Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-40 von insgesamt 931.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Auf Flügeln durchs Jahr 2019

    Moosfreund - - Insekten (Insecta)

    Beitrag

    Liebe Sabine, wie ich sehe,ist doch eine Anzahl schöner Funde zusammen gekommen. Zitat von Sabine Flechtmann: „Ich mache täglich drei Rundgänge. Abends bei Einbruch der Dämmerung, gegen halb zwölf nochmal und nächten Morgen zur Nachkontrolle der Sitzenbleiber. “ Und dieser Fleiß wurde belohnt! Alleine schon der Erlen-Zackenrandspanner,ein Traum.

  • Hallo, vielen Dank für eure Antworten und Likes! Zitat von Albwanderer: „Was es nicht alles gibt ! “ Genau das habe ich bei dem Anblick auch gedacht. Zitat von burki: „Oder versorgt ihn jetzt der Große? “ Zitat von HarryR.: „Und wie kommt es zu sowas? “ Vielen Dank für die gut verständliche Erklärung zur Entstehung solcher Verwachsungen und der Benennung des Pilzes. Zitat von Sabine Flechtmann: „Das sog. Gruselforum kann ich auch nur empfehlen, wobei das überhaupt nicht gruselig, sondern extrem …

  • Hallo, wegen der Trockenheit konnte ich in meiner Gegend dieses Jahr leider kaum Pilze finden. Um so genauer schaut man hin,wenn man doch mal einige entdeckt. Am Rand eines Waldweges entdeckt,eine größere Gruppe von auf morschen Holz wachsenden Pilze,die meisten schon sehr alt und schwarz. Aber ganz am Rand noch einige frische Exemplare,benennen kann ich sie nicht: das-neue-naturforum.de/index.p…37a0c3de80435df2a6392cf99 Ich wollte noch einige Detailfotos für die Bestimmung machen,wurde aber abg…

  • Hallo Werner, was für ein toller Fund! Und wieder bestens in Bildern festgehalten.

  • Zitat von burki: „ob es sich vielleicht um doch den Selteneren handelt, den ich im Verdacht habe. “ Hallo Burkhard, dein Verdacht ist begründet,da dein Falter keine deutlich gezackte schwarze Mittelbinde auf den Hinterflügeln hat und an deren Außenrand sehr gut rötliche Flecke zu sehen sind. Erst kürzlich gab es eine Bestimmungsanfrage dazu: Pappelkarmin Ein Fund,zu dem ich dir nur gratulieren kann,diesen Falter suche ich schon seit Jahren.

  • "Unsichtbare" Schmetterlinge

    Moosfreund - - Insekten (Insecta)

    Beitrag

    Zitat von Kasimir: „Ich sehe hier ziemlich viel Fallobst rumliegen, das auch keine Beachtung findet, deshalb ist der Köder wohl auch nicht interessant gewesen. (Dabei hätte ich ja so gerne Charaxes jasius gefunden! Der soll an Fallobst, Köder und sonstige Hinterlassenschaften gehen. Einmal habe ich einen hoch oben im Baum fotografieren können, aber alles andere als optimal.) “ Hallo Susanne, ich lese auch immer wieder,daß bestimmte Falterarten gerne am Fallobst saugen,vor allem,wenn es schon ein…

  • Liebe Sabine, tolle Pilzfunde und bestens fotografiert! Zitat von Uwe 58: „Der Stäublingsschleimpilz ist keiner. Der wächst nicht auf so ein "Bodengebrösel" Der wächst stramm an stehendem Holz. Die Oberfläche ist auch nicht so stark strukturiert. “ Zitat von HarryR.: „in 99% wächst der Stäublings - Schleimpilz an stehenden Stämmen. Ganz junge, noch nicht von der silbrigen Cortex überzogenem Plasmodium, sehen meines Erachtens ein wenig anders aus. Außerdem sollte das Plasmodium rein weiß und nich…

  • Auf Flügeln durchs Jahr 2019

    Moosfreund - - Insekten (Insecta)

    Beitrag

    Liebe Sabine, nach dem Pappel-Zahnspinner nun auch noch der Birken-Zahnspinner-super! Aber etwas weiter unten an der Wand könnten die sich schon mal niederlassen,zumindest wenn extra jemand zum fotografieren kommt. Sehr interessant auch die Dokumentation zur Kohlschabe.

  • Hallo Silke, dein Falter sollte recht klein gewesen sein,so etwa 15mm? Es könnte sich um die Moor-Bunteule (Coranarta cordigera) handeln,diese fliegt von Mai-Juni tagsüber im Sonnenschein.Sie ist an Hochmoore gebunden und wird als recht selten beschrieben (äußerst lokal verbreitet). Die Raupen leben an Moorbeere,Moosbeere,Bärentraube und Sumpfporst. Dann wäre das ein richtig schöner Fund! Da gibt es bestimmt noch mehr Antworten,meine ist nur ein Bestimmungsversuch!

  • Anfang Juni auf die Winterleiten

    Moosfreund - - Natur

    Beitrag

    Hallo Silke, einfach nur traumhaft schön,die Landschaft und deine sehr schönen Aufnahmen! Zitat von Seide: „Ich hab dann auch noch einen hübschen Falter gefunden, aber den kenn ich nicht, und stell ihn deshalb bei den Bestimmungsanfragen ein... “ Da du den Fundort gut beschrieben hast,habe ich mal im Bestimmungsbuch geblättert und meine,fündig geworden zu sein. Siehe Antwort Bestimmungsanfrage.

  • Hallo Oskar, willkommen im Forum! Wenn dein Falter ein sehr großer war,dann vermute ich,daß du einen Windenschwärmer (Agrius convolvuli) fotografiert hast. Vergleiche auch hier: lepiforum.de/lepiwiki.pl?Agrius_Convolvuli Mal schauen,ob Sabine meine Vermutung bestätigen wird.

  • Hallo Burkhard, ein sehr schöner Beitrag zum Thema Nachtfalter. Es ist für mich,da ich die Köderei schon einige Jahre betreibe,sehr interessant zu sehen,welche Arten bei dir erscheinen. Die meisten kenne ich,aber nicht alle.So z.B.die Janthina/Janthe-Bandeule. Du zeigst auch die Meldeneule.Diese ist in meinem Umfeld recht häufig zu finden,dieses Jahr aber ein Totalausfall,wie auch einige andere Arten. Nicht eine einzige! Meine Ködermischung besteht lediglich aus Multivitaminsaft,Zucker und etwas…

  • "Unsichtbare" Schmetterlinge

    Moosfreund - - Insekten (Insecta)

    Beitrag

    Hallo Susanne, deine schöne Sammlung von Falterbildern zeigt sehr anschaulich,wie hervorragend getarnt diese Tiere oftmal sind. Gratulation zur Entdeckung der Ordensbänder am Tag,da braucht es schon ein geübtes Auge und auch etwas Glück,diese Tarnungskünstler zu sehen. Catocala dilecta hat schon eine recht große Ähnlichkeit mit Catocala sponsa,dem Großen Eichenkarmin,welches ich kürzlich fotografierte. das-neue-naturforum.de/index.p…37a0c3de80435df2a6392cf99 Die Ordensbänder kommen eigentlich re…

  • Hallo Uwe, das sieht doch schon recht gut aus! Meine gestrige Runde hat fast nichts gebracht,es fehlt einfach ! Einziger Lichtblick: Ein zweiter Fund Grünspanbecherlinge. Aber noch winzig,2-3mm Hutdurchmesser. Schmutzbecherlinge würde ich auch gerne mal finden,kommen die nur an bestimmten Holzarten vor?

  • Zitat von Albwanderer: „Bin heute einer Eingebung gefolgt und habe nur frische Steinpilze geerntet . “ Hallo Werner, sehr schön,wenn solche Eingebungen zum Erfolg führen! In meinem Sammelrevier nützen aber zur Zeit die besten Eingebungen nichts,die Niederschläge waren viel zu gering.Nur sehr wenige Pilze sind zu finden,am ehesten noch Rotfußröhrlinge mit reichlich Maden. Und doppelt behütete Rotkappen habe ich auch noch nie gefunden. Die normalen einhütigen lasse ich schon seit Jahren stehen,da …

  • Auf Flügeln durchs Jahr 2019

    Moosfreund - - Insekten (Insecta)

    Beitrag

    Liebe Sabine, vielen Dank für deine wie immer ganz wunderbare Herausstellung der Unterscheidungsmerkmale. Trotz längerer Suche sind diese mir nicht aufgefallen.So eine direkte Gegenüberstellung/Montage von zwei Falterhälften ist wirklich genial!

  • Auf Flügeln durchs Jahr 2019

    Moosfreund - - Insekten (Insecta)

    Beitrag

    Hallo Lothar, das Foto aus dem Lepiforum zeigt den Unterschied schon recht deutlich. Es ist der Keilfleck im Innenwinkel der Vorderflügel,an welchem man die beiden schon sehr ähnlichen Arten u. a. unterscheiden kann. Beim Pappel-Zahnspinner (P.tremula) ist er etwas länger und bräunlich ausgefüllt,dagegen beim Birken-Zahnspinner (P.gnoma),rechts auf dem Foto,etwas kürzer und weiß. Unterhalb des Fotos (im Link) findest du weitere Beiträge und hilfreiche Erläuterungen zu den Faltern. Ich hoffe,dir …

  • Auf Flügeln durchs Jahr 2019

    Moosfreund - - Insekten (Insecta)

    Beitrag

    Liebe Sabine, ein sehr schöner Fund,der Pappel-Zahnspinner! Bei der Bestimmung hätte ich mich (zumindest nach dem gezeigten Foto) etwas schwer getan,denn aus dieser Entfernung ihn vom Birken-Zahnspinner zu unterscheiden,ist nicht so einfach,finde ich. Dessen (Pheosia gnoma) weißer Keilfleck im Innenwinkel der Vorderflügel als ein Unterscheidungsmerkmal ist zwar normalerweise deutlich zu sehen,kann aber,wie ich las,auch zentral leicht braun überhaucht sein.Dazu kommt noch die Distanz und der Blic…

  • Zitat von Rosmarie: „Ich könnte also beruhigt in den Garten hinein fotografieren. Da wären mit Sicherheit keine Menschen drauf. “ Liebe Rosmarie, damit hast du doch die besten Voraussetzungen,um deine nächtlichen Besucher zu beobachten und mit der Wildkamera zu fotografieren. Zitat von Rosmarie: „Aber die Handhabung des Dings... “ ... bekommst du auch hin,da bin ich mir ganz sicher! Und Werner hilft dir bestimmt auch gern,wenn`s nicht gleich funktionieren sollte.

  • Solling 2019: Insekten und Pflanzen

    Moosfreund - - Natur

    Beitrag

    Liebe Sabine, was für schöne Funde und alle ganz hervorragend fotografiert. Das Betrachten ist für mich eine reine Freude und die zusätzlichen Informationen sind hochinteressant. Und so viele Neue sind dabei! Zitat von Sabine Flechtmann: „Ganz große Freude gab es im Nachhinein abends über den nächsten Fund. Der Falter saß nur max. 30 cm über dem Boden und ich schmiss mich bäuchlings hin. “ Ja,die Naturfotografie kann manchmal ganz schön anstrengend sein. Eine erstmalige Begegnung mit dem Magerra…

  • Hallo Werner, wieder eine sehr interessante Dokumentation,hervorragend bebildert! Wie groß sind denn diese Fangblasen? Zitat von Albwanderer: „Ich freue mich auch immer noch über den Rat von @strid ,den Raynoxvorsatz zu kaufen. So nah kam ich vorher nicht ran. “ Nachdem ich den ersten Raynoxvorsatz verloren hatte,habe ich mir kürzlich noch mal einen geleistet und an die P 900 angesetzt. Und muß sagen,daß damit sogar schon nach kurzer Einarbeitungszeit erstaunlich gute Makros erstellt werden könn…

  • Zitat von Rosmarie: „Seit damals drehe und wende ich alle Grünspanbecherlingsäste, die ich finde (ca. einmal alle sechs Wochen). Noch nie, wirklich noch nie habe ich daran etwas entdecken können, was Fruchtkörper hätten sein oder werden können. “ Liebe Rosmarie, es braucht wohl reichlich Feuchtigkeit,damit sich die kleinen (bis etwa 1cm) Fruchtkörper entwickeln können. Wird es zu trocken,schrumpfen sie sehr schnell zusammen und sind kaum noch zu erkennen. Das konnte ich an der kleinen Probe,welc…

  • Zitat von Rosmarie: „Einmal sind sie für Dunkelheit grandios. Inzwischen kommen abends früh zwei Steinmarder zu mir ins Vogelhaus. Die kann ich zwar angucken, aber nicht fotografieren. “ Liebe Rosmarie, wenn ich das richtig sehe,hat Werner sich eine Wildkamera/Fotofalle angeschafft. Das wäre doch auch was für dich und deine Vogelhausbesucher.

  • Hallo Sigurd, was für ein toller Falterfund! Meine Gratulation dazu und auch zu den bestens gelungenen Aufnahmen. Gleich die erste Aufnahme ist ein Traum! Und ich hätte nicht gedacht,das der so groß ist.

  • Zitat von Albwanderer: „ich muß mich bücken um sie unter die Hecke zu werfen. “ Hallo Werner, die Mühe hat sich gelohnt,die Pflaumenliebhaber hast du sauber erwischt!

  • Hallo, vielen herzlichen Dank für eure Rückmeldungen zu meinem Pilzfund! Am vergangenen Wochenende habe ich zwei weitere Stellen im Flußtal aufgesucht,an welchen ich voriges Jahr solche blau-grünen Äste fand.Leider ergebnislos. Um so mehr freue ich mich über die oben gezeigten Pilze. Zitat von Natürlich: „Ich bin immer wieder von den vielen Farben und Formen die es bei den Pilzen gibt fasziniert. “ Da haben wir etwas gemeinsam,Pilze sind was ganz wunderbares! Zitat von Seide: „vielleicht finde i…

  • Hallo, schon im vergangenen Jahr hatte ich grünlich verfärbtes Laubholz gefunden.Auch vor einer Woche konnte ich in einer Bachaue wieder einen auf dem Boden liegenden Ast entdecken (Buche o. Ahorn),der auffällig blau-grün gefärbt war. das-neue-naturforum.de/index.p…37a0c3de80435df2a6392cf99 Und endlich auch die Fruchtkörper dieses Pilzes. Der Grünspanbecherling,ob es der Klein-o.Großsporige ist,kann nur mikroskopisch bestimmt werden. das-neue-naturforum.de/index.p…37a0c3de80435df2a6392cf99 das-n…

  • Glänzender Lackporling

    Moosfreund - - Pilze (Fungi)

    Beitrag

    Hallo Wiltrud, sehr erfreulich zu sehen,daß du diesen schönen Pilz auch dieses Jahr wieder gefunden und fotografiert hast. Zitat von Natürlich: „Nachdem ich die letzten Tage kaum Pilze finden konnte “ Ist hier auch gerade schwierig,die wenigen und geringen Niederschläge verbunden mit teilweise sehr hohen Temperaturen bremsen die Pilzentwicklung immer wieder aus.Aber irgendwas findet sich immer!

  • Schmetterlinge auf "meiner Heide"

    Moosfreund - - Natur

    Beitrag

    Zitat von Albwanderer: „massenhaft Esparsetten Widderchen (Zygaena carniolica) “ Hallo Werner, was für ein toller Anblick,diese vielen Widderchen! Das Esparsetten Widderchen konnte ich in meinem näheren Umfeld erst einmal entdecken und auch nur ein einziges Exemplar. Die diesjährige Suche blieb bisher erfolglos. Zitat von Albwanderer: „die Mohrenblüte in der Dolde der Wilden Möhre “ Am vergangenen Wochenende erstmals entdeckt und mich darüber sehr gewundert,weil nur auf einer einzigen Dolde so w…

  • Meine Falter 2019

    Moosfreund - - Insekten (Insecta)

    Beitrag

    Liebe Sabine, wieder ganz herzlichen Dank für deine Hilfe bei der Bestimmung meiner Falterfunde. Zitat von Sabine Flechtmann: „Beim Perlmuttfalter würde ich Magerrasen-Perlmuttfalter Boloria dia dranschreiben. “ Schon erledigt.Ich hatte ewig bei den Scheckenfaltern gesucht. Zitat von Sabine Flechtmann: „Beim Artenpaar Zelotherses unitana/paleana empfehle ich, die Bildlegenden zu lesen. Da steht an ganz vielen Funden "conf. durch Barcoding". Da kannst du mit einem Foto gar nicht weiterkommen. “ W…

  • Meine Falter 2019

    Moosfreund - - Insekten (Insecta)

    Beitrag

    Zitat von Rosmarie: „Selbst die Achateule mit Glatze fotografierst du noch einmal so, dass sie sich wieder unter die Leute wagen kann! “ Liebe Rosmarie, diese Idee kam mir,da ich mich beim Anblick der Achateule an mein eigenes Spiegelbild erinnerte.

  • Meine Falter 2019

    Moosfreund - - Insekten (Insecta)

    Beitrag

    Weiter geht`s mit Teilbeitrag 5: Braune Erdeule das-neue-naturforum.de/index.p…37a0c3de80435df2a6392cf99 das-neue-naturforum.de/index.p…37a0c3de80435df2a6392cf99 Noch unbestimmt,die Oberseite zeigte dieser Falter nur sehr kurz,kein Foto gelang. Nachtrag 19.07.2019: Magerrasen-Perlmuttfalter (Boloria dia),danke an Sabine für die Bestimmung. das-neue-naturforum.de/index.p…37a0c3de80435df2a6392cf99 Hummel-Wachsmotte das-neue-naturforum.de/index.p…37a0c3de80435df2a6392cf99 Diese im Abflug. das-neue-…

  • Meine Falter 2019

    Moosfreund - - Insekten (Insecta)

    Beitrag

    Hallo, hier einige weitere Falterfunde des Jahres 2019,hat leider etwas länger gedauert als geplant. Teilbeitrag 4: Baumweißling das-neue-naturforum.de/index.p…37a0c3de80435df2a6392cf99 Von den zum Glück noch regelmäßig anzutreffenden C-Faltern flogen auf einer Waldlichtung zwei,die nichts besseres zu tun hatten,einen Trauermantel ständig von seinem Sonnenplatz zu vertreiben. Hier einer der "Bösewichte". das-neue-naturforum.de/index.p…37a0c3de80435df2a6392cf99 Und das "Opfer" der Angriffe,der Tr…

  • Hallo Wiltrud, ich meine hier einen Schwammspinner (Lymantria dispar) zu erkennen. lepiforum.de/lepiwiki.pl?Lymantria_Dispar Bin mir aber,wie fast immer,nicht zu 100% sicher. Auf alle Fälle eine sehr schöne Aufnahme,Schwammspinner (falls richtig) auf Schwammerl.

  • Zitat von Sabine Flechtmann: „Mein Kinn reichte bis zum Fußboden. “ Liebe Sabine, deine Enttäuschung kann ich mir sehr gut vorstellen. Sehr merkwürdig ist auch das Verschwinden der Jakobskreuzkraut-Pflanzen. Zitat von Sabine Flechtmann: „Heller Graswickler - Paramesia gnomana “ Diesen traf ich kürzlich auch,er wollte aber nicht fotografiert werden. Zitat von Sabine Flechtmann: „Wickler ohne dt. Namen - Rhyacionia pinicolana Sitzlänge 11 mm. Die Raupen leben an den Nadeln von Nadelbäumen. Ich ver…

  • Aug in Aug mit dem Teufel

    Moosfreund - - Insekten (Insecta)

    Beitrag

    Zitat von Albwanderer: „besser wie Tatort - gell ? “ Aber immer! Zumal ich gleich fünf bewohnte Röhren vor meinen Füßen hatte. An meinem Fundort kommen zwei Arten Sandlaufkäfer vor,der Feld-u.der Berg-Sandlaufkäfer. Nun bin ich am überlegen und suchen,ob man die Larven dieser beiden Arten irgendwie unterscheiden kann? Wird wohl in der Ansicht von oben kaum möglich sein.

  • unter den Felsen durch und hinten rum

    Moosfreund - - Natur

    Beitrag

    Hallo Werner, wieder sehr interessante Bilder aus deiner Heimat. Zitat von Albwanderer: „diese Pflanze kennt jeder ,aber vielleicht nicht in dem Zustand .Man beachte die noch nicht geplatze Kapsel mitte ,links oben. Das apparte Zackenmuster entsteht also erst nach dem Aufplatzen. “ Nie und nimmer hätte ich die Schlüsselblume erkannt,zum Glück steht der Name in der Bilddatei. Eine sehr schöne Beobachtung und bestens fotografiert.

  • Aug in Aug mit dem Teufel

    Moosfreund - - Insekten (Insecta)

    Beitrag

    Hallo Werner, zu deiner bestens gelungenen Aufnahme der Larve kann ich dir nur gratulieren! Deine Geduld wurde belohnt. Und die brauch man wirklich,ich hab`s gestern mal getestet.Aber länger als fünf Minuten mußte ich nicht warten. Leider war es schon recht dämmrig und so mußte ich den Blitz einsetzen.Manchmal ist er aber nicht zum Vorteil,so auch bei dieser Aufnahme (die Borsten z.B. sich alle überstrahlt und matschig). das-neue-naturforum.de/index.p…37a0c3de80435df2a6392cf99 Da muß ich unbedin…

  • Hallo Sigurd, deine große Freude kann ich gut nachvollziehen.Besonders das perfekte zweite Exemplar ist besonders schön. Die Begegnungen mit diesen großen Spannern sind wirklich etwas besonderes,mir sind sie auch meist nur einmal im Jahr vergönnt.

  • Meine Falter 2019

    Moosfreund - - Insekten (Insecta)

    Beitrag

    Liebe Sabine, danke für deinen Hinweis,das ist auch genau die Art,bei der ich mir am unsichersten war.Die kaum zu erkennenden Mittelpunkte haben mich auch verunsichert,manchmal sind solche Merkmale nur sehr schwach ausgeprägt. Aber du hat ja auch noch die abweichende Apexform erkannt. Also bedarf es einer nochmaligen Überprüfung! Zitat von Sabine Flechtmann: „Blütenspanner sind einfach schrecklich schwierig. “ Die auf alle Fälle,aber auch einige andere. Zitat von Uwe 58: „Es muß ja eine Riesenar…