Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-40 von insgesamt 345.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Hallo Silke, die Falter (und der Rest) sind absolut klasse in Szene gesetzt. Soviel verschiedene Widderchen, das ist schon bemekenswert! Den Graubindige Mohrenfalter gab es hier bis 1991 auch mal. Auch "unsere" Krabbenspinne an der Kratzdistel frisst fast nur Schwebefliegen: das-neue-naturforum.de/index.p…59b0a07b12b4533afc3896ed1 Die sind so doof und landen trotzdem immer wieder auf ihr. Viele Grüße Burkhard

  • Aug in Aug mit dem Teufel

    burki - - Insekten (Insecta)

    Beitrag

    Hallo Werner! Das Foto der Larve ist ganz große Klasse! Ich habe im Internet kaum was vergleichbares gefunden. Viele Grüße Burkhard

  • Zitat von Klaas Reißmann: „Ich frage mich grade, warum die Unsicherheiten??? “ Weil ich nur Filmmaterial hatte und mich der Thread von Sabine "Solo für die Gebänderte Prachtlibelle Calopteryx splendens" unsicher gemacht hat. Ich hatte bisher mit Libellen nicht allzuviel am Hut. Das wird sich aber wohl etwas ändern, da ich beim Filmen (eher beim zusammenschneiden) gemerkt habe, dass das absolut faszinierende Insekten sind. Viele Grüße Burkhard

  • Nun komm mal wieder runter! Bisher sind wir doch einigermassen vernünftig miteinander umgegangen. Zitat von Klaas Reißmann: „Diese ist lediglich bei den beiden genannten Arten sehr viel auffälliger, als bei anderen, weil sie hier extremen Schwankungen unterliegt, wie man es sonst kaum kennt. “ Das war der Grund, weshalb ich "global" geworden bin. Ich dachte, Du wolltest verallgemeinern. Die Sorge um einen lokalen Rückgang und die Chance auf die mögliche Erholung einer Population treibt mich sehr…

  • Hallo liebe Libellenfreunde! Am 27.06.2019 wollte ich eigentlich auf einer Wiese in der Nähe Schmetterlinge fotografieren. Da keine da waren, habe ich einen kurzen Clip mit den Libellen am benachbarten Graben gedreht, denn da war richtig was los. Ich bin nicht so der Libellenkenner, aber denke, dabei handelt es sich um Männchen der Blauflügel-Prachtlibelle (Calopteryx virgo) und nicht um die Gebänderte Prachtlibelle (Calopteryx splendens). Deswegen für mich bestimmt mit Restunsicherheit. Hier de…

  • Zitat von Albwanderer: „Ist der Schornsteinfeger vielleicht wegen der Eiablagemethode (gestreut)und dem beschatteten Eiablageort dieses Jahr so erfolgreich ? “ Genau das wäre auch meine Frage. Jetzt nicht auf den Schornsteinfeger bezogen, sondern allgemein auf die jetzige Verteilung und Häufigkeit der einzelnen Arten. Wie sieht es eigentlich mit den selteneren Arten aus, die ja meist (Raupen-)Nahrungs- und Habitatspezialisten sind. Wie haben die das letzte Jahr überstanden? Gibt es dort größere …

  • Auf der Martinshöhe

    burki - - Natur

    Beitrag

    Zitat von phoenix66: „vielen Dank für die Berichtigung, die mich verwundert. Ich werde es trotzdem ändern. “ Hallo Martin, Ich bin nach der Bestäubung der Adern gegangen. Die restlichen Merkmale konnte ich nicht so richtig einordnen. Vielleicht sagen Sabine F., KathrinJ. oder jemand anderes noch was dazu! Viele Grüße Burkhard

  • Auf der Martinshöhe

    burki - - Natur

    Beitrag

    Guten Morgen Martin, wieder mal schöne Bilder. Die regionalen Unterschiede bei den Faltern scheinen wirklich beträchtlich zu sein! Zitat von phoenix66: „das müsste der Große Kohlweißling sein? “ Den halte ich für den Grünader-Weißling (Pieris napi). Viele Grüße Burkhard

  • Guten Morgen Klaas, schöner Vortrag oben! Zitat von Klaas Reißmann: „Das Spielchen nennt sich "Populationsdynamik" “ Jetzt mal weg von Tagpfauenauge und Kleinem Fuchs. Das sich Erholen einer Population ist Quark, Regionaler Rückgang ist Quark? Mal zur Populationsdynamik, die Du so hervorhebst, welche bedeutet: Die zeitliche Dynamik von Populationen in Bezug auf Individuenzahl und räumlicher Verbreitung, hervorgerufen durch unendlich viele Wechselbeziehungen der Population mit der belebten und un…

  • Löcher im Sand

    burki - - Natur

    Beitrag

    Zitat von Albwanderer: „Bleibt noch die Frage nach den Löchern ,welche kreisrund direkt nach unten führen . Eine erbeutete Biene würde in die kleineren ,keinesfalls reinpassen. “ Ich dachte, die wären auch vom Bienenwolf. Laut Wiki: "Die Weibchen graben eine Röhre in den Boden, die bis zu einem Meter lang sein kann." Dir bleibt also nur übrig, nochmal hinzugehen und zu schauen, wer dort lebt. (Oder jemand anderes hier im Forum liefert eine Erklärung.) Viele Grüße Burkhard

  • Traumland Norwegen - Teil 1

    burki - - Natur

    Beitrag

    Hallo Harry! Schöner Bericht! Wenn man wie wir meist im Süden unterwegs war, sind das mal ganz andere und sehr interessante Impressionen! Viele Grüße Burkhard

  • Zitat von phoenix66: „vielen Dank für deinen Bericht. Ich mache von der heutigen Falterexkursion einen Extrabeitrag auf. “ Hallo Martin, das bischen von heute lohnt keinen extra Bericht, zumal ich sowieso nur wenige Bilder gemacht habe. Das sollte auch eher eine Antwort auf Werners Thread sein. Ich hoffe, bei Dir gab es mehr zu sehen! Viele Grüße Burkhard

  • So, ich war auch mal im Wald in einem Gebiet, in welchem die letzten Jahre zu dieser Zeit dutzende Kaisermäntel flogen. Ausbeute: 0. Aber ich habe zwei Tagpfauenaugen gesehen! Dann noch auf einer recht blütenreiche Wiese in der Nähe: Massenweise Große Ochsenaugen, ein paar Schachbretter, Schornsteinfeger und abgewetzte Distelfalter. Sonst waren da auch immer Kleine Wiesenvögelchen, diverse Dickkopffalter, Tagpfauenaugen, Kleine Füchse und weitere der sonst häufigen Arten. Es mögen auch ein paar …

  • Löcher im Sand

    burki - - Natur

    Beitrag

    Zitat von Albwanderer: „Frage : zu welchem Tier gehören die kreisrunden Löcher im Sand ? “ Hallo Werner, sehr interressant! Ich habe mal rumgestöbert und bin auf den Bienenwolf (Philanthus triangulum) gestossen. Kannst ja selber mal schauen, ich finde der passt. Viele Grüße Burkhard

  • Zitat von Albwanderer: „schiess los ! “ Nee, heute habe ich keine Lust mehr. Ich habe mir oben schon die Finger wund geschrieben. Ich warte jetzt mal die nächsten Wochen ab, ob nicht doch noch ein paar mehr Falter zu sehen sind! Viele Grüße Burkhard

  • Zitat von Albwanderer: „Ich glaub den wirklichen Grund für den Rückgang weiss niemand so richtig “ Das wäre schlimm. Ich für meinen Teil habe eine vage Vermutung. Viele Grüße Burkhard

  • Zitat von Klaas Reißmann: „Da würde ich dann den Einfluss von Landwirtschaft und ähnlichen menschlichen Einflüssen außen vor lassen, denn die wirken sich nicht ganz so schnell aus. “ Zitat von Klaas Reißmann: „Soll heißen, Du hast im Prinzip, auf die Gesamtheit betrachtet, natürlich Recht, aber bezogen auf die hier aufkommende Fragestellung passt die Antwort nicht. “ Die Fragestellung lautet: Wieso gibt es 2019 so wenig Falter? Zitat von burki: „Die landwirtschaftlich genutzten Flächen bieten ka…

  • Zitat von Klaas Reißmann: „An lokalen abiotischen Unterschieden, wie Temperatur, Feuchtigkeit u.ä. “ Du vergisst Art und Intensität der Bewirtschaftung. Wenn z.B. eines meiner besten Falter- und Pflanzenhabitate zur besten Blüte- und Flugzeit völlig abgeräumt wird ... 14.06.19:das-neue-naturforum.de/index.p…59b0a07b12b4533afc3896ed1 das-neue-naturforum.de/index.p…59b0a07b12b4533afc3896ed1 02.07.19: das-neue-naturforum.de/index.p…59b0a07b12b4533afc3896ed1 ... ist das für alle Bewohner dort extrem…

  • Bananen oder was ?

    burki - - Rätselecke

    Beitrag

    Zitat von Seide: „Aber immerhin, durch den Hinweis von Burkhard bin ich drauf gekommen... “ Und ich durch den Hinweis von Werner: Zitat von Albwanderer: „Nein ,die würden ins Wasser fallen ! “ Viele Grüße Burkhard

  • Bananen oder was ?

    burki - - Rätselecke

    Beitrag

    Zitat von murkel: „warst Du extra im Gartenteich???? “ Der ist so klein, da komm ich überall von draußen ran. Viele Grüße Burkhard

  • ein Sonntag..

    burki - - Natur

    Beitrag

    Zitat von Sabine Flechtmann: „ist ein Braunkolbiger Dickkopffalter (Thymelicus sylvestris) oder ein Schwarzkolbiger Dickkopffalter (Thymelicus lineola), aus dieser Perspektive nicht unterscheidbar. “ Eben: Das Falterchen immer darum bitten, sich mit den Fühlern nach vorn zu positionieren um es dann halb von unten zu fotografieren. (Ich habe da auch so einige Fotos, wo das nicht ganz geklappt hat!) Zitat von phoenix66: „Jedenfalls sind wir froh gewesen, nicht umsonst dahin gefahren zu sein. “ Wen…

  • Zitat von Albwanderer: „und doch kaum Falter “ Danke Werner, ich wollte auch darüber schreiben. Wir hatten im Garten extra viel für Falter und andere Insekten gepflanzt bzw. wild hochkommen lassen. Bild von eben: das-neue-naturforum.de/index.p…59b0a07b12b4533afc3896ed1 Seitdem das hier (und noch anderes) im Garten blüht, habe ich neben ein paar Kohlweißlingen (die zählen nicht) EIN Tagpfauenauge an den Pflanzen gesehen. Viele Grüße Burkhard Edit: Die möglichen Ursachen wurden hier im Forum ja sc…

  • Bananen oder was ?

    burki - - Rätselecke

    Beitrag

    Zitat von Albwanderer: „Burkhard ,ich glaub das passt ! “ Wenn es so ist: Ich habe das Foto vorhin an einer sehr nassen Stelle im Garten gemacht.

  • Bananen oder was ?

    burki - - Rätselecke

    Beitrag

    Sieht so ein Blatt (Ausschnitt) dieser ominösen Bananenpflanze aus?` das-neue-naturforum.de/index.p…59b0a07b12b4533afc3896ed1

  • Bananen oder was ?

    burki - - Rätselecke

    Beitrag

    Kriegen die Bananen später mal Schirmchen? Viele Grüße Burkhard

  • Erneute Forumsrettung

    burki - - Schrebergarten (Off-Topic)

    Beitrag

    Liebe Sabine, auch ich freue mich darüber, dass es weitergehen wird! Da ich ja erst relativ kurz hier was reinschreibe, aber seit Jahren mitgelesen habe, weiß ich natürlich ob Deines Engagements für dieses einzigartige Forum. Dafür gilt Dir ein großes Dankeschön! Ich möchte hierbei auch die bisherigen Admins nicht vergessen: Ich kann mir denken, dass es einen nicht unerheblichen Zeitaufwand bedeutet, das ganze am laufen zu halten. Das Du für die Weiterführung des Naturforums nun mit Frank einen …

  • Gaudium magnum - habemus Droseram

    burki - - Natur

    Beitrag

    Zitat von Albwanderer: „So eine Entdeckung ,nicht irgendwo ,sondern in der Heimat ,ist für mich wie Weihnachten ,nur schöner . “ Hallo Werner! Herzlichen Glückwunsch! Die Meisten hätten die Suche wahrscheinlich schon aufgegeben. Viele Grüße Burkhard

  • Liebe Sabine, ähnliche Eier hatten wir schon öfter im Garten. Und die lagen unter einem Amselnest. Wenn Art-Bestimmung durch demokratisches Abstimmen möglich wäre, hättest Du jetzt also 3 Stimmen. Da ich aber von der Avifauna so gut wie keine Ahnung habe, wäre das für mich "Bestimmt mit Restunsicherheit", bis ein Ornithologe was genaueres sagt. Viele Grüße Burkhard Edit: Während ich über die paar Sätze nachgedacht habe, bist Du doch zu einer Entscheidung gekommen.

  • wenn nicht hier ,wo dann ?

    burki - - Natur

    Beitrag

    Zitat von Sabine Flechtmann: „Aber was einmal zerstört ist wie der herrliche Wegsaum, kann sich nur regenerieren, wenn die Pflanzen in der Nähe noch vorkommen. “ Hallo Sabine, der Wegsaum wird sich gar nicht mehr regenerieren. Durch das Abschieben ist die Fläche und die sanfte Hanglage weg. Zudem breitet sich nach wegfall der ursprünglichen Vegetation auf langen Strecken Robiniengebüsch aus. Das ganze Thema wird dadurch noch irrsiniger, das im Zuge des A7-Ausbaus direkt am Weg als Ersatzmaßnahme…

  • wenn nicht hier ,wo dann ?

    burki - - Natur

    Beitrag

    Zitat von Sabine Flechtmann: „nicht mal mehr eine Antwort - das ist echt bitter nach jahrelangem Einsatz “ Liebe Sabine, Dieser Thread hat mich sehr zum Nachdenken gebracht. Ich war die letzen Tage ein bischen tätig und siehe da, es kommt Bewegung in manche Sachen. Es gibt glücklicherweise auch noch Leute, die die alten Zeiten nicht vergessen haben ...und jüngere Leute in Naturschutzbehörden, die viel Engagement, aber wenig Finanzmittel haben. Viele Grüße Burkhard

  • meine juni-bilder

    burki - - Natur

    Beitrag

    Hallo Wannabee, Deine Beobachtungen und Fotos sind wirklich mehr als sehenswert! Zitat von wannabee: „Ich hab schon manchmal im internet geschaut nach großen und kleinen ochsenaugen oder auch wiesenvögelchen “ Die Großen Ochsenaugen sind auch hier bei mir zur Zeit die mit am häufigsten Falter. Die scheinen, im Gegensatz zu anderen Arten, das letzte Jahr gut überstanden zu haben. Viele Grüße Burkhard

  • wenn nicht hier ,wo dann ?

    burki - - Natur

    Beitrag

    Zitat von Sabine Flechtmann: „Man fühlt sich so ausgeliefert. Man möchte etwas für die Natur tun und findet einfach kein Gehör. “ Willkomen im Club. Ich habe aber immer noch die Hoffnung, dass dieser Club irgendwann mal größer wird! Die Gründe hierfür werden immer dringlicher. Gruß Burkhard

  • wenn nicht hier ,wo dann ?

    burki - - Natur

    Beitrag

    Zitat von Sabine Flechtmann: „nicht mal mehr eine Antwort - das ist echt bitter nach jahrelangem Einsatz. “ So läuft das, wenn man nach so viel Jahren keine dementsprechende Reputation mehr hat. Viele Grüße Burkhard

  • wenn nicht hier ,wo dann ?

    burki - - Natur

    Beitrag

    Zitat von Sabine Flechtmann: „Guck man weiter Fußball. “ Die U21 verliert auch gerade! Ich habe auch mal Fußball gespielt, lang ist es her. (Ein bischen Ablenkung braucht jeder mal!) Viele Grüße Burkhard

  • wenn nicht hier ,wo dann ?

    burki - - Natur

    Beitrag

    Zitat von Sabine Flechtmann: „Den Behörden ist nichts heilig, “ Liebe Sabine, (ganz kurz, während Fußball läuft. ) Ich habe früher sehr gut mit den Behörden zusammengearbeitet. Leider ist mein "Netzwerk", mit dem ich für mich und hoffentlich auch für die Natur (mit Unterstützung) ein bischen was erreicht habe, nach jahrzehntelanger Abstinenz im Naturschutz nicht mehr vorhanden. Heute bekomme ich noch nicht mal mehr eine Antwort auf meine begründeten und vom Gesetz eigentlich abgesicherten Einsch…

  • wenn nicht hier ,wo dann ?

    burki - - Natur

    Beitrag

    Zitat von Albwanderer: „Da hätte genügt die Bäume zu fällen -und nicht auch noch die Krautschicht . “ Die staatliche Forstwirtschaft propagiert so gerne den Naturschutz. Die Realität sieht meist ganz anders aus: Wir hatten einst (bis vor 5 Jahren) einen wunderbaren, von Halbtrockenrasen gesäumten Weg entlang unseres Hausbergs (Muschelkalk). Die Arten dort habe ich der Unteren Naturschutzbehörde gemeldet, mit dem Hinweis, dass der Weg so erhalten bleiben müsse. Nach Bundesnaturschutzgesetz entspr…

  • wenn nicht hier ,wo dann ?

    burki - - Natur

    Beitrag

    Hallo Werner, auch ohne Sonnentau hat Deine Gegend einiges zu bieten. Schöne Beobachtungen! Zitat von Albwanderer: „Man muß durch die Zecken “ Gestern war ich in einem meiner artenreichsten Kartiergebieten, diesmal mit chemischen Zecken-Vollschutz. Tatsächlich hatte ich keine einzige! (Leider hatte der Landwirt zur besten Blüte- und Falterzeit die gesamten Flächen (trotz Biotopschutz) zur Unzeit bis auf den letzten Winkel vollständig abgeräumt. Es war eine Katastrophe für alles, was da lebt, ins…

  • was blüht hier so unscheinbar ?

    burki - - Rätselecke

    Beitrag

    Zitat von Peter66: „Die Taube auf dem Dach bringt uns da nicht weiter, aber der Spatz in der Hand, würde ich meinen ... “ Ach die ist das! Sehr selten ... und für einen Seidelbast ganz schön mickrig. Viele Grüße Burkhard

  • im Aumatal

    burki - - Natur

    Beitrag

    Zitat von phoenix66: „Eine Bestätigung zum Kleinen Perlmutfalter fehlt noch “ Hallo Martin, Kleiner Perlmutterfalter (Issoria lathonia), der ist unverwechselbar: Siehe Wikipedia Viele Grüße Burkhard

  • Was blüht denn hier in meinem Garten?

    burki - - Rätselecke

    Beitrag

    Dann Herzlichen Glückwunsch an Peter! Die anderen dürfen weiter raten, bis Du auflöst! Viele Grüße Burkhard