Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-40 von insgesamt 963.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Danke für die Antwort, Burkhard! Ich bin aber noch immer nicht wirklich schlau geworden... auf dieser Schweizer Seite steht weiters, dass eine Pflanze von Orobanche minor tausende Samen bildet, die viele Jahre keimfähig bleiben. Müssten dann nicht riesige Flächen davon überschwemmt werden? Auf "meiner" Wiese heute hab ich wie gesagt nur sehr vereinzelte Exemplare gesehen. Oder war das womöglich nur der Anfang? Die Frage ist natürlich - wer war zuerst da? Der Klee oder der Kleewürger? (Ok, so däm…

  • Hallo und vielen Dank euch allen für die raschen und informativen Antworten! Ich hab jetzt mal Tante Wiki befragt und da steht, dass Orobanche minor in vielen mitteleuropäischen Ländern "bestandsgefährdet" ist - bin jetzt aber nicht sicher, ob das prinzipiell gut oder schlecht ist, da es sich ja um einen Schmarotzer handelt? Auf einer Schweizer Seite zum Thema "Pflanzenkrankheiten" steht weiters, dass der "Kleewürger", wie Orobanche minor landläufig genannt wird, massive Schäden an Kleefeldern a…

  • Hallo! Heute Abend war ich mal wieder im Gütenbachtal, im äußersten Südwesten Wiens, unterwegs und hab auf einer Wildblumenwiese einige dieser Pflanzen entdeckt. Von weitem dachte ich, das wäre irgendwas Verwelktes, wegen des gelben Stängels. Dann sah ich aber, dass die doch noch ganz frisch aussehen Ich hab nur leider überhaupt keine Idee, was das sein könnte - kann mir da jemand helfen? Die Pflanze war ca. 25-30 cm hoch und ich hab hie und da in der Wiese noch einigermaßen gleich große Exempla…

  • Hallo mal wieder Schon seit Tagen bin ich diesem jungen Mann hier auf den Fersen fast täglich, wenn ich zum Komposthaufen im hintersten Winkel des Gartens gehe, flattert er mir um die Ohren und verschwindet dann irgendwo im Gebüsch. Heute vormittag hab ich ihn endlich erwischt - zwar nur suboptimal, da er sich ganz hinten im Holunderbusch niedergelassen hat, aber immerhin so, dass ich ihn doch noch fotografieren konnte. Bild 1 Bild 2 Ich würde ihn mal als Anthrazitmotte identifizieren, kommt hin…

  • Zitat von Sabine Flechtmann: „Hallo STephanie, @Salma bitte schalte künftig an der Bestimmungsampel (Farblabel mit "bestimmt", "Bestimmung nicht möglich" etc) und ergänze das Bestimmungsergebnis im Betreff. Auf Adminebene schmeiße ich den Laden inzwischen allein, ich schaffe es nicht mehr, euch hinterherzuräumen. “ Sorry, gerade erledigt

  • Hallo und danke für eure Antworten! @burki das mit dem "W" fand ich sehr hilfreich! Das fehlt "meinem" Falter tatsächlich. Das mit der orangen Binde erkenne ich nicht so deutlich - im Internet finde ich viele Ulmen-Zipfelfalter, deren orange Binde der des Pflaumen-Z. seeeeehr ähnlich sieht Aber gut, durch das "W" ist es ja doch eindeutig Vielen Dank! LG Stephanie

  • Hallo mal wieder Neulich saß dieser kleine Kerl hier in unserem Garten... bereits letztes Jahr hab ich so einen im Garten gesehen (und ich glaub, ich hab ihn auch hier gepostet), nun bin ich aber unsicher, ob das ein Pflaumen- oder Ulmen-Zipfelfalter ist? Wie unterscheide ich denn die beiden voneinander? Leider mal wieder nur Handy-Fotos Bild 1 Bild 2 Bild 3 Danke und liebe Grüße Stephanie

  • Hier ein paar interessante Links zum Thema, wer ein bisschen schmökern möchte: Habichtskauz-Wiederansiedelung im Wienerwald Habichtskauz.at - Mit vielen Infos zur Wiederansiedelung und auch zu evtl. Mithilfe

  • Hallo ihr Lieben und vielen Dank für eure Antworten! Das würde mich ja echt freuen, zumal der Habichtskauz vor Jahrzehnten in Österreich ausgestorben ist und es seit einiger Zeit eben Versuche gibt, ihn wieder anzusiedeln bzw. Tiere aus Zuchten auszuwildern... ich hab jetzt grad noch ein bisschen drüber gelesen und offenbar fruchten diese Versuche - wäre doch wirklich wunderbar! Ich war gestern Abend nochmal dort, drehe jetzt wieder öfter meine Spazierrunden dort, weil es einfach so herrlich ruh…

  • Auf Flügeln durchs Jahr 2019

    Salma - - Insekten (Insecta)

    Beitrag

    Liebe Sabine! Erstmal herzlichen Glückwunsch zu deinen tollen Funden Ich hoffe, meine Frage wirkt jetzt nicht komplett dämlich Aber ich hab mich jetzt grad beim Durchsehen der Bilder gefragt, wie du die Falter immer von der Unterseite fotografierst? Sind das tote Tiere und du drehst sie einfach um? Denn eigentlich sitzen sie ja auf Steinen oder Holz (Sonst hätte ich auf ne Glasscheibe getippt...) - ich würd mich sehr über Aufklärung freuen Liebe Grüße! Stephanie

  • Hallo ihr Lieben! Heute Abend war ich mit meinen Kindern noch ganz spontan und ungeplant im Lainzer Tiergarten unterwegs, um ein paar Familienfotos dort zu machen... plötzlich ruft meine mittlere Tochter total aus dem Häuschen "Schau mal Mama, was für ne große Eule!" Und tatsächlich - keine 3 Meter von uns entfernt saß eine Eule am Boden und flog dann (nach den aufgeregten Rufen der Kinder ) auf einen nahegelegenen Baum! Leider hatte ich so ziemlich das unpassendste Objektiv für einen derartigen…

  • Vielen Dank euch beiden! LG Stephanie

  • Hallo Sabine und danke für deine rasche Antwort

  • Hallo nochmal Gestern war ich seit längerem mal wieder im Lainzer Tiergarten spazieren... das warme Wetter ist einfach zu herrlich! Unterwegs ist mir dieser schöne Käfer über den Weg gelaufen. Er war von Kopf bis Hintern ca. 3-4 cm lang und hat so wunderschön blau geschimmert. Bild 1 Bild 2 Bild 3 Der Hinterleib sah für mich total merkwürdig aus - als wären die Deckflügel zu kurz geraten? Kann mir da jemand weiterhelfen? Danke und liebe Grüße! Stephanie

  • Hallo ihr Lieben! Letzte Woche saß dieser Nachtfalter als "Wächter" im Winkel eines Geldautomaten hier in Wien Bild 1 Ist das Orthosia cerasi? Liebe Grüße! Stephanie

  • Tomaten keimen im Fruchtinneren

    Salma - - Pflanzen (Embryophyta)

    Beitrag

    Zitat von l.lischer: „Hallo Interessantes Thema. Hier noch zwei Links dazu: luzernerzeitung.ch/zentralschw…oller-keimlinge-ld.124340 konsumentenschutz.ch/themen/er…choen-aber-ungefaehrlich/ “ hallo! exakt die beiden Seiten hab ich bei meiner Recherche auch gefunden!

  • Tomaten keimen im Fruchtinneren

    Salma - - Pflanzen (Embryophyta)

    Beitrag

    Hallo mal wieder Heute Abend haben mich meine (schändlicherweise im Winter gekauften, ich weiß) Cherrytomaten ordentlich überrascht - bei beinahe der Hälfte der Tomaten haben die Kerne im Inneren der Frucht gekeimt! sowas hab ich noch nie im Leben gesehen und ich hab dann auch zur Sicherheit mal gegoogelt, ob man die so überhaupt noch essen kann (ich dachte da ans Solanin, weil einige der Kerne auch schon klitzekleine grüne Blätter hatten...) Bild 1 Bild 2 Bild 3 Bild 4 Angeblich ist es ja harml…

  • Hallo Kathrin und danke für deine Antwort! Nein, ich hab sie - zum Glück - nicht mit den Händen angestupst, sondern vorsichtig mit der Schuhspitze... Danke nochmal und LG!

  • Krähen töten Möwe

    Salma - - Vögel (Aves)

    Beitrag

    Zitat von spinachequail: „Ach herrje, wo bin ich hier bloß hingeraten? Tiefstes finsteres Mittelalter ...!? Lieber Werner, ich staune nicht schlecht ...! Alles, auch eine Krähe, agiert und reagiert wie eh und je in der Natur - solange der dumpfbackige Mensch seine dappigen Gichtis bei sich behält. Womit Du allerdings vollkommen Recht hast, - es ist ein Verbrechen an der Natur, aus Afrika eingeschleppte Hauskatzen wildern zu lassen. Beste Grüße von der alten Spinatwachtel Gerlinde “ Hallo Gerlind…

  • Hallo ihr Lieben! Heute mittag war ich im Schlosspark Schönbrunn spazieren und war völlig baff, als ich dort auf einem der Wege zwischen einigen Eichen (man sieht auch ne Eichel und ein Eichenblatt auf den Bildern) über folgendes gestolpert bin Hier die vergrößerte Ansicht: Bild 1 Bild 2 Ein "Knäuel" Raupen! Sie sahen irgendwie total frisch aus, noch nicht vertrocknet oder so, waren aber allesamt tot (oder haben sich aufgrund der Kälte nicht bewegt? Auf die glorreiche Idee bin ich leider grade e…

  • Sooo, nach den Feiertagen kann ich hiermit verkünden, dass sich die Dame von der Mykologischen Gesellschaft die Koordinaten meines Apfelbaumes geben ließ und mich darum gebeten hat, mich evtl. im Frühjahr/Sommer nochmal zu melden, sollte sich der Pilz nochmal blicken lassen. Das war's inzwischen von der Pilzfront

  • Hallo Also ich war ganz erstaunt, aber es hat sich bereits jemand auf meine Mail hin gemeldet Tatsächlich gibt es bisher keinen registrierten Fund in Wien... ich wurde nach den Koordinaten des Baumes gefragt. Man darf gespannt sein

  • Krähen töten Möwe

    Salma - - Vögel (Aves)

    Beitrag

    Was das nisten angeht: da hatten wir eben auch Rotkehlchen und auch Amseln. Der Nistkasten war jedes Jahr mindestens eine Saison lang von Kohl- oder Blaumeisen belegt. Seit zwei Jahren gar nicht mehr...

  • Krähen töten Möwe

    Salma - - Vögel (Aves)

    Beitrag

    Also ich hatte zb immer mal wieder Gimpel beim Futterhaus, Blau- und Kohlmeisen, Rotkehlchen, Stieglitze, Kleiber, Baumläufer... wie gesagt querbeet. Hin und wieder kommen noch Kohlmeisen, aber das war's. Vor allem die Rotkehlchen sind besonders scheu, wie mir vorkommt. In einer Hecke hatten wir einen kleinen Spatzenschwarm, was mich besonders gefreut hat, weil ich die hier in unserer Gegend kaum noch sehe. Ist mittlerweile aber auch wieder weg (ob das an den Krähen liegt, weiß ich nicht..) Und …

  • Krähen töten Möwe

    Salma - - Vögel (Aves)

    Beitrag

    Hmmm... das hier hab ich grad gefunden: Beitrag vom NABU zu Raben- und Krähenvögeln

  • Krähen töten Möwe

    Salma - - Vögel (Aves)

    Beitrag

    Hallo Werner und danke für deine Antwort Ja, vermutlich wäre das auf Dauer sinnvoll... bloß für mich persönlich keine Option Was den Uhu betrifft: ich hab da sogar irgendwann mal nen Bericht gelesen, ist aber schon ne Zeit her, dass Krähen sogar Jagd auf junge Uhus und Eulen machen und somit zu deren Verdrängung massiv beitragen. Müsste mal schauen, ob ich den Link noch irgendwo finden kann

  • Liebe Sabine! Danke dir für die interessanten Infos - ich habe gerade eben eine Mail an die Mykologische Gesellschaft geschickt! Bin mal gespannt, was die antworten (und ob überhaupt )

  • Ich versuch jetzt zumindest nochmal, die Bilder extern zu verlinken... falls das was bringt: Bild 1 Bild 2 Bild 3

  • Hallo ihr Lieben und danke für eure lieben Kommentare! Die Fotos vom Sommer hab ich damals auf die Schnelle mit dem Handy gemacht Im Original sieht man schon einiges mehr - es waren auch tatsächlich feine "bärtige Zähne" Ich kann nochmal mit der ordentlichen Kamera rausgehen, allerdings sieht man vom Pilz momentan nicht mehr sehr viel Was ich allerdings noch sehr bewusst in Erinnerung habe, ist der starke Geruch! LG Stephanie

  • Krähen töten Möwe

    Salma - - Vögel (Aves)

    Beitrag

    Hallo in die Runde! Ich wollte grad nen neuen Thread aufmachen, dachte mir dann aber, dass mein Beitrag ganz gut hier reinpasst, deswegen hänge ich mich mal ganz frech hier an (Platz sparen, sozusagen ) Mir ist schon klar, dass die Natur nun mal so ist wie sie ist, und dabei auch manchmal grausam sein kann... trotzdem mach ich mir die letzten Jahre so meine Gedanken zum Thema Raben/Krähen, denn ich hatte das ganze Jahr über zahlreiche Singvögel bei mir im Garten. Im Winter war es an den Futterst…

  • Ich hab den Thread zur drohenden Schließung bzw. jetzt zur Rettung des Forums schon gesehen... wobei ich daraus nicht ganz schlau werde, was die Bilderuploads betrifft Da muss ich noch bisschen suchen... LG Stephanie

  • Hmmm... ich hab die Bilder jetzt als Anhänge hochgeladen, allerdings musste ich sie da echt drastisch verkleinert, damit das mit der Dateigröße klappt

  • Ja das sehe ich... wenn ich den Beitrag bearbeite, sehe ich die Bilder allerdings... hmmm... muss mich da mal schlau machen!

  • ups... funktioniert das mit dem bild-link einfügen nicht mehr?

  • Hallo mal wieder zu meinem Beitrag alle heiligen Zeiten mal Als wir diesen Sommer aus dem Urlaub nach Hause gekommen sind, ist mir leider an unserem uralten Apfelbaum ein großflächiger Pilzbefall aufgefallen... Vermutlich Sarcodontia crocea oder? Da der Baum sowieso seine besten Zeiten hinter sich hat und keine Früchte mehr trägt, und dieser Pilz jetzt das endgültige Todesurteil darstellt, wird nix mehr dagegen unternommen (ginge eh nicht, da alle Äste und der Stamm betroffen sind). Der Baum dar…

  • Schmetterlings-App

    Salma - - Insekten (Insecta)

    Beitrag

    Hallo Sabine! Ja, ich muss auch sagen, ich finde die App sehr gut gestaltet - einfach zu bedienen und mittlerweile habe ich auch herausgefunden, dass alle Meldungen bzw. Bestimmungen offenbar nicht nur nach der Meldung direkt verifiziert werden, sondern auch der Schmetterling an sich wird zugeordnet... Und es sind bisher schon fast 50.000 Meldungen eingegangen! Liebe Grüße Stephanie

  • Schmetterlings-App

    Salma - - Insekten (Insecta)

    Beitrag

    Hallo mal wieder ihr Lieben! Ich bin gestern auf eine Aktion von Global 2000 Österreich aufmerksam geworden, nämlich eine Schmetterlings-App, mit welcher man Beobachtungen melden kann. Diese werden dann verifiziert und gespeichert und somit soll ein Beitrag zur Bestandserfassung geleistet werden... Ähnlich wie die Aktionen mit den Singvögeln im Winter oder den Bienen vor einiger Zeit. Ich hab das bisher wie gesagt nur mal für Österreich entdeckt, und dachte mir, ich teil das mal mit euch Da es n…

  • Hallo ihr Lieben Bin grade im Garten über diese Raupe hier gestolpert und vermute (nach Vergleich auf schmetterling-raupe.de) eine Satellit-Wintereule [img]http://up.picr.de/32608102ir.jpg[/img] Liebe Grüße Stephanie

  • Rosenkäferkindergarten

    Salma - - Insekten (Insecta)

    Beitrag

    Achso, stimmt... ich hab meine eigene Frage nicht mehr wirklich im Kopf gehabt Danke für die Erklärung Woran erkennt man die Rosenkäfer-Larven sonst? An den grauen Flecken?

  • Rosenkäferkindergarten

    Salma - - Insekten (Insecta)

    Beitrag

    Hallo Klaas und danke für die Antwort! Huch, das stimmt nicht??? Hab das auf mehreren Seiten so gelesen. Ist das generell blödsinn?