Kaiserstuhl - Juni 2018

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Kaiserstuhl - Juni 2018

      Von letzem Donnerstag bis Sonntag hat es mich mal wieder in meine Lieblingsgegend, den Kaiserstuhl gezogen.
      Ich glaube es war das erste Mal, dass ich so früh im Jahr dort war, aber ich muss sagen, die bunten Wiesen um diese Jahreszeit haben einiges wieder gut gemacht (auch wenn ich es doch seeeehr vermisst habe auf Schritt und Tritt mein Lieblingsnahrungsmittel, Weintrauben, zum Naschen um mich herum zu haben :D )





      Mein Ziel war es unter anderem endlich mal den Schmetterlingshaft "habhaft" werden zu können, aber auch wenn sie mir an einigen steilen Hängen des Badberg in großer Zahl "um die Ohren" geflogen sind, hatte ich leider keine Chance auch mal einen ablichten zu können :angry: Die Biestere sind einfach zu unstet und immer nur unterwegs. Vielleicht hätte ich am frühen Morgen eher Glück gehabt, aber das hat zeitlich leider nicht hingehauen

      Meine Unterkunft hatte ich diesmal im malerischen Oberrotweil


      Es ist schon schade, dass man dort nur noch sehr wenige wirklich gute erhaltene Hohlwege mit Lösswänden antreffen kann. ...und die, die nicht flurbereinigt wurden, die sind i.d.R. total mit Gestrüpp zugewachsen. Das hier ist noch ein einigermaßén gutes Beispiel, aber ich denke in 3-5 Jahren wird hier auch nix mehr von zu sehen sein ;(



      Am meisten fasziniert hat mich dieser Baum hier.....



      Mein erster Gedanke: Oh, ein riesiger Brombeer-Baum :71: aber auch wenn ich mir ja wirklich vieles aus der Natur in den Mund stecke, hier habe ich erst mal Google befragt bevor ich wieder hin bin um zu naschen! Die Schwarze Maulbeere ist vielleicht nicht dieeee High-End-Frucht was die Süße angeht, aber sie war trotzdem lecker und total faszinierend, weil mir dieser Baum bisher noch nie begegnet ist. Die Anwohnerin erzählte mir, dass in der Region dieser Baum früher sehr oft auf Hühnerhöfen zu finden war, weil die Hühner die runterfallenden Früchte wohl sehr lieben. Schade, dass der Baum wohl etwas wärmebedürftig ist :(

      Weiter gehts dann gleich mit Blümchen und Bienchen....
      ’’Wenn man die Natur wahrhaft liebt, so findet man es überall schön.‘‘
      Vincent van Gogh
    • Aber natürlich ist der Kaiserstuhl auf für seine tollen Faltervorkommen bekannt.
      Vielleicht habe ich nicht die großen Raritäten erwischt, aber ich möchte Euch meine Ausbeute trotzdem nicht vorenthalten...



      Kleine Widderchenparade...





      Schachbrettfalter müssen ja gerade zu Millionen unterwegs sein, nicht nur am Kaiserstuhl sind sie mir in den letzten Wochen in Massen begegnet



      Besonders habe ich mich aber auch mal wieder über den Hornissenschwärmer gefreut







      Sogar ein Kaisermantel war schon unterwegs. Ziemlich früh, oder?



      Kleiner und Großer Fuchs :D



      Zipfelfalter und Zitronenfalter



      ’’Wenn man die Natur wahrhaft liebt, so findet man es überall schön.‘‘
      Vincent van Gogh
    • ....und natürlich gab es Käfer, meine besonderen Lieblinge :)

      Der Labkrautblattkäfer / Tatzenkäfer hat wirklich eine beachtliche Größe (also für einen Blattkäfer)



      Seidiger Fallkäfer, Balkenschröter, Rosenkäfer und Schildkäfer, alle waren sie da





      Der Bienenkäfer ist immerwieder eine Augenweide



      Aber auch die Bockkäfer waren vertreten...



      ....und die hier habe ich wohl beim Käfer-Kamasutra gestört :29:

      ’’Wenn man die Natur wahrhaft liebt, so findet man es überall schön.‘‘
      Vincent van Gogh
    • So, und zum Abschluss noch ein buntes Insektenallerlei....

      Besonders hübsch war ja diese tolle Keulhorn-Blattwespe, die aber leider etwas schüchtern war und keine weiteren Fotos zulies







      Und gehüpft hat es auch schon.....





      ....und verwanzt war der Kaiserstuhl ebenfalls :-o


      Noch ein besonders hübsches Flattertier



      Und dann mein persönliches Highlight mit dem ich gar nicht gerechnet hatte, meine erste orientalische Mörtelwespe!
      Wirklich ein beeindruckendes und großes Tier, dass es auch gar nicht soooo lustig findet wenn man ihr mit der Linse zu nahe kommt - dageht sie echt auf Konfrontation und folgt einem bis man weit genug weg von ihrem Bau ist!



      Hoffe ich heute Euch nicht allzusehr gelangweilt.

      VLG vom Peter, der jetzt gerade für eine Woche im Allgäu weilt und Euch die Tage mit Fotos von dort "nerven" wird :33:
      ’’Wenn man die Natur wahrhaft liebt, so findet man es überall schön.‘‘
      Vincent van Gogh
    • pesi schrieb:

      Mein Ziel war es unter anderem endlich mal den Schmetterlingshaft "habhaft" werden zu können, aber auch wenn sie mir an einigen steilen Hängen des Badberg in großer Zahl "um die Ohren" geflogen sind, hatte ich leider keine Chance auch mal einen ablichten zu können
      Mensch Peter ,

      Hast du wieder Raritäten eingefahren - fabelhaft ! :97:
      Tolle Orchideen ,Hornissenschwärmer,Bienenkäfer - wer braucht da noch Haft ?
      Früh morgens oder wenn die Sonne plötzlich durch Wolken verdeckt wird ,kannst du seiner habhaft werden.
      Da bleibt er sitzen ,wird behauptet.
    • Darwin99 schrieb:

      Schade das wir uns nicht getroffen haben. Unser Interesse galt den Vögeln rund um Ihringen und dem Orchideental.
      Hallo Birgit, kommst Du aus der Region? Ja, da wäre ja ein Treffen wirklich nett gewesen!
      Hatte zwar auch gehofft den Bienenfresser etwas näher zu kommen, aber ich denke da muss man einfach ihre Brutplätze kennen. So habe ich nur hin und wieder welche hoch am Himmel erspähen können.
      ’’Wenn man die Natur wahrhaft liebt, so findet man es überall schön.‘‘
      Vincent van Gogh
    • pesi schrieb:

      Darwin99 schrieb:

      Schade das wir uns nicht getroffen haben. Unser Interesse galt den Vögeln rund um Ihringen und dem Orchideental.
      Hallo Birgit, kommst Du aus der Region? Ja, da wäre ja ein Treffen wirklich nett gewesen!Hatte zwar auch gehofft den Bienenfresser etwas näher zu kommen, aber ich denke da muss man einfach ihre Brutplätze kennen. So habe ich nur hin und wieder welche hoch am Himmel erspähen
      Wir waren eine Woche im Urlaub.
      Gruß
      Birgit

      Leben und Leben lassen.
    • Dirk_GL schrieb:

      Hallo Peter

      Der Kaiserstuhl ist immer eine Reise wert. Schon wegen der Orchideen ist der Frühsommer besonders schön.
      Als kleines Trostpflaster für den Schmetterlingshaft, ich hatte im Mai 2015 etwas mehr Glück am Badberg.

      Viele Grüße

      Dirk
      Das ist kein Trostpflaster, das ist GEMEIN! :eek: :22:

      ;)
      ’’Wenn man die Natur wahrhaft liebt, so findet man es überall schön.‘‘
      Vincent van Gogh
    • .

      wow!!!
      wahnsinn - was für eine vielfalt (die nicht mitgerechnet, die du "nur" gesehen, jedoch nicht fotografiert hast) und was für schöne fotos!! ich kann auf die schnelle gar nicht sagen, welche davon mich am meisten begeitern, denn ihrer sind es so viele....
      doch die goldwespe mag ich ganz besonders, so ein hübsches motiv ist das! auch die larve der sichelschrecke hat es mir angetan.

      dirk, dein schmetterlingshaft ist soooo schön! (der ist auch eines meiner wunschmotive. du machst mir lange zähne)

      .

    • pesi schrieb:

      ....und natürlich gab es Käfer, meine besonderen Lieblinge :)

      Der Labkrautblattkäfer / Tatzenkäfer hat wirklich eine beachtliche Größe (also für einen Blattkäfer) Timarcha tenebricosa, Weibchen



      Seidiger Fallkäfer Cryptocephalus sericeus, Balkenschröter Dorcus parallelipipedus, Rosenkäfer Cetonia aurata und Schildkäfer Cassida rubiginosa, alle waren sie da





      Der Bienenkäfer Trichodes apiariusist immerwieder eine Augenweide



      Aber auch die Bockkäfer waren vertreten...

      Anoplodera sexguttata Stenopterus rufus

      ....und die hier habe ich wohl beim Käfer-Kamasutra gestört :29:

      Eumolpus asclepiadeus

      Der Ordnung halber in Präzision in Rot eingetragen.

      Viele Grüße
      Klaas
    • Darwin99 schrieb:

      Vielleicht sollten wir dort mal ein Forumstreffen dort machen. Scheinen ja viele dort unterwegs zu sein.
      Also falls es überhaupt mal ein solches Treffen geben sollte, wäre das sicher eine prima gegend. Da gibt's ja eigentlich für fast jedes interessensgebiet was zu entdecken!
      ’’Wenn man die Natur wahrhaft liebt, so findet man es überall schön.‘‘
      Vincent van Gogh