Meine Gartenimpressionen

  • Wenn die Videos zur Entspannung dienen habe ich viel erreicht :)

    Das tun sie auf jeden Fall! Einige Male musste ich lächeln, dann wieder staunen...

    Viele Grüße

    Addi

    _______________________________________________________________________________________________________________________

    "In den kleinsten Dingen

    zeigt die Natur

    ihre größten Wunder."

    Carl von Linné (1707 - 1778)

  • Hallo, Janfo,
    du hast wirklich einen ganz wunderschönen Garten! Diese Vielfalt an Bewohnern und Besuchern finde ich schwer beeindruckend, da braucht man ja überhaupt nicht in der Landschaft herumstromern. An einer Stelle hatte ich ein Aha-Erlebnis: die Sommer-Knotenblume. Die hatte ich auf Föhr gesehen, aber nicht aufgenommen, weil sie direkt an der Hausmauer stand, das wäre kein schönes Bild geworden. Aber nun weiß ich wenigstens, WAS ich da entdeckt hatte.
    Der Kleine Kohlweißling ist ein Großer Kohlweißling (Pieris brassicae), und der vermutete Scharlachrote Feuerkäfer gehört in die Familie der Rotdeckenkäfer (Lycidae), entweder Lygistopterus sanguineus oder Erotides cosnardi (Syn. Platycis cosnardi). https://www.kerbtier.de/cgi-bin/deFSearch.cgi?Fam=Lycidae

    Liebe Grüße Sabine


    Ich verstehe nicht, dass wir unseren wunderbaren Planeten umbringen,
    aber zum unwirtlichen Mars fliegen wollen.
    Franz Viehböck (*1960, bisher einziger Weltraumfahrer Österreichs)

  • Hallo Sabine,

    Vielen Dank für das Feedback! Das ist das tolle an einem solchen Forum. Bin ja selbst kein Experte und versuche immer bestmöglich zu bestimmen. Da hätte ich wohl noch genauer hinschauen müssen und im Zweifel nochmal hier nachfragen sollen.
    Ich werde es in den Kapitelmarkern ergänzen und auf die richtigen Arten hinweisen. Danke für die Richtigstellung!
    2 Fehler kann ich noch verkraften. Schaue nächstes mal noch genauer hin :eek:
    Wie kann man die Kohlweißlinge einfach auseinanderhalten? Da tue ich mich etwas schwer.

    Von diesen Käfern waren dieses Jahr wirklich sehr viele unterwegs vor allem an dieser Stelle. Dort ist auch der "Käferkeller" also viel Totholz, vielleicht hat das ihnen die Entwicklung ermöglicht.

  • Hallo janfo,

    über Kohlweißlinge gibt es hier eine gute Seite - ist zwar in Spanisch, hat aber eine Zeichnung mit den Flügelflecken

    Diferenciando piéridos sin dificultad: las Pieris, las Leptidea y la Aporia crataegi
    Fotografías de mariposas y orugas de España y de Galicia así como sus plantas nutricias también con fotos gallegas conocidas de bolboretas
    mariposasyorugas.blogspot.com

    Liebe Grüße
    Susanne

    "Ach, die Welt ist so geräumig, und der Kopf ist so beschränkt!" (Wilhelm Busch)

    Tierartenliste 2024 gesamt: 595, neu: 67, Vögel: 116, Nachtfalter: 108, Disteltiere: 54

  • Zur Unterscheidung der Weisslinge gibt es seit Jahren etwas im Forums-Lexikon.

    Liebe Grüße Sabine


    Ich verstehe nicht, dass wir unseren wunderbaren Planeten umbringen,
    aber zum unwirtlichen Mars fliegen wollen.
    Franz Viehböck (*1960, bisher einziger Weltraumfahrer Österreichs)

  • Hallo liebe Naturfreunde,

    Es gibt zwar (noch) kein neues Video aber ich wollte noch etwas mit euch teilen was ich gestern im Garten entdeckt habe:
    Einen weiblichen Hirschkäfer Lucanus cervus!

    Die Art habe ich bisher noch nie in Natura gesehen. Ich frage mich ob der Käferkeller vielleicht dazu beigetragen hat. Dort habe ich auch dickere Eichenstämme vergraben. Aber erst vor ca. 1 Jahr.

    Das ist sicherlich eines der Highlights im Garten für mich dieses Jahr, neben dem badenden Sperber und anderen :71:
    Habe den Fund auch beim Hessischen Landesamt (HLNUG) gemeldet. Ich weiß nicht ob er generell wieder häufiger wird oder weiter im Rückgang begriffen ist.

  • Gratulation! Mit Sicherheit hat Dein toller Garten, inklusvie des Käferkellers, dazu beigetragen, dass sich dort jeder wohlfühlt!

    Viele Grüße

    Addi

    _______________________________________________________________________________________________________________________

    "In den kleinsten Dingen

    zeigt die Natur

    ihre größten Wunder."

    Carl von Linné (1707 - 1778)

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!