Paarungsversuch eines Hauhechel-Bläulings und weitere Fotos

  • N'Abend zusammen,


    hat hier ein Männchen versucht, ein Weibchen zu begatten? Ich denke, das was man in der Mitte sieht, ist der Aedeagus/Penis? Kann das sein? Er hat dann aber nicht die richtige Position eingenommen?



    Und hier sieht man den Penis evtl. von hinten bzw. was könnte das blaue sein??



    In Beitrag 12 gibt es weitere Fotos der beiden:


  • maischo

    Changed the title of the thread from “Habe ich heute den Paarungsversuch (Aedeagus/Penis) eines Hauchechl-Bläulings fotografiert?” to “Habe ich heute den Paarungsversuch (Aedeagus/Penis) eines Hauchechl-Bläulings fotografiert? => Ja”.
  • Waauhh! Das freut mich sehr!

    Ich habe es natürlich erst zu Hause auf dem Foto gesehen ....

    Aber ich habe an den Pflanzen bestimmt über eine halbe Stunde gestanden, weil dort immer wieder männliche und weibliche Blauhechelbläulinge (Korrektur: Hauchelbläulinge) ich denke oft die gleichen) unterwegs waren und sie schwirrten auch manchmal in der Luft umeinander herum.

    Eigentlich war mein Ziel, die Innenseiten der Flügel zu sehen und gut zu fotografieren. Dies ist mir aber nur beim Männchen gelungen. Das Weibchen wollte das Braun nicht so richtig zeigen.

    Sind die Fotos noch am Sichten und Bearbeiten.

    Werden dann später in einem anderen Thread zusammen mit fliegenden Turmfalken und zwei Mäusebussarden am Boden und vielen anderen Fotos gezeigt.

    Viele Grüße aus dem Rheinland / NRW


    Claudia und Uwe

    Edited once, last by maischo ().

  • Ich schätze, Du wirst, mit dieser Erfahrung ein Stück Wissens reicher, beim nächsten mal, bei entsprechenden Bewegungen, wissen, was los ist und Dein Augenmerk genauer darauf lenken. ;) Ist wie bei mir am Donnerstag. Da kam ein Rapsweißling angeflogen, der aber ausgesprochen seltsam flog und ich wusste direkt, da hängt noch ein weiterer dran (Paarung). Und als sie endlich gelandet waren, war es sicher. Du siehst einfach Bewegungen, die nicht alltäglich, nicht normal sind. Und ein Männchen, dass seinen Hinterleib derart krümmt, ist auffällig, weil alles andere als normal. ;)


    Liebe Grüße

    Klaas

  • Danke, Klaas, da hast Du sicher recht. Das nächste Mal werde ich bei 2 nebeneinander/hintereinander sitzenden Schmetterlingen noch mehr Fotos knipsen!


    Die Heuchelbläulinge (Korrektur: Hauhechelbläulinge :33: ) sind natürlich recht klein und ich bin mit meiner Kamera natürlich auch nicht ganz nah dran, damit sie sich nicht gestört fühlen :) .

    Sie sind öfter im Flug umeinander gekreist. Ich habe auch mehrere Aufnahmen, auf denen das/ein Pärchen nebeneinander sitzt.


    Aber ich habe doch richtig erkannt, dass es "so rum", wie sie da sitzen NICHT funktioniert. Ich vermute, dass es zu keiner Kopulation gekommen ist oder meinst Du, dass ich den Moment nur verpasst habe? Das kann ich mir eigentlich nicht vorstellen, da ich die ganze Zeit paparazziert habe ....


    Zwischen dem ersten und dem zweiten Foto lagen 8 Minuten. Sie waren auf jeden Fall nicht die ganze Zeit nebeneinander. Das wäre dann wohl eher der zweite Versuch gewesen?


    Ich habe das Ganze (mit meinen "schlechten Augen" und aufgrund der entsprechenden Entfernung) ja dann sowieso erst zu Hause gesehen und interpretiert, aber da hast Du sicher Recht: Beim nächsten Mal, wenn ein Männchen und Weibchen auf einer Blüte sitzen: noch mehr paparazzieren :) .

    Viele Grüße aus dem Rheinland / NRW


    Claudia und Uwe

    Edited 2 times, last by maischo ().

  • maischo

    Changed the title of the thread from “Habe ich heute den Paarungsversuch (Aedeagus/Penis) eines Hauchechl-Bläulings fotografiert? => Ja” to “Habe ich heute den Paarungsversuch (Aedeagus/Penis) eines Hauhechel-Bläulings fotografiert? => Ja”.
  • Ich habe ja auch schon verschiedene Wortkreationen mit diesem, wohl echt schwierigem, deutschen Namen geschaffen... :S


    Viele Grüße

    Addi

    "In den kleinsten Dingen

    zeigt die Natur

    ihre größten Wunder."


    Carl von Linné (1707 - 1778)

  • Wenn die Falter um einander kreisend fliegen, ist es entweder Werbungsflug oder Geschlechterkampf. Im Falle zweier Männchen eben Geschlechterkampf, im Falle verschiedener Geschlechter eben Werbungsflug. Kann man bei recht vielen Tagfaltern so beobachten. So wie sie da saßen, wird es wohl eher nicht zur Paarung gekommen sein. Aber man muss viel Geduld mitbringen. Der Herr kann seinen Irrtum ja auch erkannt und die Position gewechselt haben. Oder er ist tatsächlich so gelenkig, dass er das so hingekriegt hat. Wir Menschen sind da ja auch nicht immer ganz umstandsfrei. ;)


    Liebe Grüße

    Klaas

  • maischo

    Changed the title of the thread from “Habe ich heute den Paarungsversuch (Aedeagus/Penis) eines Hauhechel-Bläulings fotografiert? => Ja” to “Paarungsversuch eines Hauhechel-Bläulings und weitere Fotos”.

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!