An der Steilküste bei Bansin auf Usedom

  • Hallo,

    herzliche Urlaubsgrüsse von der Insel Usedom. In Ahlbeck haben wir für 10 Tage unser Quartier aufgeschlagen Heute war eine Strandwanderung entlang der Steilküste Langer Berg bei Bansin angesagt.Dieser Strandabschnitt gilt zwar,als gute Fundstelle für Bernstein, aber gefunden habe ich trotzdem keinen. Na ja,dafür ist auch nicht die richtige Jahreszeit. Entdeckt hab ich aber Tataren-Lattich und einen Dünen-Sandlaufkäfer.Die passen besser in den Sommer. :)


    Kein der Geometrie Unkundiger trete ein.(Platon)

  • Dann wünsche ich Euch einen erholsamen und schönen Urlaub! Am Wasser lässt es sich momentan wahrscheinlich gut aushalten...
    Die sandig, trockenen Abhänge sind bestimmt in Sachen Insekten interessant.

    Viele Grüße

    Addi

    _______________________________________________________________________________________________________________________

    "In den kleinsten Dingen

    zeigt die Natur

    ihre größten Wunder."

    Carl von Linné (1707 - 1778)

  • Lieber Norbert,
    dieser sandige Hang sieht sehr interessant aus. Usedom scheint auch eine schöne Gegend zu sein, ich wünsche euch einen erholsamen und interessanten Urlaub dort.

    einen Dünen-Sandlaufkäfer

    Ich sehe dort zwei, sehr schön, Sandlaufkäfer mit Kopula muss man erstmal finden.

    Liebe Grüße Sabine


    Ich verstehe nicht, dass wir unseren wunderbaren Planeten umbringen,
    aber zum unwirtlichen Mars fliegen wollen.
    Franz Viehböck (*1960, bisher einziger Weltraumfahrer Österreichs)

  • Und vielleicht otterts da auch !

    Norbert ,du suchst bestimmt nach Bernstein ? Schönen Urlaub !

    Hallo Werner

    Da ottert es nicht. Zurzeit sind viele Küstenabschnitte nach den Regenmassen abbruchgefährdet. In Sellin rechnet man jederzeit mit großen Abbrüchen. Das dürfte auf Usedom nicht viel besser sein.

    Nach Unwetter in Vorpommern: Kreis Vorpommern-Rügen warnt vor Steilküsten-Abbrüchen
    Ein Unwetter hat in Teilen Vorpommerns Straßen überflutet sowie Keller und Tiefgaragen volllaufen lassen. Insgesamt mussten die Feuerwehren zu mehr als 60…
    www.ndr.de
  • Unwetter gab es hier auf Usedom zwar auch,aber nicht ganz so schlimm.Ein Parkplatz war überflutet, und ich musste auch mal eine Autofahrt unterbrechen und anhalten, weil die Scheibenwischer nicht mehr ausreichten .

    Bernstein hab ich leider noch keinen gefunden.

    Gruß Norbert

    Kein der Geometrie Unkundiger trete ein.(Platon)

  • Der hieß Andreas, war aber auf dem Festland nördlich der Rostocker Heide unterwegs.

    Liebe Grüße Sabine


    Ich verstehe nicht, dass wir unseren wunderbaren Planeten umbringen,
    aber zum unwirtlichen Mars fliegen wollen.
    Franz Viehböck (*1960, bisher einziger Weltraumfahrer Österreichs)

  • Hallo Werner

    Da meinten wir beide verschiedenes, ich dachte am Fischotter. Kreuzottern gibt es da natürlich auch.

    Ja, den Andreas konnten wir mal auf einer Pilztour am Ribnitzer Moor kennenlernen. Er ist ein sehr guter Pilzkenner und mit Schlangen kennt er sich auch aus!

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!