Endlich sehe ich rot

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Natürlich schrieb:

      Liebe Rosmarie,

      das ist ja ein toller Steinpilz Fund.Und umso erstaunlicher dass der bei dieser Größe von so guter Qualität ist.
      Ich denke ,nach dem Regen wird sich noch mehr tun.

      Die Fliegenpilze haben auch irgendwas märchenhaftes.Und wenn sie dann noch wie dieses Jahr massenhaft erscheinen ,ja das ist ein
      wunderbarer Anblick.

      Grüßle Wiultrud
      bei uns treten Steine und Pilze "getrennt" in Erscheinung und nicht in einer "Person".

      Gruß Martin
    • Natürlich schrieb:

      Die Fliegenpilze haben auch irgendwas märchenhaftes.Und wenn sie dann noch wie dieses Jahr massenhaft erscheinen ,ja das ist ein
      wunderbarer Anblick.
      Liebe Wildtrud,

      du sagst es! :ups: Genauso empfinde ich das auch. Und ich glaube, das hat nicht nur mit den alten Märchen und Geschichten zu tun. Die Fliegenpilze haben schon aus sich selbst heraus etwas Zauberhaftes. Fast freue ich mich über einen schönen Fliegenpilz genauso, als ob ich eine Rotkappe oder Marone gefunden hätte.
      Herzliche Grüße Rosmarie

      "Sollte man nicht überhaupt begeistert sein über die Welt, in der man lebt?" (Ausspruch von Kasimir hier im Naturforum)