Allerweltsvögel

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Hallo Stefan, guten Abend,
      schön, dass du diesen Faden ausgegraben hast und danke auch herzlich für den Link zum Melden. Ich hatte die Beringung sehr wohl bemerkt, aber keine Stelle gefunden, wo ich das melden kann.
      Deine Ausführungen zur Etymologie hören sich stimmig an. Aber der wissenschaftliche Name kommt ja von Linné und lautet Larus ridibundus. Und ridibundus bedeutet "lachen müssen" (ähnlich wie im Englischen "bound to..."). Hier
      link.springer.com/article/10.1007/BF01640690
      gibt es einen Artikel von K. Mörike aus dem Journal für Ornithologie, Juli 1971, Band 112, Ausgabe, Seiten 317–322, der die Namensherkunft mit dem kichernden Gesang erklärt.
      Liebe Grüße

      Der Mensch muss sich in die Natur schicken;
      aber er will, dass sie sich in ihn schicken soll.
      Immanuel Kant (1724 - 1804)
    • Man sollte eben nicht alles glauben, was man so aufschnappt. Gut aufgepasst Sabine. Fakt ist aber trotzdem, dass die Lachmöwe ursprünglich eine Bewohnerin der Binnengewässer ist. Wo der deutsche Name jetzt genau herkommt, sei einfach mal dahingestellt.

      Zu der Beringerseite: Mir ging es ähnlich, bis ich dann irgendwann den Hinweis auf die Seite bekommen habe. Seitdem schau ich auch genauer auf die geschmückten Vögel und hatte schon Glück bei Silber- und Lachmöwe, Meerstrandläufer, Pfuhlschnepfe und Kranich. Grade wenn die Vögel älter sind und Zugvögel sind interessant. Aber auch Möwen können in Finnland brüten, wenn man Glück hat.
      Beste Grüße,
      Stefan

      ------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

      Lifelist:
      Vögel (D):223, Sichelstrandläufer
      - (Welt): 243, Dunkler Wasserläufer
      - (Garten): 91, Baumfalke
      - (2018): 202, Dunkler Wasserläufer
      Wirbeltiere (außer Vögel): 60, Schweinswal
      Wirbellose (nur extern bestätigte Lebendfunde): 314, Erzfarbener Kanalkäfer