Mein Gartenteich

  • Hallo Forumkollegen,

    Ich möchte meinen Gartenteich vorstellen. Es hat 250 Liter:

    Tierarten: Blasenschnecken, Kahnschnecken, 4 Sumpfdeckelschnecken, Posthornschnecken, Spitzschlammschnecken, Bithynia tentaculata ,Flohkrebse, Bachflohkrebse, Hundegeln, Blutegeln, Libellenlarven ( von Vierflecklibellen) sowie Eintagsfliegenlarven und Rückenschwimmer. Vielleicht gibts noch mehr da kenn ich mich nicht zu 100% aus.

    Pflanzen: Zwergseerosen ( Blütenfarbe weiß), Froschbiss, Zwergrohrkolben usw. (leider erinnere ich mich jetzt nicht gerade an alle meine Wasserpflanzen)

  • Hallo und willkommen, :)

    ist nur jetzt so wenig Wasser in Deinem Teich oder ist das der übliche Wasserstand?

    Ich hatte es mal mit einer riesigen Plastikkiste probiert - auf meinem Balkon, aber ohne Pumpe usw. Lange ist es nicht gut gegangen, das Wasser wurde brackig. So habe ich die Pflanzen verschenkt.


    Viele Grüße

    Addi

  • Vielleicht sollte ich mal wieder was berichten. Im Teich hat es gerade 19.7 Grad, vor 6 Stunden hatte es nur 16.5 Grad! Große Temperaturschwankungen aufjedenfall. Vor 3 Wochen kam mal auch Kahnschneckenbesatz und Spitzschlammschneckenbesatz, letzte Woche waren es Posthornschnecken. Ich weiß jetzt zwar nicht wie das passiert ist aber auf ein mal habe ich Jungfische im Teich. Vielleicht Laich auf Wasserpflanzen die ich gekauft hab? Ist sowas möglich? Ich habe versucht sie einzufangen aber das ist zu schwer für mich. Die sind zu schnell! Sind wohl Rotfedern ( der Form nach.) Was die Fressen: Algen und andere kleinere Lebewesen im Teich. Außerdem habe ich vor einen größeren und tieferen Hochteich zu bauen, damit die Fische zumindestens den Winter überleben. Sonst habe ich überwinterungsmöglichkeiten ( 60 Liter Aquarium eignet sich für die Jungfische, da sind keine Fische die sie fressen werden.) Die Lilien sowie andere Wasserpflanzen wachsen hervorragend nur Blattläuse sind das problem.

  • Die durstlöschende Feldwespe gefällt mir am besten! Dank der Blätter und der sehr breiten Beinstellung macht sie dem Wasserläufer Konkurrenz!

    Blubberndes oder in Bewegung befindliches Wasser ist immer ein schönes Motiv!


    Viele Grüße

    Addi

  • Die durstlöschende Feldwespe gefällt mir am besten! Dank der Blätter und der sehr breiten Beinstellung macht sie dem Wasserläufer Konkurrenz!

    Blubberndes oder in Bewegung befindliches Wasser ist immer ein schönes Motiv!


    Viele Grüße

    Addi

    Apropo das Blubbernde Wasser: Das wird durch einen Solar-Luftstein verursacht, das Ding funktioniert sogar bis 23 Uhr! Und dann gibts noch die Solar-Pumpe, die funktioniert leider nur wenn die Sonne da ist. Es ist gut das mein Teich dort ist, für manche Tierarten ist das eine Wassertrinkstelle, wie z.B. für die Feldwespe. Jedoch habe ich schon mal Spatzen dort baden sehen als der Wasserspiegel niedrig war!

  • für manche Tierarten ist das eine Wassertrinkstelle, wie z.B. für die Feldwespe. Jedoch habe ich schon mal Spatzen dort baden sehen als der Wasserspiegel niedrig war!

    Das ist klasse! Gerade bei den Temperaturen brauchen die Tiere Trink- und Badewasser! Aber auch, wenn es nicht so heiß ist, hat man ja Durst... :)


    Viele Grüße

    Addi

  • Der Wasserspiegel wurde heute wieder einbißchen aufgefüllt. Damit die Jungfische sich dort wohl fühlen. Es sind wohl Rotfedern (der Form nach) die habe ich gestern auch einbißchen gefüttert, sonst sind sie recht scheu zu mir. Schwimmen jedes mal in die andere richtung wenn ich komme. Und ich habe schon mal versucht sie zu fangen mit meinem Kescher, hat nicht geklappt!

  • Heute ist die heißeste Temperatur in meinem Teich seit Wochen, ganze 27.8 Grad! Dagegen kann ich fürchte ich nichts mehr machen, das ist nähmlich nicht mehr die Sonne sondern die Lufttemperatur. Vielleicht gibts irgendwelche Kühler für Teiche, keine Ahnung. Jedenfalls ist für morgen bei mir Gewitter angesagt, ist schon mal eine gute Neuigkeit. Heute waren wieder ein paar Feldwespen bei mir zu besuch um zu trinken.

    Habe vor nächstes Jahr einen kleinen Teich zu bauen ( 50*40*40cm) in einem ganztägig beschatteten Platz in meinem Garten, das wären dann 80L.

  • Hallo Fasan,


    deine Bilder und Berichte habe ich mit großem Vergnügen angeschaut. Wie sehr du dich für die Lebewesen in deinem Teich engagierst! Das finde ich toll!


    Bei deiner gezeigten Schnecke würde ich wie Werner zu Posthornschnecke tendieren, auch wenn sie jetzt noch klein ist. Die Zierliche Tellerschnecke scheint mir vom Bild ihrer Umgänge her anders zu sein. Für mich ist sie "enger gewickelt". Der äußere Umgang deiner Schnecke scheint mir aber deutlich breiter und fülliger zu werden. Deshalb glaube ich auch, dass es sich um eine Posthornschnecke handelt.

    Herzliche Grüße Rosmarie


    "Sollte man nicht überhaupt begeistert sein über die Welt, in der man lebt?" (Ausspruch von Kasimir hier im Naturforum)

  • Aber Tellerschnecken gibt es defintiv in meinem Teich

    Damit hast du sicher Recht, denn du beschäftigst dich ja intensiv mit deinem Teich und allem, was darin kreucht und fleucht.

    Herzliche Grüße Rosmarie


    "Sollte man nicht überhaupt begeistert sein über die Welt, in der man lebt?" (Ausspruch von Kasimir hier im Naturforum)

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!