Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-40 von insgesamt 1.000. Es gibt noch weitere Suchergebnisse, bitte verfeinern Sie Ihre Suche.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Aus der Nähe fotografiert

    Mineralienfreund - - Rätselecke

    Beitrag

    Hallo Peter, mit Deinen Augen ist schon alles in Ordnung. Hier in diesem Forum kann man seinen Nick ändern,wie man will. Wie das geht,weiss ich jetzt allerdings auch nicht. Meiner bleibt jedenfalls wie er ist. Gruß Norbert

  • Das klingt nach einem tollen Sammlertag. Im Seinbruch Sailauf hab ich ja auch schon gesammelt,vor ein paar Jahren. Raritäten wie Sailaufit oder Brandtit gab es damals schon keine mehr. Aber nette Hand-und Kleinstufen mit Calcit und Rhodochrosit. Echt Schade,dass die Fundstelle bald erloschen ist. Mein Jahesurlaub steht ja auch wieder an im Juli. Es geht wieder gen Norden ins Alte Land. Ich hab mir da vorgenommen unterwegs nen Abstecher nach Helbra in Sachsen-Anhalt zu machen und dort die Schlack…

  • Glaub ich sofort. Ich war ja schon mal im Pfälzerwald, und es war recht anstrengend die Hügel dort zu erklimmen.

  • Besten Dank für die Bestimmung.

  • Diesen Schmetterling hab ich vor ein paar Tagen geknipst. Nach meinen Recherchen dürfte es ein Samtfalter sein. Da gibt es halt mehrere Arten bzw. Unterarten davon. Kann man den näher bestimmen? Gruß Norbert das-neue-naturforum.de/index.p…de2a3db00622ffcf20d28dc45 das-neue-naturforum.de/index.p…de2a3db00622ffcf20d28dc45

  • war nix -kann weg !

    Mineralienfreund - - Natur

    Beitrag

    Also ich bekomm nach wie vor diese Fehlermeldung: Sie haben einen ungültigen oder nicht mehr gültigen Link aufgerufen. Gruß Norbert

  • war nix -kann weg !

    Mineralienfreund - - Natur

    Beitrag

    So geht 's mir auch. Da hat was nicht so gut funktioniert.

  • Eine Arnikawiese ganz in meiner Nähe wollte ich schon immer mal zur richtigen Jahreszeit besuchen. Dieses natürliche Vorkommen der Arnika montana wurde schon früher oft benutzt,um aus den Pflanzen Salbe herzustellen. Die soll besonders wirksam sein! Was aber natürlich auch schon damals nicht erlaubt war. Heute kennen diese Wiese (Lichtung in einem Wald) nur noch wenige. Leider haben auch hier die Pflanzen durch die Unwetter der letzten Tage etwas gelitten. das-neue-naturforum.de/index.p…de2a3db0…

  • Neufunde 2018

    Mineralienfreund - - Mineralien

    Beitrag

    Hallo Sabine, die rote Farbe kommt vom Eisengehalt. Hämatit ist ja ein Eisenoxid,das auch als Erz verwendet wird. Die "Blasen" sind kristalline Gebilde. Die bestehen aus eng zusammengewachsenen Kristallen, die sich von einem Mittelpunkt radialstrahlig ausgebreitet haben. Gruß Norbert

  • jetzt reichts dann !

    Mineralienfreund - - Natur

    Beitrag

    Hallo Werner, solange nur Wasser runterkommt geht`s doch noch. Bei uns hat ein Unwetter mit Hagel gewütet.Ich war fast ne Stunde drüber, meine Garageneinfahrt von den Hagelkörner freizuschaufeln. Und der Garten hat auch einiges abbekommen. Gruß Norbert das-neue-naturforum.de/index.p…de2a3db00622ffcf20d28dc45

  • Neufunde 2018

    Mineralienfreund - - Mineralien

    Beitrag

    Hallo, hier will ich auch wieder ein paar Eigenfunde von diesem Jahr vorstellen.Zunächst mal von einer Halde in der Nähe von Schneeberg im Erzgebirge. Da wäre ein Stüfchen mit einer Pseudomorphose von Quarz nach Calcit: das-neue-naturforum.de/index.p…de2a3db00622ffcf20d28dc45das-neue-naturforum.de/index.p…de2a3db00622ffcf20d28dc45 und Hämatit in der Varietät des Roten Glaskopfes. das-neue-naturforum.de/index.p…de2a3db00622ffcf20d28dc45 Aus dem Steinbruch Saunstein im Bayerischen Wald hab ich ein…

  • im Wald und auf der Heide

    Mineralienfreund - - Natur

    Beitrag

    Solche Zipfler hab ich auch schon mal beobachtet. Die wollten sich aber nicht ablichten lassen.

  • Aus der Nähe fotografiert

    Mineralienfreund - - Rätselecke

    Beitrag

    Ich bin immer noch am Überlegen. Vielleicht fällt es mir wieder ein, was ich da im Hinterkopf hab. Gruß Norbert

  • Die Welt der Pseudomorphosen

    Mineralienfreund - - Mineralien

    Beitrag

    Ich hab auch erst lang überlegt,in welchem Thread ich die zeige. Es gab ja drei Alternativen. Neuzugänge in diesem Jahr, Pseudomorphosen und den Mexikaner-Thread. Wer die Wahl hat... Gruß Norbert

  • Meine Waldwiese

    Mineralienfreund - - Natur

    Beitrag

    Hallo Eicke, tolle Bilder,die Du uns hier präsentierst. Gruß Norbert

  • Aus der Nähe fotografiert

    Mineralienfreund - - Rätselecke

    Beitrag

    Hallo, schaut merkwürdig aus, und doch kommt mir das irgendwie bekannt vor. Kann es sein,dass ich sowas schon mal in einem Garten gesehen hab? Gruß Norbert

  • Die Welt der Pseudomorphosen

    Mineralienfreund - - Mineralien

    Beitrag

    Alles sehr ungewöhnliche Sachen. Bis auf den Kupferpseudo hab ich sowas auch nicht.

  • Bei einem Sammlertreffen letztes WE hab ich ein paar neue Mexikaner von einem Kollegen bekommen, der ein paar Jahre in Mexiko gelebt und dort selbst gesammelt hat. Die Stufen stammen alle aus dem gleichen Fundgebiet: Guanajuato. Am besten gefallen hat mir dieses 10 cm große Pseudomorphose von Dolomit oder Ankerit nach Calcit. Die hohlen Skalenoeder sind aus kleinen Rhomboedern aufgebaut. das-neue-naturforum.de/index.p…de2a3db00622ffcf20d28dc45 das-neue-naturforum.de/index.p…de2a3db00622ffcf20d28…

  • Neuzugänge 2018

    Mineralienfreund - - Mineralien

    Beitrag

    Hallo Sabine, 9 cm gross ist das gute Stück. Gruß Norbert

  • Hallo Klaus, schön mal wieder was von Dir zu hören. Ich denke auch, mit der Listspinne liegen wir richtig. Gruß Norbert

  • Hallo Martin, ich hab mich gerade mit nem Arbeitskollegen darüber unterhalten. Der meinte es ist eine Listspinne. Das hab ich mal gegoogelt. Könnte hinkommen. Gruß Norbert

  • ... die ich im Garten entdeckt hab. Könnte das eine weibliche Gartenkreuzspinne sein? Und die weiße Kugel am Bauch,ein Kokon für die Jungen? das-neue-naturforum.de/index.p…de2a3db00622ffcf20d28dc45

  • Neuzugänge 2018

    Mineralienfreund - - Mineralien

    Beitrag

    Ein neues Stück für die Sammlung hab ich auch in meinem Urlaub im Bayerischen Wald erweben können. In Bodenmais gibt es ein Ladengeschäft für Mineralien,Fossilien und Schmuck. Da schau ich immer mal rein, wenn ich in der Gegend bin. Nicht immer ist das Angebot für mich interessant. Diesmal aber gab es Quarze aus einem Steinbruch bei Viechtach. Dazu noch sehr günstig,was mich auch gewundert hat. In diesem Steinbruch wurde der "Pfahl" angeschnitten. Der größte Quarzgang in Europa! Der zieht sich v…

  • Nicht nur in Hessen,auch bei uns in Bayern gibt`s Schnaken. Die Spinne ist natürlich recht interessant. Vor allem,wenn es stimmt,dass das gar keine Höhlenspinne ist. Gruß Norbert

  • Hallo Werner, na also, wußte ich doch,dass Du da drauf kommst. Da wurde ein Ammonit mit eingemauert. In Gegenden in denen Fossilien vorkommen, gibt`s das schon öfter. Diese Kapelle steht aber im Fichtelgebirge auf Granit im Untergrund. Versteinerungen gibt es hier weit und breit keine. Gruß Norbert das-neue-naturforum.de/index.p…de2a3db00622ffcf20d28dc45

  • Hallo Werner, auf Dich hab ich eigentlich gesetzt. In Deiner Gegend gibt es diese Tiere öfter! Etwas um die Ecke denken. Das gesuchte Tier muss ja nicht unbedingt noch am Leben sein. Gruß Norbert

  • Hallo Sabine, wenn du jetzt mit "Keinohrhase" auf der Kaninchenfährte bist, folgts Du der falschen Spur. @Sabine II, Du hättest den Kringel ruhig rein malen können. Allerdings liegst Du mit einem Vogel auch nicht richtig. Die Lösung ist schon sehr augenzwinkernd. Ein gewöhnliches Tier ist es nicht.

  • Hallo, von mir mal ein "augenzwinkerndes" Suchbild. Bei einer Radtour hab ich mir eine alte Kapelle mal näher angeschaut. Dabei ist mir dieses Tierchen aufgefallen. Wer kann sich denken,was ich meine? Aber beim Raten diesen Smiley beachten. das-neue-naturforum.de/index.p…de2a3db00622ffcf20d28dc45

  • Zitat von Rosmarie: „So lange du in eurem Garten kein Schneckenkorn benutzt, mag ich dich weiterhin.. “ Chemische Keulen möchte ich nicht unbedingt im Garten einsetzen. Gruß Norbert

  • Was es doch für zahleiche Schneckenarten bei uns gibt. Ich kenn nur die,die unseren Salat im Garten anknabbern.

  • Besten Dank.

  • So ein Zimmerchen hab ich auch. Das reicht zwar schon lange nicht mehr aus,so dass einiges nun im Keller lagert. Auch ich hab relativ wenig Ausstellungsstücke in Vitrinen,sondern mehr Exponate in Schubläden aufbewahrt. das-neue-naturforum.de/index.p…de2a3db00622ffcf20d28dc45 das-neue-naturforum.de/index.p…de2a3db00622ffcf20d28dc45 das-neue-naturforum.de/index.p…de2a3db00622ffcf20d28dc45 Ein paar Details der Vitrinen: Pyrit in seinen vielfältigen Kristall-und Ausbildungsformen. das-neue-naturforu…

  • Beobachtungen bei einer Wanderung

    Mineralienfreund - - Natur

    Beitrag

    Stimmt. Mein ich doch auch.

  • Ich denke das wird Ferrobrandtit oder Ferribrandtit genannt werden. Je nach der Wertigkeit des Eisens. Gruß Norbert

  • Ja, eine kuriose Verwachsung der beiden.

  • Hallo Sabine, diese Wollsackverwitterung ist auch bei uns im Fichtelgebirge allgegenwärtig. Der Begriff geht auf Goethe zurück,der als Erster erkannt hat,das diese Bildungen durch Verwitterung entstanden sind. Gruß Norbert

  • Beobachtungen bei einer Wanderung

    Mineralienfreund - - Natur

    Beitrag

    Dass der Dreisesselberg im Bayerischen Wald immer gut besucht ist,liegt nicht nur an der schönen Aussicht und den bizarren Felsenformationen,die alle leicht mit Treppen bestiegen werden können. Vor allem weil eine Fahrstrasse bis zum Gipfel geht, ist die Besucherzahl oft recht hoch. Ich hab den zweistündigen Aufstieg nicht gescheut. Und unterwegs gab es jede Menge zu entdecken! Da war zunächst mal ein Bach zu überqueren. Ein Baumstamm lag quer darüber, den Rote Waldameisen als Strasse benutzten.…

  • ... ist wirklich einen Besuch wert. Er ist nicht der Höchste,aber wohl der Schönste der Gipfel im Bayerischen Wald, auf denen ich schon gewesen bin. Auf einem Hochplateau befinden sich mehrere Felsformationen aus Granit,die die typische Wollsackverwitterung gut zeigen. Hier mal einer der drei namensgebenden "Sessel" aus Granit: das-neue-naturforum.de/index.p…de2a3db00622ffcf20d28dc45 Der Hochstein ist auch mit einem Gipfelkreuz versehen. das-neue-naturforum.de/index.p…de2a3db00622ffcf20d28dc45 d…

  • noch ein Steinbruch

    Mineralienfreund - - Natur

    Beitrag

    Schön,wenn der Nachwuchs auch an der Natur interessiert ist. Da weiß man auch an wem man sein Wissen weitergeben kann.

  • Neuzugänge 2018

    Mineralienfreund - - Mineralien

    Beitrag

    Schöne Stücke. Deine Frau hat halt auch Geschmack.