Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-40 von insgesamt 1.000. Es gibt noch weitere Suchergebnisse, bitte verfeinern Sie Ihre Suche.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Hallo Peter, ich bilde mir ein, diese Spinne auch schon auf unserem Terassentisch in unserem Mannheimer Garten gesehen zu haben; ich muß jetzt mein Archiv noch mal nach nicht bestimmten Spinnen durchsehen; vielleicht finde ich sie dort noch und kann die Bestimmung ergänzen. Liebe Grüße Klaus

  • Hallo Andreas, die Pfauenfliege sieht hübsch und interessant aus. Mal sehen: vielleicht fliegt sie mir mal über den Weg. Und wenn, dann müßte ich diese relativ kleine Fliege aber auch noch sehen; ich muss mir eben doch eine neue Brille zulegen. Liebe Grüße Klaus

  • Noch ein Neubürger: die Grüne Reiswanze (Nezara viridula). Diese Wanzenart, ursprünglich wohl aus dem Osten Afrikas kommend, ist heute weltweit in den Tropen und Subtropen vertreten. Sie wurde wohl mit dem Transport von Agrarprodukten u.a. auch nach Europa eingeschleppt. Im Südwesten Deutschlands ist die Reiswanze wohl seit etwa 2010 etabliert und auch sehr häufig anzutreffen (wie z.B. in unserem Mannheimer Garten); besonders hübsch anzusehen sind die sehr farbenprächtigen Nymphen. Liebe Grüße K…

  • Zitat von Sabine Flechtmann: „Liebe Naturfreunde, ich bin echt begeistert, was hier an Neobiota zusammenkommt. Und von etlichen habe ich auch noch nie gehört, wie z.B. von der Platanen-Samenwanze oder dem Rosen-Blattkäfer “ Liebe Sabine, als ich vor ein paar Wochen diesen Faden auf die Schienen gesetzt habe, eigentlich ein wenig angeregt durch dich, hatte ich in meinen kühnsten Träumen nicht mit einem solchen Interesse an diesem spannenden Thema gerechnet. Toll! Auch ziemlich unerwartet, jedenfa…

  • Mittagstisch bei Frau Sperber

    Klaus B. - - Vögel (Aves)

    Beitrag

    Liebe Sabine, da sind Dir schon beim „ersten Mal“ großartige Sperber-Aufnahmen gelungen. Ich bin wirklich begeistert. Super! Liebe Grüße Klaus

  • Hallo Peter, da muss ich im hoffentlich bald beginnenden Frühjahr verstärkt aufpassen: vielleicht kann ich in unserem Mannheimer Garten, das ist ja durchaus die selbe Region wie die Lage deines Gartens, auch diese neue Schabenart finden. Ich halte die Augen auf. Liebe Grüße Klaus

  • Hallo Kathrin, jetzt muss ich doch nochmal nachfragen: auf Peter´s Bildern sieht man m.E. doch ganz deutlich die nach außen konvexe Außenkante des Halsschildes. Ist das nicht doch ein deutlicher Hinweis auf P. viridissima? Liebe Grüße Klaus

  • Hallo Peter, genau das habe ich in den letzten Stunden auch versucht. Die Außenkanten des Halsschildes sind bei adulten Tieren bei den beiden Arten sichtbar unterschiedlch geformt: bei P. viridissima sind sie konvex nach außen, bei P. prasina konkav nach innen gebogen. Sofern man diese Beobachtung auf das letzte Nymphenstadium übertragen darf, müßte deine Wanze, wie du auch festgestellt hast, P. viridissima sein. Liebe Grüße Klaus

  • Hallo Peter, ganz sicher bin ich mir nicht; aber die schon etwas längeren Stummelflügel sprechen für mich für das letzte Nymphenstadium. Noch ein schönes Wochenende und liebe Grüße Klaus

  • Lieblingsbäume

    Klaus B. - - Bilderserien und Impressionen

    Beitrag

    Liebe Sabine, dieser ungewöhnliche Baumstamm ist, wie du schreibst, eine wunderbare bildhafte Darstellung des Verlauf von Leben. Ich genieße jetzt die von dir beschriebene Phase der Ruhe in vollen Zügen und freue mich einfach nur darüber, dass ich mit meiner Familie zusammen bin und dass ich viel Zeit mit ihr verbringen kann: die im täglichen Berufsleben teilweise auseinandergelaufenen Lebensmuster sind wieder weitgehend vereint, wie bei deinem Baum. Liebe Grüße Klaus

  • Ja, liebe Sabine, es waren kleinere grüne Heuschrecken, vielleicht sogar Nymphen. Liebe Grüße Klaus

  • Servus zusammen, na, so trifft man sich wieder: an den Stahlblauen Grillenjäger habe ich im Zusammenhang mit den Neubürgern nicht gedacht; den hatte ich nicht mehr in der Optik. Ich habe diese sehr hübsche Grabwespe im Jahre 2013 erstmals bei uns in unserem Mannheimer Garten gesehen und fotografiert. Bei der damaligen Bestimmung hat mir Andreas sehr geholfen (vgl.https://das-neue-naturforum.de/index.php?thread/7341-tönnchenwegwespe-auplopus-carbonarius/). In den Folgejahren konnte ich den Stahlb…

  • Hallo Martin, eigentlich mache ich gar nichts, außer: ich rufe den Beitrag wie immer auf und siehe da: die Bilder sind da. Liebe Grüße Klaus

  • Lieblingsbäume

    Klaus B. - - Bilderserien und Impressionen

    Beitrag

    Hallo Norbert, ich finde: ein geniales und wunderschönes Foto. Super. Liebe Grüße Klaus

  • Hallo Peter, auf die Schnelle: jetzt sind deine Fotos sichtbar. Liebe Grüße Klaus

  • Hallo Peter, auch ich kann deine Bilder nicht sehen. Statt der Bilder kommt eine Fehlermeldung. Schade! Liebe Grüße Klaus

  • Lieblingsbäume

    Klaus B. - - Bilderserien und Impressionen

    Beitrag

    Und dann habe ich noch die imposanten, mehr als 20 Meter hohen Geisterbäume (Corymbia dallachiana) Australiens, aufgenommen bei Perth an der Westküste. Liebe Grüße Klaus das-neue-naturforum.de/index.p…616c9db50e74302a8dba19c5a das-neue-naturforum.de/index.p…616c9db50e74302a8dba19c5a das-neue-naturforum.de/index.p…616c9db50e74302a8dba19c5a

  • Roter Mond..

    Klaus B. - - Natur

    Beitrag

    Hallo Dirk, was heißt hier vorzeigbar? Toll, großartig und sehr eindrucksvoll sind die Bilder geworden. Liebe Grüße Klaus

  • Lieblingsbäume

    Klaus B. - - Bilderserien und Impressionen

    Beitrag

    Da ist doch glatt ein Bild doppelt in den Beitrag gerutscht. Sorry. Zeigen wollte ich eigentlich noch folgendes Detail: das-neue-naturforum.de/index.p…616c9db50e74302a8dba19c5a

  • Lieblingsbäume

    Klaus B. - - Bilderserien und Impressionen

    Beitrag

    Hallo zusammen, da habe ich einen weiteren „Exoten“ aus dem „Roten Zentrum“ Australiens: die Wüstenkasuarine (Desert Oak). Liebe Grüße Klaus das-neue-naturforum.de/index.p…616c9db50e74302a8dba19c5a das-neue-naturforum.de/index.p…616c9db50e74302a8dba19c5a das-neue-naturforum.de/index.p…616c9db50e74302a8dba19c5a Übrigens: Bäume müssen nicht immer exotisch und gigantisch sein, aber es gibt sie und sie sind oft für unsere Augen gerade wegen des „Anderseins“ ein kleines Erlebnis; das spricht ja nicht…

  • Hallo Peter, vielen Dank für deine sehr schön aufgenommene Kermesbeere. Liebe Grüße Klaus

  • Lieblingsbäume

    Klaus B. - - Bilderserien und Impressionen

    Beitrag

    Liebe Rosmarie, und noch ein in meinen Augen ganz besonderer Baum, den ich auf Kuba vor die Linse bekommen habe: der Baum der Reisenden (Ravenala madagascariensis). Dieser Baum stammt ursprünglich aus Madagaskar, ist heute aber in den Tropen als Zierpflanze weit verbreitet. Der Baum wird bis zu 15 Meter hoch; seine bis zu drei Meter langen Blätter dienen zum Dachdecken, seine Blattrippen als Baumaterial. Der Baum der Reisenden ist Wappenbaum von Madagaskar. Liebe Grüße Klaus das-neue-naturforum.…

  • Lieblingsbäume

    Klaus B. - - Bilderserien und Impressionen

    Beitrag

    Liebe Rosmarie, künftig werde ich vermehrt auch auf Bäume in der Totalansicht achten. Dieser Faden hat gezeigt, dass das ausgesprochen interessant, vielversprechend und schön ist. Vielen Dank an dich für diese Anregung. Liebe Grüße Klaus PS: ein paar exotischer Bäume habe ich aber noch, die ich in den kommenden Tagen hier zeigen werde.

  • Lieblingsbäume

    Klaus B. - - Bilderserien und Impressionen

    Beitrag

    Liebe Rosmarie, wie ich jetzt erst feststelle, habe ich leider viel zu wenig daran gedacht, auf meinen diversen Reisen, aber auch bei uns in Deutschland, schöne und intersessante Bäume in der Totale zu fotografieren; Baumblüten und Baumfrüchte, jede Menge, aber kaum Totalaufnahmen: so habe ich z.B. kein Foto einer Birke, einem wunderschönen Baum, den ich sehr mag. Liebe Grüße Klaus

  • Liebe Sabine, genau so ist es mir bei der Befassung mit diesem Thema auch ergangen. Liebe Grüße Klaus

  • Liebe Sabine, wir haben im Mannheimer Luisenpark im sog. Kutzerweiher ziemlich viel dieser Schildkröten; im Sommer sonnen sie sich gerne am Ufer. Liebe Grüße Klaus

  • Noch ein Neubürger/ Fastneubürger: die Rotwangen-Schmuckschildkröte: (Trachemys scripta elegans). Diese Schmuckschildkröte stammt aus Nordamerika (Mississippi-Gebiet) und wird dort millionenfach gezüchtet und als Haustier weltweit verkauft. Wenn diese anfänglich ca. 10 cm großen „Haustierchen“ dann größer werden hört die Tierliebe oft auf: die Schilkröten werden verbotenerweise in einem nahegelegenen Teich oder See ausgesetzt und richten dort ggf. nicht unerheblichen Schaden an. Nachdem diese Sc…

  • Liebe Ssbine, vielen Dank für deine netten Worte; ich habe mich sehr darüber gefreut. Feigen-Spreitzflügelfalter waren in den letzten paar Jahren regelmäßig in unserem Mannheimer Garten zu sehen, meist auf den Blättern unseres Feigenbaumes. Jetzt bin gespannt, ob sie sich 2019 wieder sehen lassen: unser Feigenbaum im unserem Garten ist weg, aber in unserer Wohngegend gibt es ganz viele davon. Liebe Grüße Klaus

  • Der Himmel brennt....

    Klaus B. - - Natur

    Beitrag

    Großartig!!! Liebe Grüße Klaus

  • Lieblingsbäume

    Klaus B. - - Bilderserien und Impressionen

    Beitrag

    Liebe Rosmarie, ein für mich ganz besonders schöner Baum ist die majestätisch und sehr symmetrisch wachsende Norfolk-Tanne, die ich an der Westküste Australiens oft gesehen habe. Die Blätter/Nadeln sind übrigens kuschelig weich. Liebes Grüße Klaus das-neue-naturforum.de/index.p…616c9db50e74302a8dba19c5a das-neue-naturforum.de/index.p…616c9db50e74302a8dba19c5a das-neue-naturforum.de/index.p…616c9db50e74302a8dba19c5a

  • Noch ein Neubürger: der Feigen-Spreitzflügelfalter (Choreutis nemorana). Er stammt aus dem Mittelmeerraum und ist wohl über die Schweiz in den Südwesten Deutschlands eingewandert, immer auf den Spuren von Feigenbäumen. Im Jahre 2010 wurde er in Neustadt (Pfalz) gesichtet und ist mittlerweile hier etabliert. Großen Schaden richtet dieser Falter offenbar nicht an. Liebe Grüße Klaus das-neue-naturforum.de/index.p…616c9db50e74302a8dba19c5a

  • Lieblingsbäume

    Klaus B. - - Bilderserien und Impressionen

    Beitrag

    Liebe Rosmarie, jetzt ein für mich ganz besonderer Baum: die Königspalme aus Kuba. Diese Palme ist sozusagen Nationalbaum in Kuba und ist auch im Staatswappen enthalten. Stell dir eine Landschaft vor, leicht hügelig, aber statt der bei uns üblichen Laub- oder Nadelbäume stehen dort ausschließlich Königspalmen. Ein Traum, dieser Anblick. Du siehst: ich komme ins schwärmen. Liebe Grüße Klaus das-neue-naturforum.de/index.p…616c9db50e74302a8dba19c5a

  • Lieblingsbäume

    Klaus B. - - Bilderserien und Impressionen

    Beitrag

    Zitat von Rosmarie: „Lieber Klaus, deine Fotos haben für mich eine Qualität (auch ästhetisch ansprechend), dass es mir glatt die Schuhe ausziehen würde, wenn ich nicht sowieso Hausschuhe anhätte. Du meine Güte, sind das Bilder! Die Lärche samt dem Gesteinshintergrund hast du sicher bewusst bearbeitet und verfremdet? Normalerweise mag ich solche Verfremdungen, wie sie auch oft in hochwertigen Kalendern gezeigt werden, nicht so gern. Aber in diesem Falle kommt dieses herrliche Grün, wie es nur die…

  • Liebe Sabine, die Spinnenassel fand ich auch sehr beeindruckend. Dein Tintenfischpilz ist aber auch nicht schlecht; einmal hatte ich im Raum Stuttgart die Freude so einen Tintenfischpilz zu sehen. Es stimmt: das Thema "Neobiota" finde ich schon seit einiger Zeit spannend; mir sind da schon ein paar ganz tolle Geschichten "über den Weg gelaufen", insbesondere auch über Neobiota in Australien/Mauritius. Liebe Grüße und noch einen schönen Sonntag Klaus

  • Lieblingsbäume

    Klaus B. - - Bilderserien und Impressionen

    Beitrag

    So, jetzt habe ich noch einen gefunden. Ich sage mal, dass das ein Rotahorn (???) ist. das-neue-naturforum.de/index.p…616c9db50e74302a8dba19c5a

  • Lieblingsbäume

    Klaus B. - - Bilderserien und Impressionen

    Beitrag

    Liebe Rosmarie, auch von mir ein paar (für mich besondere Bäume) aus dem schönen Stubaital: Lärche das-neue-naturforum.de/index.p…616c9db50e74302a8dba19c5a das-neue-naturforum.de/index.p…616c9db50e74302a8dba19c5a das-neue-naturforum.de/index.p…616c9db50e74302a8dba19c5a das-neue-naturforum.de/index.p…616c9db50e74302a8dba19c5a Latschenkiefer

  • Zitat von Klaus B.: „Servus zusammen, gerade bemerke ich, dass bei den ersten Fotos meines Beitrages irgend etwas schief gegangen sein muss; sie sind weg! Sorry. Das mag daran liegen, dass ich mich noch nicht so recht an meine Brille gewöhnt habe oder auch daran, dass ich mich derzeit an einen neuen, für mich noch relativ fremdartigen PC gewöhnen muss (mein "alter" hat plötzlich nur noch ziemlichen Unfug mit mir gemacht). Die Kombi "schlecht sehen und gleichzeitig auf ganz viel neues achten zu m…

  • Ein herrlicher Tag war heute...

    Klaus B. - - Vögel (Aves)

    Beitrag

    Liebe Silke, das sind ja Wahnsinns-Bilder vom Eisvogel. Ich kann nur, mit offenem Mund staunend, auf diese wunderbaren Fotos schauen. So einen Eisvogel würde ich auch gerne mal sehen und so großartig fotografieren können. Super! Liebe Grüße Klaus

  • Servus zusammen, eine sehr erfolgreiche Art unter den Neozoen ist die Nilgans (Alopochen aegytiaca). Bereits Ende des 18. Jahrhunderts wurde sie als Ziervogel aus ihrer afrikanischen Heimat nach Europa (England) gebracht. Wenig später gab es dann in England die ersten freigebenden Brutpaare. Seit den 1970-iger Jahren gab es, wohl ausgehend von in den Niederlanden ausgeflogenen Vögeln, eine rasante Entwicklung der Poulation der Nilgänse. Heute ist sie bei uns sehr weit verbreitet und wird teilwei…

  • Der Trauerschwan ist für mich ein ganz besonders schöner Vogel; ich hat schon das große Erlebnis, ihn in seiner Heimat Australien zu erleben. Liebe Grüße Klaus