Coronas gute Seite

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Coronas gute Seite

      Dank Corona haben wir unsere nähere Umgebung besser kennengelernt. Fantastische Moorlandschaften um Tostedt, das Schlappenmoor bei Quickborn...Die Ausflugsziele bleiben dauerhaft, so dass man von einem nachhaltigen Urlaub sprechen kann.
      Hier ein paar Bilder unserer Erkundungsreisen.
      Ich fange mal mit den Bildern aus dem Schlappenmoor und der Oberalsterniederung an. Die Bilder aus den Totester Moorgegenden kommen später...
      Vielleicht kann mir ja jemand Tipps geben, wie ich die Bilder in besserer Qualität einstellen kann... Ich hab sie jetzt arg verkleinert, was eigentlich sehr schade ist.

      Viel Spaß beim Anschauen!
      Batia
      Herzliche Grüße
      Batia

      Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von Batia () aus folgendem Grund: Fotoverbesserung

    • Moin, Batia,
      hoops, im Schlappenmoor wart ihr? Wir auch. Unser Schlappenmoor mit Oberalsterniederung gehört zu Henstedt-Ulzburg Ortsteil Togenkamp. Bei Quickborn wäre mir kein Schlappenmoor bekannt. Meine paar Fotos sind hier zu finden:
      Mitbringsel kleinerer Wanderungen

      Von den interessanten Vögeln, die es im Schlappenmoor geben soll, habt ihr ein paar gefunden. Bei unserem Besuch schienen Vögel ausgeflogen gewesen zu sein.

      An Insekten habt ihr auch einiges gefunden, sehr schön aufgenommen der Mausgraue Schnellkäfer (Agrypnus murinus) und das Grünwidderchen. Bestimmungstechnisch hat man in Schleswig-Holstein Glück: Hier ist von den grünen Widderchen nur das Ampfer-Grünwidderchen (Adscita statices) nachgewiesen.
      Liebe Grüße

      Ich verstehe nicht, dass wir unseren wunderbaren Planeten umbringen,
      aber zum unwirtlichen Mars fliegen wollen.
      Franz Viehböck (*1960, bisher einziger Weltraumfahrer Österreichs)
    • @Waldgeist:
      hast du das vielleicht übersehen?

      Batia schrieb:

      auf einem Apple-Rechner, und da läuft das Programm nicht.
      Trotzdem danke für den Top-Tip
      Liebe Grüße

      Ich verstehe nicht, dass wir unseren wunderbaren Planeten umbringen,
      aber zum unwirtlichen Mars fliegen wollen.
      Franz Viehböck (*1960, bisher einziger Weltraumfahrer Österreichs)
    • Ihr Lieben,
      macht Euch doch nicht so viel Gedanken um ich, ich übe doch noch ganz fleißig...
      Also habt bitte ein wenig Geduld. Ich habe ja immerhin schon die Sache mit dem Original hochladen (oder so ähnlich) verstanden. Das sofortige Umsetzen dieses Tipps sollte ein Dankeschön an Dich sein, lieber Waldgeist, demnächst also deutlicher.. sorry
      Irgendwo hab ich mich doch auch bedankt, aber ob ich das jetzt wiederfinden würde, weiß ich nicht...
      Und zu dem gimp-Tip: ich versuch es gerade mit meinem Apple-Programm und glaube, dass das auch funktioniert...Ich habe gerade eine Bestimmungsanfrage zu Insekten reingesetzt, da hoffe ich, dass das Bild jetzt besser ist.
      Also, verzweifelt nicht an mir, wenn ich nicht schnell genug lerne, ich muss ja neben all den technischen Foto-Dingen auch noch die inhaltlichen Informationen lernen, was da alles für Insekten und Vögel und Orchideen und und und zu finden ist, ist ja schier unglaublich!
      Herzliche Grüße
      Batia (wie die Kanadagans weiblich...)
      Herzliche Grüße
      Batia

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Batia ()

    • Liebe Sabine,
      hoffentlich war das mit Quickborn jetzt kein allzugroßer Fettnapf, wir sind an der Autobahnausfahrt Quickborn abgefahren, und von Rhen aus losgeradelt. Tolle Gegend, wir sind ein paar Tage später nochmal dort gewesen, allerdings dann von Kringel aus... in Richtung Wakendorfer Moor. Und zurück über d ie Wiesen bei Specken - die fanden wir besonders toll!!! Und da gab es dann ein Schwarzkehlchen, den hübschen Wiesenpieper und die freche Rauchschwalbe zu sehen.
      Danke für die Insektenbestimmung.Den Mausgrauen Schnellkäfer hatten wir sogar herausbekommen, wodurch ich die Gattung Schnellkäfer jetzt schon mal sicher erkenne, die Info zu den Grünwidderchen in SH ist auch hilfreich.
      Herzliche Grüße
      Batia
      Herzliche Grüße
      Batia
    • Moin, Batia,
      ich möchte dich noch auf den ausführlichen Hilfebereich aufmerksam machen. Wenn du Fragen hast, schau doch mal, ob du dort die gesuchte Hilfe bekommst.
      Hilfethemen
      oder auch im Menü rechts auf Höhe des Logos vom Naturforum.

      Mach dir bloß keinen Streß mit dem Lernen von irgendwelchen Informationen. Mitlesen was andere wo gefunden haben und irgendwann eine besondere Affinität zu einem bestimmten Bereich entwickeln. Es ist noch kein Meister vom Himmel gefallen (und auch noch keiner reingekommen). Alles braucht seine Zeit.
      Liebe Grüße

      Ich verstehe nicht, dass wir unseren wunderbaren Planeten umbringen,
      aber zum unwirtlichen Mars fliegen wollen.
      Franz Viehböck (*1960, bisher einziger Weltraumfahrer Österreichs)
    • Nö, liebe Batia,
      Quickborn ist kein Fettnapf, und ohne Ortskenntnis würde eh niemand den Unterschied bemerken. Übrigens sagt der Einheimische "der Rhen", man wohnt auf dem Rhen. Das Schlappenmoor ist für mich Luftlinie 7 km entfernt.
      Liebe Grüße

      Ich verstehe nicht, dass wir unseren wunderbaren Planeten umbringen,
      aber zum unwirtlichen Mars fliegen wollen.
      Franz Viehböck (*1960, bisher einziger Weltraumfahrer Österreichs)
    • Liebe Batia,
      ja, im Naturschutzgebiet Henstedter Moor hat es gebrannt, es waren über 100 Feuerwehrleute im Einsatz. Das Moor wurde erst in den letzten drei Jahren unter Schutz gestellt. Das Wittmoor liegt zwischen Norderstedt Ortsteil Glashütte und Hamburg-Duvenstedt östlich der B 432.
      Liebe Grüße

      Ich verstehe nicht, dass wir unseren wunderbaren Planeten umbringen,
      aber zum unwirtlichen Mars fliegen wollen.
      Franz Viehböck (*1960, bisher einziger Weltraumfahrer Österreichs)