Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-40 von insgesamt 1.000. Es gibt noch weitere Suchergebnisse, bitte verfeinern Sie Ihre Suche.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Schneck-schnack

    Rosmarie - - Tiere anderer Ordnungen

    Beitrag

    Liebe Marion, willkommen im Klub (der Schneckenfreunde)! Dein Foto zeigt meiner Meinung nach auch eine Bernsteinschnecke. Welche, kann ich jetzt nicht nachzuschauen versuchen (einfach keine Zeit). Aber soviel ich mich erinnere, sind selbst in meinem ausführlichsten Buch nur wenige Arten abgebildet. Bei den paar Bernsteinschnecken, die ich bisher gefunden habe, bin ich immer zu dem Schluss gekommen, dass es sich um die Gemeine B. handelt (bitte nicht festlegen, vielleicht habe ich es auch vergess…

  • Schneck-schnack

    Rosmarie - - Tiere anderer Ordnungen

    Beitrag

    Lieber Stefan, dass ihr zu Hause als Deko Schneckenhäuschen hinlegt, kann ich gut nachvollziehen. Gerade die Bänderschnecken mit ihren vielen Streifenmöglichkeiten und Farben sind wirklich schön. Dass du gleich alles richtig bestimmt hast, wundert mich nicht. Erstens bist du biologisch sehr interessiert und von deinen anderen Interessensfeldern her schon geschult und gewohnt, solche Suchen systematisch anzugehen. Zweitens ist das Schneckenfeld nicht gerade groß, zumindest wenn man sich nur mit d…

  • Hallo Uwe, irgendein Sinn muss doch dahinter stecken, dass du bisher keine gefunden hast? Ich für mein Teil habe schon die Erklärung. Wenn du die nämlich schon selbst gefunden hättest, hättest du auf Wiltruds Funde hin nicht so ausführlich geantwortet. Und nur dadurch weiß ich jetzt, dass die Lungenseitlinge nach Anis duften müssen. Ich kenne nämlich eine gefällte Buche mit solchen weißen Pilzen dran. Momentan wachsen dort keine. Aber vielleicht kommen noch mal welche. Und dann werde ich schnupp…

  • Von denen werd ich Nimmer satt

    Rosmarie - - Insekten (Insecta)

    Beitrag

    Lieber Stefan, über deine Idee und deine tollen Raupenfotos freue ich mich auch sehr. Wie viele wunderschöne Raupen schon in der kurzen Zeit gezeigt wurden! Ich habe vor ein paar Tagen eine richtig große Raupe entdeckt. das-neue-naturforum.de/index.p…9429d2994db1607e8ae51434f Das müsste ein Brombeer-Spinner sein?

  • Adamin, sieht sehr hübsch aus

    Rosmarie - - Mineralien

    Beitrag

    Zitat von Natura: „Was für ein kräftiges, sattes Grün. Wunderbar. “ Ja, dieses intensive Grün ist umwerfend. Besonders sticht es meiner Meinung nach hervor, da am unteren Rand des grünen Gebildes noch ein oranger Fleck existiert. Außerdem ist der Untergrund dunkel-rotbraun. Das hebt das leuchtende Grün zusätzlich hervor. Fast kann man als Laie nicht glauben, dass es so etwas gibt.

  • wo der Wildbach nicht mehr rauscht

    Rosmarie - - Natur

    Beitrag

    Zitat von Werner: „hier in dieser Karte kann man jetzt und damals übereinander abbilden. “ Lieber Werner, leider gibt es diese landeskundliche Seite nur von Baden-Württemberg, nicht von Rheinland-Pfalz... Jedenfalls ist das ein toll informative Seite! Zitat von Werner: „ha - du bisch ja a Käpsale ,daß du rausghäärt hosch ,wo dia her senn ! “ Ich hätte auch nie gedacht, dass das funktionieren könnte. Aber da siehst du mal, wie gut lautmalerisch du schreiben kannst!

  • wo der Wildbach nicht mehr rauscht

    Rosmarie - - Natur

    Beitrag

    Lieber Werner, was mich wundert, aber schon vorher, als ich deinen eindrucksvollen Bilderbeitrag über die unterirdische Bachführung las, ist, dass du weißt, wann diese Unterführung vermutlich zusammen mit der früheren Straße gebaut worden ist. Solche Heimatforschung anhand von alten Karten finde ich sehr interessant. Ich bin gespannt, was passieren wird, wenn die Wiese tatsächlich überschwemmt werden sollte. Bitte nicht vergessen, dies zu berichten. Noch etwas ganz anderes, was zum Lachen ist: H…

  • Was tun - Naturfreunde ?

    Rosmarie - - Insekten (Insecta)

    Beitrag

    Alles da! Du meine Güte, ist deine Spinne ein Brummer geworden!

  • Was tun - Naturfreunde ?

    Rosmarie - - Insekten (Insecta)

    Beitrag

    Lieber Werner, deine Türwächter sterben noch aus: Die Wespen, weil sie alle gefressen werden und die Spinne, weil sie platzt... Ich sehe dein Bild übrigens auch nicht.

  • Liebe Wiltrud, das ist schon ein schöner Fund für diese lange Trockenzeit im Sommer! Den Lebereischling habe ich schon mehrfach versucht zu essen. Aber allein das viele beim Braten austretende "Blut" hat mir schon einen Teil des Appetits verdorben. Nach dem Probieren mochte ich dann endgültig nur noch wenige Bissen nehmen... Hast du ihn gegessen? Deiner sieht ja noch jung und appetitlich aus.

  • Meine Beobachtungen 2018

    Rosmarie - - Vögel (Aves)

    Beitrag

    Lieber Martin, nu sei mal zufrieden. DU entdeckst doch nun wirklich auch genug wunderhübsche Piepmätze - und sogar viele, die nicht mal piepen!

  • Meine Beobachtungen 2018

    Rosmarie - - Vögel (Aves)

    Beitrag

    Liebe Silke, dieser kleine Steinschmätzer am Schluss ist ja ein allerliebstes Vögelchen.

  • wo der Wildbach nicht mehr rauscht

    Rosmarie - - Natur

    Beitrag

    Zitat von Jürgen Gaul: „generell ist der Fischbestand in derartig strukturierten Bachen nicht sehr hoch und dürfte in der Regel nur aus Kleinfischen wie Mühlkoppe und Schmerle bestehen, vielleicht ist auch mal eine kleine Bachforelle vorhanden, wenn einige kleine Gumpen vorhanden sind. Meine Erfahrungen in vielen Jahren haben gezeigt, dass Fische dummerweise beim Rückgang der Wasserführung ihren Standplatz nicht verlassen; sie verstecken sich dann lediglich unter größeren Steinbrocken, wenn vorh…

  • Meine Beobachtungen 2018

    Rosmarie - - Vögel (Aves)

    Beitrag

    Liebe Silke, du berichtest von deinen tollen Funden in einer Gelassenheit, als sei das alles "nur Tagesgeschäft". Dabei hast du für Leute, die nicht in solchen Durchzugsgebieten wohnen und Wasservögel so gut wie nie beobachten, geradezu eine Menge an Edelsteinen entdecken können! Deine Fotos sind wieder umwerfend (z.B. das erste vom Eisvogel). Ganz besonders gelungen finde ich den Reiherenten-Schnappschuss! Diese beiden Köpfe nebeneinander...

  • Schneck-schnack

    Rosmarie - - Tiere anderer Ordnungen

    Beitrag

    Lieber Stefan, gerade erst entdecke ich deine wundervollen Schneckenfotos! "Expertin" bin ich beigott nicht. Sabine kennt sich genauso gut aus und andere hier sicher auch. Bei mir ist es nur so, dass Häuschen-Schnecken bei mir Glücksgefühle erzeugen, weil ich die sowas von schön und interessant finde... Das, was du als Bänderschnecken einordnest, sind sicher auch welche. Bei deinen sind Schwarzmündige Bänderschnecken dabei (Cepaea nemoralis) und Weißmündige (Cepaea hortensis). Die nicht gebänder…

  • Was tun - Naturfreunde ?

    Rosmarie - - Insekten (Insecta)

    Beitrag

    Zitat von Werner: „W..w..was ? Aber Spinnen und Wespen schmecken doch nicht ? “ Lieber Werner, du kannst einem aber auch das Wort im Munde umdrehen!

  • Was tun - Naturfreunde ?

    Rosmarie - - Insekten (Insecta)

    Beitrag

    Zitat von Klaas Reißmann: „es gibt viele Möglichkeiten. Ich weiß nicht, wie spät im Jahr Du Deine Spinne verloren hast. “ Lieber Klaas, danke für deine Antwort. Die Spinne blieb im Herbst weg. Die Nächte waren schon öfters relativ kalt gewesen. Das weiß ich noch, weil sie dann sehr "schlampige" Netze gebaut hat. Dass sie einem Jäger zum Opfer fiel, halte ich für unwahrscheinlich. Das Netz war nämlich auf meinem Balkon im 9. Stock. Dorthin kamen so gut wie nie Vögel. Zitat von Klaas Reißmann: „De…

  • Was tun - Naturfreunde ?

    Rosmarie - - Insekten (Insecta)

    Beitrag

    Zitat von Werner: „Vielleicht der Gatte und 9 Wespen - wer da nicht fett wird. “ Lieber Werner, ich lach mich krümelig! (Tja, Spinne müsste man sein. Als Menschin komme ich mir doch sehr benachteiligt vor. )

  • Was tun - Naturfreunde ?

    Rosmarie - - Insekten (Insecta)

    Beitrag

    Lieber Klaas, auch ich bedanke mich für deine interessanten Ausführungen! Lieber Werner, gerade habe ich mir nochmal deine Bilder von deiner fetten Spinne auf Seite 2 angeschaut. Die haben mich damals schon völlig verblüfft. Deine dicke Mutti ist ja viel, viel größer als deine Wespen! Und Wespen sind ja auch nicht gerade kleine Insekten. Man könnte wirklich Angst haben, dass sie bald platzt. Ich erinnere mich, dass meine frühere Balkonkreuzspinne im Laufe des Sommers auch immer dicker und dicker…

  • Kennt ihr das?

    Rosmarie - - Rätselecke

    Beitrag

    Liebe Susanne, dein Rätsel macht nicht nur Spaß, es ist auch hoch interessant! Kapern habe ich früher gern gegessen und auch beim Kochen öfter verwendet. So sehen die also aus, wenn sie noch am Strauch sind! Gibt es eigentlich mehrere Sträucher, die für die Kaperngewinnung verwendet werden?

  • Lieber Murkel und Mimikri, auch ich möchte euch herzlich zu eurem ersten Platz gratulieren. Eure Fotos sind wirklich etwas ganz Besonderes! Auch herzlichen Dank an alle anderen Bildereinsender. Jedes Bild hat mir Freude gemacht.

  • Was tun - Naturfreunde ?

    Rosmarie - - Insekten (Insecta)

    Beitrag

    Lieber Werner und lieber Klaas, durch Werners unglaublich anschauliche Dokumentation und durch Klaas´ erklärende Kommentare, ist dies ein ganz besonders spannender Thread für mich. Wer von uns macht in seinem Alltag schon solche Beobachtungen? Dabei sind sowohl Spinnen als auch Wespen alltägliche Begleiter unseres Lebens. Aber als Otto Normalmensch wissen wir so gut wie nichts von ihnen.

  • wo der Wildbach nicht mehr rauscht

    Rosmarie - - Natur

    Beitrag

    Zitat von Sabine Flechtmann: „Gryphaen musste ich erst nachschlagen. Es soll eine ausgestorbene Muschel-Gattung sein. Ist dein Fund dann ein Fossil oder sind es tote Muscheln, die heute noch leben? “ Liebe Sabine, genau diese Frage stellte sich mir auch, als ich Werners Beitrag las. Ich wollte auch nachhaken, habe es dann aber vergessen. Umso erfreuter bin ich über Werners Antwort an dich. Zitat von Werner: „Ein Leitfossil im Sinemurium .Der Bach hat diese Schicht angeschnitten.Etwas weiter oben…

  • wo der Wildbach nicht mehr rauscht

    Rosmarie - - Natur

    Beitrag

    Zitat von Jürgen Gaul: „Keine Sorge liebe Rosemarie, an solche Trockenphasen sind viele der wasserlebenden Organismen angepasst. Sie ziehen sich in das sog. Interstitial, das Lückensystem im Bachbett zurück. Einige Köcherfliegenlarven sind auch in der Lage, ein völliges Austrocknen des Gewässers über mehrere Wochen zu überstehen. “ Lieber Jürgen, herzlichen Dank für deine erklärende, fundierte Antwort. DU weißt, wovon du sprichst. Natürlich leuchten mir deine Argumente ein - sowie natürlich auch…

  • wo der Wildbach nicht mehr rauscht

    Rosmarie - - Natur

    Beitrag

    Lieber Werner, nur ganz kurz (bin zum Umfallen müde): Dein Bericht ist wieder umwerfend. Umwerfend? Ja, für mich, weil ich es über alles liebe mitzukriegen, wie es hier in unseren Umgebungen aussieht, wie sich die lange Trockenheit und Hitze irgendwo auswirken und ob oder wie es Lebewesen schaffen, solche seltenen Extrembedingungen zu überstehen. Ich bin schon wahnsinnig gespannt, wie es mit diesem Biotop weitergeht. Ob das Leben wieder zurückkehrt, wenn demnächst lange Regen fallen? Oder sind d…

  • Zitat von Tuppie: „Ich vermute (weiß es also nicht wirklich), dass der Käfer wohl genauso "riecht" wie die Hornissen. Das wäre auch eine mögliche Erklärung für die Duldung. “ Liebe Tuppie, das hatte ich auch überlegt. Trotzdem ist es verblüffend, wie solch eine Gemeinschaft entstehen konnte. Die ersten Käfer, die "zufällig" oder dem Geruch nach die Hornissenabfallgrube entdeckten, müssen ja von außen gekommen sein. Da hatten sie den Nestgeruch noch nicht an sich. Aber, ich weiß, das ist eine müß…

  • Liebe Tuppie, auch ich freue mich, dass du hier mal wieder mitmischst! Von einem Hornissenkäfer habe ich noch nie gehört. Deine Beobachtung ist für mich also höchst spannend. Besonders interessant finde ich, dass die Hornissen offenbar einschätzen können, dass ihnen dieser Käfer nicht schadet, sondern durch seine Müllbeseitigung dazu beiträgt, dass ihr Staat gesund gehalten wird. Eine tolle Beobachtung!

  • Das Zinkkarbonat Smithsonit...

    Rosmarie - - Mineralien

    Beitrag

    Lieber Peter und lieber Norbert, bei eurem Wissen würde ich mich auch mit anderem beschäftigen... Vor allem stelle ich mir gerade vor, wo ihr wohl solch ein tonnenschweres Teil bei euch noch unterbringen könntet. Ach, vielleicht im Garten...

  • aus dem Albtrauf entspringt ein Fluß

    Rosmarie - - Natur

    Beitrag

    Zitat von Werner: „Der Eine weiter oben war Müller der andere weiter unten war Wiesenvogt .Alle direkt an diesem Gewässer. “ Lieber Werner, und, wenn ich mich recht erinnere, ist der eine beim Transport eines Fasses über das Wasser ertrunken...? Für mich hat es auch eine tiefe Bedeutung, wenn ich in Franken, wo meine Vorfahren kleine Bauern waren, von einem Berg über die Felder und das Land meiner Altvorderen schaue. So viele Schicksale in so vielen dramatisch schwierigen Zeiten... Ich glaube, s…

  • Das Zinkkarbonat Smithsonit...

    Rosmarie - - Mineralien

    Beitrag

    Lieber Peter, DAS kann ich mir vorstellen, dass du Jahrzehnte gebraucht hast, um dir dieses fundierte Wissen anzueignen, vermutlich viele Jahrzehnte. (Aber so alt bist du ja noch gar nicht.) Ich hoffe, dass du dir weiterhin noch mal so viele Kenntnisse aneignen kannst - natürlich nur mit den passenden realen Anschauungsmitteln! Zitat von Geofreund: „Ein idiomopher (eigengestaltiger Kristall) braucht viel Platz zum Wachstum. Daher sind alpine Klüfte mit zirkulierenden Wässern besonders für solche…

  • Das Zinkkarbonat Smithsonit...

    Rosmarie - - Mineralien

    Beitrag

    Lieber Peter, schön sehen sie aber auch aus, deine Kristallaggregate! Dass es auch idiomorphe Kristalle gibt, ist ja interessant. Das werde ich mir sogar merken können. Aber ich verstehe, dass es sich hier nicht um solche handelt. Sag mal, lieber Peter, wie lange beschäftigst du dich schon mit dieser ungeheuer vielschichtigen Materie? Du und Norbert, ihr müsst doch Jahrzehnte gebraucht haben, bis ihr dieses Wissen angehäuft hattet - und dazu die passenden Stufen. ??? Ich bin immer wieder schwer …

  • aus dem Albtrauf entspringt ein Fluß

    Rosmarie - - Natur

    Beitrag

    Lieber Werner, wenn deine wunderschönen Impressionen dieser wilden Bachlandschaft nur nicht von dem Bewusstsein gedämpft würden, dass dort sicher nur noch wenige Steinkrebse vorkommen und diese wenigen nun auch noch derartig gefährdet sind. Trotzdem sind deine Bilder ein Gedicht. Albtraufonien in Konkurrenz zu Amazonien... Mich faszinieren deine Beobachtungen weit mehr.

  • Lieber Dirk, auch mich begeistern deine Bilder. Für mich ist es unglaublich, wie scharf du die hinkriegst, sogar diesen grässlich wibbeligen Schwalbenschwanz. Die Bilder kommen zwar nicht an die Perfektion heran, in der du schon mal einen gezeigt hast. Aber eine große Freude sind sie trotzdem ganz genauso. Besonders freuen mich deine Frösche. Du meine Güte, was für Gesichter die immer haben! Die Ringelnatter auf Jagd ist natürlich etwas ganz Besonderes. Was mich total fasziniert, ist die Posthor…

  • aus unserer Sitzecke

    Rosmarie - - Natur

    Beitrag

    Lieber Lothar, danke, dass du hier deine Platanenerfahrungen mitteilst! Meterdicke, alte Platanen müssen ein Gedicht sein! Im Süden gibt es, glaube ich, häufiger Platanen als in diesen Breiten. Aber sie sind im Kommen. Ich denke, sie vertragen grelle Sonne, Hitze und wenig Wasser besser als so manche einheimischen Bäume. Und sie lassen sich gut beschneiden. Ich wünsche dir jetzt kommende kühlere und angenehme Abende, die du genüsslich in den schönen Traditionstavernen in deinem Umfeld verbringen…

  • Dachpilz

    Rosmarie - - Bestimmungsanfragen

    Beitrag

    Hallo Uwe, deine Berichte machen mir immer großen Spaß. Bei euch war es offensichtlich noch trockener als hier. Trotzdem war ich vor ein paar Tagen auch sehr überrascht, als auf dem pulvertrockenen Weg einige knackige Goldröhrlinge wuchsen. Die brauchen offensichtlich zum Wachsen keinen Regen, sondern nur Hoffnung auf Regen...

  • Das Zinkkarbonat Smithsonit...

    Rosmarie - - Mineralien

    Beitrag

    Lieber Peter, Gratulation, dass du diese Sache gut hinter dich gebracht hast! Ich freue mich mit dir. Deine letzte hier gezeigte Stufe sieht für mich allein schon deshalb besonders interessant aus, da die hellen, etwas milchigen Stellen darin abgerundet sind. Als Laie denkt man bei solchen Stellen an Kristalle. Aber die müssten vermutlich eher eckig sein? Noch eine echt doofe Frage. Aber ich weiß ja, dass wir auch doof fragen dürfen: Das Rötliche im Basisgestein, ist das Eisen?

  • Zitat von _Stefan_: „Ich muss ja sagen. Ich finde die Falter deutlich schöner als die Buchsbäume, die in jedem Garten stehen. “ Lieber Stefan, anscheinend sind wir uns einig, dass uns natürlich aussehende Gärten besser gefallen als die gestylten, die momentan in Mode zu sein scheinen. Allerdings hatte ich auch mal eine Buchbaumkugel im Kübel. Die hat nicht der Zünsler hinweggerafft, sondern ein hilfsbereiter Nachbar, der sie für mich den Winter über gegossen hat - reichlich gegossen...

  • Lieber Stefan, liebe Sabine und alle, am 16.8. dieses Jahres habe ich auch einen gesehen. An den Buchsbaumzünsler habe ich natürlich nicht gedacht, zumal er, wie ich später las, typischerweise nicht an Buchsbaum saß, sondern weit weg von allen Buchsbäumen in der Natur herumflatterte. Leider habe ich auch nur Handybilder. das-neue-naturforum.de/index.p…9429d2994db1607e8ae51434f das-neue-naturforum.de/index.p…9429d2994db1607e8ae51434f

  • Was tun - Naturfreunde ?

    Rosmarie - - Insekten (Insecta)

    Beitrag

    Zitat von _Stefan_: „… und wir schauten gemeinsam zu, ob die Wespe sich befreien würde oder doch die daneben sitzende Spinne (in dem Fall etwas Kleineres als eine ausgewachsene Kreuzspinne) die Oberhand behalten würde. “ Lieber Stefan, DAS finde ich eine unglaubliche Beobachtung von euch! Dass solch ein Duell je so verlaufen könnte, hätte ich mir nie träumen lassen. Ist das interessant! So sind sich also Spinne und Wespe durchaus ebenbürtig im Einschätzen und Strategien entwickeln. Ist das verbl…

  • Was tun - Naturfreunde ?

    Rosmarie - - Insekten (Insecta)

    Beitrag

    Zitat von Werner: „Ich frage mich ,wie die auf die Wespen aufmerksam wurde .Das Netz sitzt bestimmt nicht aus Zufall gerade jetzt dort oben. ... Sie muß also die neue Situation erkannt haben um dann zu ihrem Vorteil zu handeln “ Lieber Werner, ja, wie mag sie das erkannt haben? Gute Augen wird sie wohl haben. Aber das allein nützt ihr ja nichts. Sie muss Wespen erkennen und vor allem als lohnende Jagd-Objekte erkennen. Mich hat schon sehr erstaunt, dass Wespen anders, also vorsichtiger, eingespo…