Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-40 von insgesamt 1.000. Es gibt noch weitere Suchergebnisse, bitte verfeinern Sie Ihre Suche.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Welche Muschel?

    Sabine Flechtmann - - Tiere anderer Ordnungen

    Beitrag

    Liebe Wiltrud, bei Muscheln kenne ich mich nicht aus, habe aber einen Bestimmungsschlüssel gefunden für die in Nordrhein-Westfalen vorkommenden Großmuscheln. Bei den Begrifflichkeiten (Zähne) fängt es schon an, wo soll man die finden?

  • Liebe wannabee, danke für dein Interesse und die netten Worte zu den Bildern. Sorry für die späte Antwort, ich hatte vergessen, das Thema zu abonnieren und deshalb auch keine Benachrichtigung bekommen.

  • Gummidelphin und Winterinsekten

    Sabine Flechtmann - - Natur

    Beitrag

    Lieber Werner, der Schneefloh ist mit dem Raynox-Vorsatz viel besser gelungen als im Vorjahr ohne. Diesen Käfer das-neue-naturforum.de/index.p…03f6b4a3ff54e6ae29bc5376c würde ich bei den Kurzflüglern (Staphylinidae) suchen. Wobei eine Suche eigentlich von vornherein zum Scheitern verurteilt ist, weil Staphylinidae als sehr schwierig und hochgradig artenreich gelten. Kenner könnten aber aufgrund des Fundes im Winter eingrenzen. Ein weiterer Weg zur Eingrenzung dürften die Merkmale der Fühlerglied…

  • Lieber Uwe, für die Jahreszeit hast du sehr feine Funde gemacht und diese wieder großartig fotografiert. Ein absolutes Highlight ist das dritte Foto von den gefrorenen Guttationstropfen! Nr. 6 das-neue-naturforum.de/index.p…03f6b4a3ff54e6ae29bc5376c Ein Hörnling dürfte das nicht sein, die haben eine eher schlanke Form ohne "Riefen". Mich zieht es eher zum Goldgelben Zitterpilz (Tremella mesenterica). Diese Art parasitiert aber auf Myzel von Rindenzystidenpilzen, und es müsste daher in der Nähe a…

  • Bild 5

    Sabine Flechtmann - - Fotowettbewerb

    Beitrag

    Waldkapelle im Winter das-neue-naturforum.de/index.p…03f6b4a3ff54e6ae29bc5376c

  • Meine erste Schlange

    Sabine Flechtmann - - Reptilien (Reptilia)

    Beitrag

    Ach menno, Bauernfängerei mit Angst, na großartig. Eine geschickte Masche, einen Werbelink zum Terraristik-Onlinehändler im Beitrag unterzubringen. Und das ist schon das zweite Mal. Jetzt wird der User anschließend gesperrt. Für solche Werbelinks wird richtig gutes Geld bezahlt.

  • Lieber Uwe, dankeschön, ja du hast Recht, ich habe gestrahlt

  • Liebe Rosmarie, danke für deine herzerwärmenden Worte.

  • Bild 3

    Sabine Flechtmann - - Fotowettbewerb

    Beitrag

    Weihnachtskerzen-Kekse" - kreatives Kinder-Basteln ;-) das-neue-naturforum.de/index.p…03f6b4a3ff54e6ae29bc5376c

  • Bild 1

    Sabine Flechtmann - - Fotowettbewerb

    Beitrag

    Draus vom Walde da komm ich her,..ohne viel schnickschnack, nur Advent! das-neue-naturforum.de/index.p…03f6b4a3ff54e6ae29bc5376c

  • Platzhalter für Siegerbild(er)

  • Fotowettbewerb Dezember 2018

    Sabine Flechtmann - - Fotowettbewerb

    Beitrag

    Platzhalter für die Umfrage

  • Lieber Meinhard, dankeschön für die netten Worte. Hartnäckigkeit war in diesem Fall wirklich gefragt. Es wäre doch zu schade gewesen, einen für ein Bundesland neuen Pilz gefunden zu haben, und keiner nimmt ihn in die Liste auf.

  • Lieber Werner, was mir noch zu deinem Sternenrotz einfällt: Pilze wären ja am Substrat angewachsen und Sternenrotz ließe sich auf dem Substrat verschieben. Du hast offenbar gar nicht geprüft, ob angewachsen oder beweglich. Das wäre für künftige Fälle etwas, was ausprobiert werden sollte.

  • Lieber Uwe, Zitat von Moosfreund: „1) Winzlinge auf einem Blatt,die Hutdurchmesser der größten Exemplare hatten keine 2mm. das-neue-naturforum.de/index.p…03f6b4a3ff54e6ae29bc5376c “ Das könnten Schwindlinge sein. Nach dem Pareys Buch der Pilze (Ausgabe 1988) fruktifiziert auf abgefallenen Blättern der Runzelige Schwindling (Marasmius epiphyllus), bei dem die Lamellen nicht in einen Kragen münden; die Art sei nur mikroskopisch von nahestehenden Arten und Sippen zu unterscheiden. Soweit zu deinem …

  • Guten Morgen, iebe Freundinnen und Freunde unseres monatlichen Fotowettbewerbs! Ihr habt über das Thema für den Fotowettbewerb des Monats Dezember 2018 abgestimmt und mit Mehrheit das Thema "Alle Jahre wieder: Advent & Weihnachten" gewählt! Bitte sendet eure Teilnehmer-Fotos an die Adresse fotowettbewerb@das-neue-naturforum.de bis zum 20.12.2018 um 23:59 Uhr ein! Und beachtet bitte unbedingt die Regeln: Fotowettbewerb Regeln und Ablauf Liebe Grüße, Sabine und Meinhard

  • Lieben Dank euch beiden, Uwe und Wiltrud, freut mich!

  • Klasse, Harry, die Schüpplinge haben es ja in sich.

  • Lieber Uwe, da hast du aber richtig spannende Arten aufgenommen. Einige davon sagen mir etwas, vieles aber nicht. Ob wir das hier gebacken kriegen...? 3) Striegeliger Schichtpilz Stereum hirsutum 123pilze.de/DreamHC/Download/StriegeligeSchicht.htm 9 + 10) Das sind alles Vielgestaltige Holzkeulen Xylaria polymorpha, die Langstielige hat einen deutlich längeren Stiel und ist schlanker. 2) finde ich hoch interessant, aber leider habe ich da gar keine Idee.

  • Liebe Naturfreunde, Zitat von Sabine Flechtmann: „9. Dichtblättriger Rötelritterling - Lepista densifolia Funddaten: Niedersachsen, Solling, Lakenteich zwischen Uslar und Dassel, Nadelwald, 406 m, 5. Oktober 2014 Größe: der mittlere Fruchtkörper war 9 cm hoch. Ob es den Beleg bei Holger noch gibt, weiß ich nicht. das-neue-naturforum.de/index.p…03f6b4a3ff54e6ae29bc5376c das-neue-naturforum.de/index.p…03f6b4a3ff54e6ae29bc5376c das-neue-naturforum.de/index.p…03f6b4a3ff54e6ae29bc5376c “ Der Beleg wa…

  • Schau mir in die Augen....

    Sabine Flechtmann - - Rätselecke

    Beitrag

    Lieber Stefan, Igel sind doch echt knuffig. Aber wenn sie durch die Landschaft schnaufen, kann sich das auch ganz schön gruselig anhören. Ich kann mir jedenfalls gut vorstellen, dass man - nachts vom Igel-Schnauferl geweckt zu werden, sich ganz schön erschrecken kann. Eine nette Geschichte mit einem feinen Foto. Danke für das Rätsel.

  • Lieber Uwe, für die Jahreszeit sind das allerlei Funde, von denen ich die wenigsten kenne. Den Dünen-Stielbovist habe ich ein einziges Mal in Graal-Müritz gesehen, ein opisches Highlight. Der Erdstern ist wohl ein Rötender Erdstern (Geastrum rufescens)? Toller Fund!

  • Die Letzten

    Sabine Flechtmann - - Natur

    Beitrag

    Zitat von Tigerface: „nicht pruegeln, Kinder! “ Auf uns beide brauchst net aufzupassen, Mutti.

  • Schau mir in die Augen....

    Sabine Flechtmann - - Rätselecke

    Beitrag

    Lieber Stefan, der mit den Stacheln?

  • Die Letzten

    Sabine Flechtmann - - Natur

    Beitrag

    Lieber Klaas, hast du deine Brillel nicht aufgehabt? Auf der verlinkten Seite steht: Plural: Scindapsus* (* Scindapsus may be used in a singular or plural context)

  • Moin, Werner, ein Silberohr (Tremella fuciformis) ist das sicher nicht, der wächst blattartig und kommt in subtropischen Ländern (fast ausschließlich an Mangoholz) vor. 123pilze.de/DreamHC/Download/Silberohr.htm Meiner Meinung nach geht das eher in Richtung Drüsling (Exidia spec.). In Frage kommen könnten: Weißlicher Drüsling Exidia thuretiana 123pilze.de/DreamHC/Download/Weissdrues.htm Kerndrüsling Exidia alboglobosa 123pilze.de/DreamHC/Download/Kerndruesling.htm oder die weiße Varietät des Zit…

  • Lieber Uwe und Klaas, ich bin sprachlos. Aus diesem Foto das Tagpfauenauge zu erkenne ist schon meisterlich, aber das passt schon. Die Perspektive macht es so schwierig.

  • Die Letzten

    Sabine Flechtmann - - Natur

    Beitrag

    Liebe Annette, Zitat von Tigerface: „Scindapsus(se?) wie heissen die im Plural? “ der Plural lautet ebenfalls Scindapsus, aber mit langem U gesprochen.

  • Moin Thomas, ich verschiebe in Bestimmungsanfragen.

  • Liebe Rosmarie, zu diesem tollen Fund gratuliere ich dir ganz herzlich. Prima entdeckt und schön fotografiert hast du diese Rarität. Und es ist schon lustig, beim Kochen habe ich nebenbei am Handy deinen Fund angesehen und anschließend dem Postboten die Tagespost aus der Hand genommen. Enthalten war der aktuelle Tintling, die Ausgabe 6-2018 mit einem Bericht über den Igelstachelbart im Pfälzerwald. Der Autor gibt an, dass im Kartierungssystem der Deutschen Gesellschaft für Mykologie für Rheinlan…

  • Weihnachtsmarkt-2018

    Sabine Flechtmann - - Natur

    Beitrag

    Hallo Martin, gemäß den Nutzungsbedingungen das-neue-naturforum.de/index.php?terms/ (2) Entsprechend den Vorschriften der DSGVO, die ab 25.05.2018 in Kraft tritt, dürfen Fotos von Personen im öffentlichen Raum - außer für rein private Zwecke - nicht mehr angefertigt und insbesondere nicht veröffentlicht werden, auch wenn die Personen nicht Hauptmotiv des Fotos sind und zufällig fotografiert wurden. Auf Fotos, die in Das neue Naturforum veröffentlicht werden, müssen alle abgebildeten Personen unk…

  • Licht und Schatten für Jung und Alt

    Sabine Flechtmann - - Natur

    Beitrag

    Lieber Uwe, Zitat von Moosfreund: „Der Geruch des Stockschwämmchens unterscheidet sich zwar sehr deutlich von dem des Gifthäublings,aber nur danach zu gehen,wäre etwas leichtsinnig. Vor Jahren fand ich beide Arten zusammen an einem Laubholzstumpf,seitdem bin ich extrem vorsichtig geworden. Das beste beim geringsten Zweifel: Einfach stehen lassen. “ Dass der Gifthäubling anders riecht, war mir nicht bekannt/bewusst. Ich habe nämlich noch nie einen gefunden. Beim geringsten Zweifel stehen lassen, …

  • Licht und Schatten für Jung und Alt

    Sabine Flechtmann - - Natur

    Beitrag

    Liebe Naturfreunde, danke für eure netten Zuschriften. Vor dem Spechttintling, lieber Hans, habe ich eine ganze Weile gekniet. Bei der neuen Kamera nutze ich auch die Life-View-Funktion, bei der man die Kamera auf dem Display antippen kann und sie danach automatisch auf den berührten Punkt fokussiert. Das ist aber sehr gewöhnungsbedürftig, da ich jahrelang nur über den Sucher geguckt habe. Die Benutzung des Klappdisplays in Kombination mit dem hohen Gewicht ist in der Handhabung nicht ganz ohne.…

  • Blaumeise

    Sabine Flechtmann - - Vögel (Aves)

    Beitrag

    Moin Weezle, prächtig getroffen dieser Zappelphilip.

  • Lieber Werner, Zitat von Werner von dr Alb ra: „Hat vielleicht jemand ein brauchbare Verbreitungskarte ? “ pilze-deutschland.de/organisme…la-judae-bull-wettst-1886

  • Liebe Rosmarie, dir ist eine tolle Beobachtung dieser gefährdeten (RL3) Art gelungen, die du zudem auch herrlich dokumentiert hast. Gratulation dazu! In der Wikipedia muss ja nicht alles stimmen, aber sicher ist auch nicht alles falsch. de.wikipedia.org/wiki/Wei%C3%9Fe_Heideschnecke Dort ist von der Paarung im Oktober zu lesen und vom Schlupf der Nachkommen im November. Die Eiablage erfolgt nach der Wikipedia einige Tage nach der Kopulation. Das lässst vermuten, dass es bei Schnecken möglicherwe…

  • Dankeschön, liebe Rosmarie!

  • Liebe Naturfreunde, herzlichen Dank für die netten Antworten, über die ich mich sehr freue. Es war meine vierte Begegnung mit dieser Tierart, und die Dame war überaus kooperativ. Und irgendwie wusste ich, dass Klaas schreiben würde, dass es eine Lady war.

  • Liebe Fotofreundinnen und -freunde im Naturforum, heute beginnt die Abstimmung über das Thema für den Fotowettbewerb des Monats Dezember 2018. Die Abstimmung endet am 10.12.2018 um 23:59 Uhr! Dieses Mal gibt es ein freies Thema, das auch "offtopic" ausgefüllt werden darf: Advent und Weihnachten. Egal ob es ein weihnachtliches Bild aus der Natur ist, ein Foto vom Weihnachtsmarkt (Achtung: keine erkennbaren Einzelpersonen!), ein adventlich illuminierter Baum, eine Fotocollage, gestricke Engel, ges…

  • Lieber Paul, mit dem Feuersalamander von Rosmarie täuschst du dich, es war ein Bergmolch. Die Aufnahme ist geblitzt, die weißen Punkte auf den Drüsen sind (leider) Lichtreflexe . Lieber Werner, juhuu, der Bergmolch ist richtig ! Herzlichen Glückwunsch und danke für's Raten. Hier die beiden markierten Ausschnitte: das-neue-naturforum.de/index.p…03f6b4a3ff54e6ae29bc5376c Solo für den Bergmolch (Ichthyosaura alpestris)