Mit der Leihkamera...

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Mit der Leihkamera...

      ... von meiner Freundin hab ich ein bissl fotografiert bei einem Spaziergang... sie hat eine Nikon P100 mit 26-fach Zoom.... Sie hat sie mir geliehen, damit ich nicht ganz so "nackt" bin...

      Sich bewegende Kleinvögel fotografieren geht damit nicht wirklich... wird alles unscharf... aber für ruhige Aufnahmen ist sie nicht so schlecht... hier ein paar Impressionen...


      [img]http://up.picr.de/31666472ud.jpg[/img]


      [img]http://up.picr.de/31666471cy.jpg[/img]


      [img]http://up.picr.de/31666470em.jpg[/img]


      [img]http://up.picr.de/31666469vn.jpg[/img]


      Und dann hab ich mich echt geärgert.... bei uns sind die Gänsesäger sehr scheu.... meist verschwinden sie schon, wenn sich jemand noch im Wald nähert.... und vergangen Sonntag waren sie am Stausee am Rand des Eises.... und in aller Ruhe... 16 Stück gleich auch noch...... und ich hab meine Kamera nicht... :cry:

      Mit der P100 ging da nicht wirklich viel....


      [img]http://up.picr.de/31666476hq.jpg[/img]


      [img]http://up.picr.de/31666475pq.jpg[/img]


      [img]http://up.picr.de/31666474st.jpg[/img]


      [img]http://up.picr.de/31666473sz.jpg[/img]


      Übrigens ist meine B700 gestern angekommen.... hab sie ausgepackt und mal ein bissl das Menue angeschaut, was sie alles kann.... schaut echt gut aus.... ich glaube, sie hat alles, was ich brauche.... dann wollte ich ein paar Testaufnahmen machen.... hab das Display zu dem Zweck ausgeklappt und geh ein paar Schritt und das Display wird sofort schwarz... einen kurzen Moment und kommt wieder... bin dann drauf gekommen, dass es da wohl einen Wackelkontakt haben muss... sobald das Display ausgeklappt ist und die Kamera bewegt wird, schaltet sich das Display aus... manchmal komplett, so dass man die Kamera neu starten muss.. :angry:

      Na super.... also Kamera wieder eingepackt und heute zurückgeschickt.... Nachdem mir Amazon aber keinen Umtausch angeboten, sondern nur Geldrückgabe, hab ich das halt genommen und die Kamera einfach gleich noch mal bestellt... jetzt heissts wieder warten...
      LG Silke
    • Liebe Silke,

      DU machst auch mit einer geliehenen Kamera wunderschöne Fotos. Ich liebe ja sowieso deine Landschaftsfotos. Auch deine ruhigen Tierbilder sind dir 1a gelungen.
      Dass du die Gänsesäger nicht noch besser erwischen konntest (Ich finde sie auch so toll.), ist natürlich schade.

      Der Wackelkontakt deiner neuen Kamera ist dagegen richtig, richtig ärgerlich! Mensch, so ein Pech!

      Nun drücke ich dir die Daumen für deine Neubestellung!
      Herzliche Grüße Rosmarie

      "Sollte man nicht überhaupt begeistert sein über die Welt, in der man lebt?" (Ausspruch von Kasimir hier im Naturforum)
    • Hallo Silke,


      das passiert schon mal, dass eine Kamera einen Defekt von Anfang an hat. Vielleicht war es keine neue, sondern eine reparierte oder ein Rückläufer? Nimm' s leicht, da es sonst keine schlechten Beurteilungen von dieser Kamera in den anderen Fotoforen gibt.
      Ich kann mich gut in deine Lage versetzen, weil ich am 23.01. auch eine gerade gebraucht gekaufte Kamera zum Fuji- Service geschickt habe. Es wird nun ein paar Wochen dauern bis sie wieder zurückkommt. Ich habe die Fuji X-S 1 mit kleinen Mängeln zu einem nur symbolischen Preis gekauft, aber sie ist voll funktionstüchtig, wie der Test ergab. Zum Glück habe ich noch die Olympus und die Fuji S 1. So wünsche ich dir viel Glück mit der nächsten Kamera. Mit der Olympus-DSLR übe ich mich im "Vogelschießen" und als Motive nehme ich fliegende Gänsesäger und Krähen. Leider bin ich bei der Kamera auf 600 mm Brennweite begrenzt. Längere Objektive sind nicht bezahlbar und zu handhaben. Mit Bussard und Ente habe ich die Flugbilder ergänzt.

      Gruß Martin

      [img]https://c1.staticflickr.com/5/4631/25165650837_a9e9fb7a1d_b.jpg[/img]
      leider haben meine Übungsbilder noch nicht die richtige Schärfe. Deshalb übe ich weiter und zeige ab und zu die Fortschritte.

      [img]https://c1.staticflickr.com/5/4742/39138659675_8a10e30a36_b.jpg[/img]

      [img]https://c1.staticflickr.com/5/4673/40004567022_376518b5fc_b.jpg[/img]

      [img]https://c1.staticflickr.com/5/4696/40004571272_33455874e4_b.jpg[/img]
      nun lasse ich die Gänsesäger fliegen

      [img]https://c1.staticflickr.com/5/4625/40004583992_531844f76b_b.jpg[/img]

      [img]https://c1.staticflickr.com/5/4765/40004591242_b764d48888_b.jpg[/img]

      [img]https://c1.staticflickr.com/5/4754/28257955999_3b8daf9082_b.jpg[/img]
      ein Mäusebussard sah auch nach den Mäusen
    • Hallo,

      wenn man schnellere Bewegungen gerne "einfrieren" möchte, bedarf es einer entsprechend kurzen Verschlußzeit bei der Aufnahme.
      Da man sich aber heutzutage auf irgendwelche Automatikprogramme verlässt, mit denen die Kameras standardmäßig ausgestattet sind, ist es eben immer fraglich, ob die optimalen Einstellwerte auch genommen werden. Im Zweifelsfall muß man es eben manuell einstellen können, sofern das an der Kamera überhaupt noch geht.
      Das Display gehört zu den Komponenten, die am meisten Strom verbrauchen. Je länger es eingeschaltet ist, desto schneller ist der Akku leer. Deswegen schaltet es nach einer Weile auch automatisch ab. Aber bei den meisten Modellen kann man es auch einstellen, wie lange es eingeschaltet bleiben soll. 2 Sekunden können mitunter etwas kurz sein. 5 Sekunden sollte reichen.

      Viele Grüße
      Bernd
    • Hallo Silke,
      da hast du aber jetzt schon zweimal richtiges Ärgernis mit deinen Kameras ertragen müssen.Ich hoffe und wünsche dir,daß das nun ein Ende hat.

      Nomarski schrieb:

      Da man sich aber heutzutage auf irgendwelche Automatikprogramme verlässt, mit denen die Kameras standardmäßig ausgestattet sind, ist es eben immer fraglich, ob die optimalen Einstellwerte auch genommen werden. Im Zweifelsfall muß man es eben manuell einstellen können, sofern das an der Kamera überhaupt noch geht.
      Besser hätte ich es nicht schreiben können,deshalb ist und bleibt mein Lieblingsmodus der Modus M=manuell! :D
      Viele Grüße
      Uwe

      Die besten Reisen,das steht fest,sind die oft,die man unterläßt!
      Eugen Roth
    • Seide schrieb:

      @Bernd: die B700 kann das alles.... :)

      Und ich kenn schon den Unterschied, ob sich das Display automatisch ausschaltet oder ob es ein Fehler ist...

      @Elvi: stimmt.... so ist es einfacher, gleich zurück und fertig... aber ärgerlich ist es trotzdem, ich hab mich schliesslich schon gefreut...
      ...das is schon klar, nimmst du ne andere B 700 oder suchst du ganz was anderes. bei ebay Kleinanzeigen gibts ne Menge B 700, auch zu nen modereten Preis.
      Gruß Elvi
    • Liebe Silke,
      die Leihkamera kann mit deiner alten nicht mithalten. Trotzdem ist es besser als gar keine Kamera. Da drücke ich dir die Daumen, dass das nächste Exemplar keine Macken hat und du damit gut klarkommst.
      Liebe Grüße

      Der Mensch muss sich in die Natur schicken;
      aber er will, dass sie sich in ihn schicken soll.
      Immanuel Kant (1724 - 1804)
    • Hallo,

      es ist zwar oftmals bequemer, alles über das Display zu kontrollieren, aber im Freien und bei Sonnenschein kann das schon problematisch werden. Gut wenn man dann den alten bewährten optischen Sucher, sofern vorhanden, nutzen kann. Die spiegellosen Kameras haben dafür einen eingebauten Monitor, der bei manchen Modellen über einen Sensor am Suchereinblick aktiviert wird und das große Display dann abschaltet. Das kann allerdings auch schon passieren, wenn man mit dem Finger in die Nähe des Sensors kommt.

      Viele Grüße
      Bernd
    • Liebe Silke,

      jetzt wundere ich mich aber schon ein wenig, wie man sich so etwas freiwillig antut... ein Sucher (am besten natürlich optisch) ist für mich eine Grundvoraussetzung für's fotografieren - auch für Nicht-DSLRs! Ich verzichte liebend gerne sowohl auf ein "Arm-ausstreck-Syndrom" als auch auf ein "Die Sonne scheint, ich seh nichts auf dem Display-Effekt!" :cool:

      Lieber Gruß,
      Meinhard

      P.S.:
      Nichts-desto-trotz finde ich deine "Leihkamera"-Fotos rattenscharf! [img]https://das-neue-naturforum.de/wcf/images/smilies/28.gif[/img] Diese - für mich persönlich etwas morbide und "dunkle" Atmosphäre der Fotos - hat für mich etwas sehr faszinierendes! Der extreme Hell-Dunkel-Kontrast der Fotos grenzt schon an Fotokunst!"
      Die Menschheit gehört zur verrücktesten Spezies.
      Sie verehrt einen unsichtbaren Gott und zerstört die sichtbare Natur.
      Im Unbewussten darüber, dass diese Natur, die sie zerstören, der Gott ist, den sie verehren.

      -Hubert Reeves-
    • Meinhard Siegmundt schrieb:

      Liebe Silke,

      jetzt wundere ich mich aber schon ein wenig, wie man sich so etwas freiwillig antut... ein Sucher (am besten natürlich optisch) ist für mich eine Grundvoraussetzung für's fotografieren - auch für Nicht-DSLRs! Ich verzichte liebend gerne sowohl auf ein "Arm-ausstreck-Syndrom" als auch auf ein "Die Sonne scheint, ich seh nichts auf dem Display-Effekt!" :cool:

      Lieber Gruß,
      Meinhard
      dafür gibt es von mir die doppelte Zustimmung! Diese "Handybedienung" finden manche eben chic und können sie sich nicht abgewöhnen.

      Gruß Martin