Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-40 von insgesamt 1.000. Es gibt noch weitere Suchergebnisse, bitte verfeinern Sie Ihre Suche.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Wie mag es dazu gekommen sein?

    Rosmarie - - Säugetiere (Mammalia)

    Beitrag

    Zitat von Hufra64: „ich muss zugeben das ich auf die Mäuse im Wald nicht so genau achte. Bin zwar ein Mischköstler aber Mäuse fallen nicht so recht in mein Beutespektrum. “ Lieber Frank, wer weiß, was dir damit entgeht!

  • Wie mag es dazu gekommen sein?

    Rosmarie - - Säugetiere (Mammalia)

    Beitrag

    Liebe Sabine, du hast Recht. Der Rand sieht so glatt und gerade aus, als hätte jemand dort mit dem Messer hantiert. Ja, Werners Theorie scheint die wahrscheinlichste zu sein.

  • Wie mag es dazu gekommen sein?

    Rosmarie - - Säugetiere (Mammalia)

    Beitrag

    Lieber Martin, freust du dich denn auch gebührend, wenn eure Katze euch eine Maus mitbringt und schenkt? Meine Freundin bekam von ihren Katzen auch immer wieder Mäuse als Geschenk mitgebracht. Die Maus wurde in der Wohnung laufen gelassen. Dann setzten sich die Katzen rundum in die Regale und schauten fasziniert zu, wie ihre beiden Menschen verzweifelt und trickreich versuchten, die Maus zu fangen. Einmal kroch eine Maus in ihrer Panik in das Hosenbein des Mannes meiner Freundin. Das ist ein lan…

  • Am Ostufer des Ratzeburger Sees

    Rosmarie - - Natur

    Beitrag

    Hallo Götz, sachlich kann ich zwar nichts beitragen. Aber ich möchte dich auch herzlich begrüßen! Hoffentlich fühlst du dich wohl hier und bleibst uns erhalten!

  • Was "wächst" denn hier?

    Rosmarie - - Rätselecke

    Beitrag

    Hallo Frank, dein fertiger Falter ist unglaublich. Geschlossen dürfte er recht unauffällig aussehen. Wenn er dann aber die oberen Flügel zur Seite schiebt, wird jeder potentielle Angreifer vor Schreck die Flucht ergreifen! Meine Güte, sind das glotzende Augen!

  • Wie mag es dazu gekommen sein?

    Rosmarie - - Säugetiere (Mammalia)

    Beitrag

    Zitat von Albwanderer: „Tiefblatt (Kreuz) oder auch höher .Das Wild muß "breit" stehen. Etwa 90 ° zur Schußrichtung.Bei so einem schwachen Stück gibt das immer einen Ausschuß - man sieht hier nichts. “ Lieber Werner, danke für deine Antwort, sogar mit Kreuz-Bild. So ähnlich hatte ich mir das gedacht. Dass Wild nur "von der Seite angenommen" werden kann, habe ich mal erklärt bekommen, als ich vor 30 Jahren einmal zur Jagd bei Oldenburg mitgenommen worden bin. Wir sahen damals einen Rehbock, der z…

  • Wie mag es dazu gekommen sein?

    Rosmarie - - Säugetiere (Mammalia)

    Beitrag

    Liebe Sabine, Martin sagt es: Du hättest auch Detektiv werden können - oder auch Pathologe oder sonst etwas, wobei man ganz genau hingucken und beobachten können muss! Ich frage mich die ganze Zeit, wieso ich in dieser Richtung so gar nichts bemerkt habe. Meine Erklärung ist, dass ich damals bei dem Fund emotional doch recht betroffen war. Mir tat das Schwein einfach sehr leid. Hinzu kam der Schreck, so einen frischen Kadaver zu finden (Wo ist der Täter? Könnte der auch irgendwie bedrohlich für …

  • Meripilus giganteus - Riesenporling

    Rosmarie - - Pilze (Fungi)

    Beitrag

    Hallo, liebe Kaffeemühlenbenutzer, meine ist nun auch da. Aber was nicht da ist, sind Pilze. Überhaupt keine. Weder giftige, noch unbekannte und schon gar keine, die sich trocknen ließen. Wenn sich nichts mehr tut, werde ich meine ersten Versuche an meinen Aldi-Steinpilzen starten...

  • Wie mag es dazu gekommen sein?

    Rosmarie - - Säugetiere (Mammalia)

    Beitrag

    Lieber Frank, danke für deine einleuchtenden Überlegungen! An die Wildkatze habe ich überhaupt nicht gedacht. An sich war das Schweinchen schon zu groß, um sich noch als Beute zu eignen. Aber wenn es krank war und geschwächelt hat, dann dürfte es doch von solch einem kleinen Muskelprotz von Wildkatze zu erlegen sein. Hast du eine Ahnung, ob Wildkatzen wie Luchse ihre Beutetiere auch durch einen Biss in die Kehle töten? Ich habe zwar kurz die Kehle betrachtet, konnte aber nichts entdecken. Und zu…

  • gestern ,nach Nabel schau

    Rosmarie - - Natur

    Beitrag

    Lieber Werner, vorgestern war ich noch dort. Ein paar kleine Pflänzchen des Wassernabels (ich hatte tatsächlich gedacht, er hieße Schnabel! ) lebten noch. Aber der ganze See ist durch die Trockenheit um ein Drittel zurückgegangen. das-neue-naturforum.de/index.p…446035c1ec7e261441089a5e6 So liegen die Randbereiche, in denen der Sonnentau und der Wassernabel wuchsen, schon recht im Trockenen. Dennoch hielten sich ein paar Näbelchen und auch Sonnentaupflänzchen tapfer. Aber zum Blühen war denen nic…

  • Meripilus giganteus - Riesenporling

    Rosmarie - - Pilze (Fungi)

    Beitrag

    Lieber Harry, ach ja, der Gifthäubling war das. Der hat, glaube ich mich zu erinnern, ein ganz böses Gift, ähnlich wie der Knollenblätterpilz? Aber auch wenn er nur wenig giftig wäre, würde ich keine Stockschwämmchen sammeln. Ich sammle überhaupt nichts, wovon ich mir nicht 100%ig sicher bin, dass ich den Pilz kenne. Oder sollte ich das Glück haben, dass du in diesem Herbst in erreichbarer Nähe eine Pilzwanderung leiten solltest? Das wäre eine Freude! Da mein alter Hund nicht mehr lebt, könnte i…

  • Meripilus giganteus - Riesenporling

    Rosmarie - - Pilze (Fungi)

    Beitrag

    Lieber Harry, vielen Dank auch dir für deine umfassende Antwort! Du mahlst also auch deine Pilze mit einer Kaffeemühle klein. So werde ich doch wohl mal nach einer solchen elektrischen Mühle schauen... An Stockschwämmchen wage ich mich nicht dran. Dazu reichen meine Kenntnisse nicht. Da gibt es doch diesen sehr giftigen Doppelgänger. Hat der nicht irgendetwas mit "Haar..." im Namen? Aber egal. Was meine Sicherheit angeht, bin ich eisern. Und das ist sicher auch ganz in deinem und Uwes Sinne. Jet…

  • Meripilus giganteus - Riesenporling

    Rosmarie - - Pilze (Fungi)

    Beitrag

    Lieber Uwe, vielen lieben Dank für deine schnelle und umfassende Antwort. Da auch Werner seine getrockneten Pilze mit der Kaffeemühle zermahlt und du offensichtlich auch, sollte ich mir vielleicht auch eine elektrische Kaffeemühle anschaffen. Mein Problem ist allerdings, dass ich die auch irgendwo hinpacken muss, wo ich gut drankomme... Doch genau das ist mein Problem. Könnte man Trockenpilze auch mit dem Handmixer, also so einem Mixstab pulverisieren? Oder schickt man den damit in die ewigen Ja…

  • Liebe Sabine, an sich ist es mir egal, nach welchem Modus hier vorgegangen wird. Ich kann jedem Vorschlag etwas abgewinnen. Vor allem wäre mir wichtig, dass die Auswahl des Themas oder der Themen dir nicht zusätzliche Arbeit macht. Ich finde, du leistest für dieses Forum derartig viel, dass du es dir beim Fotowettbewerb ruhig so leicht wie möglich machen solltest. Für uns ist der Wettbewerb ein Schmankerl und ein Vergnügen. Für dich vor allem noch ein Punkt, an den du denken und den du bedienen …

  • was wird denn das ?

    Rosmarie - - Rätselecke

    Beitrag

    Zitat von Albwanderer: „Ja,liebe Wiltrud und die Textur der Puppe ist im Falter auch enthalten ! “ Genau das empfinde ich als ungewöhnlich und völlig verblüffend!

  • Meripilus giganteus - Riesenporling

    Rosmarie - - Pilze (Fungi)

    Beitrag

    Liebe Sabine und lieber Harry, Sabines Frage nach dem Pilzpulver und Harrys Antwort finde ich sehr interessant. Denn beim Gedanken an Pilzpulver läuft mir das Wasser im Munde zusammen. Harrys Tipp, aus den Stielen der Parasole Pulver zu machen, finde ich genial. Denn Parasole esse ich öfters. Es gibt sie hier auch. Meinst du, lieber Harry, dass ich die Stiele auch fein schneiden und dann in Stückchen trocknen und später als Trockenpilze verarbeiten kann? Kann man auch die Hüte trocknen? Die häng…

  • Wie mag es dazu gekommen sein?

    Rosmarie - - Säugetiere (Mammalia)

    Beitrag

    Lieber Werner, danke für deine Antworten! Ja, es ist wohl so, wie du schon oben gesagt hast: Die Ursache wird wohl im Dunkeln bleiben. Schade. Mich hätte eine Theorie, wie so etwas überhaupt entstehen könnte, schon interessiert.

  • Meripilus giganteus - Riesenporling

    Rosmarie - - Pilze (Fungi)

    Beitrag

    Lieber Harry, ist das ein Prachtexemplar! Der muss ja riesig sein und dazu noch relativ frisch! Wo der wohl das Wasser zum Wachsen hergenommen hat? Besonders eindrucksvoll finde ich dein letztes Bild, das mit den winzigen Pilzfliegen unterm Hut. Du schreibst die hingen wie an einer Perlenkette aufgereiht? Hingen die in der Luft, also an einer Art Faden? Dem Bild nach befinden sie sich vor dem Inneren des Hutes?

  • was wird denn das ?

    Rosmarie - - Rätselecke

    Beitrag

    Zitat von Albwanderer: „Jetzt brauch i se scho ned he macha ! “ Lieber Werner, ich lieg unterm Tisch!

  • Wie mag es dazu gekommen sein?

    Rosmarie - - Säugetiere (Mammalia)

    Beitrag

    Liebe Sabine, meine Güte, bist du eine genaue Beobachterin! Mir war gar nicht aufgefallen, dass offensichtlich das Hinterbein fehlte. Es sieht so aus, als ob es abgerissen oder abgebissen worden wäre. Lieber Werner, wer hat dafür die Kraft und das Gebiss? Das Wildschweinchen könnte auch schon 60 cm groß gewesen sein. Du schreibst, es "wurde unzeitig gefrischt". Heißt das, dass im März geborene Frischlinge inzwischen schon deutlich größer sein müssten? Wer hat die Kraft, solch eine Keule abzubeiß…

  • Wie mag es dazu gekommen sein?

    Rosmarie - - Säugetiere (Mammalia)

    Beitrag

    Hallo miteinander, vor wenigen Tagen fand ich dieses tote Wildschweinchen an einem Wegrand im Wald, allerdings an einem wenig begangenen Weg, ca. 2km weg von der nächsten Ortschaft. das-neue-naturforum.de/index.p…446035c1ec7e261441089a5e6 Es war ca. 50 cm groß und war offensichtlich vom Bauchraum her angefressen worden. Diese Fraßstelle war noch ganz frisch, das Blut noch flüssig. Ich frage mich, wie es wohl zu dieser Situation gekommen sein könnte. Natürlich weiß ich, dass alle Überlegungen nur…

  • was wird denn das ?

    Rosmarie - - Rätselecke

    Beitrag

    Lieber Werner, als ich gerade das erste Mal dein Rätsel betrachtete, dachte ich an eine Schlange, dann an einen Falter... Aber als ich von deinem und Wiltruds Arbeitgeber las, musste ich schallend lachen! Doch ich dachte wieder nur an den Falter und konnte mir nicht erklären, wo der denn dieses Muster haben sollte... Dein Rätsel ist also spitze! Und deine Puppe ist es nicht weniger! Was wirst du später mal mit dem schlüpfenden Falter machen? Ihn in deine Hecke setzen?

  • Gemeines daheim

    Rosmarie - - Natur

    Beitrag

    Zitat von PeterPreus: „Wenn man vom Teufel spricht ... “ Ach, du Schreck!

  • am Bauernhof beobachtet

    Rosmarie - - Natur

    Beitrag

    Lieber Werner, die heile Welt gibt es nicht mehr - gab es vermutlich nie. Aber dein Bericht erinnert mich an sie. Schön, an deinen Beobachtungen teilnehmen zu dürfen! Ist der Greifvogel ein Bussard? Bitte nicht ärgern, dass ich so blöd bin. Ich habe davon einfach keine Ahnung. Greifvögel (außer der Gabelweihe) lerne ich nie. Die Dohlen in den Obstbäumen hast du sicher beobachtet, aber nicht als Foto gezeigt? Dohlen mag ich nämlich sehr... Was mich freut, ist, dass die Leute auf diesem abgelegene…

  • Hallo miteinander, ihr denkt, dass eure Fachdiskussionen von den anwesenden Laien sowieso nicht verstanden werden? Richtig gedacht, verstanden kein bisschen. Trotzdem habe ich jede Antwort, jeden Einwand und jeden Gedanken von euch genau gelesen. Ich finde nämlich allein schon eure Art, im Detail so wissenschaftlich wie möglich zu argumentieren, höchst interessant und bereichernd!

  • Gemeines daheim

    Rosmarie - - Natur

    Beitrag

    Hallo miteinander, natürlich begeistern mich eure Meldungen auch! Aber wie kann das sein? Gibt es das tatsächlich, dass ein Schädling nach wenigen Jahren massenhafter Attacken und flächendeckender Schäden nicht mehr als solcher auftritt? Oder darf man bestenfalls mit einer kleinen Pause rechnen?

  • 17/300

    Rosmarie - - Schrebergarten (Off-Topic)

    Beitrag

    Lieber Werner, natürlich war mir klar, dass du auch zu den Waldbegeisterten zählst, nicht nur zu den Begeisterten, sondern zu denen, die den Wald und die Natur wirklich lieben und sich sogar in besonderem Maße mitverantwortlich fühlen. Ja, die Steinpilze waren sehr günstig. Ich habe mir sogar einen Vorrat zugelegt. Allerdings frage ich mich, woher diese Pilze kommen. Der Vertreiber hat eine Allgäuer Adresse und vertreibt wohl auch Kräuter. Aber so blauäugig, dass diese Pilze aus fast heimischen …

  • 17/300

    Rosmarie - - Schrebergarten (Off-Topic)

    Beitrag

    Lieber Werner und alle Suppenesser, gestern habe ich eine neue Variante Kürbissuppe ausprobiert: Eine Handvoll getrockneter Steinpilze zusammen mit einem Stück Tiroler Speck und einem Hokkaido-Kürbis und Suppengrün gekocht. Speck raus und alles mit dem Handmixer gemixt. Hm, das ist eine Variante, die mir auch gut schmeckt (sonst bereite ich mir Kürbissuppe immer süßlich mit Orangensaft und Curry zu). Liebe Wiltrud, dass du den Wald auch über alle Maßen liebst und dir natürlich den Regen auch für…

  • 17/300

    Rosmarie - - Schrebergarten (Off-Topic)

    Beitrag

    Liebe Wiltrud, ja, hoffentlich gibt es bald Regen. Ihr müsst zwar zwischendrin schon mal genügend gehabt haben, sonst hättest du nicht deine vielen Steinpilze finden können (ich gönne sie dir aber von Herzen und Werner seine Funde ebenfalls!). Aber egal, ob bei uns nochmal welche wachsen oder nicht: Die Bäume und alles andere auch brauchen dringend Wasser! Lieber Werner, meine getrockneten Steinpilze vom Discounter kosteten 3,99 pro 60g. Diese 60g haben ungefähr ein Volumen von einem knappen hal…

  • Auf Flügeln durchs Jahr 2019

    Rosmarie - - Insekten (Insecta)

    Beitrag

    Liebe Sabine, angesichts der vielen, vielen interessanten und meist wahnsinnig gut fotografierten Falter und der noch interessanteren Kommentare, einschließlich der ernsthaft besorgten, kann ich nichts positives Neues mehr sagen. Nur auf einen Falter muss ich noch einmal zurückgreifen, den Eschen-Zackenrandspanner. Ist das ein hübsches und ungewöhnliches Tierchen! Ich hätte es nie im Leben für möglich gehalten, dass es in unseren Breiten so viele verschiedene Falter gibt (auch jetzt noch)!

  • 17/300

    Rosmarie - - Schrebergarten (Off-Topic)

    Beitrag

    Liebe Sabine und lieber Werner, stellt euch vor, ich habe ganz, ganz viele Steinpilze gefunden! Sogar schon getrocknete! Aldi Süd hatte vor ein paar Tagen welche im Angebot... Da ich bei unserer Trockenheit nicht mehr mit Funden in diesem Jahr rechne, habe ich mir gleich einen gehörigen Vorrat zugelegt.

  • Lieber Werner, liebe Wiltrud und alle, die im Pilzglück schwelgen, ich schaue tränenerstickt vor Neid zu euch hin! So wie Herberts Wald sieht unserer hier auch aus...

  • Lieber Stefan, die Gründe für deinen Vorschlag verstehe ich zwar gut. Aber ich glaube, dass alle Themen oder Anliegen, also alles, was zu lange Laufzeiten hat, von vielen hier verduselt und verbummelt würde. Ich glaube, dann wäre die Beteiligung noch geringer als so. Liebe Sabine, dass mal ein Thema nicht angenommen wird und keine Einsendungen kommen, finde ich nicht schlimm. Wir hatten schon so viele Themen mit reger Beteiligung (ich gehöre auch nur zu den Genießern und Guckern), dass wir so ei…

  • 17/300

    Rosmarie - - Schrebergarten (Off-Topic)

    Beitrag

    Lieber Werner und liebe Wiltrud, euch sollte man als Sadisten brandmarken! Erst verhungere ich fast beim Lesen der Suppenzutaten und dem Vorstellen, wie sich deren Aroma auf meiner Zunge entfaltet, und dann falle ich noch vom Stuhl vor Lachen...

  • Liebe Sabine, zum Essen habt ihr wohl nicht so viele Pilze gefunden. Aber zum Anschauen und Augen-Genießen sehr viele! Von dem Eichen-Zungenporling hatte ich noch nie etwas gehört. Toll, dass du auch solche Raritäten entdeckt hast! Übrigens sehe ich deine Fotos erst ab diesem Eichen-Zungenporling. Alle vorherigen nicht. Klicke ich den jeweiligen Link an, meint das System, ich hätte einen nicht mehr gültigen Link aufgerufen... Kiefernbraunporlinge gibt es in diesem Jahr hier auch dann und wann ma…

  • Gemeines daheim

    Rosmarie - - Natur

    Beitrag

    Lieber Werner, nachdem Sabine gerade eindrucksvolle Bilder vom Buchsbaum-Zünsler gezeigt hat, habe ich sogar deinen sofort erkannt. Auweia. Fällt deine Hecke dann im zeitigen Frühjahr, wenn noch Zeit für Neuanpflanzungen ist? Oder wartest du erst mal ab? Eine Schwalbe macht noch keinen Sommer und ein Zünsler noch kein Heckenknochengerüst...?

  • Gewitter mit Pfiff..

    Rosmarie - - Natur

    Beitrag

    Zitat von Seide: „Hatte bisher nur ein paar Eierschwammerl und einen Parasol.... “ Bei mir standen vorgestern im ansonsten wirklich leeren, trockenen Wald acht Parasole, davon vier einladende. Die habe ich dann in meine Pfanne eingeladen. Zum Getrocknete-Steinpilze-Kleinkriegen: Gerade gab es bei Aldi-Süd getrocknete Steinpilze. Ich habe mir gleich einen Vorrat mitgenommen... Da ich leider keine Kaffeemühle habe, bin ich auf die Idee gekommen, eine gute Portion mit einer vom Südtiroler Speck abg…

  • Liebe Astrid, DU bist so ein wohltuender Mensch! Dich hätte ich auch als Tochter genommen...

  • Hallo Vivi, lebt er noch? Ich hatte mal solch ein Pfauenauge - nicht bei mir zu Hause, sondern in Arbeitsräumen. In meiner Ratlosigkeit habe ich ihn getötet... Das war einfach schrecklich.

  • Zitat von PeterPreus: „Es ist immer wieder interessant zu sehen, auf welche Ideen die Natur bei den einzelnen Arten kommt. Welch ein Reichtum. “ Lieber Peter und alle, genau das ist es, was mich auch immer wieder von Neuem fasziniert und wehalb ich mich immer wieder regelrecht reich beschenkt fühle!