Käferliches

  • Grünfink oder Buchfink. Welcher Vogel ist es, wurde vor wenigen Tagen hier im Forum in einem Beitrag gefragt. Eine ähnliche Frage kommt jetzt von mir.

    Wochenlang war und bin ich damit beschäftigt meine Käferfotos einzuordnen.

    Vorweg: ich bin weder Ornithologe, Koleopterologe noch sonst ein Spezialist, ich versuche mich stattdessen hier und dort zu informieren.

    Bei meinen Fotos von Bockkäfern, bei denen vom Clytus arietis (WidderbocK), steckten einige mit helleren Streifen / Binden auf den Flügeldecken. Nu ja.

     


    Doch zufällig fand ich eine Quelle in denen angegeben wird, dass diesen Käfern ein eigener Name zugeteilt wurde: Clytus lama (Nadelholz-Widderbock).

    ( Die Anzahl der von mir gefundenen Bockkäfer damit auf über zwei Dutzend erhöht.)

    Ebenfalls ein bunter Anblick, der Vierbindige Schmalbock. Allerdings Vorsicht bei den Namen-Zuordnungen.


      


    Bei den ‚Gefleckten Schmalböcken‘ ( Rutpela maculata) blieben bei mir Zweifel. Wie per Foto ersichtlich unterscheidet sich ihr Aussehen. Sollten da nicht auch unterschiedliche Namen vergeben worden sein?
    Doch zu beiden wurde mir von kompetenter Seite der gleiche Name angegeben. Zeitaufwändig wurde weiter recherchiert bis ich die Angabe fand, dass die Zeichnung dieser Käferart variabel ausgebildet sei.

    Namen interessieren hierbei nicht.

    Gruß Hermann

  • Bockkäfer gefallen mir immer besonders gut! Ich mag ihr Aussehen.


    Viele Grüße

    Addi

    Viele Grüße

    Addi

    _______________________________________________________________________________________________________________________


    "In den kleinsten Dingen

    zeigt die Natur

    ihre größten Wunder."


    Carl von Linné (1707 - 1778)

  • Lieber Hermann,

    der Clytus ist für mich ein arietis. Bei Clytus lama sind die gelben Schulterbinden schräg gestellt, bei Clytus arietis gerade-quer. Siehe auch Bestimmungstabelle beo coleonet.de

    Clytus Bestimmungstabelle

    Liebe Grüße Sabine


    Ich verstehe nicht, dass wir unseren wunderbaren Planeten umbringen,

    aber zum unwirtlichen Mars fliegen wollen.

    Franz Viehböck (*1960, bisher einziger Weltraumfahrer Österreichs)

  • Sabine, spontan (komme gerade zurück vom ...),

    Du hast genau meine Probleme erkannt: viele, viele Fotos, aber zuordnen und sogar die richtigen Namen finden... Gesucht wird hier und dort, die richtige Lösung zu finden ist manchmal kompliziert.


    Beim Frühstück fiel mir ein, dass zur Abwechslung mal ein Beitrag fürs Forum geschrieben werden könnte.


    Gruß Hermann

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!