Herbst in Kroatien( und Italien)

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Herbst in Kroatien( und Italien)

      Hallo ihr Lieben,

      da an anderer Stelle der Wunsch geäußert wurde, an meiner Kroatienreise im letzten Herbst teilzuhaben möchte ich hier schon mal ganz vorsichtig einleiten.
      Ich hatte mich mit einem Freund, Zelt und Auto auf den Weg gemacht um zum ersten Mal überhaupt nach Kroatien zu fahren. Ich finde es immer spannend, wenn man in ein Land fährt, das abseits der allbekannten Sprachen Englisch/Französisch liegt. Auf den Campingplätzen hat man ab und zu das "Glück", dass die Waschhäuser gut beleuchtet sind und oft auch offen. Das bedeutet, dass sich dort allerhand Getier ansammelt. Also hatte ich noch bevor ich besonders viel von Kroatien gesehen hatte, schon einige Falter entdeckt.
      Auf einem Campingplatz in Rijeka (Kroatien) fand ich die hier gezeigten Falter.
      Diese zwei wurden mir schon woanders bestimmt.

      Rötlichgelber Kleinspanner (Scopula imitaria) & Zünsler ohne dt. Namen (Agriphila tolli)


      Diese zwei hier sind nicht sicher bestimmt worden.
      Edit: Vielen Dank an Sabine I, die mir für Kroatien den ersten Falter als Metasia ophialis (ohne deutschen Namen) bestätigen konnte. Der zweite Falter, ein Steinspanner (Charissa sp.) kann am Foto nicht bestimmt werden.


      Es waren noch weitere Falter dort am Licht.
      Dieser hier flatterte nur noch schwach.
      Edit: Es ist ein wie ich finde besonders hübscher Ampfer-Wurzelbohrer (Triodia sylvina).


      Und dieser hier saß in einer besonders dunklen Ecke. Mit Blitz wollte ich im Waschhaus nicht fotografieren. Ich habe mich schon so verdächtig genug verhalten mit meiner Kamera bei den Duschen :29:
      Edit: Auch den konnte Sabine identifizieren: Olivbrauner Zünsler (Pyrausta despicata)


      Beim nächsten mal gibt es dann auch richtige Freiland-Falter.
      Aber das soll erst mal reichen.
      Beste Grüße,
      Stefan

      ------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

      Lifelist:
      Vögel:
      - Deutschland: 229, Rothalsgans
      - Welt (2019): 251 (112), Grauammer (Rothalsgans)
      - (Garten): 93, Waldohreule
      Sonstige Wirbeltiere: 61, Wolf
      Wirbellose, nur extern bestätigte Lebendfunde: 368, Gemeiner Kanalläufer

      Dieser Beitrag wurde bereits 8 mal editiert, zuletzt von _Stefan_ ()

    • Lieber Stefan,
      bei Bestimmungsanfragen bitte immer nur ein Tier pro Beitrag. Der Vorteil liegt doch auf der Hand: Wenn etwas unbestimmt bleibt und jemand mit besseren Kenntnissen meldet sich hier an, dann kann er die unbestimmt gebliebenen oder die mit Restunsicherheit anhand des Labels sofort auffinden. Mach doch einfach neue Anfragen im Bereich BESTIMMUNGSANFRAGEN. Und bitte immer mit Datum.
      Liebe Grüße

      Der Mensch muss sich in die Natur schicken;
      aber er will, dass sie sich in ihn schicken soll.
      Immanuel Kant (1724 - 1804)
    • Lieber Stefan,
      die Fundorte mit Licht sind ja schon klassischerweise attraktiv für Falter. Ich stelle mir das bildlich vor, wie du mit der Kamera an den Duschanlagen zu Gange bist. Da könnte mancher auf dumme Gedanken kommen. Zumal man im Ausland sich mutmaßlich nicht mal entsprechend verständigen kann. Für den 4. Falter wirst du auch hier keine Antwort bekommen können, der gehört zu den Steinspannern, und um die bestimmen zu können, braucht man die Ansicht der Unterseite.
      Liebe Grüße

      Der Mensch muss sich in die Natur schicken;
      aber er will, dass sie sich in ihn schicken soll.
      Immanuel Kant (1724 - 1804)
    • Lieber Stefan,

      deine Falter gucke ich gern an - wenn auch jenseits jeder Bestimmungsmöglichkeit. Aber besonders interessant finde ich, was du ansonsten noch von deiner Kroatienreise schreibst. Schon bei deinem ersten Bericht sehe ich dich mit deinem Freund vor mir, wie ihr in den Waschanlagen auf Falterjagd geht... :)
      Herzliche Grüße Rosmarie

      "Sollte man nicht überhaupt begeistert sein über die Welt, in der man lebt?" (Ausspruch von Kasimir hier im Naturforum)
    • Ihr Lieben,

      ich kam mir auch reichlich dämlich dabei vor. Ein Glück hatte ich clevererweise meine Tarnung dabei, ein Handtuch, dass ich elegant über die Hand gelegt hatte, in der meine Kamera sich befand. So konnte ich einen unbeobachteten Moment für die Fotos abwarten.
      Mein Freund ist übrigens kein Faunist, der hat in der Zwischenzeit andere Dinge erledigt.
      Liebe Sabine, das hier ist eigentlich gar nicht als Bestimmungsanfrage gedacht, sondern als Urlaubsbericht. Das erste was uns begegnet ist waren eben die Falter am Waschhaus. Aber ich lese in deinem Kommentar heraus, dass du zumindest bei den beiden Faltern, die noch nicht bestimmt wurden, dein Bestimmungsglück versuchen möchtest. Dann eröffne ich für die zwei natürlich extra Themen. Es würde mich ja schon interessieren, was ich da Schönes entdeckt habe.
      Der Bericht hier wird die Tage auch noch weitergehen. Es ist nur diese verflixte Zeit, die man nie hat.
      Beste Grüße,
      Stefan

      ------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

      Lifelist:
      Vögel:
      - Deutschland: 229, Rothalsgans
      - Welt (2019): 251 (112), Grauammer (Rothalsgans)
      - (Garten): 93, Waldohreule
      Sonstige Wirbeltiere: 61, Wolf
      Wirbellose, nur extern bestätigte Lebendfunde: 368, Gemeiner Kanalläufer
    • _Stefan_ schrieb:

      Ein Glück hatte ich clevererweise meine Tarnung dabei, ein Handtuch, dass ich elegant über die Hand gelegt hatte, in der meine Kamera sich befand. So konnte ich einen unbeobachteten Moment für die Fotos abwarten.
      Mein Freund ist übrigens kein Faunist, der hat in der Zwischenzeit andere Dinge erledigt.
      Lieber Stefan,

      ich liege unterm Tisch... Denn beim ersten Lesen dachte ich gar nicht daran, dass die Leute dort vielleicht geduscht haben oder andere persönliche Bedürfnisse, bei denen sie sicher nicht fotografiert werden wollten, gestillt haben. Da könnte einer mit einer Kamera in der Hand natürlich unangenehm auffallen... :79:
      Aber so lange du dich nicht in der Damendusche aufgehalten und entzückt gerufen hast: "Ha, jetzt hab ich das hübsche Falterchen!" müsstest du heil davon gekommen sein. :25:
      Herzliche Grüße Rosmarie

      "Sollte man nicht überhaupt begeistert sein über die Welt, in der man lebt?" (Ausspruch von Kasimir hier im Naturforum)
    • Lieber Stefan,

      für Metasia ophialis gibt es keine Alternative, sofern der Falter in Kroatien gefunden wurde. Die ähnlichen Arten kommen nicht in Kroatien vor:
      Metasia cyrnealis - Korsika und Sardinien
      Metasia parvalis - Türkei
      Metasia cuencalis - Spanien, Portugal, Frankreich.
      Da Sardinien zu Italien gehört und du auch aus Italien berichten wirst, sind Funddaten bzw. Fundorte ein Schlüssel für belastbare Bestimmungen.

      Und das ist der Olivenbraune Zünsler Pyrausta despicata.
      Liebe Grüße

      Der Mensch muss sich in die Natur schicken;
      aber er will, dass sie sich in ihn schicken soll.
      Immanuel Kant (1724 - 1804)
    • Liebe Sabine,

      dass du meinen Faltern doch noch so viele Namen gibst, ist wirklich erstaunlich. Den Olivbraunen Zünsler hätte ich niemals wiedererkannt, dabei hatte ich den sogar im gleichen Jahr schon einmal entdeckt.
      Beste Grüße,
      Stefan

      ------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

      Lifelist:
      Vögel:
      - Deutschland: 229, Rothalsgans
      - Welt (2019): 251 (112), Grauammer (Rothalsgans)
      - (Garten): 93, Waldohreule
      Sonstige Wirbeltiere: 61, Wolf
      Wirbellose, nur extern bestätigte Lebendfunde: 368, Gemeiner Kanalläufer
    • Lieber Stefan,
      der Olivenbraune Zünsler ist aber auch eine hochvariable Art von fast einfarbig bis quietschbunt.
      Leider bist du nicht auf meine - etwas indirekt gestellte - Frage nach den Funddaten von Metasia ophialis eingegangen:

      Sabine Flechtmann schrieb:

      für Metasia ophialis gibt es keine Alternative, sofern der Falter in Kroatien gefunden wurde. Die ähnlichen Arten kommen nicht in Kroatien vor:
      Metasia cyrnealis - Korsika und Sardinien
      Metasia parvalis - Türkei
      Metasia cuencalis - Spanien, Portugal, Frankreich.
      Da Sardinien zu Italien gehört und du auch aus Italien berichten wirst, sind Funddaten bzw. Fundorte ein Schlüssel für belastbare Bestimmungen.
      Liebe Grüße

      Der Mensch muss sich in die Natur schicken;
      aber er will, dass sie sich in ihn schicken soll.
      Immanuel Kant (1724 - 1804)
    • Liebe Sabine,

      ich habe den Falter sowie alle bisher gezeigten in Kroatien fotografiert. Ich habe den Beitrag angepasst und den Fundort nochmal verdeutlicht. Auch die Artnamen habe ich ergänzt. Nochmal danke für deine Mühen.
      Den Olivbraunen Zünsler muss ich dann wohl noch ein paar mal finden, bis ich den besser kenne.
      Beste Grüße,
      Stefan

      ------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

      Lifelist:
      Vögel:
      - Deutschland: 229, Rothalsgans
      - Welt (2019): 251 (112), Grauammer (Rothalsgans)
      - (Garten): 93, Waldohreule
      Sonstige Wirbeltiere: 61, Wolf
      Wirbellose, nur extern bestätigte Lebendfunde: 368, Gemeiner Kanalläufer