Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-40 von insgesamt 569.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Eine blöde Jahreszeit ...

    Lothar Gutjahr - - Insekten (Insecta)

    Beitrag

    Sorry, ich habe das als Scherz aufgefasst und extra den Klecksel acrylici erfunden. Wenn man nicht auf die rausschauenden Gliedmassen achtet sieht das wie ein Pinselfleck aus.

  • Eine blöde Jahreszeit ...

    Lothar Gutjahr - - Insekten (Insecta)

    Beitrag

    Ja Uwe, mit der "Klecksel acrylici" hast du eine typische Neubaubesiedlerin fotografiert. Die ist in Altbaukellern so gut wie nicht zu sehen. Ist übrigens ein Männchen: man sagt ja nicht die Fleck. LG Lothar

  • Lieber Werner, un wa isch, wenn so en Vorderladerschütz die Kiegeli veschüttet hät ? LG Lothar

  • ABER Werner, Schrotkiegeli. LG Lothar

  • was haben wir denn da ?

    Lothar Gutjahr - - Rätselecke

    Beitrag

    Hallo Anette, mit dem Leder schränkt man aber solcherlei Vorhaben auf die kühlere Jahreszeit ein, wo der Wald von finsteren Gestalten mit Motorsägen nur so wimmelt. Im Sommerhalbjahr, welches meist Frühjahr und Herbst mit beinhaltet ist das zu warm. Mein schon länger gehegter Verdacht ist die Brandstiftung, die bei ausreichendem Unterholz auch die im Bodenbereich lagernden Brennhaare abfackelt. Das würde zu einem guten Teil auch die häufigen Waldbrände erklären. LG Lothar

  • was haben wir denn da ?

    Lothar Gutjahr - - Rätselecke

    Beitrag

    Die Brennhaare des hiesigen Pinienprozessionsspinners scheinen recht langlebig zu sein. So holt sich fast jeder,der aus dem Wald Grünzeugs klaut eine rote Pelle. Wäre interessant das mal näher zu untersuchen. LG Lothar

  • geplant ,klappt selten ...

    Lothar Gutjahr - - Natur

    Beitrag

    Lieber Werner, Bei unserem ersten GR-Aufenthalt hat es eine ganze Weile gedauert, bis wir den Schreier aus dem Wald identifiziert hatten. Es sind Füchse die da gegen was auch immer protestieren. So ein Schrei ist nicht nur laut, sondern geht auch durch Mark und Pfennig, wie man früher im Schwarzwald sagte. Also schrill und schon ganz schön schaurig bei Nacht. LG Lothar

  • Kurioses aus dem Reich der Steine

    Lothar Gutjahr - - Mineralien

    Beitrag

    Nichts zu danken, dachte halt zwischen Plätzchen backen und Enkel hüten, könnte das noch passen. LG Lothar

  • Sorry Werner, höre ich zum ersten mal. LG Lothar

  • Kurioses aus dem Reich der Steine

    Lothar Gutjahr - - Mineralien

    Beitrag

    Hallo Astrid, kuck mal da: scinexx.de/wissen-aktuell-20026-2016-04-04.html darf man vielleicht auf selbst gemachte Kristalle in deinen nächsten Bildern hoffen? LG Lothar

  • Hallo Werner, das sind Weichkäferlarven und mit Cantharis fusca müßtest du richtig liegen. LG Lothar

  • Strudelwürmer

    Lothar Gutjahr - - Tiere anderer Ordnungen

    Beitrag

    Liebe Anette, ist halt auch etwas Gewohnheitssache. Der gute Bernd fotografiert da mit einem Mikroskop und ich mit meinem UFOMI, was eine Eigenbauaparatur darstellt, welche mehr oder minder ein Objektiv über ein variables schwarzes Loch mit einer Kamera verbindet und die gleichzeitige Abstandsveränderung zum Objekt computergesteuert erlaubt. Wenn man das schrittchenweise pro Aufnahme durchführt und die so gewonnenen Bilddaten anschliessend im PC mit der Stackingsoftware bearbeitet, kann man die …

  • Strudelwürmer

    Lothar Gutjahr - - Tiere anderer Ordnungen

    Beitrag

    Lieber Bernd, Feierabend hin oder her, wie heisst dewn das verwendete Lieblingsobjektiv =? LG Lothar

  • Strudelwürmer

    Lothar Gutjahr - - Tiere anderer Ordnungen

    Beitrag

    Zitat von Noctilux: „daß ein Bild nicht mehr ausreicht, um alles fotografieren zu können. “ Hier darf vermutet werden, dass Bernd sagen wollte: ...um alles in der Qualität auf ein Bild zu bekommen ? LG Lothar

  • Was tun - Naturfreunde ?

    Lothar Gutjahr - - Insekten (Insecta)

    Beitrag

    Zitat von Rosmarie: „Zitat von Lothar Gutjahr: „da wünsche ich ganz schnell noch einen wunderbaren "Eifelurlaub" oder ich schreibe vielleicht besser "gehabt zu haben" falls du das erst nach Rückkunft liest. Zuletzt war ich dort in den 60.ern und erinnere mich an steile Hänge, wo es ziemlich müüselig war, meinen ältesten Sohn began zu schieben. Solche Wochenendausflüge machten wir damals von Aachen aus. Da war ich vorübergehend als Sectionchief ORD 6 im Flugkörperleerbataillon tätig. “ Lieber Lot…

  • Was tun - Naturfreunde ?

    Lothar Gutjahr - - Insekten (Insecta)

    Beitrag

    Liebe Rosmarie, da wünsche ich ganz schnell noch einen wunderbaren "Eifelurlaub" oder ich schreibe vielleicht besser "gehabt zu haben" falls du das erst nach Rückkunft liest. Zuletzt war ich dort in den 60.ern und erinnere mich an steile Hänge, wo es ziemlich müüselig war, meinen ältesten Sohn began zu schieben. Solche Wochenendausflüge machten wir damals von Aachen aus. Da war ich vorübergehend als Sectionchief ORD 6 im Flugkörperleerbataillon tätig. LG Lothar

  • Was tun - Naturfreunde ?

    Lothar Gutjahr - - Insekten (Insecta)

    Beitrag

    danke Rosmarie, deine Zeilen sind erhebend und somit hilfreich. Das mit dem Vorbild solltest du aber noch mal gut überlegen Zu den zwischenzeitlich erstellten Beiträgen kann ich nur sagen, dass ich das Leben einer Radnetzspinne erst mit dem ersten selbst hergestellten Fangnetz zur Kenntnis nehme und so bleibt es auch bei dem innerhalb eines Jahres abgespulten Verhalten. Die Spiderlingszeit im Vorjahr könnte sonst locker für eine zweijährige Lebensdauer herangezogen werden, die aber nicht zur Dis…

  • Was tun - Naturfreunde ?

    Lothar Gutjahr - - Insekten (Insecta)

    Beitrag

    Lieber Werner, als langjähriges Mitglied im Spinnenforum, mag ich deine Vermutung bestätigen. Leider lotts bi mir gwaltig und ich halte mich mit meinem Äußerungen daher weitgehend zurück. Ja vor 10 Jahren hatte ich ein Schlägle und vereint mit dem Älterwerden hast dann halt schon so eine kleine Macke. Überdies kommt noch ein gewaltig Quäntchen angewöhnte Faulheit hinzu. Ebenso läßt die für mich typische angeborene Neugier nach, was ich für ein schlechtes Zeichen halte.Ja so könnte man weiterjamm…

  • Was tun - Naturfreunde ?

    Lothar Gutjahr - - Insekten (Insecta)

    Beitrag

    Liebe Rosmarie, auch ohne meine irreführende Zusatzbemerkung des Gefressenwerdens beharre ich auf einjähriger Lebenserwartung. Mehrjährige kenne ich nur bei Laufspinnen, wie unsere vor dem Umzug verschenkte mex. Rotknievogelspinne. LG Lothar

  • Was tun - Naturfreunde ?

    Lothar Gutjahr - - Insekten (Insecta)

    Beitrag

    Aus meinem Erfahrungsschatz heraus wehre ich mich gegen eine zweijährige Lebenserwartung für Radnetzspinnen aller Art. Hier kommt noch erschwerend das Gefressenwerden hinzu. Alle drei Argiope lobata, von welchen ich bei mindest einer den Kokonbau beobachten wollte, sind über Nacht verschwunden. Bei zweien gähnte ein großes Loch im Netz. Bei Nummer drei war es noch ganz und enthielt noch Beine und Kopfbruststück der Spinne. LG aus GR Lothar

  • Durch das Steinerne Meer...

    Lothar Gutjahr - - Natur

    Beitrag

    Um etwas näher auf Silkes Frage einzugehen, stelle ich mal folgende Frage: Könnten diese Totholzstrecken nicht das Resultat von vor der Landung regelmässig abgeworfenem Flugzeugtreibstoff sein ? LG aus GR Lothar

  • Hibiskus

    Lothar Gutjahr - - Bilderserien und Impressionen

    Beitrag

    Ja da bin ich auch gespannt. Wir haben zwei Hochstämmchen in rot auf dem Balkon und warten interessiert auf den kommenden Winter. Ich denke mal, dass man die im Winter auch wenn die Blätter ab sind, giessen muss um sie nicht gefrierzutrocknen. Bernd ich versuchs mal mit dem Telefon. LG Lothar

  • die Höhle im Wald ...

    Lothar Gutjahr - - Natur

    Beitrag

    Uf de ganze Welt `? de.wikipedia.org/wiki/Carlsbad-Caverns-Nationalpark Da gibt es Ähnliches ! LG Lothar

  • Aragonit

    Lothar Gutjahr - - Mineralien

    Beitrag

    Hallo Mike, Glückwunsch Mike. So kenne ich den Aragonit vom Kaiserstuhl her und es macht mir große Freude deine Bilder zu betrachten. Danke fürs posten. LG Lothar

  • Zur Ergänzung will ich noch beitragen, dass unterm Strich auch das Auflösungsvermögen eines Objektives zum Tragen kmmt. Dazu besitze ich eine Glasmaske welche Abbildungen bis 0.7 µm herunter zulässt. Zugegebenermassen aus dem UFOMI-Instrumentarium. Aber ich will kurzerhand dazu sagen, dass es wenig bringt über den Verlust an Pixeln zu diskutieren, wenn das Objektiv diese gar nicht auflösen kann. LG Lothar

  • Was tun - Naturfreunde ?

    Lothar Gutjahr - - Insekten (Insecta)

    Beitrag

    Hallo Astrid, die ersten Zitterspinnen fielen mir so um 1990 herum in S.A. auf. Da gab es aber noch Tegenarias. Hier in Griechenland habe ich die dann 2000 wieder erlebt und dachte zunächst wir hätten die in unserem Umzug eingeschleppt. Mich würde hier jede Antwort freuen, die zum Thema Zitterspinnen gepostet wird. LG Lothar

  • Lieber Meinhard, Aus meiner Sicht und für die Verwendung im Forum erst mal gar nichts. Du bist ja gezwungen, das Bild für das Forum zu verkleinern . Hierbei wird bei einem vollformatigen Foto notwendigerweise die Anzahl der Pixel pro Flächeneinheit verkllenert. Einen Ausschnitt könnte man nun so wählen, dass Die "Pixelkonstante" nahezu gleich bleibt und das Bild von der Auflösung her sogar besser dasteht. Erst immense Vergrösserungen würden da einen Unterschied zeigen. Am Anfang der digitalen Fo…

  • Was tun - Naturfreunde ?

    Lothar Gutjahr - - Insekten (Insecta)

    Beitrag

    Hallo Werner, diese mehr als lästige Spinnenart braucht einer anderen Spinnenart nur etwas in eines der zahlreich vorhandenen Beine zwicken und schon gilt der Fall als erledigt. Dein Experiment ist also aus Kreuzspinnensicht ein Mordversuch.Diese Polcusarten sind bei uns im Hause auch für den Staubsauger freigegeben. Die angesprochenen Tegenariaarten scheinen weitgehend ausgerottet, schade! lG Lothar

  • Was tun - Naturfreunde ?

    Lothar Gutjahr - - Insekten (Insecta)

    Beitrag

    Hallo Werner, ich denke eher, dass sich deine Spinne bald an den Kokonbau macht und Eier legen wird. Eventuell mehrere Kokons, wobei sie dann an Entkräftung gestorben über dem letzten kokon hängt. LG Lothar

  • Zitat von Werner: „Zitat von Natürlich: „Leider war die Glucke nur Faustgroß. “ Egal,das Aroma ist bestechend !Ich hab das heut noch in der Nase . Hier mit Hähnchen und Bandnudeln. das-neue-naturforum.de/index.p…f0064b73f5e1537acac7ea69c “ Ja Werner du verstehst es wunderbar einem lange Zähne zu machen. Mediterane Küche soll ja gesund sein aber trotzdem kann man ja nicht jeden Tag Zicklein mit Ofenkartoffeln oder gegrillte Rippchen essen. Der Rest ist weitgehend Schlangenfrass. LG LOthar

  • Hallo Thomas, ein herausragend schönes Foto von der Fliege mit der Pflanze zusammen. Chapeau! Nur die genaue Bestimmung ist da wie ja Stefan schon schrieb, nicht möglich. Vielleicht hast du ja Glück und erwischt sie noch ein mal für ein Bestimmungsfoto. LG aus GR Lothar

  • Ente gut - alles gut

    Lothar Gutjahr - - Vögel (Aves)

    Beitrag

    Schmecken die mehr nach Ente oder Gans. Das würde doch die Diskusion in eine Richtung lenken ? LG Lothar

  • Ente gut - alles gut

    Lothar Gutjahr - - Vögel (Aves)

    Beitrag

    Lieber Peter, es wäre schöner gewesen, wenn du kund getan hättest, dass dir die Zeit für das Forum etwas fehlt anstatt auf eine anpassbare Gelegenheit zu warten, um dann theatralisch auszusteigen. Aber ich denke du hast da drüber geschlafen und siehst das inzwischen etwas kristalliner ? LG Lothar

  • aus unserer Sitzecke

    Lothar Gutjahr - - Natur

    Beitrag

    Zitat von Rosmarie: „Nun hat mir jemand erzählt, dass er allergisch auf die Härchen reagiert, die nach dem Aufplatzen der "Fruchtkugeln" frei gesetzt werden. Er musste die Platanen, die er als Schattenspender in seinem Hof gepflanzt hatte, alle wieder fällen lassen. Hat jemand von euch schon mal gehört, dass jemand ernsthaft allergisch auf Platanenfrüchte reagiert? “ Liebe Rosmarie, das sprengt meine Vorstellung. Aber ich werde da ein Auge drauf werfen. Hier haben wir eine Kreperie mit vollfläch…

  • Was tun - Naturfreunde ?

    Lothar Gutjahr - - Insekten (Insecta)

    Beitrag

    Ja das geht sehr wohl anders herum ! das frivole ist, dass es da Spezialistinnen gibt, die eine große Radnetzspinne auch noch im Netz zerkleinern um dann mit dem Rest zum Einmauern fliegen. Bei mir in den letzten Tagen zwei Netze von A. lobata geleert und gestern im dritten Netz kanibalisiert. LG Lothar

  • Wie macht die das?

    Lothar Gutjahr - - Tiere anderer Ordnungen

    Beitrag

    Zitat von Rosmarie: „Lese ich zwischen den Zeilen richtig, dass die Schlüsse, die du damals gezogen hast und deiner Erklärung gemäß veröffentlicht haben wolltest, nicht zu den Schlüssen passte, die Bender gern gehört hätte? “ Liebe Rosmarie, an den Denkansätzen des Institutes war genügend >>> Fleisch am Knochen <<<, dass so ein TV- Redakteur ein Sensatiönchen wittern konnte und sich seinen eigenen Ausgang der Serie zurechtlegen konnte.Prof. Bender war immer auch auf Psychohygiene bedacht und war…

  • aus unserer Sitzecke

    Lothar Gutjahr - - Natur

    Beitrag

    Lieber Martin, habe mir die Soloflieche angeschaut, da wirst mit Raynox nicht mehr viel rausholen können. Denn noch stärker vergrößern bringt nichts als Ärger mit der Schärfenebene und der Kameraführung. Da muss dann schon einpassendes Gestell her. Von Stativ plus Einstellschlitten bis zu altem Mikroskopgestell alles denkbar. Streng genommen brauchst du keine Raynox- Nahlinse. Ich wünsche euch ein schnelles Wachstum eures neuen Schattenspenders ! LG Lothar

  • Hallo Klaus, ist ja Spitze ! Lothar Gutjahr P.O. Box 0127 20300 Loutraki Greece Am besten stopfst du sie in etwas Toilettenpapier gewickelt in ein >Filmdöschen hätte man früher gesagt.< in irgendein dem Poststempel widerstehendes Kästchen oder Röhrchen und tust das in einen wattierten A6 Umschlag. Und tu bitte deine Bankverbindung mit hinein. Vielen Dank, dass du mich nicht vergessen hast und liebe Grüße aus Griechenland. Lothar

  • Hallo Astrid und stativgequälte. dazu möchte ich sagen, dass ich in seltenen Fällen ein Stativ ins Auto packe um es dann in der Praxis zum guten Schluss doch nicht verwende. Nun mit der neuen Möglichkeit den Raynox Televorsatz und Zwischenlinsen dazu, ertappe ich mich dabei, diesen gar nicht erst einzupacken um kein Stativ mitnehmen zu müssen. Erst bei einem gezielten Einsatz wie beispielsweise in Achtal "Adidasblattläuse" zu fotografieren, würde das Stativ eingepackt. Wie ich die vor Jahren ent…

  • Wie macht die das?

    Lothar Gutjahr - - Tiere anderer Ordnungen

    Beitrag

    Guten Morgen Rosmarie, mit dem letzten Satz wollte ich zun Ausdruck bringen, das bei mir selbst wohl nicht viel hängen blieb.Ich will mal schauen, ob ich davon ein Foto finde, ich habe mal für eine Ausstellung ein Bild nach einem alten Foto vom Häuschen am See mit viel Phantasie gemalt. leider war es schon bei der Vernisage verkauft. Ich denke, da hättest du auch deine Freude mit gehabt. Ja die Alphawellen hatten es mir angetan. Ich habe mit einem einstellbaren Generator Lichtblitze in die Kamme…