Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-40 von insgesamt 1.000. Es gibt noch weitere Suchergebnisse, bitte verfeinern Sie Ihre Suche.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Wampen im Fichelgebirge

    Mineralienfreund - - Mineralien

    Beitrag

    Eine Exkursion der besonderen Art hab ich jetzt mal unternommen. Dabei ging es nicht darum Mineralien oder Fossilien zu finden,sondern eine alte Fundstelle zu dokumentieren. Das Dorf Wampen im Fichtelgebirge gilt als Typlokalität der seltenen organischen Mineralien Wampenit und Fichtelit. Früher war hier einMoorgebiet in dem Torf abgebaut wurde. Auf vertorften Holz wurde im 19.Jahrhundert kristallisierter Kohlenwasserstoff gefunden,der den Namen Fichtelit erhielt. In neuerer Zeit wurde dann auch…

  • Auch von mir Glückwunsch an Peter für das gelungene Bild. Gruß Norbert

  • Basaltsäulen am Parkstein

    Mineralienfreund - - Gesteine

    Beitrag

    Hallo Peter, den Kreuzberg bei Pleystein kenne ich natürlich auch. Darüberhab ich hier im Forum auch schon mal geschrieben: Am Rosenquarzfelsen von Pleystein Gruß Norbert

  • Basaltsäulen am Parkstein

    Mineralienfreund - - Gesteine

    Beitrag

    Das muß die Rhön sein. Dieses Mittelgebirge ist stark vom Vulkanismus geprägt. Im Bayerischen Wald gibt es nur Gneis und Granit. Gruß Norbert

  • Beim Wackelstein am Kornberg

    Mineralienfreund - - Natur

    Beitrag

    Mit etwas Phantasie kann man schon den Wal erkennen.

  • Mineralogische Raritäten

    Mineralienfreund - - Mineralien

    Beitrag

    Ich hab mal wieder ein paar besonders seltene Sachen aus meiner Sammlung rausgekramt und aufgenommen. Da wäre erst mal Ekaterinit aus einem Ort in Sibirien mit nem unaussprechlichen Namen. Laut Händler ist das Stück durch eine Analayse sicher bestimmt. das-neue-naturforum.de/index.p…99e4475048ea70a61c2b2eb13 das-neue-naturforum.de/index.p…99e4475048ea70a61c2b2eb13 Boracitkristalle sind zwar nicht ganz so selten,bekommt man aber immer schwerer. An den Fundorten in Deutschland gibt es keine mehr,u…

  • Basaltsäulen am Parkstein

    Mineralienfreund - - Gesteine

    Beitrag

    Ein Bildchen dazu hab ich noch. Es zeigt den Vulkankegel im Ganzen mit der kleinen Kirche auf dem Gipfel und das gleichnamige Dorf Parkstein. das-neue-naturforum.de/index.p…99e4475048ea70a61c2b2eb13

  • Basaltsäulen am Parkstein

    Mineralienfreund - - Gesteine

    Beitrag

    Bestimmt ist Fauna und Flora hier auch sehr interessant. Infos dazu hab ich aber keine. Nur jede Menge Geologisches. Es gibt einen gesteinskundlichen Lehrpfad und der Vulkanismus der Region ist in einem Vulkanmuseum gut dokumentiert. Gruß Norbert

  • Basaltsäulen am Parkstein

    Mineralienfreund - - Gesteine

    Beitrag

    Der Vulkankegel Parkstein bei Weiden im nördlichen Bayern gilt als einer der schönsten Aufschlüsse für Säulenbasalt in Europa. Die gekrümmten Säulen aus dem Vulkangestein Basalt sind aber auch imposant anzuschauen. Entstanden sind diese Gebilde im Tertiär durch den Aufstieg und besonders schnelle Abkühlung eines Lavastroms. das-neue-naturforum.de/index.p…99e4475048ea70a61c2b2eb13 das-neue-naturforum.de/index.p…99e4475048ea70a61c2b2eb13 das-neue-naturforum.de/index.p…99e4475048ea70a61c2b2eb13 das…

  • Beim Wackelstein am Kornberg

    Mineralienfreund - - Natur

    Beitrag

    Schon. Aber das Einzige,das gewackelt hat, war der Baumstamm. Ich denke,da braucht man schon zwei,drei Mann dafür. Oder einen längeren Baumstamm. Gruß Norbert

  • Beim Wackelstein am Kornberg

    Mineralienfreund - - Natur

    Beitrag

    Hallo, ich war mal seit langem wieder auf der Westseite des Kornbergs im Fichtelgebirge unterwegs. Hier gibt es viele Kindheitserinnerungen, weil ich als Kind hier oft mit meinen Eltern gewandert bin. Die Felsfomation "Zigeunersteine" ist eine von den vielen granitenen Zeugen der Erdgeschichte hier. das-neue-naturforum.de/index.p…99e4475048ea70a61c2b2eb13 das-neue-naturforum.de/index.p…99e4475048ea70a61c2b2eb13 Aber der "Wackelstein" ist schon ein besonderer Felsen. Mit Hife eines Baumstamms sol…

  • auf Blumentour..

    Mineralienfreund - - Natur

    Beitrag

    Vor ein paar Jahren hab ich mir mit Frau und Schwiegereltern die Rhododendronblüte im Kurpark von Bad Elster angeschaut. War auch sehr sehenswert. Allerdings hatte ich damals noch keine Kamera oder Handy. Gruß Norbert

  • Besten Dank für diese exakte Benennung, Kathrin.

  • Gerade in den letzten Wochen bin ich wegen der Ausgangsbeschänkung an vielen solchen Orten gewesen.Man lernt viel Neues kennen in der unmittelbaren Umgebung. Gruss Norbert

  • Interessante Mauerreste: Die grauen Basaltblöcke gehörten einst zu einer mittelalterlichen Burg. In neuerer Zeit wurde die alte Mauer gleich mit in modernere Gebäude verbaut. Das waren mal die Betriebsgebäude für einen Steinbruch. das-neue-naturforum.de/index.p…99e4475048ea70a61c2b2eb13 das-neue-naturforum.de/index.p…99e4475048ea70a61c2b2eb13 das-neue-naturforum.de/index.p…99e4475048ea70a61c2b2eb13

  • Die Würzburger Lügensteine

    Mineralienfreund - - Fossilien

    Beitrag

    Ja genau.Das mit dem musealen Wert seh ich auch so. Gruss Norbert

  • Heute im NSG Weiherwiesen

    Mineralienfreund - - Natur

    Beitrag

    Hallo Werner, ich glaube einen Skabiosenschwärmer oder ein verwandtes Tier hab ich vor kurzem auch gesehen. Hat Ähnlichkeit mit einem Taubenschwänzchen,ist aber viel kleiner. Und leider viel zu schnell, für meine Kamera. Gruß Norbert

  • Vielen Dank für die Bestimmung. Gruß Norbert

  • ... sucht einen Namen. Gerade erst hab ich dieses Tierchen am Fußboden meines Samlungsraumes entdeckt. Offensichtlich verletzt. Es hat zwar versucht zu fliegen,aber ohne Erfolg. Mit Hilfe eines Blattes Papier hab ich es dann ins Freie befördert. Was war das? Gruß Norbert das-neue-naturforum.de/index.p…99e4475048ea70a61c2b2eb13

  • Die Würzburger Lügensteine

    Mineralienfreund - - Fossilien

    Beitrag

    Ein gutes Beispiel,dass Fakes keine Erfindung der heutigen Zeit sind: spektrum.de/kolumne/johann-ber…daily&utm_content=kolumne

  • Fast schon ein Urwald unmittelbar neben landwirtschaftlich genutzten Flächen und kleinen Ortschaften.

  • Besten Dank für die schnelle Bestimmung,Sabine. Gruß Norbert

  • In einem alten Steinbruch sind mir diese Gesellen mit ihren besonders langen Fühlern aufgefallen. Es war gar nicht einfach ein einigermaßen brauchbares Bild zu machen, da die Tierchen fast immer in Bewegung sind. Kennt die jemand? Gruß Norbert das-neue-naturforum.de/index.p…99e4475048ea70a61c2b2eb13 das-neue-naturforum.de/index.p…99e4475048ea70a61c2b2eb13

  • Hallo miteinander

    Mineralienfreund - - Insekten (Insecta)

    Beitrag

    Dem schließ ich mich gern an.Willkommenim Forum. Gruß Norbert

  • ... gehört zu den Stellen in meiner nahen Umgebung,die ich erst jetzt entdeckt hab. Den Bach, aus Tschechien kommend, kenne ich natürlich schon. Aber wo der mündet,hab ich nicht gewußt. Man kommt da nur weglos an z.T. steilen Hängen am Ufer hin. das-neue-naturforum.de/index.p…99e4475048ea70a61c2b2eb13 Vorbei an granitenen Felsformationen und bizarren Bäumen. das-neue-naturforum.de/index.p…99e4475048ea70a61c2b2eb13 das-neue-naturforum.de/index.p…99e4475048ea70a61c2b2eb13 das-neue-naturforum.de/in…

  • Bläulinge aus Afghanistan

    Mineralienfreund - - Mineralien

    Beitrag

    Es war auch nicht ganz ohne Absicht diesen Thread mit "Bläulinge" zu betiteln. Gruß Norbert

  • Bläulinge aus Afghanistan

    Mineralienfreund - - Mineralien

    Beitrag

    Hallo, heute will ich mal zwei Mineralien zeigen,für die Afghanistan bekannt geworden ist. Die blaue Farbe der beiden ist sehr charakteristisch. Lapis Lazuli kommt zwar nicht nur an diesem Fundort in Afghanistan vor,aber die meisten Stücke,die es im Handel gibt, sind von hier. Der Lasuritkristall ist in Marmor eingewachsen und etwa 2 cm gross. (Lasurit ist die mineralogisch korrekte Bezeichnung für Lapis Lazuli). das-neue-naturforum.de/index.p…99e4475048ea70a61c2b2eb13 das-neue-naturforum.de/ind…

  • Hallo, Zitat von Natürlich: „Es ist schon erstaunlich was es noch alles zu entdecken gibt. “ da bin ich auch immer wieder begeistert. Gruß Norbert

  • Bäume

    Mineralienfreund - - Bilderserien und Impressionen

    Beitrag

    Noch eine Fichte ist mit besonders aufgefallen,mit diesen knorrigen Auswüchsen. Ist der sogenannte Baumkrebs? das-neue-naturforum.de/index.p…99e4475048ea70a61c2b2eb13 das-neue-naturforum.de/index.p…99e4475048ea70a61c2b2eb13

  • Dieses alte Bootshaus gehört zum ungewöhnlichsten Jagdrevier, das ich kenne. Heute ist es zwar nicht mehr in Benutzung,aber noch vor wenigen Jahren ist ein Jäger mit dem Boot darin zum anderen Ufer des deutsch-tschechischen Grenzflusses Eger gefahren. Normalerweise bildet die Flußmitte die Grenze zu Tschechien. Aus irgendeinem Grund macht die Grenze da aber einen Bogen, so dass ein kleiner Teil des gegenüberliegenden Ufers zu Deutschland gehört. Aber nur mit dem Boot zu ereichen. Und das ist ein…

  • Ich war heute mal an einem alten Flußbad an der Eger. Früher wurde das im Sommer häufig benutzt. Heute kommen kaum noch Besucher her. Aber einen Badelatschen hat jemand vergessen. das-neue-naturforum.de/index.p…99e4475048ea70a61c2b2eb13

  • Bäume

    Mineralienfreund - - Bilderserien und Impressionen

    Beitrag

    Auf diese vom Sturm geknickte Fichte bin ich bei einer kleinen Tour in ein altes Bergbaugebiet in meiner Nähe gestoßen. das-neue-naturforum.de/index.p…99e4475048ea70a61c2b2eb13das-neue-naturforum.de/index.p…99e4475048ea70a61c2b2eb13

  • ... und die kleinen Nadeln können sogar ganz schön stechen,wenn man nicht aufpasst.

  • Vielen Dank an alle für die reichlichen Infos zu den Nesseln. Gruss Norbert

  • Hallo, eine kleine Tour in der Nähe meines Wohnortes führte mich am Fluß Eger entlang. Am Ufer sind mir die Nesseln aufgefallen,die jetzt in Blüte stehen. Die hab ich eigentlich als Brennnesseln abgekakt.Ein Bekannter meinte aber, es seien Taubnesseln. Was ist denn nun richtig? Kann man die Nesseln überhaupt unterscheiden, ohne sich die "Finger zu verbrennen"? Gruß Norbert das-neue-naturforum.de/index.p…99e4475048ea70a61c2b2eb13 das-neue-naturforum.de/index.p…99e4475048ea70a61c2b2eb13 das-neue-n…

  • Ich wohne ja auch auf dem Land. Sowas hab ich aber noch nie gesehen. Schaut interessant aus. Gruß Norbert

  • Dioptas kennt man vor allem aus Kasachstan und Namibia in schönen und großen Kristallen. Hier mal schöne,aber kleine Kristalle aus den USA. Genauer Fundort ist die Table Mine in Arizona. das-neue-naturforum.de/index.p…99e4475048ea70a61c2b2eb13 das-neue-naturforum.de/index.p…99e4475048ea70a61c2b2eb13 das-neue-naturforum.de/index.p…99e4475048ea70a61c2b2eb13

  • Nun ein paar weitere Stücke mit recht kleinen,aber feinen Kristallen: Vanadinit ist vor allem aus Marokko bekannt. Dieses Stüfchen stammt aber aus den USA. Genauer von der Apache Mine in Arizona. das-neue-naturforum.de/index.p…99e4475048ea70a61c2b2eb13 das-neue-naturforum.de/index.p…99e4475048ea70a61c2b2eb13das-neue-naturforum.de/index.p…99e4475048ea70a61c2b2eb13das-neue-naturforum.de/index.p…99e4475048ea70a61c2b2eb13 Prehnit aus Sobotin in Tschechien: das-neue-naturforum.de/index.p…99e4475048ea…

  • Vögel in der Steiermark

    Mineralienfreund - - Vögel (Aves)

    Beitrag

    Genau so was hab ich mir auch gedacht, wenn ich mir die vielen Störche in Österreich am Neusiedler See anschaue. Gruss Norbert

  • das Moorgebiet bei ...

    Mineralienfreund - - Natur

    Beitrag

    Hallo, seit Tagen bin ich hinter einem Trauermantel her, mit der Kamera. Ich seh öfter beim Spaziergehen ein Pärchen fliegen. Leider ist mir noch kein Foto gelungen. Gruß Norbert