Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-40 von insgesamt 1.000. Es gibt noch weitere Suchergebnisse, bitte verfeinern Sie Ihre Suche.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Aug in Aug mit dem Teufel

    Rosmarie - - Insekten (Insecta)

    Beitrag

    Lieber Werner, dieser Kopf! Dieser mörderische Kopf! Du hättest Regisseur in einem Gruselfilm werden sollen! Meine Güte, deine Larve erschreckt mich noch mehr als die im Fernsehen! Dieses Bild ist eine einsame Leistung!

  • Liebe Sabine und alle, inzwischen war ich dort und habe neue Bilder des Baumes gemacht. das-neue-naturforum.de/index.p…8ad5f8131a3ccbf5801ab6dcf das-neue-naturforum.de/index.p…8ad5f8131a3ccbf5801ab6dcf Ich denke, es ist eine Esskastanie. Schon auf dem Weg dorthin (ich kam von Süden) sah ich massenweise Esskastanien an der Straße stehen. Diese Gegend liegt halt windgeschützt und sehr sonnig. Ob in der rechten Hälfte der Wurzel (oder des Stammes?) noch Leben ist, konnte ich nicht erkennen. Aber ic…

  • Rosapelikan

    Rosmarie - - Vögel (Aves)

    Beitrag

    Lieber Sigurd, ein bisschen verspätet entdecke ich deine Wahnsinnsbilder des Rosapelikans auch noch. Meine Güte, sind das tolle Aufnahmen, die dir da gelungen sind! Herzlichen Glückwunsch und dass deine Freude den Rest des Jahres und alle weiteren noch anhält! Wird so ein stattlicher Pelikan bei euch denn satt? Sein Kehlsack (oder wie man das nennt) sieht recht leer aus...

  • Löcher im Sand

    Rosmarie - - Natur

    Beitrag

    Zitat von Albwanderer: „Habe Klappstuhl und Geduld ,dazu Statitv und App fürs Handy zur Fernsteuerung der Nikon ,kann auch im Auto sitze ,Bierchen trinke und abdrücke wenn Larve kommt. “ Lieber Werner, ist das dein Ernst? Na dann: Zum Wohl, guten Appetit (bei DER Ausstaffierung wirst du auch etwas zum Essen dabei haben), gute Entspannung auf dem bequemen Autositz und natürlich auch gut Schuss bei der Jagd auf die Käferlarve (die habe ich vor kurzem in einer Fernsehsendung gesehen. Meine Güte, is…

  • Löcher im Sand

    Rosmarie - - Natur

    Beitrag

    Zitat von Albwanderer: „Man sieht schon am 2.Bild,daß da ein Maurer am Werk war. “ Lieber Werner, ja, klar! Aber bei dem Eingangsring auf deiner Hand sieht man richtig, wie fest das Mauerwerk zusammenbabbt.

  • Gaudium magnum - habemus Droseram

    Rosmarie - - Natur

    Beitrag

    Lieber Werner, das ist ja ein unglaubliches Foto! Mensch, freue ich mich, dass ich diese Sonnentaublüten mal so genau sehen kann! Oder sind das die unreifen Kapseln? Auf deinem Bild erkennt man richtig gut, wie hoch die hängen... Ich glaube, ein Teil meiner ständig wachsenden Naturbegeisterung kommt daher, dass ich immer wieder staunen kann. Wenn Menschen sagen: "Och, das ist doch nur eine Pflanze...", dann spricht das nicht für die Einfachheit der Pflanze, sondern für die Beschränktheit von uns…

  • Liebe Wiltrud, deine Fotos allein und auch deine Kommentare sind ein Genuss! In deinen schönen Bildern könnte ich auch dann schwelgen, wenn ich nicht gesagt bekomme, um was es sich handelt. Solch einen Pappelblattkäfer habe ich erst zweimal gesehen. Bei dem Rot ist das wirklich erstaunlich. Aber wenn es selbst Klaas so geht...

  • Löcher im Sand

    Rosmarie - - Natur

    Beitrag

    Ah, lieber Werner, was für eine interessante Entdeckung und vor allem was für Wahnsinnsaufnahmen! Besonders deine Idee, solch einen verklebten Eingang auf der Hand zu fotografieren, finde ich beeindruckend. Falls die Urheberin eine Wespe ist, so kann ich mir kaum vorstellen, wie viel Arbeit es für ein solch kleines Insekt ist, derart tiefe Löcher zu buddeln und den Stolleneingang mit literweise Spucke zu verkleben... Unglaublich! Ich bin gespannt, wer dahinter steckt.

  • Gaudium magnum - habemus Droseram

    Rosmarie - - Natur

    Beitrag

    Lieber Werner, du hast ja sogar eine Blüte fotografieren können! Wahnsinn! Ich muss mal bei unseren gucken gehen, ob es da auch Blüten gibt - so die Pflänzchen durch den wechselnden Wasserspiegel und die Trockenheit nicht schon vertrocknet sind... Deine Blüte scheint noch jung und frisch zu sein und noch zu wachsen. Laut Wiki stehen sie meist an weit längeren Stängeln als die Blätter des Sonnentaus. Grund: Die bestäubenden Insekten sollen ja nicht aus Versehen an den Tentakeln hängen bleiben und…

  • Zitat von Albwanderer: „Was ich nicht verstehe ist,daß die Situation inmitten großer Waldgebiete ,welche durch ihr spezielles Klima mildernd auf die Hitze einwirkten ,deren Narungsangebot bei weitem nicht in dem Maße litt wie in der Feldflur ,der gleiche Rückgang an Schmetterlingen zu verzeichnen ist. Ich sage nur - im Wald Brennesseln ohne Ende und trotzdem kein Tagpfauenauge ,das kann ich mir nicht erklären. “ Lieber Werner, dein Unverständnis teile ich. Es ist einfach nicht zu erklären. Vor z…

  • Gaudium magnum - habemus Droseram

    Rosmarie - - Natur

    Beitrag

    Lieber Werner, gerade erst habe ich deinen Wahnsinns-Sucherfolg gesehen! Du meine Güte, freue ich mich! (Bei mir alten Schwapperin sind sogar die Augen ein bisschen nass geworden.) Dass du deinen Sonnentau doch noch entdeckt hast! Herzlichen Glückwunsch! Da, wo ein Pflänzchen lebt, gibt es mit Sicherheit auch noch viele andere... Weißt du eigentlich, wie die sich vermehren? Bei uns wachsen offensichtlich jedes Jahr neue. So wie ich gucke, sind sie aber im Winter verschwunden... Das ist interessa…

  • Zitat von Albwanderer: „Ich glaub den wirklichen Grund für den Rückgang weiss niemand so richtig “ Lieber Werner, jeden der hier gebrachten Beiträge, vor allem auch die ausführlichen Begründungen, habe ich genau gelesen. Jedes Argument leuchtet mir ein - letztlich sogar die, die als Gegenschwerpunkte gesetzt wurden. Was mir dabei wieder mal - wie so oft etwas, wenn es um die Natur geht - auffällt, ist die unglaubliche Vernetzung, die nicht nur zwischen den augenfälligen, "großen" Gegebenheiten, …

  • Lieber Werner, Dirks Falterfülle lässt zumindest hoffen. Hier ist auch kaum etwas zu sehen. Vor ein paar Tagen kam ich an einem Sommerflieder in voller Blüte vorbei. Die Sonne schien, auch nicht zu heiß, und trotzdem war kein einziger Falter zu sehen. Da ist mir doch angst und bange geworden. Ich bin noch zu Zeiten im Ruhrgebiet aufgewachsen, als es so dreckig war, dass sich auf allem Ruß ablagerte und die Hochöfen aus Oberhausen bis zu uns nach Bottrop stanken. Kleinere Bäche waren nur Kloaken.…

  • Lieber Klaas, es mag ja für dich sprechen, dass du Sabines Popo so schlecht kennst. Aber ich glaube, sie schwenkt ihn schon weit mehr als die allermeisten von uns...

  • Lieber Martin, von mir doch genauso! Aber zu beweisen wäre das auch noch.

  • Lieber Martin und liebe Elvi, euer Pärchen oder Nicht-Pärchen sieht jedenfalls allerliebst aus. Zum Glück haben wir Menschen die Gabe, das auszublenden, was wir nicht erkennen wollen. Also sehe ich ein Liebespärchen. (Aber wenn ich ehrlich bin, vermute ich bei dem Geschubse am hellichten Tag auch eher Konkurrenten, die sich ins Pfefferland wünschen...

  • Der BuBaZü ist da !

    Rosmarie - - Insekten (Insecta)

    Beitrag

    Lieber Werner und lieber Klaas, so traurig manche Gespräche auch enden, ich könnte mich einfach nur kringeln...

  • Zitat von Albwanderer: „Dieser apparte Mondvogel ist schon wunderschön ,auch scheint er weniger als die anderen deiner Sammlung Marmoruntergründe zu bevorzugen . “ Lieber Werner, du bist zwar kein Mond- doch ein Spaßvogel!

  • Lieber Peter, auch bei dir möchte ich mich noch herzlich für deinen Einsatz und die Vermittlung bedanken!

  • Lieber Frank, leider habe ich von nichts eine Ahnung, weder von dem technischen Knowhow, das hier nötig ist und das du einbringst, noch von den vielen Sachebenen, die ansonsten hier dargelegt werden. Aber was ich weiß, ist, dass wir DIR alle äußerst dankbar sein können! Dir tausend Dank und ein herzliches Willkommen!

  • Liebe Sabine, natürlich habe ich vor Staunen auch die Luft angehalten, als ich diesen schönen Nachtfalter Mondvogel betrachtet habe. Diese Details, die du fotografiert und herausgestellt hast, sind unglaublich. Besonders freue ich mich trotzdem über die Dörrobstmotte. Diese widerlichen Viecher mal unter einem anderen Aspekt - nämlich dem, dass sie auch ein ganz normaler, fotografierenswerter Falter sind - betrachten zu können, hat schon was. Objektiv sind das eigentlich ganz nett gezeichnete Tie…

  • Meine Falter 2019

    Rosmarie - - Insekten (Insecta)

    Beitrag

    Lieber Uwe, für Laien wie mich ist es einfach unglaublich, wie viele verschiedene Falterarten es gibt. Und wieder diese interessanten Gesichter und großen Augen! Besonders spricht mich dein Möhrenzünsler an. Aber auch die Sturmfrisur deines Schattenmönchs ist einzigartig! Die Einordnung "Kapuzenträger" allein ist schon witzig. Dir herzlichen Glückwunsch zu deinem Erstfund dieser geheimnisvollen Spezies!

  • wieder was dazu gelernt

    Rosmarie - - Natur

    Beitrag

    Lieber Werner, ja, wenn es denn ein Buch über einheimische Wasserschnecken, bzw. über Süßwasserschnecken, gäbe! Ich habe noch keines gefunden. Zwar gibt es über Meeresmuscheln und -schnecken Fachliteratur und jede Menge über Aquarienschnecken. Aber über solche wie die in deinen und Silkes Teichen gibt es nicht... Aber vielleicht hast du ja eine andere Quelle? Ich würde mich über einen Tipp sehr freuen!

  • Der BuBaZü ist da !

    Rosmarie - - Insekten (Insecta)

    Beitrag

    Liebe Wiltrud, für mich wäre so ein BuBaZü-Schlag eine Katastrophe... Als ich deinen damaligen Beitrag las, ist es mir ganz heiß und kalt den Rücken herunter gelaufen. Ein Glück, dass du tatkräftige Hilfe hattest! Und trotzdem: Über so etwas kann man erst im Nachhinein froh sein. Umso erfreulicher ist es, dass du jetzt tatsächlich deinen Buchsen nicht mehr nachtrauerst!

  • Liebe Sabine, heute ist ein glücklicher Tag für mich. Aber nicht nur für mich, sondern ganz gewiss für unser ganzes Forum! Du hast in all den Jahren so unendlich viel für die menschliche Seite dieses Forums, für seine Strukturierung wie auch für die Beobachtung, Dokumentation und Einordnung der hier eingebrachten Details zu den verschiedenen Interessensgebieten geleistet, dass ich nur sagen kann: Gott sei Dank warst du bereit, uns zu retten! Wie viel Mühe muss es dich gekostet haben, einen Admin…

  • wieder was dazu gelernt

    Rosmarie - - Natur

    Beitrag

    Lieber Werner, seitdem du schon alle möglichen Wasserschnecken gezeigt hast, z.B. auch Posthornschnecken, gucke ich in jeden unserer Teiche (20 sind bestimmt in meinem näheren Umfeld). Aber ich habe noch kein einziges Schneckenhaus entdeckt. Ist das Wasser hier vielleicht zu klar, zu nährstoffarm? Der Boden nicht schlammig genug - da alles vorwiegend Sand? Oder müsste ich in den Verlandungs-Ufer-Zonen suchen? Selbst in den abgelassenen Teichen habe ich noch nicht ein Schneckenhaus gesehen, Teich…

  • wieder was dazu gelernt

    Rosmarie - - Natur

    Beitrag

    Nein, lieber Werner!!!!! Ich bin fassungslos! Solche großen Wasserschnecken gibt es? Und die wandern an der Unterseite der Wasseroberfläche entlang? Ich muss Urlaub in der Schwäbischen Alb machen! Aber da, wo ich hinkommen könnte, wären die dann nicht... Ich bin einfach fassungslos! Und neidisch! Weißt du, es könnte jemand im Lotto gewinnen und ich würde mich neidlos für ihn freuen. Aber so ein Wasserschneckentrumm mal auf der Hand zu halten, das möchte ich auch haben! PS: Wie hast du die denn r…

  • Der BuBaZü ist da !

    Rosmarie - - Insekten (Insecta)

    Beitrag

    Zitat von Albwanderer: „Soll er kommen der BuBaZü ,dann mach ich ihn zur Schnecke . “ Lieber Werner, du bist halt nicht unterzukriegen! Wenn es dann soweit ist, hoffe ich, dass dies auf den BuBaZü nicht auch zutrifft.

  • wieder was dazu gelernt

    Rosmarie - - Natur

    Beitrag

    Lieber Werner, vermutlich meintest du 4-5 mm? Dann ist das Häuschen allein noch kleiner. Du hast also ein putziges Dingelchen ganz großartig fotografiert. Schade, dass die so klein war. Ich habe bei der Hitze nämlich schon überlegt, ob ich mich in unserem See nicht auch unter der Wasseroberfläche festkleben könnte... Zitat von Albwanderer: „Fuchskot ,am Abdomen ! Am Einkaufwagen desiniziere ich schon aus Ekel die Griffe ,bevor ich losschiebe. “ Ja, vor Fuchsschiss sollte man Schiss haben. Bei mi…

  • Held unzähliger Schlachten

    Rosmarie - - Insekten (Insecta)

    Beitrag

    Zitat von Klaas Reißmann: „Du hast doch eines der schönsten Käfertiere auf der Alb, welches man sonst nur noch in Bayern innerhalb Deutschlands findet. Alter Jammerlappen.. “ Zitat von Albwanderer: „Daß wir hier Schönes haben ist mir klar ,hab ja auch gesagt poplig ! Rück schon raus mit dem Namen ,damit ich ihn suchen kann . “

  • Lieber Rip, was für eine Wanderung! Ich bin allein vom Zuschauen begeistert. Und euer Hund ganz sicher von dem Abenteuer. Gestehe, das Bein hat er euch großzügig von seiner Mahlzeit übrig gelassen?

  • Der BuBaZü ist da !

    Rosmarie - - Insekten (Insecta)

    Beitrag

    Lieber Werner und liebe Wiltrud im Nachhinein, mein herzlichstes Beileid! Ich hätte geheult wie ein Schlosshund... Eure Gefasstheit ist umwerfend. Allein wenn ich an die Arbeit denke...

  • Vögel und Pflanzen an der Nordsee

    Rosmarie - - Natur

    Beitrag

    Zitat von Uwe 58: „Ich kann dir leider nicht sagen, ob die Namen alle richtig sind. Aber ich kann sagen, ein sehr interessanter Beitrag über eine Natur, die ich selbst so nicht kenne. Danke für das Zeigen! “ Liebe Sabine, besser als Uwe (und die anderen alle) kann es niemand sagen. Mir gefallen auch die Pflanzen- und Landschaftsaufnahmen ausgesprochen gut. Besonders bei HaWe´s Bild von den Salzwiesen und dem Beltringharder Koog gerate ich ins Träumen...

  • wieder was dazu gelernt

    Rosmarie - - Natur

    Beitrag

    Lieber Werner, deine Beobachtungen sind wieder vom Feinsten! Was mich wieder total begeistert, sind deine näheren Erklärungen. Dass der Wiesenbocksbart Sollbruchstellen an den Samen hat, war mir nicht klar. Die Konstruktion überzeugt aber sofort. Vermutlich dürfte es beim Löwenzahn ähnlich sein? Mein Highlight ist natürlich die Spitzschlammschnecke, für die die Oberflächenspannung des Wassers genügt, damit sie von unten daran entlang kriechen kann. Das finde ich unglaublich! Wie groß war die den…

  • Hallo Herbert, deine Aufnahmen zeigen nicht nur ein äußerst interessantes Tier. Sie zeigen auch eine äußerst interessante und so noch nie gesehene Perspektive. Deine letzte Aufnahme finde ich einfach umwerfend!

  • Meine Falter 2019

    Rosmarie - - Insekten (Insecta)

    Beitrag

    Lieber Uwe, deine wunderschönen, gelungenen Bilder der vielen verschiedenen Falter sind ein Genuss! Besonders gefallen mir deine beiden Aufnahmen des Breitflügeligem Fleckleibbärs und der Klosterfrau von vorn. Meine Güte, können Falter interessante Gesichter haben! Und interessante Namen: Ausrufungszeichen-Erdeule! Aber deine "gar nicht soooo bleiche Bleiche Graseule" hat mich laut auflachen lassen. Stimmt!

  • Liebe Elvi, lieber Martin, euer Igel ist ja ganz allerliebst! Und ganz schön groß und proper ist der Gute. Naja, wenn ich sein leckeres Futter anschaue...

  • Im Virngrund unterwegs

    Rosmarie - - Natur

    Beitrag

    In jedem Falle drücke ich dir die Daumen, lieber Werner!

  • meine juni-bilder

    Rosmarie - - Natur

    Beitrag

    Zitat von wannabee: „findest du wirklich, dass der kehlfleck breiter ist? “ Liebe Wannabee, je länger ich darüber nachdenke, umso unsicherer werde ich. Es könnte sein, dass ich die Marder nur so selten genau von vorn sehe, dass ich die Breite des Kehlflecks nicht wirklich beurteilen kann. Dein nasser "Vielfraß" ist also ein Otter? Das ist ja Wahnsinn! Du hast einen Otter gesehen und auch noch fotografieren können! Gerade wollte ich schreiben: Hast du ein Glück! Aber, liebe Wannabee, ich glaube, …

  • Im Virngrund unterwegs

    Rosmarie - - Natur

    Beitrag

    Zitat von Albwanderer: „Bin glücklich gelandet ,Hauptsach der Kamera isch nix passiert Des dät ja was koschda ,Schramma hoilad koschdalos. “ Lieber Werner, immer wenn du die typischen Vorurteile gegen die Schwaben zu bedienen versuchst, liege ich unterm Tisch! Jaja, du bist ein Mensch mit Humor, auch schwarzem, und mit Selbstironie... Wenn See und Ufer fest zugefroren sind, was hoffst du dann dort zu finden? Sieht man die abgestorbenen Pflänzchen noch?