UPDATE: Claudia (maischo) und Sabine II (natura) im Jahr 2024 unterwegs

  • Auch die folgenden Pilze sind noch nicht bestimmt. Lassen sie sich anhand des einen Fotos bestimmen?


    Hattest du zu solchen in unmittelbarer Wassernähe wachsenden Pilzen nicht schon mal eine Anfrage gestellt? Die haben zumindest große Ähnlichkeit mit den im Vorjahr gezeigten.
    Mein Vorschlag damals war allerdings falsch :redface:, hier deine Anfrage:

  • Hallo Claudia,

    wenn ich mir deine Beiträge nach unserem gemeinsamen Ausflug anschaue, erlebe ich ihn jedesmal ein zweites mal. :)

    Ich habe ihm zwischenzeitlich die Aufnahmen von den Fischen gezeigt. Er bestätigt es, daß es sich um Rotfedern (nicht Rotfederchen) handelt. Die mit der schwarzen Schwanzflosse sind noch nicht durchgefärbt. Der Flußbarsch ist auf deiner Aufnahme nicht drauf.

    Auch den Specht zu Beginn unserer Tour in der Baumburger Aue konnte ich mit ach und krach bestimmen. Es war ein Grünspecht.

    In deinem Titel steht männlicher Neuntöter. Das war dein Wunsch, aber gesehen haben wir ihn leider nicht. Ich bin aber auch mit dem Weibchen total glücklich.

    Liebe Grüße

    Sabine II

    Solange es Menschen gibt die denken, dass Tiere nicht fühlen,
    müssen Tiere fühlen, dass Menschen nicht denken.
    (Noah)

  • @ Claudia

    Ich glaube, ich habe jetzt auch eine Antwort auf das Stadtschild mit dem Stadtteil Odebach. In Urdenbach hat sich ein Karnevalsverein neu gegründet, der sich Dä Stolz von Odebach nennt. Zu Karneval wird wie in jeder Stadt der Dialekt gepflegt und ich vermute, daß Urdenbach auf Düsseldorfer Platt Odebach heißt. Nette Geste. ^^

    Liebe Grüße

    Sabine II

    Solange es Menschen gibt die denken, dass Tiere nicht fühlen,
    müssen Tiere fühlen, dass Menschen nicht denken.
    (Noah)

  • Liebe(r) Claudia und Uwe,
    die Rostgänse sind wirklich tolle Vögel, die sind mir leider noch nicht begegnet. Die Küken von den Blässhühnern sehen ja cool aus, hätte ich ohne Eltern nie erkannt.

    Es ist also ein napi ?

    Aber ja! Ohne Zweifel.

    Kann noch eine/r was zur Libelle sagen?

    Zu welcher denn? Da stand doch überall etwas dran. Es sei denn, ich hätte es überlesen.

    Liebe Grüße Sabine


    Ich verstehe nicht, dass wir unseren wunderbaren Planeten umbringen,
    aber zum unwirtlichen Mars fliegen wollen.
    Franz Viehböck (*1960, bisher einziger Weltraumfahrer Österreichs)

  • Hallo zusammen,

    allzu viele Bilder habe ich gar nicht mal behalten und, du hast schon alles gezeigt, Claudia. :)

    Was aber fehlt, was du verpasst hast, ist die Fütterung. Der Altvogel landet, worauf die Jungvögel sofort anfingen zu betteln. Wo durch der Altvogel die Nahrung wieder hochwürgt und sie auf dem Boden "ablegt". Von dort nehmen die Jungen dann die Nahrung auf.

    Noch mal betteln, reicht nicht, und wieder würgte er eine Portion hoch.

    Dann flog der Altvogel wieder weg. Kurz danach landete der zweite Altvogel und man konnte es wieder beobachten:

    Betteln - auswürgen - aufnehmen

    Liebe Grüße

    Sabine II

    Solange es Menschen gibt die denken, dass Tiere nicht fühlen,
    müssen Tiere fühlen, dass Menschen nicht denken.
    (Noah)

  • Klasse Fotos, Sabine! Toll, so etwas mitzubekommen!

    Viele Grüße

    Addi

    _______________________________________________________________________________________________________________________

    "In den kleinsten Dingen

    zeigt die Natur

    ihre größten Wunder."

    Carl von Linné (1707 - 1778)

  • Hast Du ein Handy/Tablet/PC, bei denen Du beim anschauen von Bildern die entsprechenden Töne hörst? :25:

    Will ich auch haben! :):ups::79:

    hihihi.... das wäre es..... neee.... bei mir ums Eck haben die Störche auch ein paar Jahre gebrütet.... da hab ich das oft gehört... und wenn ich die Fotos sehe, habe ich die automatisch die Töne im Ohr... :cool:

    LG Silke

  • Hast Du ein Handy/Tablet/PC, bei denen Du beim anschauen von Bildern die entsprechenden Töne hörst? :25:

    Würde mich nicht wundern, wenn es das tatsächlich mal geben würde! Ich warte noch auf das Geruch-Fernsehen! KI & Co. werden es möglich machen... ;)

    Viele Grüße

    Addi

    _______________________________________________________________________________________________________________________

    "In den kleinsten Dingen

    zeigt die Natur

    ihre größten Wunder."

    Carl von Linné (1707 - 1778)

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!