Lindenwanze

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Alles klar, dann frag ich da an anderer Stelle noch nach. Wenn hier noch jemand sein Wissen oder seine Meinung kund tun möchte, ist er natürlich trotzdem herzlich eingeladen. Mit Wanzen kenne ich mich so gut wie gar nicht aus.
      Beste Grüße,
      Stefan

      ------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

      Lifelist:
      Vögel:
      - Deutschland: 229, Rothalsgans
      - Welt (2019): 251 (102), Grauammer (Rothalsgans)
      - (Garten): 93, Waldohreule
      Sonstige Wirbeltiere: 61, Wolf
      Wirbellose, nur extern bestätigte Lebendfunde: 368, Gemeiner Kanalläufer
    • Lieber Stefan,

      selbst wenn dein Fund keine Larve einer Lindenwanze ist, so finde ich dieses Tierchen höchst interessant. Die ausgewachsenen Wanzen haben eine so verschiedene Form von dieser hier, dass ich mal wieder verblüfft bin, was sich die Natur alles an Formen ausdenkt. Toll!
      Herzliche Grüße Rosmarie

      "Sollte man nicht überhaupt begeistert sein über die Welt, in der man lebt?" (Ausspruch von Kasimir hier im Naturforum)
    • Hallo Frank,

      dir ein herzliches Willkommen hier im Forum!

      Ich freue mich sehr, dass du bei euch eine offensichtlich große Anzahl an Lindenwanzen entdeckt hast!
      Ich hatte "meine" Lindenwanzen vor Jahren bei Mannheim entdeckt und habe auf Bitten des Fachmannes hin sogar einige an seine Adresse geschickt. Ich meine, der Herr hätte sogar in Bonn gewohnt.
      Vielleicht magst du ja den damaligen Thread daraufhin durchgucken?

      Lindenwanzen in Massen

      Damals war Mannheim die nördlichste Fundstelle.
      Herzliche Grüße Rosmarie

      "Sollte man nicht überhaupt begeistert sein über die Welt, in der man lebt?" (Ausspruch von Kasimir hier im Naturforum)
    • Liebe Silke,

      das ist ja Wahnsinn! Meine Güte, hast du tolle Bilder von dieser Lindenwanzen-Invasion gemacht! Und wie gut man weiter unten alle Details erkennen kann!
      Ist es nicht unglaublich, in welchen Massen diese Tierchen erscheinen können?

      Ich hatte damals - weil ich mit meinen weniger guten Augen nicht genau erkennen konnte, was für merkwürdige Teppiche dort am Baum hingen - vorsichtig mit der flachen Hand drauf gelangt. Die Wanzen fühlten sich wie eine dicke Polsterung an. Als ich merkte, dass der Teppich lebt, bin ich zu Tode erschrocken...

      Wie schön, dass du nun auch die Lindenwanzen entdeckt hast! :ups:
      Herzliche Grüße Rosmarie

      "Sollte man nicht überhaupt begeistert sein über die Welt, in der man lebt?" (Ausspruch von Kasimir hier im Naturforum)
    • Rosmarie schrieb:


      Ich hatte damals - weil ich mit meinen weniger guten Augen nicht genau erkennen konnte, was für merkwürdige Teppiche dort am Baum hingen - vorsichtig mit der flachen Hand drauf gelangt. Die Wanzen fühlten sich wie eine dicke Polsterung an. Als ich merkte, dass der Teppich lebt, bin ich zu Tode erschrocken...
      :eek: Ui, DEN Schreck kann ich mir lebhaft vorstellen....
      LG Silke