Schneeläufer

  • In den letzten beiden Tagen lagen die Tagestemperaturen so um die Null Grad bei geschlossener Schneedecke. Gerade richtig, um mal zu schauen, ob da wieder einige Tierchen zu finden sind.




    Erwartungsgemäß kleine Spinnen.







    Auch mal ein Springschwanz.



    Eine der wenigen noch lebenden Fliegen.



    Nach einem mißglückten Startversuch war die Landung auch nicht so wie geplant.




    Eine kleine Assel wandelte ebenfalls auf der Schneedecke herum.



    Auch einige Mücken konnte ich finden.



    Nicht alle hatten überlebt.



    Recht zahlreich diese Wintermücken.







    Sehr groß war meine Freude, nach längerer Zeit mal wieder einen Pseudoskorpion zu entdecken, es wird sich vermutlich um einen der Moosskorpione (Neobisium) handeln.

    Er reagierte sehr empfindlich auf Erschütterungen, sofort wurden die Scheren angezogen.



    Es dauerte aber nur wenige Sekunden und er lief weiter.



    Ich habe ihn dann vorsichtig in den schneefreien Wurzelbereich einer Buche ins Laub gesetzt.



    Ein weiterer erfreulicher Fund war diese Schneemücke.





    Nanu, da hüpft doch was davon? 8|

    Tatsächlich waren auch einige Winterhafte (Boreus hyemalis) unterwegs.

    Ein Weibchen.







    Nach dem Sprung landen und verharren sie immer erst mal eine Weile in dieser Stellung.





    Die Männchen auch.





    Ihr Erscheinungsbild ist schon etwas merkwürdig.






    Da gerade auch bei vielen anderen Forenteilnehmern Schnee liegt:

    Schaut doch mal, ob ihr welche findet. Auf der hellen Schneedecke sind sie ganz gut zu erkennen.

    Viele Grüße
    Uwe


    "Leben ist nicht genug" sagte der Schmetterling."Sonnenschein,Freiheit und eine kleine Blume gehören auch dazu." (Hans Christian Andersen)






  • Erstaunlich, was da alles auf dem Schnee herumkrabbelt! Tolle Funde, Uwe. Hast Du alle auf einem Spaziergang gesehen?!

    Viele Grüße

    Addi

    _______________________________________________________________________________________________________________________


    "In den kleinsten Dingen

    zeigt die Natur

    ihre größten Wunder."


    Carl von Linné (1707 - 1778)

  • Wie immer HAMMER-Bilder. Und super Funde noch dazu. Die Winterhaft kann ich zwar suchen gehen, aber da wir keinen Schnee haben, wird das mühsam. Dass wir die hier haben, weiß ich aber, da ich ganz in der Nähe in einem Moospolster zufällig im Dezember 2021 mal eine gefunden habe.

    Beste Grüße,
    Stefan


    ------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------


    Lifelist:
    Vögel:
    - Deutschland: 273, Prachttaucher

    - Welt (2023): 285 (65), Prachttaucher (Sturmmöwe)

    - (Garten): 116, Grauschnäpper

    Wirbellose: 1.372, Neriene montana

  • Vielen Dank für eure freundlichen Rückmeldungen! :98.

    Hast Du alle auf einem Spaziergang gesehen?!

    An zwei Tagen, die meisten aber am Sonntag. Gestern gab es nur einige Mücken und Fliegen.

    da ich ganz in der Nähe in einem Moospolster zufällig im Dezember 2021 mal eine gefunden habe

    Ich kann mich noch gut erinnern, du hattest hier im Forum davon berichtet. Die kleinen Dinger im Moos zu finden, ist natürlich wesentlich schwieriger als auf Schnee. :alright:

    Viele Grüße
    Uwe


    "Leben ist nicht genug" sagte der Schmetterling."Sonnenschein,Freiheit und eine kleine Blume gehören auch dazu." (Hans Christian Andersen)






  • Lieber Uwe,

    Was soll man da sagen, es wird deinen Bildern doch nicht gerecht!

    Das ist haargenau, was ich gerade dachte. Pseudoskorpion und Winterhaft sind einfach gigantisch gut aufgenommen! Ich mach's mal so:

    :71::71::71::71::71::87::87::87::87::87::arm:

    Liebe Grüße Sabine


    Ich verstehe nicht, dass wir unseren wunderbaren Planeten umbringen,

    aber zum unwirtlichen Mars fliegen wollen.

    Franz Viehböck (*1960, bisher einziger Weltraumfahrer Österreichs)

  • Post by maischo ().

    This post was deleted by the author themselves ().
  • Ich will ein Buch von dir!

    Danke für dein Interesse, aber so was zu machen, käme mir nie und nimmer in den Sinn. Ich weiß, daß es hier im Forum einige gibt, die das mit viel Fleiß und Begeisterung tun, aber für mich ist das nichts. Tut mir leid, aber es bleibt bei den Bildern hier im Forum.

    Pseudoskorpion und Winterhaft sind einfach gigantisch gut aufgenommen!

    Liebe Sabine,

    herzlichen Dank für das große Lob! Aber das "gigantisch" kann ich nicht annehmen. :)

    Ich fotografiere nur sehr ungern auf Schneeoberflächen, es gehen u.a. durch Überbelichtungs- u. Reflektionseffekte manchmal winzige Details verloren. Das sieht man auf den verkleinerten Fotos hier meistens nicht/fast nicht. Ich am Originalfoto aber schon.

    Ich frage mich nur wie er die Dinger vergoldet ?

    Das ist eine sehr schwierige Angelegenheit, man benötigt winzige Pinsel, um sie anzumalen. Und dann rennen die oftmals dabei davon! :D


    Einen Schneeläufer möchte ich noch nachreichen, man kann ihn im Winter öfters mal finden, auch auf Schnee.

    Gemeint sind die Larven der Weichkäfer, manchmal auch Schneewurm genannt.



    Und das sich diese Larven räuberisch ernähren, kann man am folgenden Foto gut erkennen. ;)

    Viele Grüße
    Uwe


    "Leben ist nicht genug" sagte der Schmetterling."Sonnenschein,Freiheit und eine kleine Blume gehören auch dazu." (Hans Christian Andersen)






Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!