Libellen im Dhünntal

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Libellen im Dhünntal

      Eine Wanderung entlang der Dhünn unterhalb der Talsperre. Angenehm kühl im engen Tal durch Licht & Schatten.

      Auwiese im Tal


      an der Dhünn




      und jetzt zum Hauptdarsteller, der Blauflügel-Prachtlibelle (Calopteryx virgo).
      Wir haben mehr als eine Stunde mit Beobachten & Fotografieren verbracht.
      Gerade das Fotogrfieren war sehr schwierig wegen der extremen Lichtverhältnisse - grelle sonnige Stellen und tiefschwarze Schatten.
      Hier ein paar Bilder

      #male





      #female









      Kuckucks-Lichtnelke (Silene flos-cuculi)



      Waldziest (Stachys sylvatica)



      und noch ein wenig fliegendes Volk

      Singdrossel (Turdus philomelos)



      Amsel (Turdus merula)



      Kleiner Kohlweißling (Pieris rapae)



      C-Falter (Polygonia c-album)




      Dirk
    • Lieber Dirk,
      für die schwierigen Lichtverhältnisse hast du doch wunderbare Bilder machen können. Auch die zotteligen Blüten von der Kuckucks-Lichtnelke sind sehr stimmungsvoll.
      Liebe Grüße

      Ich verstehe nicht, dass wir unseren wunderbaren Planeten umbringen,
      aber zum unwirtlichen Mars fliegen wollen.
      Franz Viehböck (*1960, bisher einziger Weltraumfahrer Österreichs)