Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-40 von insgesamt 1.000. Es gibt noch weitere Suchergebnisse, bitte verfeinern Sie Ihre Suche.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Liebe Astrid, ich hatte diese Fotos auch schon gesehen, aber mir fällt leider nichts zur Raupe ein.

  • Liebe Wiltrud, gratuliere zu diesem schönen Fund! Ich meine, du hast ihn richtig bestimmt, ich kenne diese Art leider nicht aus eigener Anschauung.

  • Bild 5

    Sabine Flechtmann - - Fotowettbewerb

    Beitrag

    bestürzende Naturzerstörung: vom Baumweißlings-Paradies zum Wirtschafts-Schutzgebiet mit entstehendem, riesigem Skibeschneiungsteich das-neue-naturforum.de/index.p…b6188838bd82db53d453fde18

  • Grüß dich ganz herzlich, Werner, wenn sich der Fund als etwas "sehr selten" kartiertes herausgestellt hat, dann hast du sich - und hoffentlich - einen Beleg mitgnommen. Tatsächlich scheint das eine extrem seltene Pilzart zu sein, in der Funddatenbank bei Pilze-deutschland ist gerade mal ein einziger Fund registriert: pilze-deutschland.de/organisme…spersum-pers-fr-donk-1962 Vermutlich ist die Datenbank zu neu, um alle auch ältere - Funde zu repräsentieren, aber eine Tendenz der Häufigkeit einer A…

  • Fossilien-Sammlertag in Gräfenberg

    Sabine Flechtmann - - Fossilien

    Beitrag

    Lieber Norbert, deine Funde finde ich grandios. Lebhaft vorstellen kann ich mir, wie das Jagdfieber ausbricht, wenn das erste Stück gefunden wurde. Wenn du mit den Steinkernern dort warst, dann war wohl auch jemand dabei, der die Funde mit Namen versehen konnte. Das finde ich besonders wertvoll daran. Ach, das hat bestimmt unglaublich Spaß gemacht.

  • Lieber Uwe, mit dem Ohrlöffelstacheling hast du etwas Hübsches gefunden. Und zum Erstfund auf Rügen von Panus conchatus gratuliere ich ganz herzlich. Wenn du diesen Zusatz "auf Rügen" machst, dann hast du den aber woanders schon mal gefunden, oder? Selten ist die Art ja eigentlich nicht. Ein echter Knaller ist für mich Phellodon tomentosus, der Becherförmige Duftstacheling. Nach 123Pilze sehr selten: pilze-deutschland.de/organisme…l-banker-1906#prettyPhoto Sogar bei 123Pilze nur mit wenigen Abbi…

  • Bild 3

    Sabine Flechtmann - - Fotowettbewerb

    Beitrag

    Sommernacht am schönen Limfjord! das-neue-naturforum.de/index.p…b6188838bd82db53d453fde18

  • Liebe Wiltrud, deine neuen Holzbewohner sind allesamt phantastisch auf's Foto gekommen. Das Foto mit den Hallimaschen hat es mir besonders angetan. Dass man den Kastanienbraunen Stielporling essen könnte, wer käme denn auf diese Idee. Der ist doch total zäh. Aber hübsch und gar nicht so häufig. Aus Riesenporling habe ich mal Pilzpulver gemacht, aber geschmacklich kann das mit Pulver aus Steinpilzen oder Pfifferlingen nicht mithalten. Ich drücke dir die Daumen, dass die Glucke nicht in einem ande…

  • Libethenite

    Sabine Flechtmann - - Mineralien

    Beitrag

    Lieber Mike, klasse, gefällt mir gut.

  • Lieber Mike, nun habe ich eigentlich eine Flechte erwartet - und dann sieht es aus wie ein Pilz. Ach ja, steht ja auch in der Kategorie Pilze. Aha, ein Schleimpilz. Die Fotos sind superklasse geworden, sind die gestackt? Woran fruktifizierten die Fruchtkörper, hast du die selbst gefunden? Nach 123Pilze ist das eine sehr seltene Schleimpilzart: 123pilze.de/DreamHC/Download/Schirmschleimpilz.htm

  • Libethenite

    Sabine Flechtmann - - Mineralien

    Beitrag

    Hallo Mike, sind die so verschiedenfarbig grün, weiß und schwarz oder schimmert da irgendwo Moos durch? Was ich mir bei einer gekauften Stufe allerdings nicht vorstellen kann.

  • Ein herzliches Grüßgott, Werner, und willkommen im Naturforum. Die Flechte auf Weißtanne sieht interessant aus, Flechten gehören nicht zu den Themen, zu denen ich etwas sagen könnte. Da könnte Mike ( @Mike Guwak ) sicher mehr beitragen. Für einen ersten Überblick, was wo zu finden ist, magst du diese Seite ansehen: das-neue-naturforum.de/index.p…st/90-erste-orientierung/ und bei konkreten Fragen gibt es die ausführlichen weiteren Hilfeseiten: das-neue-naturforum.de/index.php?faq-list/ Für viele …

  • Bild 2

    Sabine Flechtmann - - Fotowettbewerb

    Beitrag

    Brandung am Atlantik das-neue-naturforum.de/index.p…b6188838bd82db53d453fde18

  • auf dürrer Heide

    Sabine Flechtmann - - Natur

    Beitrag

    Lieber Werner, für eine halbe Stunde eine prima Ausbeute. Beim Bläuling meinst du den fehlenden Fleck im hellen Bereich unterhalb vom Spießfleck. Fehlende Flecken sind bei Bläulingen keine seltene Ausnahme, sie kommen öfter mal vor. Beonders gut gefallen mir die Schneckenbilder. Die Bezeichnung "Christusbart" für die Rosengalle habe ich noch nie gehört, aber der Name gefällt mir. In den Dolden der Wilden Möhre findet man auch gelegentlich Wanzen.

  • Bild 1

    Sabine Flechtmann - - Fotowettbewerb

    Beitrag

    Donauschlinge bei Schlögen das-neue-naturforum.de/index.p…b6188838bd82db53d453fde18

  • das Siegerfoto/die Siegerfotos

    Sabine Flechtmann - - Fotowettbewerb

    Beitrag

    Platzhalter für das Siegerbild

  • Platzhalter für die Umfrage

  • Dänemark 2018

    Sabine Flechtmann - - Natur

    Beitrag

    Lieber Meinhard, die Fotos sehen so gar nicht nach Regen aus; aber die Wetternachrichten bestätigen den Regen im Norden. Die bisherige Fotoausbeute scheint dennoch gut zu sein. Mir gefallen die beiden Fotos mit den Möwen im Flug. So ein Glück, diese beiden komplett scharf abzulichten, toll! Der Knüller ist aber das Foto mit gleich zwei Eichhörnchen, ach was sind die niedlich!

  • Liebe Wiltrud, eine Art habe ich noch vergessen, die Pilzeule (Parascotia fuliginaria), die ebenfalls an Baumpilzen leben kann. lepiforum.de/lepiwiki.pl?Parascotia_Fuliginaria

  • Liebe Wiltrud, deine aktuellen Pilzfunde und die Fotos gefallen mir ausnehmend gut. Sehr schön finde ich die Buckeltramete, an der neben den Fraßköttelchen einer Motten-Art auch auffällt, dass der Fruchtkörper ganz oben neue Fruchtkörper ausbildet, die mit der Fruchtschicht nach oben statt nach unten wachsen. Zitat von Klaas Reißmann: „Das "Granulat" ist der Verdauungsauswurf einer Schmetterlingsart, deren Raupen sich durch den Pilz fressen. es kommen mehrere in Frage und ich kenne mcih in dem B…

  • Bitte um Bestimmung

    Sabine Flechtmann - - Bestimmungsanfragen

    Beitrag

    Hallo Bernd, stimmt! Habe ich übersehen.

  • Bitte um Bestimmung

    Sabine Flechtmann - - Bestimmungsanfragen

    Beitrag

    Hallo Thomas, das erste Bild scheint nicht mitgekommen zu sein. Ein Datum des Fundes wäre auch nicht schlecht. Es ist auf jeden Fall eine Schwebfliege. Anhand des sichtbaren zweiten Bildes ist aufgrund der Perspektive für mich eine Bestimmung nicht möglich.

  • Lieber Werner, Astrid ( @@strid : ) hat dir schon die richtige Antwort gegeben: Es ist die Raupe der Flohkraut-Eule Melanchra persicariae. Was ist eine Spanner-Raupe? Spanner-Raupen haben 3 Paar Brustbeine und einen Nachschieber (hinten am "Ende"). Dazwischen sind keine Beine vorhanden. Daraus resultiert eine besondere Art der Fortbewegung. Eine Spannerraupe muss sich stark biegen und den Nachschieber möglichst weit nach vorn zu den Brustbeinen schieben. Mit dem Nachschieber jetzt ordentlich fes…

  • Lieber Norbert, das angepasste ist auch nicht besonders gelungen. Die Wand war bestimmt weiß.

  • Lieber Norbert, diese kleine Schönheit heißt Weiden-Saumbandspanner (Epione repandaria). lepiforum.de/lepiwiki.pl?Epione_Repandaria Ich habe mal die Farben auf deinem Foto ein bißchen angepasst: das-neue-naturforum.de/index.p…b6188838bd82db53d453fde18

  • Lieber Bernd, ganz ohne Zweifel hat Silke mit der Veränderlichen Krabbenspinne Misumena vatia recht. Diese Spinne ist in der Lage, ihre Körperfarbe so zu verändern, dass sie auf der Sitzwarte gut getarnt ist.

  • Adamin, sieht sehr hübsch aus

    Sabine Flechtmann - - Mineralien

    Beitrag

    Lieber Mike, ein wunderschönes Stück, das durch seine Farbintensität und filigranen Strukturen besticht. Hast du endlich wieder eine Kamera?

  • Moin zusammen, wer hier schon seit Jahren liest und schreibt, lernt verschiedene Facetten der einzelnen Mitglieder kennen. Wer erst seit relativ kurzer Zeit dabei ist, hat vielleicht ein anderes Bild. Ich kann bis morgen hier nicht mehr reinschauen, und ich kann nur hoffen, dass nicht auch diese Diskussion - mal wieder - völlig aus dem Ruder läuft.

  • 03.09.2018

    Sabine Flechtmann -

    Blog-Artikel

    Ganz spät abends noch am Licht kontrolliert, und erst um Mitternacht zurück. Trotz sommerlicher Temperaturen hockte da kaum etwas. Erst beim dritten Abscannen der Wand fand ich einen kleinen, gelben Falter. Na ja, so ganz klein war er im Nachhinein betrachtet gar nicht. Er hatte aber die Vorderflügel schön weit aufgemacht, so dass Hinterflügel sichtbar waren. Und sah deshalb aus wie ein Spanner. Und eine Idee, welche Art das sein könnte, hatte ich auch nicht. Der Falter hat sein Geheimnis bis 1:…

  • Ja, lieber Jürgen, in manchen Foren gibt es selbst den in zu vielen Fällen nicht mehr.

  • Guten Tag, ohne Anrede und Gruß... scheint im Web immer mehr "Mode" zu sein. Schade eigentlich. Einen schönen Tag noch wünscht Sabine

  • Krähen töten Möwe

    Sabine Flechtmann - - Vögel (Aves)

    Beitrag

    Servus, Marion, das hört sich tatsächlich gruselig an. Aber auch das ist Natur.

  • 02.09.2018

    Sabine Flechtmann -

    Blog-Artikel

    Eine mit nur 16 mm klein geratene Heustaubeule - Caradrina clavipalpis das-neue-naturforum.de/index.p…b6188838bd82db53d453fde18 Und eine schon abgeflogene Braune Spätsommer-Bodeneule - Xestia xanthographa Kopf - Apex 20 mm das-neue-naturforum.de/index.p…b6188838bd82db53d453fde18 das-neue-naturforum.de/index.p…b6188838bd82db53d453fde18

  • 29.08.2018

    Sabine Flechtmann -

    Blog-Artikel

    Ockergelber Blattspanner - Camptogramma bilineata Viele Falter sitzen gern kopfüber. das-neue-naturforum.de/index.p…b6188838bd82db53d453fde18 Beim Grillen ist eine Hausmutter in den Buchsbaum geflogen. Und war schneller wieder weg, als fotografiert oder eingefangen. Nach einem kurzen Kontrollgang durch die Gemeinde habe ich ihn dann am Gartentor aufgescheucht: Hausmutter - Noctua pronuba Größe 30 mm das-neue-naturforum.de/index.p…b6188838bd82db53d453fde18 das-neue-naturforum.de/index.p…b6188838b…

  • wo der Wildbach nicht mehr rauscht

    Sabine Flechtmann - - Natur

    Beitrag

    Tja, lieber Werner, da kannste ja nochmal sammeln gehen und die Stücke verscherbeln.

  • Pepsis vs. Vogelspinne

    Sabine Flechtmann - - Insekten (Insecta)

    Beitrag

    Lieber Klaas, echt hammer, das Video. Spannend zu beobachten, wie viele Stiche die Wespe anbringen muss.

  • Lieber Peter, der Realgar aus Rumänien ist ein richtiges Schmuckstück, alle Achtung.

  • Schneck-schnack

    Sabine Flechtmann - - Tiere anderer Ordnungen

    Beitrag

    Lieber Stefan, tja, mit Schnecken kenne ich mich nicht aus, da hat unsere liebe @Rosmarie die besseren Kenntnisse. Ich erwähne sie jetzt mal, um ihr Augenmerk auf den Faden zu lenken.

  • Besuch am Niederrhein

    Sabine Flechtmann - - Natur

    Beitrag

    Lieber Dirk, du bist in letzter Zeit öfter mal unterwegs, bist du jetzt im Club der Rentner? Der Graureiher ist prima getroffen. Auch schön gelungen ist das Foto vom Blässhuhn. Die finde ich wegen des harten Kontrasts von schwarz und weiß schwierig aufzunehmen: Entweder ist das Weiß überbelichtet oder die schwarzen Federn landen im Diffusen. Küken vom Haubentaucher habe ich wohl noch nie gesehen. Sie die süß!

  • Lieber Bernd, die sind ja sehr farbenfroh. Aber die stacheligen Früchte finde ich fotografisch noch reizvoller. Danke fürs Teilen.