Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-40 von insgesamt 983.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Gummidelphin und Winterinsekten

    Natürlich - - Natur

    Beitrag

    Also Werner, von den Viecherlen habe ich keine Ahnung, doch das vorletzte Foto erinnert mich irgenwie an einen Bockkäfer. Der Gummdelhpin ist ne Wucht. Grüßle Wiltrud

  • Lieber Uwe, auch der 3.Avent hat noch einmal tolle Pilze geliefert. Die gefrorenen Guttationstropfen sind wunderschön,doch gebs zu,Rohdiamanten wären dir noch lieber. Judasohren und Samtfußrüblinge sind bei mir hier auch gut vertreten. Und kaum zu glauben, am 15.12. habe ich noch eine Herbstlorchel gesehen. Dann fehlt jetzt noch der Bericht vom 4.Advent. Ich bin gespannt. Grüßle Wiltrud

  • was haben wir denn da ?

    Natürlich - - Rätselecke

    Beitrag

    Liebe wannabee, das ist ja kaum zu glauben was du hier zeigst. Fast könnte man sagen eine Plage mit biblischen Ausmaß. Da kann einem jeder Betroffene nur leid tun. Grüßle Wiltrud

  • Welche Muschel?

    Natürlich - - Tiere anderer Ordnungen

    Beitrag

    Zitat von Uwe 58: „Zitat von Natürlich: „Zitat von Uwe 58: „Das wird wohl die Gemeine Teichmuschel (Anodonta anatina) sein “ Hallo Uwe,das ist ja toll,die Teichmuschel soll ja nur in sauberem Wasser vorkommen. Grüßle Wiltrud “ Hallo WiltrudWas ist sauberes Wasser? Trübe ist nicht gleich unsauber (Schadstoffbelastet). Ich fand Teichmuscheln aus einem sehr trüben Teich. “ Hallo Uwe, ob Wasser trübe oder klar ist hat wohl nichts mit der Sauberkeit zu tun. Ich verstehe unter sauberem Wasser nicht Sc…

  • an trüben Tagen

    Natürlich - - Natur

    Beitrag

    Lieber Werner, die Buchenrobbe ist wohl so selten,dass ich heute zum ersten Mal davon höre. Wie schön dass du sie entdeckt hast. Grüßle Wiltrud

  • Welche Muschel?

    Natürlich - - Tiere anderer Ordnungen

    Beitrag

    Zitat von Werner von dr Alb ra: „Diese Seen sind allesamt nicht klar und sie sind auch durch Gülleintrag belastet. “ Danke für die Info. Grüßle Wiltrud

  • Welche Muschel?

    Natürlich - - Tiere anderer Ordnungen

    Beitrag

    Zitat von murkel: „Da gibt´s bestimmt Waschbären , gelle!! Gruß Murkel “ Hallo Murkel, ja Waschbären sollen bei uns vorkommen. Also könnte das der Übeltäter sein. GrüßleWiltrud

  • Welche Muschel?

    Natürlich - - Tiere anderer Ordnungen

    Beitrag

    Zitat von Uwe 58: „Das wird wohl die Gemeine Teichmuschel (Anodonta anatina) sein “ Hallo Uwe, das ist ja toll,die Teichmuschel soll ja nur in sauberem Wasser vorkommen. Grüßle Wiltrud

  • Welche Muschel?

    Natürlich - - Tiere anderer Ordnungen

    Beitrag

    Hallo zusammen, beim heutigen Spaziergang um einen kleinen See fand ich diese Muscheln auf der Wiese, ca.5 Meter vom Ufer. Länge der Muschel 11 cm. Meine Frage,welche Muscheln sind das,und wie kommen die auf die Wiese? das-neue-naturforum.de/index.p…e35c5ac88c57d83baf3ed9323 das-neue-naturforum.de/index.p…e35c5ac88c57d83baf3ed9323 GrüßleWiltrud

  • Lieber Uwe, oh wie schön winterlich ist es bei dir. Genieße die kurze weiße Pracht bevor wieder Schmuddelwetter vorherrscht. Ich habe auch schon nach den Judasohren geschaut,ja bei uns wachsen sie auch. Grüßle Wiltrud

  • im Gummifluss ertrunken

    Natürlich - - Natur

    Beitrag

    Zitat von Werner von dr Alb ra: „schau dir einfach die Kirschbaumstämme an ,irgenwo bluten die immer. “ Lieber Werner, das habe ich natürlich schon gemacht. "Bernstein"habe ich auch schon gefunden,nur leider, oder soll ich Gott sei Dank sagen ohne Einschlüße. das-neue-naturforum.de/index.p…e35c5ac88c57d83baf3ed9323 Grüßle Wiltrud

  • im Gummifluss ertrunken

    Natürlich - - Natur

    Beitrag

    Lieber Werner, toll deine" Bernsteine"samt Inklusen. Grüßle Wiltrud

  • Lieber Uwe, schön wie deine Fotos belegen,Pilze gibt es das ganze Jahr. Und dieses Jahr fast mehr als im Herbst. Und deine Spinnen-Kernkeulen sind auch noch da,das ist ja toll. Grüßle Wiltrud

  • Liebe Sabine, du bist ein richtiges Glückskind, auch von mir herzliche Gratulation zu dem seltenen Fund. Grüßle Wiltrud

  • Liebe Rosmarie, schön dass der Stachelbart bestäigt wurde. Und nochmals Glückwunsch zu dem Fund. Nun hoffe ich doch sehr,diesem seltenen Pilz auch einmal zu begegnen. Und so ganz unbegründet ist meine Hoffnung gar nicht. Im Herbst traf ich auf einem Parkplatz ein Ehepaar,auch Pilzsammler. Und wie das so ist kam ,unter Gleichgesinnten,eine rege Unterhaltung zustande. Die Frau hat mir berichtet,sie hätte heute einen Stachelbart in diesem Wald gefunden. Grüßle Wiltrud

  • Leben im Bernsteinwald

    Natürlich - - Fossilien

    Beitrag

    Lieber Andreas, gerade heute habe ich im SWR einen Beitrag über diese Ausstellung gesehen. Allein was da gezeigt wurde war ein Augenschmaus und ein kleiner Einblick auf Lebewesen der Urzeit. Das ist mit Sicherheit eine sehenswerte Ausstellung. Grüßle Wiltrud

  • Liebe Rosmarie, ich habe auch noch nie einen Stachelbart gefunden ,kenne ihn nur aus Büchern. Aber einen Stachelbart der seine beste Zeit hinter sich hat könnte ich mir schon vorstellen. Ein toller Fund ,egal was dabei rauskommt. Grüßle Wiltrud

  • Licht und Schatten für Jung und Alt

    Natürlich - - Natur

    Beitrag

    Liebe Rosmarie, wie Sabine schon erläutert hat ist Gifthäubling der Doppelgänger des Stockschwämmchen. Und wie Sabine auch schrieb wachsen beide Arten manchmal am gleichen Stubben. Da muß man wirklich jeden einzelnen Pilz genau begutachten. Grüßle Wiltrud

  • vergebliche Suche nach dem Tannenbärlapp

    Natürlich - - Natur

    Beitrag

    Zitat von Rosmarie: „Aber innen wuchsen diese "Astwurzeln" mit dem Stamm weiter in die Dicke. Sie wurden entsprechend des Stammumfangs richtig groß und stabil. “ Liebe Rosmarie, das ist eine interessante Theorie. Grüßle Wiltrud

  • Zitat von Werner von dr Alb ra: „Ich erinnere mich an die riesigen uralten Steinriegel zwischen den verödeten Weinbergen im Vorbachtal . “ im Vorbachtal sind diese Steinriegel häufig zu sehen. Bei der Laudenbacher Bergkirche grenzt die Magerwiese,Küchenschellen und Knabenkräuter wachsen hier,direkt an so einen Steinriegel. Kennst du das Vorbachtal aus eigener Anschauung? Grüßle Wiltrud

  • Nach dem Eisregen

    Natürlich - - Natur

    Beitrag

    Hallo Norbert, auch ich finde deine eisigen Bilder gelungen. Grüßle Wiltrud

  • Blaumeise

    Natürlich - - Vögel (Aves)

    Beitrag

    Hallo Weezle, ein wunderschönes Foto von der Meise. Grüßle Wiltrud

  • vergebliche Suche nach dem Tannenbärlapp

    Natürlich - - Natur

    Beitrag

    Liebe Rosmarie, leider kann ich hier zur Aufklärung nicht beitragen,doch deine Hartnäckigkeit und Neugier finde ich bewundernswert. Ich bin auch mal gespannt ob diese Frage geklärt wird. Grüßle Wiltrud

  • Zitat von Rosmarie: „Weiter landeinwärts schließt sich ein Weinberg an den anderen an. “ Ich wohne auch in einer Weinbaugegend. Einige der Weinberge wurden aufgegeben doch nicht wegen der schlechteren Lage, sondern weil sich niemand mehr gefunden hat der sie übernehmen will. Der Weinbau ist auch heute noch schwere Arbeit. Im laufe der Zeit sind sie verwildert, worüber sich schon manch einer aufregt wegen des furchtbaren Anblicks neben den Reben in Reih und Glied. Ich freue mich über solch eine N…

  • Zitat von Rosmarie: „Gibt es das tatsächlich, dass es dem Wein zu heiß werden könnte? Oder habe ich dich einfach missverstanden? “ Liebe Rosmarie, erst kürzlich habe ich im Fernsehen einen Beitrag gesehen wie einige Winzer schon auf die extreme Hitze reagieren . Tatsächlich soll es Rebsorten geben die das nicht vertragen. Es wurde ein Winzer gezeigt,der nun Lavendel in seinem Wengert anbaut. Grüßle Wiltrud

  • Liebe Rosmarie, diese karge Landschaft hat rein optisch einen ganz besonderen Reiz. Wie der Wind über diese Höhen pfeift kann ich mir gut vorstellen,ich friere schon beim Anblick der Bilder. Ich könnte mir vorstellen dass das ein Lebensraum für manches Pflänzchen und Lebewesen ist. Die weißen Heideschnecken bezeugen das ja. Ungemein freut es mich ,dass du so spät im Jahr noch eine Paarung zu sehen bekamst. Hoffentlich haben die Beiden sich nicht umsonst bemüht. Grüßle Wiltrud

  • Liebe SabineII, du sprichst mir aus der Seele. An Molch habe ich auch schon gedacht. Grüßle Wiltrud

  • vergebliche Suche nach dem Tannenbärlapp

    Natürlich - - Natur

    Beitrag

    Zitat von Werner von dr Alb ra: „Ob du es glaubst oder nicht -ich suche hier seit über 5 Jahren nach den Judasohren und habe lediglich an einem einzigen toten Holunder welche gefunden. Wie sieht es da bei euch aus -ist ja nicht weit von hier ? “ Ich warte noch ein -zwei Wochen ab, dann geh ich gucken.Bisher hat die Feuchtigkeit gefehlt. Hier ist das Judasohr häufig zu finden. Den meisten Erfolg habe ich an richtig dicken,schon abgestorbenen und oft entrindeten Ästen. Ach und der stäubende Stäubl…

  • vergebliche Suche nach dem Tannenbärlapp

    Natürlich - - Natur

    Beitrag

    Zitat von Rosmarie: „Liebe Wiltrud, bei deinem Beitrag fällt mir ein, dass ich vor vielen Jahren mal Samtfußrüblinge im Winter gesammelt und gegessen habe. Heute würde ich das, glaube ich, nicht mehr tun. Sie haben aber gut geschmeckt. “ Liebe Rosmarie, Samtfußrüblinge sind eigentlich leicht zu bestimmende Pilze. Doch wenn man nicht sicher ist bleiben sie besser am Baum. Ja und die Judasohren ,möglich dass an diesen Holundern keine wachsen,oder erst wenn es richtig geregnet hat. Grüßle Wiltrud

  • Oder ein Insektengelege? Grüßle Wiltrud

  • vergebliche Suche nach dem Tannenbärlapp

    Natürlich - - Natur

    Beitrag

    Lieber Werner, Bärlapp habe ich bisher noch nicht gekannt,bez-weise bei uns noch nicht gefunden. Sollte er mir irgendwann einmal begenen kann ich ihn dann wenigstens einordnen. Die Pilze am aten Holunder sind Samtfußrüblinge. Ich kenne Holunder,da wachsen die Judasohren und die Samtfußrüblinge einträchtig am selben Holz. Also lohnt es sich dort ab und an nachzuschauen,besonders jetzt wo es regnet. Und Haareis,habe ich auch noch nicht gefunden. Grüßle Wiltrud

  • Licht und Schatten für Jung und Alt

    Natürlich - - Natur

    Beitrag

    Zitat von Sabine Flechtmann: „nein, Stockschwämmchen sammle ich nicht. “ so geht es mir auch. Ich traue mich wegen der Verwechslungsgefahr mit dem Gifthäubling auch nicht. Grüßle Wiltrud

  • Licht und Schatten für Jung und Alt

    Natürlich - - Natur

    Beitrag

    Liebe Sabine, wunderschöne Herbstfotos hast du uns von deinen Spaziergängen mitgebracht. Ich mag das Licht im Herbst so wie auf deinem ersten Foto. Der Fliegenpilz ist einfach immer schön anzuschauen. Sammelst du die Stockschwämmchen? Doch auch dies ist wohl vorbei für dieses Jahr und regnen soll es nun auch endlich dann hat die lange Trockenheit ein Ende. Grüßle Wiltrud

  • im Nadelwald gesehen - was ist das ?

    Natürlich - - Rätselecke

    Beitrag

    Lieber Werner, wieder einmal ein schönes Rätsel, ich hätte es leider nicht lösen können. Grüßle Wiltrud

  • was haben wir denn da ?

    Natürlich - - Rätselecke

    Beitrag

    Zitat von Werner von dr Alb ra: „Zitat von Natürlich: „Na da bin ich aber gespannt was der Werner von solch einem Selbstversuch hält. “ Da ich euch gerne an meinen Touren teilhaben lasse - geteilte Freude ist ja auch doppelte Freude - wäre es nicht recht von mir ,alle Untersuchungen wie Schlupf des Weinschwärmers ,Kreuzspinne etc. - egoistisch nur für mich selbst durchzuführen . Ich komme deshalb zu dem Entschluß ,den Versuch mit Benennung "der Restraupensack und seine Gefährlichkeit" ,in den Pf…

  • was haben wir denn da ?

    Natürlich - - Rätselecke

    Beitrag

    Zitat von Rosmarie: „Magst du nicht mal im nächsten Frühjahr solch einen Restsack vom Ast herunterholen und dich hineinsetzen? “ Na da bin ich aber gespannt was der Werner von solch einem Selbstversuch hält. Grüßle Wiltrud

  • noch etwas von der Elster

    Natürlich - - Natur

    Beitrag

    Lieber Martin, was für Fotos vom Hermelin, unglaublich schön,da kann ich nur gratulieren. Grüßle Wiltrud

  • was haben wir denn da ?

    Natürlich - - Rätselecke

    Beitrag

    Lieber Werner, wie es der Zufall so will habe ich heute die Überreste eines Nestes vom Eichenprozessionspinner gesehen. Ich hänge die Fotos einfach mal an.Ich hoffe das ist o.k. das-neue-naturforum.de/index.p…e35c5ac88c57d83baf3ed9323 das-neue-naturforum.de/index.p…e35c5ac88c57d83baf3ed9323 Auf diesem Foto ist sogar noch eine tote Raupe zu erkennen. das-neue-naturforum.de/index.p…e35c5ac88c57d83baf3ed9323 Grüßle Wiltrud

  • Die Letzten

    Natürlich - - Natur

    Beitrag

    Liebe Rosmarie, heute ,am 23.11.2018 habe ich meinen ersten,und gleichzeitig wohl letzten Flockenstieliger Hexenröhrling für dieses Jahr gefunden. das-neue-naturforum.de/index.p…e35c5ac88c57d83baf3ed9323 Grüßle Wiltrud

  • Hornissenbeobachtungen

    Natürlich - - Insekten (Insecta)

    Beitrag

    Lieber Uwe, danke für den spannenden Bericht . Die Fotos habe ich lange betrachtet ,besonders die aus dem Inneren des Baumes . Da bin ich gespannt ob nächstes Jahr die Fichte wieder bewohnt ist. Wie du schreibst sind Hornissen friedliche Insekten die dieses Jahr sehr zahlreich waren,auch in meinem Garten,die haben noch nie Probleme gemacht, und was hat man uns als Kindern für eine Angst vor ihnen gemacht. Grüßle Wiltrud