Spaziergang durchs Fürstenauer Holz bei Vechelde in Niedersachsen

  • Hallo, Sabine III,

    wow, wie gut muss es sich anfühlen in einer Gegend zu leben, in der man den Großen Schillerfalter beobachten kann.

    Liebe Grüße Sabine


    Ich verstehe nicht, dass wir unseren wunderbaren Planeten umbringen,
    aber zum unwirtlichen Mars fliegen wollen.
    Franz Viehböck (*1960, bisher einziger Weltraumfahrer Österreichs)

  • Update zum Fürstenauer Holz :

    Ich habe insgesamt 15 verschiedene Arten gezählt, Faulbaumbläuling, Tagpfauenauge, Kohlweissling, rostfarbiger Dickkopffalter, Sommerform des Landkärtchens, Zitronenfalter, Schornsteinfeger, großes Ochsenauge, Admiral, Schönbär, Grosser Schillerfalter, Ulmen Zipfelfalter, kleiner Eisvogel, Kaisermantel, C- Falter.

    Zu dem C- Falter habe ich folgende Informationen gefunden

    Lepiforum

    Liebe Grüße Sabine

  • Hallo, Sabine III,

    schade dass du vom C-Falter keine nähere Aufnahme machen konntest. Die Zeichnung sieht stark aberrativ aus. Eine hochinteressante Zeichnungsabweichung. Guck mal hier: https://lepiforum.org/wiki/page/Poly…otos-Aberration

    rostfarbiger Dickkopffalter, ... großes Ochsenauge, kleiner Eisvogel

    Eine Anmerkung: ein zum deutschen Namen gehörendes Adjektiv wird groß geschrieben, also Rostfarbiger Dickkopffalter, Großes Ochsenauge, Kleiner Eisvogel. Nur so kann man einen großen Kleine Kohlweißling von einem kleinen Großen Kohlweißling unterscheiden. Das scheint nicht allgemein bekannt zu sein, man findet solche Schreibweisen auch auf Seiten, die sich der Naturbeobachtung und dem Naturschutz verschrieben haben.

    Liebe Grüße Sabine


    Ich verstehe nicht, dass wir unseren wunderbaren Planeten umbringen,
    aber zum unwirtlichen Mars fliegen wollen.
    Franz Viehböck (*1960, bisher einziger Weltraumfahrer Österreichs)

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!