Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-40 von insgesamt 1.000. Es gibt noch weitere Suchergebnisse, bitte verfeinern Sie Ihre Suche.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • noch etwas von der Elster

    Rosmarie - - Natur

    Beitrag

    Lieber Martin, wenn du das auch so siehst, dann wird es so sein. Irgendwie berührt mich das Schicksal der Jungen ein bisschen. Die Alten waren nämlich fast bis zuletzt immer mit ihrem Nachwuchs zusammen. Erst in der letzten Woche sah ich sie manchmal mit etwas Abstand dazwischen. Das hielt ich aber für Zufall. Doch nun haben sie ihre verfressene Bagage weggejagt... Die Armen werden gar nicht gewusst haben, wie ihnen geschieht. Allerdings dürfte unser Weiher tatsächlich für mehr als ein Schwanenp…

  • Die Ersten

    Rosmarie - - Natur

    Beitrag

    Lieber Peter, doch, wir haben hier einen richtig großen Gemeinschaftsgarten, allerdings einen mit hauptsächlich Gebüsch, großen Bäumen und Moosrasen. Wenn ich allerdings aus dem Wald zurückkehre, bin ich meist zu müde, um noch im Garten herumzukriechen und zu suchen. Aber wer weiß, der Sommer kommt ja erst noch. Meine Wanzen-Lebensgeister können also noch erwachen...

  • Auf Flügeln durchs Jahr 2019

    Rosmarie - - Insekten (Insecta)

    Beitrag

    Dankeschön für deine schnelle Antwort, lieber Martin! Ja, das leuchtet mir ein. Arme Kerlchen. Ich hätte ihnen noch ein bisschen was Leckeres gegönnt.

  • Lieber Mio, ist das eine Freude, dich hier bei der Wanzenjagd vorzufinden! Ich finde es einfach irre, wie viele Sorten es davon gibt. Wanzen gefallen mir unter den Insekten besonders gut. Und deine ist toll aufgenommen!

  • Liebe Sabine, hurra, da sind sie ja wieder! Unsere Pärchen, meine ich. Da ich weit weniger gschamig bin als Sabine ll, gucke ich mit großem Vergnügen hin. Für mich sind die Highlights immer die Kröten. Sind das nicht grundkomische Tiere? Ich finde die tatsächlich umwerfend schön. Und dieser Gesichtsausdruck, den die bei ihrer Wanderung haben! Vielen lieben Dank auch für die noch wunderbar gelben Gartenbänderschnecken! Wer weiß, ob die sich noch aufeinander zu bewegen werden? Vielleicht waren die…

  • Die Ersten

    Rosmarie - - Natur

    Beitrag

    Ah, lieber Peter, das freut mich immens! Ich dachte nämlich auch bei Stefans Wanze: Das könnte eine Kiefernwanze sein. Die gab es im letzten Jahr ganz häufig hier. Denn sonst kenne ich nichts und niemanden meiner Wanzenverwandtschaft...

  • Die Ersten

    Rosmarie - - Natur

    Beitrag

    Hallo miteinander, da inzwischen doch schon einige tolle Falter- und andere Funde gezeigt wurden, bedanke ich mich einfach mal im Rundumschlag. Ist das schön, es geht wieder los! Lieber Stefan, dass du vielleicht einen Wolf gesehen hast, bzw. seine Spuren, das finde ich sehr beneidenswert. Jedenfalls drücke ich dir ganz, ganz feste die Daumen!

  • Auf Flügeln durchs Jahr 2019

    Rosmarie - - Insekten (Insecta)

    Beitrag

    Liebe Sabine und alle, Zitronenfalter habe ich gestern und heute auch gesehen, ca. fünf. Ein paar habe ich zu fotografieren versucht. Da ihr aber weit bessere Fotos davon zeigt, erspare ich mir meine. Vorgestern flog auch schon ein Pfauenauge durch den Wald. Was fressen die armen Zitronen- und anderen Falter denn im Wald? Es gibt hier noch keine einzige Blüte, weder Schneeglöckchen noch Huflattich...

  • Prädatoren - reloaded 2018

    Rosmarie - - Insekten (Insecta)

    Beitrag

    Zitat von Sabine Flechtmann: „du glaubst gar nicht, wie wahnsinng schnell die Wespe ihr Werk verrichtet hat. “ Liebe Sabine, doch das glaube ich! Wir haben vor vielen Jahren mal eine Hornisse beobachtet, die mit den hintersten Beinen an einem Zweig hing und mit den anderen eine dicke Fliege festhielt und verspeiste. Das ging auch ratzfatz...

  • noch etwas von der Elster

    Rosmarie - - Natur

    Beitrag

    Liebe Elvi, lieber Martin und alle, da ihr euch mit Wasservögeln gut auskennt, möchte ich euch und alle etwas fragen: Auf dem kleinen See in meiner Hausnähe (300 m breit und 400 m lang) haben im letzten Jahre Schwäne sechs Junge groß gezogen. Sie waren die ganze Zeit zusammen. Alle haben überlebt und die Jungen sind so groß wie die Alten (nur noch nicht ganz so weiß). Seit wenigen Tagen sehe ich nur noch zwei, vermutlich die Alten. Ich vermute, dass die ihre erwachsenen Bälger nun, wo es wärmer …

  • Prädatoren - reloaded 2018

    Rosmarie - - Insekten (Insecta)

    Beitrag

    Liebe Sabine, gerade erst habe ich diesen Faden aufgerufen und mich dem großen Fressen gestellt. Mir wird beim Gucken immer ein bisschen mulmig. Aber das gilt nicht, denn ich weiß ja aus deinen vergangenen Threads, wie spannend diese Jagdszenen sind. Bisher fand ich sie immer besser als jeden Krimi. Auch wenn deine Fotoserie aus 2018 kürzer ist als die davor, so hast du mit deiner Eulen-Wespen-Dokumentation uns etwas ganz Besonderes serviert! Du meine Güte, ist die spannend! Du und unsere andere…

  • Auf Flügeln durchs Jahr 2019

    Rosmarie - - Insekten (Insecta)

    Beitrag

    Ah, es geht los! Liebe Sabine, dieses war der erste Streich und der zweite folgt sogleich... Ich drücke dir für ein tolles Insektenjahr die Daumen - und allen anderen Insektenfreunden natürlich auch. Ich war gestern in einem Naturfreundehaus auf der Toilette. Auch wenn die erstaunlich sauber war, erschreckte mich der Blick in den Kloabfluss doch: Da schwamm ein Falter mit ausgebreiteten Flügeln. Hm, ich wunderte mich, dachte aber nicht weiter darüber nach. Nachdem ich die Toilette auch benutzt u…

  • noch etwas von der Elster

    Rosmarie - - Natur

    Beitrag

    Boah, wieder ganz tolle Fotos, lieber Martin! Ganz besonders staune ich über deine Schwanzmeisenbilder. Diese Wusel muss man erst mal mit der Kamera erwischen!

  • Die Ersten

    Rosmarie - - Natur

    Beitrag

    Liebe Wiltrud, wie schön, wie schön! Du hast dir ein wundervolles Thema einfallen lassen - und hast gleich nicht weniger erfreuliche Bilder präsentiert. Deine Christrosenblütenaufnahmen mit Bienchen lassen mich strahlen! Hier gibt es auch noch keine Blüten, lieber Werner. Allerdings auch keinen Schnee mehr. Und tagsüber schöne, warme Sonne. Aber nachts haben wir noch -7°. Gestern bin ich in der Hoffnung auf erste Mandelblüten in mein früheres Wanderrevier gefahren. Aber außer Winterjasmin habe i…

  • Eigenfunde von der Johanneszeche

    Rosmarie - - Mineralien

    Beitrag

    Zitat von Mineralienfreund: „der ehemalige Tagebau ist inzwischen mit Grundwasser vollgelaufen. Nachdem die Pumpen abgestellt wurden, die das Wasser unter Kontrolle hatten, hat das nur wenige Wochen gedauert. “ Lieber Norbert, daran habe ich überhaupt nicht gedacht! Klar, Stollen unter Tage laufen voll Wasser. Dass auf den ehemaligen Halden inzwischen viele spezialisierte Pflanzen wachsen und sich in der Folge auch ein interessantes Tierleben eingestellt hat, das kann ich mir gut vorstellen.

  • Eigenfunde von der Johanneszeche

    Rosmarie - - Mineralien

    Beitrag

    Lieber Norbert, wenn man deine in der Johannesgrube gefundenen wunderschönen Stufen betrachtet, so ist es zum Heulen, dass es für dich und alle Sammler keine Möglichkeiten mehr gibt, dort hineinzukommen. Aber für den Besitzer der Grube wird es eine Frage der Absicherung sein, dass dort niemand mehr hinein darf. Es wird wohl um befürchtete Regressansprüche gehen, falls jemandem beim Betreten etwas passiert? Wie schade! Zum Glück hast du ja früher noch eine Menge an Schönheiten dort herausholen kö…

  • Liebe Birgit, herzlichen Glückwunsch zu deiner gleich vollständigen Lösung! Das war in meinen Augen eine große Leistung! Liebe Sabine, sogar mir hat dein Rätsel Spaß gemacht. Ich habe zwar mal ein Tagpfauenaugen "erkannt". Aber na ja...

  • Was ist das? (Und von wem?)

    Rosmarie - - Rätselecke

    Beitrag

    Lieber Peter, dein Rätsel ist spitze! Auf das Auflösungsfoto freue ich mich schon! Liebe Sabine, normalerweise schwärme ich nicht für Liguster, kann es also gut haben, wenn er gefuttert wird - nur eben nicht von Kindern, d.h. von Menschenkindern.

  • noch etwas von der Elster

    Rosmarie - - Natur

    Beitrag

    Lieber Martin, deine Vogelfotos sind immer gut. Aber diese hier kommen mir besonders gut vor! Deine Pfeifenten würde ich zu gern auch mal sehen!

  • Lieber Peter, bis jetzt hatte ich es noch nie bedauert, von Lampertheim hierher in die Südwestpfalz gezogen zu sein. Aber jetzt, wo ich deinen Beitrag lese, bedaure ich es fast doch. Denn ich bin öfters zum Neurhein gelaufen (so wird der Rhein dort genannt, wohl um ihn vom näher gelegenen Altrhein zu unterscheiden). Dort kannte ich auch ein paar Stellen, an denen Muscheln in Massen angeschwemmt wurden. Deine Gerippten Körbchenmuscheln kommen mir irgendwie bekannt vor. Aber das heißt nichts. Dein…

  • Lieber Dirk, auch ich möchte dir herzlichst zu deinem 1. Platz gratulieren. Dein Bild ist, wie Murkel es treffend begründet, besonders gelungen und wunderschön! Aber auch alle anderen Aufnahmen haben mich sehr erfreut. Ich liebe solche Stimmungen und ich mag deshalb auch dunkle Wintertage. Trotzdem könnten jetzt gern die hellen Frühlingstage kommen!

  • Lieber Uwe, das ist ja Wahnsinn! Dass du diese schweren Lösungen und den Lösungssatz gefunden hast! Sabine muss zwar erst das letzte Wort sprechen. Aber für mich sieht es so aus, als hättest du alles richtig. Dazu gratuliere ich dir schon mal aufs herzlichste! Liebe Sabine, dein Rätsel finde ich äußerst kniffelig und spannend! Und interessant dazu! Denn zu welchem Falter diese Flügel gehören, wusste ich natürlich nicht. Nur an den Braunen Bär habe ich hier aus dem Forum unscharfe Erinnerungen. I…

  • Ah, toll, liebe Sabine! Als ich gerade ins Forum kam, dachte ich: Was ist das für ein merkwürdiges Rascheln und Plätschern im Forum? Kein Wunder, es kam von den hier anwesenden, in Aktion versetzten Gehirnen. Nur meines gibt kein Geräusch von sich. Klar, weshalb! Aber auf eure Lösungen freue ich mich königlich!

  • Lieber Peter, vielen lieben Dank für deine ausführliche Antwort! Beschränkt, wie ich bin, habe ich gleich mal nach "ubiquitären geringelten Schnecken" bei Google geschaut. Aber außer unter den Insekten habe ich nichts Ubiquitäres, Geringeltes gefunden. Ich werde mich also jetzt auf dein Profil bewegen und gucken, was ich dort erfahren kann. Ich bin mächtig gespannt und freue mich! PS: Eine sehr umfassende, systematisch aufgebaute HP hast du! Toll! Ich habe mir gerade deine Naturfotos aus Deutsch…

  • Lieber Peter, auch für dein zweites Foto von der Kantigen Laubschnecke und die genaue Größenangabe sehr herzlichen Dank! Wie andere Laubschneckenarten ist die ja nicht gerade die größte... Aber die mit der zackigsten Figur! Dein Bild gefällt mir sehr, weil man darauf trotz der (unbedeutenden!) Unschärfe gut die Musterung des Körpers, die durch das Gehäuse hindurchscheint, erkennen kann. Da du offenbar jedes Tierchen genau anschaust und über enorme Kenntnisse und den Drang verfügst, saubere Einor…

  • Hallo Luchs3, willkommen hier im Forum! Es ist nett, dass du uns ein bisschen über deine Motivation erzählst, warum du dich hier angemeldet hast. Mit Sicherheit findest du hier viel Wunderschönes, über das du dich sicher wie ich freuen wirst! Allerdings wäre für deine Vorstellung eigentlich ein anderer Platz vorgesehen gewesen. Aber als Neuling blickt kein Mensch durch... Also: Herzlich willkommen!

  • Vögel im Groote Peel

    Rosmarie - - Vögel (Aves)

    Beitrag

    Lieber Markus, dein letztes Goldhähnchenbild finde ich zum Totlachen! Wie das guckt! Dazu die goldene Krone... Das Foto ist spitze!

  • Mittagstisch bei Frau Sperber

    Rosmarie - - Vögel (Aves)

    Beitrag

    Liebe Sabine, mit deiner Vermutung meines Mitgefühls mit der armen Amsel hast du durchaus Recht gehabt. Aber ich kann mich ja auch mal beherrschen... Außerdem habe ich auch Mitgefühl mit dem Sperber. Denn schließlich hat der auch einen Riesenhunger. Was du vom Gezeter eurer Amseln schreibst, hat meine Mutter früher auch oft erzählt. Auch die Amseln meiner Eltern im Garten haben laut geschimpft, wenn eine Katze heranschlich. Da meine Mutter ihre Amseln in einem Extrahaus auf dem Boden fütterte (s…

  • Vögel im Groote Peel

    Rosmarie - - Vögel (Aves)

    Beitrag

    Lieber Markus, wie Martin gefallen mir deine Bilder auch sehr! Für solch hibbelige Vögelchen hast du sie bestens eingefangen! Ich habe schon seit vielen Jahren nichts mehr entdecken können, was einem Goldhähnchen ähnlich sah. Insofern freue ich sehr über deine Fotos!

  • Mittagstisch bei Frau Sperber

    Rosmarie - - Vögel (Aves)

    Beitrag

    Liebe Sabine, auch ich sitze jetzt hier mit offenem Mund und kann es gar nicht fassen, wie deinem Mann derart viele, derartig hochklassige Fotos gelingen konnten. Die Sperberin muss mächtig Hunger gehabt haben, dass sie ihren Fang trotz des Klickens von HaWe´s Kamera unbeirrt weiter verspeist hat. Man sieht, wie die herumfliegenden Federn mehr und die Fleischreste weniger werden... Einige Bilder aus der Serie finde ich besonders gelungen, z.B. auch das, auf dem der Sperber den Flügel der Amsel n…

  • weidenschwanztannen und der specht

    Rosmarie - - Vögel (Aves)

    Beitrag

    Liebe Wannabee, war für ein zauberhafter und liebevoll-witziger Beitrag! Ich sitze hier und grinse versonnen und glücklich vor mich hin... Solche Feen hätte ich auch gern mal zu Besuch! Sind die hübsch! Vor allem gratuliere ich dir zu deren Bildern. Die paar Schwanzmeisen, die ich bisher von weitem zu Gesicht bekam, waren so wuselig, dass ich nicht mal mit dem Gucken hinterher kam. Und du hast wunderschöne Fotos gemacht! Aber auch all deine anderen Besucher hast du herrlich einfühlsam beschriebe…

  • Lieber Peter, deine Beiträge (sowie die der anderen auch) sind alle informativ, besonders und toll fotografiert. Aber als Freundin von Gehäuseschnecken freut mich deine Schnecke Hygromia cinctella, die Kantige Laubschnecke, ganz besonders. Juchhu! So eine habe ich noch nie gesehen. Von der hatte ich zwar schon gelesen. Ich habe auch schon die Hüften so mancher kleinen Schnecke auf einen Grat hin abgetastet. Aber sie waren alle nur rundlich (bis auf den Steinpicker, der aber einheimisch sein dürf…

  • Lieblingsbäume

    Rosmarie - - Bilderserien und Impressionen

    Beitrag

    Lieber Murkel, was für ein Baum! Und dazu noch im Winter mit Schnee überzogen! Wie der da so allein steht und dem Wetter trotzt! Wunderschön! (Ihr wohnt sehr schön!)

  • Oja, lieber Lothar! Ich ahne schon, das wird ein Krabbeltier von mörderischen Ausmaßen!? Ich habe mal eine interessante Senderreihe von Forschern im Neuseeländischen Dschungel (oder war es doch woanders?) gesehen. Das war mit das Beste an derartigen Dokumentationen, das ich je gesehen habe. Da ließ sich einer der Forscher solch einen Krabbler von ca. 20 cm über die Hand laufen. Mir ist ganz anders geworden. Gebissen hat der aber nicht. Falls dich deiner gebissen haben sollte, kannst du gleich da…

  • Hallo miteinander, für Ahnungslose wie mich ist dieser Gemeine Steinläufer ein interessantes Tier. de.wikipedia.org/wiki/Gemeiner_Steinl%C3%A4ufer

  • Auf dem Schneeberg

    Rosmarie - - Natur

    Beitrag

    Liebe Silke, das nenne ich Alpenaufnahmen vom Feinsten! Wie klar eure Luft an diesem Tag gewesen sein muss! Man sieht noch die fernsten Gipfel. Mir gefällt das dritte Bild besonders gut. Es hat so etwas Ruhiges, Majestätisches. Euer Zug ist sogar in Salamanderfarben und -flecken gestrichen!

  • Lieblingsbäume

    Rosmarie - - Bilderserien und Impressionen

    Beitrag

    Hallo Uwe, von den Bögen der Äste her könnte es auch eine Linde sein. Aber der verknorzelte Stamm und die vielen verästelten, frei liegenden Wurzeln passen meiner Vorstellung nach nicht dazu. Aber ich bin kein Experte. Dieser Baum könnte ja auch durch seinen besonderen Standort so gewachsen sein?

  • Meine Güte, hat das Vieh Augen! Das ist doch ein Auge, das man rechts mit dieser gestreiften Maserung sehen kann?

  • noch etwas von der Elster

    Rosmarie - - Natur

    Beitrag

    Lieber Martin, deine Bilder vermitteln sehr gut die eisige Winterend-Atmosphäre, in der sie aufgenommen wurden. Den frierenden Reihern sieht man nicht nur die Kälte an, sondern auch ihren Hunger. Bloß keine falsche Bewegung machen und bloß hoffen, dass man doch noch ein Mäuschen ergattern könnte. Ich finde, dass man auch deinen anderen eindrucksvollen Aufnahmen ansehen kann, wie schwer es die Wasservögel haben. Brrr, muss das ein ungemütliches und zudem entbehrungsreiches Umfeld sein: Eisreste, …

  • Hallo Peter, dein Beitrag ist für mich nicht nur ein großer Gewinn, weil er interessant ist, sondern auch eine Riesenerleichterung! Ist das toll, dass es solche Bernstein-Waldschaben gibt! Ich habe nämlich im letzten Jahr ein Tier auf meinem Balkon gefunden, bei dem ich dachte: Meingott, das wird doch keine Kakerlake sein! Ich lief nach meinem Handy, um es aufzunehmen, da war es weg. Aber ich hatte in den Jahren vorher schon mal so etwas gesehen, zum Glück nie in meiner Wohnung. Nun bin ich noch…