Der Zahn der Zeit ..

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Lieber Werner,

      mich berührt dieses Schicksal noch nach gut dreieinhalb Jahrhunderten. Was für ein Leid für die Eltern! Allerdings werden solche Unglücke und Dahingerafftwerden durch Krankheiten damals sicher jedes Leben immer wieder getroffen haben.

      In evangelischen Kirchenbüchern kann man online suchen lassen? Meine Vorfahren waren aber katholisch, vermutlich lange, lange...

      Wenn man jemanden sucht, aber z.B. nur Name und 2. Drittel bis Ende 19. Jahrhundert und den Ort weiß, dann kann man suchen lassen?
      Ich hatte vor Jahren mal einen Versuch im Archiv der Stadt Schorndorf gestartet, musste den Zeitraum aber enger eingrenzen und wurde nicht fündig. Da das damals kostenlos war, wollte ich denen nicht noch einmal einen Versuch zumuten. Ob es meinen nicht verwandten Menschen dort jemals gegeben hat, würde mich aber brennend interessieren. Wirklich brennend. Ich würde auch gern bezahlen. Über die Konfession weiß ich allerdings in dem Fall nichts.
      Herzliche Grüße Rosmarie

      "Sollte man nicht überhaupt begeistert sein über die Welt, in der man lebt?" (Ausspruch von Kasimir hier im Naturforum)
    • Hallo, ihr lieben Nostalgiker,

      das Bild der kleinen alten Dreschmaschine hat bei mir eine andere Erinnerung hervorgerufen. In meiner Kindheit in einem Städtchen im Odenwald sind mir zwar keine Dreschmaschinen begegnet, wohl aber kam jedes Jahr der Holzschneider mit seiner fahrbaren Holzschneidemaschine in die Höfe der Häuser und schnitt das dort lagernde Brennholz ofenfertig. Hat jemand Bilder von solchen Maschinen oder werden sie gar noch verwendet?

      Liebe Grüße
      PeterP
    • Rosmarie schrieb:

      In evangelischen Kirchenbüchern kann man online suchen lassen?
      Liebe Rosmarie - selbst suchen - von zu Hause aus !

      Rosmarie schrieb:

      Wenn man jemanden sucht, aber z.B. nur Name und 2. Drittel bis Ende 19. Jahrhundert und den Ort weiß, dann kann man suchen lassen?
      Als es noch recht umständlich war und man nach Stuttgart - Möhringen ins Bibelhaus fahren mußte ,da gab es auch Leute die gegen geringe Gebühr auch in katholischen KB auf geforscht haben .

      Liebe Rosmarie ,Kirchenbücher gehen i.d.R bis 1870 .

      Mir hat damals

      Karin Jauch

      bei der Suche in kath. KB geholfen.

      Versuchs doch mal und ruf an !

      PeterPreus schrieb:

      wohl aber kam jedes Jahr der Holzschneider mit seiner fahrbaren Holzschneidemaschine in die Höfe der Häuser und schnitt das dort lagernde Brennholz ofenfertig. Hat jemand Bilder von solchen Maschinen oder werden sie gar noch verwendet?
      Ja ,der kam in den 50 ern auch zu uns zum Sägen .Du meinst die lenkbare ,Bandsäge ?
      Schon lange nicht mehr gesehen .Bilder hab ich leider keine.
    • Altes Gebäude im Drömling

      Zeile_2.jpg

      Ich hatte eben schon ein paar alte, landwirtschaftliche Geräte herausgesucht. Darunter ein Getreideernter der mit Pferden gezogen wurde. Mit schönen Details, wie z. B. einem Holzhandgriff. Des weiteren ein alter Bulldog, Scheunendetails und einiges mehr. Ich hatte schon den Text dazu eingetippt und wollte dann die einzelnen Bilder dazu hochladen. Dann kam der Satz: Die Datei ist zu groß. Ich hatte völlig vergessen, daß hier ja eine Beschränkung auf 250 KB besteht und da ich z. Zt. noch in einem anderen Forum Bilder poste, wo es keine Dateigrößenbeschränkung gibt, war ich das überhaupt nicht mehr gewohnt. Nee, ich wollte jetzt nicht schon wieder die ganzen Fotos extra für hier verkleinern. Da habe ich echt keinen Bock zu. Tut mir leid. So macht das keinen Spaß.
      Peter
    • Hallo Peter ,

      Mit dem "Top" von Traumflieger ist diese Verkleinerung auf max.249 KB eine ganz schnelle Aktion .

      -die schweren Bilder in sep.Ordner kopieren
      -Top öffnen
      -Dateien aus dem sep.Ordner hinzufügen und alle auf eien Ritt verkleinern ,sie haben dann vor dem Dateinamen "comp."
      -sie werden im sep .Ordner abgespeichert
      -hochladen fertig
    • Albabsucher schrieb:

      Hallo Peter ,

      Mit dem "Top" von Traumflieger ist diese Verkleinerung auf max.249 KB eine ganz schnelle Aktion .
      Hallo Werner,

      natürlich bin ich firm im Umgang mit EBV. Vielen Dank für Deine Erläuterung. Aber es ändert nix daran, daß 250 KB Dateigröße nun mal nicht die selbe Qualität in sich aufnehmen kann, wie 500 KB. Du kannst natürlich u. U. in einen Maserati Quattroporte einen Motor von einem Fiat 500 einbauen lassen. Tatsächlich würde sich die Karosse damit noch bewegen lassen. Mehr aber auch nicht. Isso. Die Quadratur des Kreises, oder auch das Perpeteum mobile sind nun einmal physikalisch völlig unrealistisch. Leider. Schade. Ist so. Tschüss.
      Peter
    • Hallo Peter ,

      Ausser in der Kategorie Photowettbewerb finde ich die 249 KB nicht nur ausreichend sondern gut genug.
      Das hier ist ja kein Forum für Photographie sondern ein Naturforum .
      Ein gutes Motiv mit 249 Kb kann trotzdem ein Hingucker sein - auch wenn die Pixel fehlen.

      Es ging doch oben auch gar nicht um Qualität sondern um schnelles Verkleinern deiner Bilder - stimmts ?

      Nee, ich wollte jetzt nicht schon wieder die ganzen Fotos extra für hier verkleinern.

      Da habe ich echt keinen Bock zu. Tut mir leid. So macht das keinen Spaß.
    • Moin Werner,

      also, ich halte das folgendermaßen. Von wirklich guten, bzw. interessanten Bildern behalte ich eh das Original auf der Festplatte.
      Darüber hinaus verkleinere ich grundsätzlich alle Bilder, die ich behalten möchte und lege sie in Ordnern ab. Dabei gehe ich nach einem normalen, nicht übertriebenen Qualitätsmuster vor, so daß die Ergebnisse ca. zwischen 350 und 500 KB Dateigröße liegen.
      Diese Fotos liegen dann bereit, um sie irgendwo zu zeigen, oder zu versenden, oder nur für mich und Freunde zum anschauen.

      Wenn ich jetzt ein Bild für das Forum hier raussuche, muß ich es extra noch einmal verkleinern, weil ich nicht bereit bin, mein grundsätzliches BQ-Niveau herunterzuschrauben, nur um diesem extrem niedrigen Level hier im Forum gerecht zu werden.
      Ehrlichgesagt kenne ich auch kein einziges Forum wo eine derartige, total niedrige Upload-Barriere eingebaut ist. Nirgendwo !

      Ich hatte ja mal letztes Jahr den Vorschlag gemacht einen Kompromiss zwischen den hier 250 KB und den in Aussicht gestellten (für Wettbewerbe) 450 KB einzurichten und zwar genau die Mitte, sprich 350 KB. Ich sagte auch, daß ich bereit wäre mich via einer Clubmitgliedschaft, oder ähnlichem, an den Kosten dafür zu beteiligen. Aber so, wie es jetzt (für mich) läuft, bedeutet es eben, daß ich von jedem Foto, daß ich möglicherweise hier posten möchte jeweils zwei Varianten herstelle und irgendwo auf der Festplatte ablege.
      Peter
    • Ich denke das Thema wurde HIER genügend und abschliessend diskutiert! Leider habe ich die Diskussion damals verpasst!
      Als ich für den letzten Fotowettbewerb das Bild der Sumpf-Heidelibelle engereicht habe, hat mich Sabine verdankenswert darauf aufmerksam gemacht, dass ab Januar die Wettbewerbsbilder bis 450 KB gross sein dürfen -ich dürfe das Bild auswechseln- ich habe dies dankend abgelehnt. Aus diesem Grund freue ich mich um so mehr, dass mein 236KB-Bild gewonnen hat :D

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Sepp Keller ()

    • Waldgeist schrieb:

      Aber so, wie es jetzt (für mich) läuft, bedeutet es eben, daß ich von jedem Foto, daß ich möglicherweise hier posten möchte jeweils zwei Varianten herstelle und irgendwo auf der Festplatte ablege.
      Ja Peter ,so hat halt jeder seine Probleme und sind sie auch noch so klein ! :D
      Ein großes Problem ist bei mir der Total Verlust der Bilder von 2013 .
      Jetzt wollte ich nach den geposteten Bildern hier suchen um sie herunterzuladen ,damit ich wenigstens diese leichten Bilder habe ,und komme nicht so weit zurück.
      Liebe @Sabine Flechtmann wie komme ich an meine Themen von 2013 ?
    • Sepp Keller schrieb:

      Als ich für den letzten Fotowettbewerb das Bild der Sumpf-Heidelibelle engereicht habe, hat mich Sabine verdankenswert darauf aufmerksam gemacht, dass ab Januar die Wettbewerbsbilder bis 450 KB gross sein dürfen -ich dürfe das Bild auswechseln- ich habe dies dankend abgelehnt. Aus diesem Grund freue ich mich um so mehr, dass mein 236KB-Bild gewonnen hat :D
      Moin Sepp,

      Deine Sumpfheidelibelle ist in der Tat wirklich sehr schön und detailreich.

      Aber, mein lieber Sepp, das muß ich Dir eigentlich nicht erklären als versierten Fotografen. Die Sumpfheidelibelle ist ein closeup-Foto. Will sagen die Bildinhalte haben Platz genug sich in den vorhandenen Pixeln darzustellen. Bei einer Landschaftstotalen mit zahlreichen filigranen Ästchen, Blümchen, einem strukturierten Himmel etc., wird das ganze doch gleich viel schwieriger. Das ist Fakt. Oder ?
      Peter
    • Lieber Werner,

      Albabsucher schrieb:

      Jetzt wollte ich nach den geposteten Bildern hier suchen um sie herunterzuladen ,damit ich wenigstens diese leichten Bilder habe ,und komme nicht so weit zurück.
      Liebe @Sabine Flechtmann wie komme ich an meine Themen von 2013 ?
      diese Frage habe ich dir bereits an anderer Stelle beantwortet. Gehe auf die Startseite und auf Suche - Erweiterte Suche. Es ist offenbar so, dass nur maximal 1000 Suchergebnisse angezeigt werden können. D. h. du musst die Suche so einschränken, dass du weniger Ergebnisse erhälst.
      anleitung_suche.jpg

      Das erreichst du, inde du die zu durchsuchenden Foren beschränkst; also nacheinander "Natur", "Pflanzen, Pilze, Flechten" usw. Zusätzlich kannst du die Suchergebnisse einschränken auf "Beiträge mit Dateianhängen finden".
      Liebe Grüße

      Ich verstehe nicht, dass wir unseren wunderbaren Planeten umbringen,
      aber zum unwirtlichen Mars fliegen wollen.
      Franz Viehböck (*1960, bisher einziger Weltraumfahrer Österreichs)
    • Sabine Flechtmann schrieb:

      diese Frage habe ich dir bereits an anderer Stelle beantwortet. Gehe auf die Startseite und auf Suche - Erweiterte Suche. Es ist offenbar so, dass nur maximal 1000 Suchergebnisse angezeigt werden können. D. h. du musst die Suche so einschränken, dass du weniger Ergebnisse erhälst.
      Ja stimmt , danke liebe Sabine - auch das ist der Zahn der Zeit - na warte !

      Dieses Bild mit dem "Riesenschleierling" hab ich gesucht und letztlich in meine Raritäten gefunden.
      Ohne dieses Forum hätte ich 2013 komplett verloren. :alright: :alright:

      Dunkelvioletter Schleierling (Cortinarius violaceus).jpg
    • Hallo miteinander,

      an diesem Haus hat auch der Zahn der Zeit genagt. Immerhin soll offenbar die schöne Fassade erhalten werden.

      VFLeereFassade20200211_123407.jpg

      Der Zahn der Zeit wird von einem neuen Gebiss ergänzt... :D
      Herzliche Grüße Rosmarie

      "Sollte man nicht überhaupt begeistert sein über die Welt, in der man lebt?" (Ausspruch von Kasimir hier im Naturforum)