eine Frage: Dort kann man zu einem Thread nur Kommentare schreiben, keine Beiträge zufügen. Wäre es nicht interessant, wenn man dort weitere Fotos (gute Aufnahmen) und/oder Informationen ergänzen könnte? Oder wenn man hier in diesem Forumsteil z.B. interessantes Hintergrundwissen findet, dass man dann im Lexikon eine Verlinkung zu diesem Beitrag einstellt?

      Dies fragt
      Claudia
      Viele Grüße aus dem Rheinland / NRW

      Claudia und Uwe
    • werner antwortete mir auf die frage, ob man einfach so einstellen darf, so ungefähr mit: mach einfach....

      ich persönlich fänd es gut, wenn es für die einzelnen bereiche fachleute gäbe, die die inhalte auf richtigkeit hin prüfen.

      Ich selbst war ja bei meinen möweninfos nicht immer 100% sicher, und wenn was falsches im lexikon steht, ist das was anderes als in einem forumsbeitrag.

      Insgesamt finde ich deine Anregungen aber sehr gut.
      Herzliche Grüße
      Batia
    • Moin, Claudia,
      im Lexikon darf grundsätzlich jeder schreiben. Wer einen Lexikon-Artikel erstellt, kann auch die Zugriffsrechte bestimmen (ob andere Mitmacher editieren oder ergänzen dürfen). Links zu anderen Informationsquellen sind immer erlaubt, direkte Zitate nicht.

      maischo schrieb:

      hat ja noch nicht soooo viele Einträge, wenn man überlegt/sieht, wieviele Tiere/Pflanzen hier in den Beiträgen des „normalen“ Forums vorkommen.
      Ich bin der Meinung, dass ein Lexikonartikel Informationen enthalten sollte, die vielleicht auf anderem Weg nicht so leicht zu bekommen oder aufzufinden sind. Ich denke, Allerweltsarten bekommen die meisten auch ohne Lexikoneintrag heraus.

      Batia schrieb:

      fänd es gut, wenn es für die einzelnen bereiche fachleute gäbe, die die inhalte auf richtigkeit hin prüfen.
      Schöne Idee, aber wer soll das leisten?
      Liebe Grüße

      Ich verstehe nicht, dass wir unseren wunderbaren Planeten umbringen,
      aber zum unwirtlichen Mars fliegen wollen.
      Franz Viehböck (*1960, bisher einziger Weltraumfahrer Österreichs)
    • Sabine Flechtmann schrieb:


      Ich bin der Meinung, dass ein Lexikonartikel Informationen enthalten sollte, die vielleicht auf anderem Weg nicht so leicht zu bekommen oder aufzufinden sind. Ich denke, Allerweltsarten bekommen die meisten auch ohne Lexikoneintrag heraus.

      Und dazu fände ich es auch gut, eine Beschreibung dazu zu stellen.... Nur Fotos von einer Art - da kann ich gleich googeln...
      Wobei das natürlich schon wieder aufwändiger ist...
      LG Silke