Artikel mit dem Tag „Faulholzmotte“

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Ein Glückstag! Nach dem Frühstück, dem Herrn ein Rauchopfer bringend, stand ich im Garten. Fliegt was? Nö. Knabbert was in meinem Raupenrestaurant? Nö. Aber halt - Stopp! Da sitzt in dunkler Ecke auf einem Schlehenblatt ein Falterchen. Boa, ist der sowas von schön. Keine Kamera dabei. Jetzt die Ruhe bewahren, die Hand vorsichtig in die Tasche gegriffen und das Fangglas herausgeholt. Gaaanz vorsichtig über den Falter gestülpt. Yep! Ich hab' ihn! Schaut ihn euch an, wie können 8 mm so traumhaft schön sein?

    Birken-Faulholzmotte - Eratophyes amasiella






    Diese Faulholzmotten-Art entwickelt sich - wie der Name sagt - an Totholz verschiedener Laubhölzer. Die Falter sind vorwiegend am frühen Vormittag aktiv. Fast alle Faulholzmotten (Familie Oecophoridae) haben sehr lange, sichelförmig nach oben gebogene Labialpalpen. [Weiterlesen]
  • 08.07.2015 Faulholzmotte - Hofmannophila pseudospretella


    10.07.2015 Mittlerer Weinschwärmer - Deilephila elpenor


    11.07.2015 Wickler - Ditula angustoriana


    11.07.2015 Wickler - Celypha striana


    11.07.2015 Graszünsler - Chrysoteuchia culmella


    11.07.2015 Wickler - Celypha lacunana


    11.07.2015 Gebüsch-Grünspanner - Hemithea aestivaria


    12.07.2015 Federmotte - Emmelina monodactyla


    14.07.2015 Ampferspanner - Timandra comae



    15.07.2015 Hausmutter - Noctua pronuba
    [Weiterlesen]