sturmfrisuren

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • als am sonntag der sturm etwas nachließ und sogar hin und wieder die sonne durchblitzte, machte ich mich daran, das chaos in meinem garten wieder aufzuräumen.
      während ich dann die vogelfutterstellen und tränken wieder aufgestellte, krähte schon der eichelhäher ungeduldig vom waldrand her.
      und kaum war ich wieder zurück auf der terrasse, kam er auch schon angeflogen und labte sich an wasser und futter und ließ sich vom wind ordentlich die frisur durchwuscheln :D









      *ich bin ein kakadu*






















      hier leb und knips ich  :)   http://de.wikipedia.org/wiki/Dr%C3%B6mling
    • danke euch für likes und kommentare :)

      frank, deine eichelhäher sind bestimmt genauso lustig wenn der wind nur ordentlich bläst :D

      meine eichelhäher sind auch sehr scheu.
      es sind 2 pärchen, die sich zur zeit bei mir durchfuttern.
      und dafür, dass die sich jeden tag alle naselang nüsse wegholen, schaffe ich es eher selten, sie zu fotografieren.
      ab und zu mit etwas glück klappt es aber dann doch mal :)
      hier leb und knips ich  :)   http://de.wikipedia.org/wiki/Dr%C3%B6mling
    • Liebe Wannabee,

      einen schönen Menschen, ähm, Eichelhäher, kann nichts entstellen, auch keine Sturmfrisur!

      Über deine tollen Bilder habe ich gerade von Herzen geschmunzelt. So habe ich meine Häher noch nie gesehen.
      Herzliche Grüße Rosmarie

      "Sollte man nicht überhaupt begeistert sein über die Welt, in der man lebt?" (Ausspruch von Kasimir hier im Naturforum)
    • Hallo Alle,

      Die sind fdeswegen nicht weggeflogen.:
      Hier lagen die neugiergeprägten Interessen auf der Gegenseite. Alle wollten Wannabee in der Horizontale schweben sehen.
      "Pst, kicher, kicher, die hebt gleich ab, kicher, kicks!"
      LG Lothar
      Die Erfahrung ist wie eine Laterne im Rücken; sie beleuchtet stets nur das Stück Weg, das wir bereits hinter uns haben. >Konfuzius<
    • freut mich, dass euch die frisuren-show gefällt :D

      lothar....den gefallen hab ich ihnen aber nicht getan.
      mir sind zwar auch die haare geflogen aber ich habe mich standhaft gegen die böen gestemmt :D

      martin....ich würd dir gerne ein paar eichelhäher abgeben.
      meine haben sich nämlich inzwischen verdoppelt.
      gestern mittag hab ich 8 stück gezählt, die sich an meinem futterhäuschen sowie an der bodenfutterstelle die klinke in die hand gegeben und beides in nullkommanix ratzekahl leer gefressen haben :rolleyes:
      also von 6 von ihnen würd ich mich trennen :D

      durchs fenster fotografiert...


      hier war ich schon draußen als grad der nächste angerauscht kam...


      hier leb und knips ich  :)   http://de.wikipedia.org/wiki/Dr%C3%B6mling
    • Hallo wannabee,

      vielen Dank für das Eichelhäherangebot. Aber wie ich mich gestern überzeugen konnte, gibt es die bei uns reichlich. Leider waren sie sehr unkooperativ. Es waren deshalb keine Bilder möglich. Die Spechte sind da wesentlich freundlicher! Schade, dass die Schwarzspechtbilder nichts geworden sind. Zum Grünspecht muss ich in den Hofwiesenpark gehen, wo er Regenwürmer auf den Wiesen "jagt".

      VG Martin
    • Liebe Wannabee,

      dein neuer fliegender Eichelhäher ist einfach genial! :ups:

      Ich hatte im Frühherbst (im Sommer scheine ich immer mehrere Generationen Nachwuchs mit durchzufüttern) mal 15 Eichelhäher gleichzeitig auf dem Rasen vor meinem Fenster. Da schmeiße ich morgens einige Erdnüsse hin, damit sie mein Vogelhaus verschonen. Mein Häuschen steht ca. 1,80 m vom Fenster und ca. 3 m von meinem Sessel weg. Wenn ich fernsehe und ein Häher kommt angeflogen und will in Windeseile seinen Endlosschlund füllen, versuche ich ihn im Liegen durch Hände- und Fußwinken zu verscheuchen. :53: Aber das beeindruckt die Fresser nur selten. Meistens gucken sie mich nur gehetzt an und schlingen, so schnell sie können... :79:

      Inzwischen sind morgens "nur" noch ca. fünf gleichzeitig auf dem Rasen. Ich glaube, die Alten scheuchen die erwachsenen Kinder weg. Aber auch die scheinen nur begrenzten Erfolg zu haben...
      Herzliche Grüße Rosmarie

      "Sollte man nicht überhaupt begeistert sein über die Welt, in der man lebt?" (Ausspruch von Kasimir hier im Naturforum)
    • Hallo Wannabee,

      ich hätte schon verstärktes Interesse, soll ich von unserem Kater Floh ausrichten. Er hat eine große Voliere auf dem langen Balkon. Da könnte man die hineinsetzen. Dank der knapp 9 kilo unseres Flöchens besteht auch keine Gefahr für diese, solange die nicht sein Futter auf dem Boden streitig machen. Der obere Luftraum ist ungenutzt und könnte mit Sitzstangen und Futterstellen ausgestattet werden. Ganz toll finden wir beide die im Flug gezeigte, sonst nur zu erahnende griechische Flagge. Da sind dir ja bezaubernde Aufnahmen gelungen.

      LG aus GR Kater Floh und Lothar
      Die Erfahrung ist wie eine Laterne im Rücken; sie beleuchtet stets nur das Stück Weg, das wir bereits hinter uns haben. >Konfuzius<
    • rosmarie.....15 eichelhäher, das ist schon ne hausnummer!
      aber selbst 5 sind schon 3 zuviel, finde ich.
      meine derzeit 8 nimmersatte bereiten mir inzwischen jedenfalls ernsthaft sorgen.
      die sind praktisch rund um die uhr da und was die wegfuttern, werd ich auf dauer nicht bezahlen können.
      zwar hab ich im internet nach erdnüssen gesucht und auch eine menge angebote gefunden....die waren aber entweder teurer als im baumarkt oder die verkäufer hatten dermaßen schlechte bewertungen, dass ich lieber die finger davon gelassen habe.
      hab jetzt beim raiffeisenmarkt einen 25 kg sack bestellt, der kostet 70 euro.
      ich fürchte nur, das wird gar nicht lange reichen.
      zur zeit ist es so, dass ich morgens etwa 1 kg nüsse auf meine futterstellen verteile und nach 1 stunde ist alles weg bis auf das, was ich in die futterröhren aus metall fülle....da kommen die eichelhäher mit ihren dicken schnäbeln nicht so gut ran. bewachen tun sie die röhren allerdings trotzdem und scheuchen die kleinen vögel weg.
      mittags gibts dann nachschlag weil es mir leid tut, dass für die kleinen vögel nichts mehr da ist.
      aber da warten die häher schon regelrecht drauf und kreischen mich vom waldrand her böse an weil es ihnen nicht schnell genug geht.
      nun hab ich heute aus verzweiflung mein futterhäuschen etwas präpariert in der hoffnung, dass die häher zumindest nicht mehr ganz so leicht da reinkommen und den kleinen alles wegfressen.
      mal sehen, ob der plan auch aufgeht.
      dummerweise kann ich so nun meine vögel im häuschen nicht mehr so gut fotografieren, das ist schade.
      für die eichelhäher hatte ich ja eh eine bodenfutterstelle eingerichtet und da dürfen sie sich auch gerne weiterhin jeden tag bedienen solange der vorrat reicht.
      die schaffen es ja tatsächlich, bis zu 20 nüsse hintereinanderweg in ihre kröpfe zu stopfen und bevor sie mit ihren vollen kröpfen dann zurück zum waldrand fliegen wird auch noch der schnabel mit bis zu 6 nüssen gefüllt :rolleyes:

      lothar.....ich seh schon, meine häher wären bei dir und floh in den allerbesten händen :79:
      da phoenix nun doch keine mehr haben möchte weil er selber genug hat, werd ich dann mal 6 eichelhähern briefmarken auf die schnäbel kleben und hoffen, dass sie den weg zu euch finden.
      besorg schonmal zentnerweise nüsse :D

      sigurd....ich verspreche dir, es wird bestimmt nicht lange dauern, bis ICH wieder auf DEINE fotos neidisch bin.
      so gleicht sich alles wieder aus :D

      werner....es sind ja auch wirklich wunderschöne vögel.
      wenn sie nur nicht soooooooviel fressen würden :D

      frank....danke dir.
      magst vielleicht auch ein paar immerhungrige eichelhäher haben? :D
      hier leb und knips ich  :)   http://de.wikipedia.org/wiki/Dr%C3%B6mling

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von wannabee ()