Bilderserie 2022

  • ein alien

    nachtrag: Schlupfwespe


    den hier kenne ich noch von 2020, da hatte Sabine Flechtmann ihn mir schon einmal bestimmt.

    Gemeiner Einhornkäfer


    Ampfer-Purpurspanner


    von diesen bienen wimmelte es in meinem lavendel. und es waren mit abstand die lautesten! ihr brummen klang wie die rennwagen bei der formel 1.



    Kleiner Schmalbock?


    die spinne lag auf dem rücken und ich dachte, sie wäre tot.


    aber als ich sie mit dem finger umschubste um ihre vorderseite zu sehen, streckte sie plötzlich drohen ihre vorderbeine aus =O


    den kenne ich nicht.


    und hier nochmal ein taubenschwänzchen.


    so heiß war es hier am dienstag und mittwoch.

    und dabei liegt meine terrasse nach osten raus und noch dazu im waldschatten.

    bisher gab es hier auch noch kein gewitter.

    und akühlung ... naja, 34 grad sind ja immerhin schonmal erträglicher als 45 :26:

  • Hallo,


    die Bienen sind eigenlich für Fern- und Fotodiagnose wenig geeignet, Deine Bilder könnten Anthophora bimaculata zeigen. Die kenne ich nicht aus eigener Anschauung, schon deshalb ist mein Einordnungsversuch sehr mit Vorsicht zu genießen, und es muss nicht mal die Gattung stimmen!


    Viele Grüße


    Ziegelstein

  • danke dir :)

    da du so zweifel hast, lasse ich sie erstmal unbeschriftet.

    aber ich finde, sie sehen genau so aus.

  • Es ist wirklich viel einfacher, denn bei dir gibt es nur die eine Art: die Große Blaue Holzbiene (sagt wiki, oder wie immer sie heißt), also Xylocopa violacea. Ohne jetzt die Fotos aus dem letzten Jahr anzuschauen, kann ich also bestätigen, dass es alles die gleiche Art ist.

    dann war meine verwirrung also unbegründet :)

    ich wußte ehrlich gesagt gar nicht, dass es überhaupt noch andere arten gibt.

  • ;) Trau dich!

    okay, ich hab mich getraut und ich gebe zu .... es macht ziemlich spaß :19:

    obwohl da gar nicht soviel los war am flieder. so schöne bunte falter wie du sie immer zeigst habe ich nicht entdeckt.

    nur so kleine und farblich eher unscheinbare.

    aber ich hab mich total gefreut, als ich plötzlich meine kleine grüneule putzmunter und ziemlich hungrig an den blüten naschen gesehen habe.

    die sehe ich zwar bereits seit etwa 2 wochen öfter mal .... aber immer nur am tage und daher tief und fest schlafend.

    jetzt hab ich sie auch mal in action erlebt :87:

  • Diese "Grünaugen-Biene" sieht sehr interessant aus. Ich finde die Augen verwirrend. Neben der Farbe auch die Größe und die Position. Wenn es die sein sollte, die Ziegelstein vorschlägt, dann ist sie selten, wie ich gerade las.

    Die Schlupfwespen sehen wirklich Alienmäßig aus... Mir ist es immer ein Rätsel, wie sie überhaupt fliegen können mit all den langen Anhängseln!


    Viele Grüße

    Addi

  • bei meinem glück wird es ein waschbär sein, der mir ins genick springt.

    Ich hatte eher an geflügelte Bären gedacht ... :D

    Zum Beispiel an den hier, Russischer Bär/Spanische Flagge:


    okay, ich hab mich getraut und ich gebe zu .... es macht ziemlich spaß

    Sag ich doch, auch wenn nicht immer was Besonderes oder Buntes dabei ist.

    Nesselzünsler


    jetzt hab ich sie auch mal in action erlebt

    Nachts gibt es manchmal mehr (positive) Überraschungen als am Tag! :)

    Viele Grüße
    Uwe


    "Leben ist nicht genug" sagte der Schmetterling."Sonnenschein,Freiheit und eine kleine Blume gehören auch dazu." (Hans Christian Andersen)






  • Diese "Grünaugen-Biene" sieht sehr interessant aus. Ich finde die Augen verwirrend. Neben der Farbe auch die Größe und die Position. Wenn es die sein sollte, die Ziegelstein vorschlägt, dann ist sie selten, wie ich gerade las.

    Die Schlupfwespen sehen wirklich Alienmäßig aus... Mir ist es immer ein Rätsel, wie sie überhaupt fliegen können mit all den langen Anhängseln!


    Viele Grüße

    Addi

    stimmt, ich fand die bienen auch sehr interressant.

    leider sehe ich sie nicht mehr seit der lavendel verblüht ist. für flieder und hibiskus scheinen sie sich nicht zu interressieren.


    ah, eine schlupfwespe also.

    danke dir :19:

  • Ich hatte eher an geflügelte Bären gedacht ... :D

    Zum Beispiel an den hier, Russischer Bär/Spanische Flagge:

    sowas zu finden wäre natürlich der hammer!


    Sag ich doch, auch wenn nicht immer was Besonderes oder Buntes dabei ist.

    Nesselzünsler

    ich glaub, ich hab bisher noch nichtmal solche nesselzünsler gesehen :redface:

    aber von denen, die ich gesehen habe, hab ich fotos gemacht ... die werd ich dann beizeiten auch noch herzeigen.

    wird aber noch ein weilchen dauern. da sind noch sooooviele bilder vorher zu bearbeiten :rolleyes:


    Nachts gibt es manchmal mehr (positive) Überraschungen als am Tag! :)

    ich war ja letzte nacht auch nochmal draußen und tatsächlich war ich SEHR überrascht als ich feststellte, dass meine grüneule gar nicht nur EINE ist sondern VIELE :19:

  • auch Kleine Wollschweber gab es etliche am lavendel.




    und gelegentlich auch mal einen Weberknecht.


    auf meinem terrassentisch war es auch wieder interressant.

    erst war da die Rindenspringspinne ...


    ... und dann landete dort ein Bockkäfer.

    ich bin nicht sicher ... vielleicht ein Schusterbock???

    zum fotografieren hab ich ihn mal auf ein umgelegtes glas gesetzt, auf dem er munter hin und her krabbelte.

    nachtrag: Bäckerbock (Monochamus galloprovincialis)






    dann krabbelte er auf einen meiner steine ...


    .... und flog davon.

  • Hallo,


    vielleicht auch ein Bäckerbock (Monochamus galloprovincialis), aber wer weiß. Für die Spanische Flagge muss man auch nicht auf die Nacht warten, kürzlich saß eine auf Bärenklau (kein Wunder bei dem Namen) und eine auf Sommerflieder, doch die Blüten des Wasserdosts sind bei mir die mit Abstand am häufigsten aufgesuchten.


    Viele Grüße


    Ziegelstein

  • ich war ja letzte nacht auch nochmal draußen und tatsächlich war ich SEHR überrascht als ich feststellte, dass meine grüneule gar nicht nur EINE ist sondern VIELE

    Das freut mich sehr! Schön,daß du deine Furcht überwunden hast. :97:

    Und manchmal wird so was auch sofort belohnt. Sei aber nicht enttäuscht, wenn mal trotz guten Witterungsbedingungen nichts zu finden ist, das kommt vor.

    Viele Grüße
    Uwe


    "Leben ist nicht genug" sagte der Schmetterling."Sonnenschein,Freiheit und eine kleine Blume gehören auch dazu." (Hans Christian Andersen)






  • danke dir :)

    ich hab leider bisher noch niemals eine (lebende) spanische flagge gesehen, weder am flieder noch am wasserdost.

    war wahrscheinlich immer zur falschen zeit am falschen ort.

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!