Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-40 von insgesamt 1.000. Es gibt noch weitere Suchergebnisse, bitte verfeinern Sie Ihre Suche.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Ausschnitt von ?

    Sabine Flechtmann - - Rätselecke

    Beitrag

    Lieber Werner, ein ganz tolles Rätsel mit einer überraschenden Auflösung. Herzlichen Glückwunsch an Uwe.

  • Lieber Andreas, besten Dank dafür, dass du uns auf dieses Wissenschaftlertreffen und den Forderungskatalog aufmerksam machst. Die Forderungen sind nur allzu berechtigt; wenn ich an den Pflegewahn in den Gemeinden denke und an das völlig verrückte Schönheitsideal, das manche Vorgärten in Kieswüsten verwandelt, fühlt man sich völlig machtlos. Ich fürchte, die Politik gibt nur Lippenbekenntnisse von sich, und es fehlt einfach an politischem Willen. So lange, bis es zu spät ist.

  • Ein Tag in der Vogelberingungsstation

    Sabine Flechtmann - - Natur

    Beitrag

    Liebe Silke und Stefan, die Landschaftsbilder waren den Umweg allemal Wert, sie sind unglaublich stimmungsvoll. Dass der Besuch der Beringungsstationen erlebnisreich war, sieht man an den phantastischen Fotos. Sie sind wirklich ganz große Klasse und von bestechender Schärfe. Wann hat man/frau schon mal die Gelegenheit, so dicht an die Vögel heranzukommen? Eine echte Seh-Freude.

  • neue Landschaft Ronneburg

    Sabine Flechtmann - - Natur

    Beitrag

    Lieber Martin, den Falken in der Sitzwarte hast du prima getroffen. Diese Hängebrücke macht auf mich keinen zuverlässigen Eindruck. Ansonsten kann aus der Landschaft noch etwas ganz schönes werden.

  • Mühsam

    Sabine Flechtmann - - Pilze (Fungi)

    Beitrag

    Liebe Wiltrud, guck mal hier, die Verbreitungskarte von Ganoderma lucidum: pilze-deutschland.de/organisme…um-curtis-fr-p-karst-1881 1167 Datensätze hört sich viel an, aber wenn man es mit den wirklich häufigen Arten vergleicht, ist das doch selten. Du erinnerst dich tatsächlich noch an meinen Bericht über den Walliser Lackporling? Toll. Aber vielleicht hat der Bericht dich für die Lackporlinge sensibilisiert, so dass du nun selbst einen gefunden hast.

  • Färber-Hundskamille

    Sabine Flechtmann - - Bestimmungsanfragen

    Beitrag

    Liebe Astrid und Werner, die Färber-Hundskamille sieht gut aus: blumeninschwaben.de/Zweikeimbl…eArten/hundskamille.htm#1

  • Suchbild

    Sabine Flechtmann - - Rätselecke

    Beitrag

    Liebe Astrid, nicht umsonst war das ein Suchbild . Ich habe das Goldhähnchen für dich eingekreist. das-neue-naturforum.de/index.p…7d498324a60c0658d0c9cb4b3 Jetzt ist es doch nicht zu übersehen, oder?

  • Mühsam

    Sabine Flechtmann - - Pilze (Fungi)

    Beitrag

    Liebe Wiltrud, für die magere Pilzsaison in diesem Jahr hast du aber wunderschöne Fotos machen können. Der Buchenschleimrübling ist immer ein dankbares Fotoobjekt ebenso wie Fliegenpilze. Ein ganz phanstastischer, weil richtig seltener Fund, ist der Glänzende Lackporling. Es gibt aber drei Arten, deren Unterscheidung schwierig ist und wissenschaftlich noch nicht abgeschlossen ist. Es ist eine Art an Laubholz und zwei Arten an Nadelholz.

  • Suchbild

    Sabine Flechtmann - - Rätselecke

    Beitrag

    Liebe Silke und Stefan, da bin ich nun doch überrascht, dass selbst ihr "Ornis" das Goldhähnchen noch nicht so erwischen konntet. Über deinen überschwänglichen Kommentar habe ich mich sehr gefreut, Stefan. Mir ist auch nicht bewusst, dass die Wintergoldhähnchen Zugvögel sind, aber ich bin ja auch kein Orni. Nach deinen Ausführungen freue ich mich nun doppelt über die offenbar gelungenen Fotos. Ist doch ein Riesenunterschied, ob man einen Vogel am Vogelhäuschen erwischt oder im Freiland.

  • Suchbild

    Sabine Flechtmann - - Rätselecke

    Beitrag

    Danke, Werner und Martin! Zitat von Werner: „Selbst hatte ich nur 2 x Anblick in 5 Jahren und bislang keine Chance ihn aufs Bild zu bekommen. “ Echt? DU hast doch die Kamera, mit der du weit entfernte Vögel so dicht heranholen kannst. Du bekommst bestimmt noch deine Chance. Da habe ich einfach richtig großes Glück gehabt. Und bei diesen Bastelcollagen fallen gewisse Unschärfen des Originalfotos nicht so auf.

  • Querbeet und Kunterbunt am Wochenende

    Sabine Flechtmann - - Natur

    Beitrag

    Lieber Werner, wunderschöne Aufnahmen aus einer schönen Gegend. Das Fliegenpilz-Foto ist prima. Die Elsbeere habe ich noch nie gesehen.

  • Meine Beobachtungen 2018

    Sabine Flechtmann - - Vögel (Aves)

    Beitrag

    Liebe Silke, bewundernswert grandiose Fotos von den Wiesepiepern, die ich niemals erkennen würde.

  • Suchbild

    Sabine Flechtmann - - Rätselecke

    Beitrag

    Lieber Werner, du hast es sofort gefunden! Herzlichen Glückwunsch und dankeschön für's Mitmachen. Ja, es war ein Wintergoldhähnchen (Regulus regulus). das-neue-naturforum.de/index.p…7d498324a60c0658d0c9cb4b3 das-neue-naturforum.de/index.p…7d498324a60c0658d0c9cb4b3 das-neue-naturforum.de/index.p…7d498324a60c0658d0c9cb4b3 das-neue-naturforum.de/index.p…7d498324a60c0658d0c9cb4b3

  • Suchbild

    Sabine Flechtmann - - Rätselecke

    Beitrag

    Liebe Sabine II, schön, dass du dich auf die Suche begeben hast. Ein Waldkauz wäre der Hammer. Es ist aber leider kein Waldkauz.

  • Suchbild

    Sabine Flechtmann - - Rätselecke

    Beitrag

    Liebe Naturfreunde, gestern konnte ich eine ganze Serie eines Objekts aufnehmen. Gleich beim ersten Bild am PC die Überraschung: huch, da ist ja gar nichts! Oder doch? Ein schönes Suchbild für euch. Wenn ihr das Objekt findet, könnt ihr es zufällig auch benennen? das-neue-naturforum.de/index.p…7d498324a60c0658d0c9cb4b3 Dann man fröhliches Suchen.

  • Liebe Naturfreunde, die Abstimmung hat soeben begonnen.

  • Südpfalz - ein Erlebnis!

    Sabine Flechtmann - - Natur

    Beitrag

    Liebe Rosmarie, aha, im Pfälzerwoog also, das habe ich auf einer der Karten gesehen. Nächstes Jahr gibt es die nächste Chance, in der Pfalz ist mehr zu sehen, als ein oder zwei Urlaube ermöglichen. Ich wünsche dir eine elebnisreiche Zeit in der Eifel - die ist auch ganz schön. Hoffentlich auch zu dieser Jahreszeit.

  • Lieber Frank, jaaaa! Deine Heimat ist wirklich wunderschön! Wer Naturfreund ist und dort zum ersten Mal "Lunte gerochen" hat, den muss es eigentlich unbedingt erneut dorthin ziehen. Uns geht es jedenfalls so. Die Wege, die du mit den ergänzenden Fotos zeigst, erinnern mich sehr an den Weg auf zu den Geiersteinen, dort sieht es quasi genau so aus. Und das schöne an der Pfalz ist, dass die Felsen zwar steil sind, aber die Wege nicht wirklich lang sind. Jedenfalls bei den Felsen, bei denen wir scho…

  • Lieber Frank, echt, das hat auf meiner Liste gestanden? Da stand derartig viel, ich kann mir das gar nicht alles merken. Aber es gibt nächstes Jahr eine neue Chance mit 4 Wochen Länge, das sollte sich einiges machen lassen.

  • Lieber Frank, oh, das ist ja ganz in der Nähe von Dahn! Diese Kammern hast du sehr lebhaft beschrieben und fotografisch dokumentiert, man kann sich alles sehr gut vorstellen. Da kommt schon der Wunsch auf, diese Kammern nächstes Jahr zu besuchen. Aber Kletterei ist dann leider nichts für mich, da war schon die Aussichtsplatte an den Geiersteinen eine (zu große) Hürde. Aber vielleicht etwas für HaWe. Danke sehr herzlich für diese gefahrlose Besteigung.

  • Hallo Annette, Erdkröte (Bufo bufo) ist bereits die Art bufo aus der Gattung Bufo. Mit der deutschen Bezeichnung "Kröte" gibt es in anderen zoologischen Gattungen noch die Knoblauchkröte und die Wechselkröte in unseren Breiten.

  • Hallo Annette,Werner schrieb es schon: eine Erdkröte Bufo bufo. Zitat von phoenix66: „Leider ist es keine Erdkröte. Genau bestimmen kann ich sie nicht. “ Warzige Haut, bohnenförmige Wülste hinter den Augen, mannsfaustgroß - da gibt es aber auch überhaupt nichts, was gegen eine Erdkröte spräche. Ich verschiebe in die Rubrik Bestimmungsanfragen.

  • Blatt von ?

    Sabine Flechtmann - - Rätselecke

    Beitrag

    Hallo Annette, du bist aber schnell mit der Auflösung. Nach 10 Stunden haben noch lange nicht alle dein Rätsel gesehen. Ich persönlich hätte die Lösung allerdings niemals gefunden, es ist ja nichts, was in unserer heimischen Natur vorkommt.

  • Spaziergang am Regen

    Sabine Flechtmann - - Natur

    Beitrag

    Lieber Norbert, dass du gleich zu Beginn den keinen Schreibfehler klargestellt hast, gefällt mir. Ich hatte nämlich auch zunächst Spaziergang im Regen gelesen. Das Foto mit der Brücke ist klasse, sieht aus wie eine große Brille in der Landschaft. Und die dir unbekannten Pilze würde ich als überständige Hallimasch s.l. ansprechen. Da gibt es mehrere Arten.

  • Südpfalz - ein Erlebnis!

    Sabine Flechtmann - - Natur

    Beitrag

    Lieber Sigurd, mann! Da musste ich jetzt aber tief einatmen - und die Luft anhalten. Grandiose Funde und alle prächtig aufgenommen! Um die Wildkatze werden dich hier alle beneiden, was muss das für ein Erlebnis gewesen sein. Vor der Natter hätte ich Respekt gehabt. Ganz herrlich sind der Kurzschwänzige Bläuling, der in meiner Sammlung noch fehlt, und die quietschgrüne Büffelzikade. Vom Weißen Waldportier gibt es einige Fundstellen in der Südpfalz, ist er nicht beeindruckend groß? Hochgenial ist …

  • Liebe Sabine II, hmm, das ist wirklich ein Suchbild - ich finde die Raupe einfach nicht. Doch, das Stöckchen genau in Bildmitte.

  • Unbekannter Ort

    Sabine Flechtmann - - Rätselecke

    Beitrag

    Liebe Frank, ein klasse Rätsel! Du bist schon mit sehr offenen Augen unterwegs und entdeckst Dinge, über die sich viele andere Menschen überhaupt keine Gedanken machen würden. Eindrucksvoll finde ich die ganzen Spuren/Trittsiegel. So wenig Wasser im Rhein, ich habe das gar nicht so recht mitbekommen. Und du hast eine große Gabe, auch solche Ereignisse ins rechte Fotolicht zu sezten.

  • Lieber Meinhard, Griposia aprilina ist richtig, was für ein herrliches Tier!

  • Bild 14

    Sabine Flechtmann - - Fotowettbewerb

    Beitrag

    Herbststille das-neue-naturforum.de/index.p…7d498324a60c0658d0c9cb4b3

  • Unbekannter Ort

    Sabine Flechtmann - - Rätselecke

    Beitrag

    Hut ab, lieber Bernd, entweder hast du das gelesen oder prima recherchiert. Und lieber Frank, ein Rätsel, wie es für dich kaum typischer sein könnte. Die Pflanze auf dem zweiten Foto müssten Dornige Gänsedisteln (Sonchus asper) sein. Aber das willst du gar nicht wissen.

  • wo ist die Flußmützenschnecke ?

    Sabine Flechtmann - - Natur

    Beitrag

    Lieber Werner, deine Landschaftsaufnahmen suggerieren noch richtiges Grün, wo es an anderen Ecken schon recht duff aussieht. Die Bachplanarien hast du vermutlich schon an anderer Stelle vorgestellt, die habe ich gar nicht mehr in Erinnerung. Was ich immer wieder bewundernswert finde, dass du jahrelang auf die Suche nach bestimmten Tieren gehst. Und dann findest du die Flussmützenschnecke, und nun ist ihr Bach fast komplett trocken, das ist echt schade. Dieser endlos lange Sommer ist doch gefühlt…

  • Lindenwanze

    Sabine Flechtmann - - Insekten (Insecta)

    Beitrag

    Liebe Wiltrud, das sind wirklich sehr viele. Ganz ausführlich hatten wir die Lindenwanze hier schon mal, da hatte @Rosmarie sie entdeckt: Lindenwanzen in Massen Ich glaube es jetzt fast nicht, das ist schon viereinhalb Jahre her! Es kommt mir vor, als könne es keinesfalls länger als zwei Jahre her sein.

  • Lieber WErner, das ist eine großartige Dokumentation. Außer dir kommen glaube ich nur wenige auf die Idee, die Kokons mitzunehmen und sie "auszubrüten". Ich find's überhaupt nicht grauslig.

  • Bild 12

    Sabine Flechtmann - - Fotowettbewerb

    Beitrag

    Wilder Wein im Herbst das-neue-naturforum.de/index.p…7d498324a60c0658d0c9cb4b3

  • Bild 11

    Sabine Flechtmann - - Fotowettbewerb

    Beitrag

    Krametsbeere und Bartflechte das-neue-naturforum.de/index.p…7d498324a60c0658d0c9cb4b3

  • Bild 10

    Sabine Flechtmann - - Fotowettbewerb

    Beitrag

    ohne Titel das-neue-naturforum.de/index.p…7d498324a60c0658d0c9cb4b3

  • Tja, lieber Uwe, du hast die Pilze selbst gesehen und hast eine Vorstellung von der Größe. Die Abbildungen bei 123Pilze zeigen hygrophane Hüte, mit viel Phantasie kann man sie auch auf deinem Foto erahnen. An deiner Stelle würde ich nochmal zum Fundort und auch den Fund im Pilzforum vorstellen.

  • Liebe Naturfreunde, ein toller Faden mit herrlichen Funden. Liebe Sabine II, deine Raupe ist wirklich grandios getarnt. Du hast den richtig guten Blick dafür, ich bin ein ganz schlechter Raupenfinder. Die Sicheleule entdeckte ich nur, weil sie an einem Hausbalken saß.

  • Bild 9

    Sabine Flechtmann - - Fotowettbewerb

    Beitrag

    Gartenkreuzspinnedas-neue-naturforum.de/index.p…7d498324a60c0658d0c9cb4b3

  • Lieber Uwe, natürlich hatte ich das ernst gemeint. "Hab ich nicht weiter untersucht" scheint ja nicht ganz zuzutreffen, du hast immerhin ein zweites Foto gemacht. Hmm, das sieht in der Tat nicht mehr so ganz nach dem Ohrförmigen Seitling aus. Da könnte auch der Lungenseitling passen, der aber an Laubholz vorkommt. Auf die Holzart hast du vielleicht geachtet, oder doch nicht?