Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-40 von insgesamt 1.000. Es gibt noch weitere Suchergebnisse, bitte verfeinern Sie Ihre Suche.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Grüße zum Osterfest! 2019

    Mineralienfreund - - Natur

    Beitrag

    Hallo, mit einen (Oster)Hasenohren-Calcit aus Mexiko wünsche ich auch allen Frohe Ostern. das-neue-naturforum.de/index.p…2eec712b8c1a48f1e7a04e4c3

  • Auch bei Steinen sind die Geschmäcker oft verschieden. 

  • Die Stufe hat schon ein schönes dezentes Grün.

  • edler Würmerfresser

    Mineralienfreund - - Vögel (Aves)

    Beitrag

    Zitat von Werner von dr Alb ra: „ Der Bussard hält die Annäherung nicht aus ,während die Krähen nur einen Schritt zur Seite treten um dann gleich weiter zu fressen. “ Die Krähen haben keinen Respekt mehr vor einen.

  • Diese Tropfsteingebilde sind schon faszinierend. Solche Höhlen besuche ich auch gern.

  • Eine nette Handstufe mit Malachit aus dem Kongo hab ich mir auch mal zugelegt. das-neue-naturforum.de/index.p…2eec712b8c1a48f1e7a04e4c3

  • Das ist Kupferkies,oder Chalkopyrit,wie das offiziell heisst. Die Kristalle sind frisch,also noch nicht oxidiert. Der grünliche Schimmer ist ein Lichtreflekt. Wenn Kupferkies oxidiert entsteht Malachit. Und der sieht dann so aus: Das Mineral des Jahres 2019 - Malachit

  • In Niederschlag im Erzgebirge - das ist in der Nähe von Oberwiesental - wird seit ein paar Jahren wieder Bergbau auf Flussspat betrieben. Es kommen auch immer wieder neue Funde mit guten Stufen zu Tage. Ein paar Stücke konnte ich mir da auch sichern. Fluoritwürfel bis 6 cm Kantenlänge besetzt mit Kupferkieskristallen: das-neue-naturforum.de/index.p…2eec712b8c1a48f1e7a04e4c3 das-neue-naturforum.de/index.p…2eec712b8c1a48f1e7a04e4c3 das-neue-naturforum.de/index.p…2eec712b8c1a48f1e7a04e4c3das-neue-n…

  • Die Welt der Pseudomorphosen

    Mineralienfreund - - Mineralien

    Beitrag

    Einige neue Pseudomorphosen konnte ich meiner Sammlung einverleiben,teils auf Börsen gekauft,teils von einem Sammlerfreund bekommen. Dazu gehört ein Stück aus Afrika, dem Mount Malosa in Malawi. Dieses bräunliche Kristallaggregat besteht aus lauter winzigen Quarzkristallen und sitzt auf Feldspat (Mikroklin) und Aegirin. Was das ursprünglich mal war, kann man nur vermuten. Möglicherweise eine andere Feldspatart. das-neue-naturforum.de/index.p…2eec712b8c1a48f1e7a04e4c3 Eine optisch recht anspreche…

  • Starke Bilder von Frau Salamander. Die kommen bei uns so gut wie gar nicht vor. Ich konnte nur einmal einen beobachten. Das war in der Fränkischen Schweiz, also eine Gegend,die auch von Kalksteinen aufgebaut wird. Männlein und Weiblein bei Feuersalamandern kann ich aber nicht unterscheiden. Gruß Norbert

  • Begegnung im Wald

    Mineralienfreund - - Säugetiere (Mammalia)

    Beitrag

    Die Bilder mit den Eichhörnchen sind ja genial gelungen. Gruß Norbert

  • Erste Frühlingstour

    Mineralienfreund - - Natur

    Beitrag

    So wirklich nach Frühling schaut es bei uns leider noch nicht aus. Kaum was Blühendes, einen einzigen Schmetterling - einen Zitronenfalter - hab ich vom Balkon aus vorbeifliegen sehen. Da hab ich mich mal aufgemacht eine Ecke zu erkunden,die zwar ganz in meiner Nähe liegt,aber kaum einer kennt. Der Hangendsteiner Teich befindet sich in der Nähe unseres Nachbarorts Liba in Tschechien. Meine Frau hat da mal in einem älteren heimatkundlichen Buch darüber gelesen. Da es dort auch eine interessante F…

  • Der Levinson-Modifier

    Mineralienfreund - - Mineralien

    Beitrag

    Zu den wichtigsten Lagerstätten für Seltene Erden gehört Bayan Obo in der Inneren Mongolei in China. Hier wurden auch viele neue Mineralarten entdeckt und beschrieben. Für Sammler gibt es aber nur wenig Material von dort. Die Mineralien kommen in der Regel nur derb oder feinkristallin vor. Man kommt da auch nur schwer ran. Über einen Händler hab ich aber mal eine Stufe mit Zhonghuacerit-(Ce) und Huanghoit-(Ce) bekommen. Huanghoit ist die gelbbeige feinkristalline Kruste,Zhonghuacerit sind die wi…

  • Der Levinson-Modifier

    Mineralienfreund - - Mineralien

    Beitrag

    Hallo Lothar, besten Dank für`s Korrekturlesen.Das war natürlich mein Fehler. Den hab ich auch gleich ausgebessert. Gruß Norbert

  • Der Levinson-Modifier

    Mineralienfreund - - Mineralien

    Beitrag

    Beim Lesen mineralogischer Literatur oder auch auf Etiketten bei Ausstellungen trifft man manchmal auf eine etwas eigenartige Schreibweise bei manchen Mineralien. Da steht hinter dem Namen des Minerals in Klammern, verbunden mit einem Bindestrich,die Abkürzung eines chemischen Elements. Schon in meinen Anfängerzeiten hab ich mich gefragt,was das zu bedeuten hat. Erst viel später bin ich da dann draufgekommen. Es geht dabei um Minerale,die Elemente der Seltenen Erden enthalten. Also Cer mit dem Z…

  • Ja,so rötlichen Verfärbungen tragen zur guten Optik von Bergkristallen oft bei. Auch das ist übrigens Hämatit. Als feinverteilte Einschlüsse im Quarz. Gruß Norbert

  • Hallo, inzwischen hab ich auch ein ganz brauchbaes Bild mit Hämatit- Eisenrosen. Aufgewachsen auf Bergkristall. Das Stück stammt aus der Region Jinlong in China und ist etwa 10 cm hoch. das-neue-naturforum.de/index.p…2eec712b8c1a48f1e7a04e4c3 das-neue-naturforum.de/index.p…2eec712b8c1a48f1e7a04e4c3

  • Descloizit

    Mineralienfreund - - Mineralien

    Beitrag

    So häufig ist es tatsächlich nicht. Meistens ist Descloizit recht klein und unscheinbar ausgebildet. Winzige Kugeln oder pustelförmige Aggregate,die man nur mit dem Mikroskop deutlich sehen kann.

  • Zum Thema Mineral des Jahres hab ich hier noch eine nette Kleinstufe mit Malachit, die Sammlerkollegen von einer Tour auf die griechische Insel Serifos mitgebracht haben.

  • Descloizit

    Mineralienfreund - - Mineralien

    Beitrag

    Heute will ich mal das interessante Mineral Descloizit vorstellen. Dieses Blei-Zink-Vanadat entsteht in der Oxidationszone von Buntmetalllagerstätten. Benannt nachdem französischen Mineralogen Alfred Des Cloizeax, wurde es zum erstenmal in einem Erzbergwerk in Argentinien gefunden. Fundorte gibt es zwar weltweit, aber nur an wenigen davon kommt Descloizit in guten Kristallen vor. Sehr bekannt dafür ist der Berg Aukas in Namibia. Die braunen Descloizitkristalle sind meistens spießförmig ausgebild…

  • noch etwas von der Elster

    Mineralienfreund - - Natur

    Beitrag

    Ein Hermelin konnte ich noch nie in freier Natur beobachten,geschweige denn fotografieren.

  • Da könnt ich ------

    Mineralienfreund - - Natur

    Beitrag

    Hallo, zum Thema "Müll-Landschaft" gibt`s noch Schlimmeres,als ein einzelner Sessel im Wald. Nämlich ein komplettes Wohnzimmer! Das ist zwar schon 30-40 Jahre her,aber damals wurden in der Nähe meines Heimatortes von einer Berliner Künstlergruppe oder Kunst- studenten Wohnzimmermöbel auf einer Lichtung im Wald aufgestellt. Das wurde dann als Kunstwerk betrachtet. Gruß Norbert

  • Wer macht denn sowas?

    Mineralienfreund - - Rätselecke

    Beitrag

    Ein sehr interessantes Rätsel.Und wirklich nicht einfach zu Erkennen. Ich wär da jedenfalls nie draufgekommen. Gruß Norbert

  • Eigenfunde von der Johanneszeche

    Mineralienfreund - - Mineralien

    Beitrag

    Zum Glück laufen nicht alle alten Tagebaue und Stollen mit Wasser voll. Das kommt wohl auf den Stand den Grundwasser- spiegels an. In anderen alten Abbauen konnte ich da noch ganz gutes Material finden.

  • Eigenfunde von der Johanneszeche

    Mineralienfreund - - Mineralien

    Beitrag

    Hallo Rosmarie, der ehemalige Tagebau ist inzwischen mit Grundwasser vollgelaufen. Nachdem die Pumpen abgestellt wurden, die das Wasser unter Kontrolle hatten, hat das nur wenige Wochen gedauert. Die Halden sind auch heute noch zugänglich. Für einen botanisch Interessierten oder Insektenexperten könnte sich dort ein Besuch lohnen. Nur Steine findet man bei all dem Grün nicht mehr. Gruß Norbert

  • Eigenfunde von der Johanneszeche

    Mineralienfreund - - Mineralien

    Beitrag

    Kommen wir nun zum Magnesium-Karbonat Dolomit. Ähnlich häufig wie Calcit,aber nicht so formenreich. Dolomit kristallisiert in Rhomboedern,die gekrümmte oder gerade Flächen haben. das-neue-naturforum.de/index.p…2eec712b8c1a48f1e7a04e4c3 das-neue-naturforum.de/index.p…2eec712b8c1a48f1e7a04e4c3 das-neue-naturforum.de/index.p…2eec712b8c1a48f1e7a04e4c3 Auch Speckstein (Steatit) in nierigen Aggregaten gehört zu den sammlerisch interessanten Stücken: das-neue-naturforum.de/index.p…2eec712b8c1a48f1e7a04…

  • Eigenfunde von der Johanneszeche

    Mineralienfreund - - Mineralien

    Beitrag

    Hallo Sabine, die Vorsilbe "Stern" bei radialstrahlig (sternförmig) ausgebildete Kristalle gibt es eigentlich auch bei anderen Mineralarten. Man kennt z.B.auch Sterngips. Für die Johanneszeche ist Sternquarz eine besonders typische Ausbildung. Ich mach jetzt mal weiter mit Calcit. Wie bei allen Lagerstätten weltweit kommt auch hier das Calcium-Karbonat sehr formenreich vor. Langprismatische Kristalle auf Steatit: das-neue-naturforum.de/index.p…2eec712b8c1a48f1e7a04e4c3 Isometrische Kristalle in …

  • Eigenfunde von der Johanneszeche

    Mineralienfreund - - Mineralien

    Beitrag

    Als der Specksteinabbau in der Johanneszeche im Fichtelgebirge noch rege betrieben wurde,war das meine Lieblingsfundstelle. Nur 15 Minuten mit dem Auto von mir weg und fast immer fündig! Auf den Halden wurde das Sammeln in der arbeitsfreien Zeit geduldet, und für den Tagebau hab ich - durch Beziehungen zu einem Verein - zwei-dreimal im Jahr eine Genehmigung zum Betreten und Mineraliensuche bekommen. Leider ist der Betrieb dort schon seit Jahren eingestellt,sodass keine Funde mehr möglich sind. M…

  • Das Gold von Sylt

    Mineralienfreund - - Mineralien

    Beitrag

    Hallo Sabine, prima dass diese doch recht interesssante Sache über einen anderen Link gelesen werden kann. Gruß Norbert

  • Granat

    Mineralienfreund - - Mineralien

    Beitrag

    Hallo, ja danke Sabine. Das war schon eine feine Sache,die Granaten in so einer guten Kristallform zu finden. Schlechtausgebildete, abgerundete Kristalle gibt`s ja oft in der Gegend. @Wiltrud,Granat ist eine sehr farbenreiche Mineralgruppe. In fast allen Farben kann Granat auftreten, nur nicht an der gleichen Fundstelle. Da setzt der Chemismus der verschiedenen Granatarten Grenzen. Gruß Norbert

  • Granat

    Mineralienfreund - - Mineralien

    Beitrag

    Hallo, meine selbstgefundene Granatkristalle aus Eppenreuth in der Nähe vom Untreusee bei Hof in Oberfranken hab ich jetzt fototechnisch ein wenig aufbereitet. Die Granate kommen in dem Hochdruckgestein Eklogit vor. Hier ist Granat ein gesteinsbildendes Mineral. Also ein häufiger Bestandteil des Eklogits. Allerdings sind gutausgebildete Kristalle mit scharfen Flächen eher selten. Aber man kann welche finden: das-neue-naturforum.de/index.p…2eec712b8c1a48f1e7a04e4c3 das-neue-naturforum.de/index.p……

  • Das Gold von Sylt

    Mineralienfreund - - Mineralien

    Beitrag

    Hallo, ich hatte hier eine ganz interessante Zeitungsmeldung verlinkt. Und gleich wieder gelöscht! Ich konnte den Artikel anfangs normal lesen, jetzt muß man dafür zahlen! @Sabine, am Besten diesen Beitrag wieder löschen. Schade drum. Gruß Norbert

  • Bei Frost und Kälte

    Mineralienfreund - - Natur

    Beitrag

    Für`s Thema "Frost und Kälte" hab ich mir heute ein Bildchen geklaut. Von meiner Frau. Da war die doch ohne mich unterwegs, und macht solche interessanten Aufnahmen. das-neue-naturforum.de/index.p…2eec712b8c1a48f1e7a04e4c3

  • Bei Frost und Kälte

    Mineralienfreund - - Natur

    Beitrag

    Hallo Martin, solche Gebilde hab ich auch schon öfer mal gesehen. Aber wie die genau entstehen hab ich keine Ahnung. Gruß Norbert

  • Black is beautiful...

    Mineralienfreund - - Mineralien

    Beitrag

    Eierkohle kenne ich auch schon noch.Meine Eltern hatten zu meiner Kinderzeit noch den richtigen Ofen dafür. Wenn der brannte, war es richtig warm und gemütlich daheim.

  • Black is beautiful...

    Mineralienfreund - - Mineralien

    Beitrag

    Ja klar, das ist ein unbearbeiteter Rohstein. Erst wenn der geschliffen und poliert wird, kommt der richtig zur Geltung. Gruß Norbert

  • Besten Dank,Klaus.

  • Hallo Rosmarie, bei mir steht noch ein Foto-Projekt an. In der Nähe eines Gasthauses,in dem ich mit meiner Frau gern mal ins Essen hingehe,steht dieser Baum auf dem sogenannten Feldherrenhügel. Im letzten Herbst entstand diese Aufnahme. Wenn ich heuer noch brauchbare Bilder im Winter,Frühling und Sommer aufnehmen kann,mach ich wieder eine nette Collage draus. Gruß Norbert das-neue-naturforum.de/index.p…2eec712b8c1a48f1e7a04e4c3

  • Bei Frost und Kälte

    Mineralienfreund - - Natur

    Beitrag

    Das ist es auch. Ein Kunstwerk der Natur.

  • Black is beautiful...

    Mineralienfreund - - Mineralien

    Beitrag

    In diesem Thread darf auch Gagat nicht fehlen. Gagat, oder Pechkohle, wird angeschliffen und poliert manchmal auch als Trauerschmuck verwendet. Dieses Stück stammt aus einem Kohleabbau am Baikalsee in Rußland. das-neue-naturforum.de/index.p…2eec712b8c1a48f1e7a04e4c3