Wirklich eine Eichen-Kahneule? <- ja

  • Hallo ihr Lieben,


    da mein Tier-des-Tages-Projekt ja noch läuft, da ich ja erst abgucken musste und mich motivieren, bis ich am 29.3.21 angefangen habe, bin ich beinahe täglich an einer nassen Wiese, auf der unter einer Eichenknickhecke ein paar Heuballen verpackt und gelagert wurden. Die sind aufgrund des sumpfigen Geländes und der Eiche darüber ziemlich ergiebig.

    Heute, am 12.1.22 habe ich eine Raupe gefunden, nachdem mehrere Tage verhältnismäßig gutes Wetter war (also mild, nicht trocken).

    Die Bilderkennung von Inaturalist hat mir prompt die Eichen-Kahneule vor und beim Vergleich im Lepiforum stellte ich fest, dass es durchaus ein jüngeres Raupenstadium der genannten Art sein könnte. Nun hab ich ja überhaupt keine Ahnung, ob es Verwechslungsarten hier bei uns gibt, aber nach der Roten Liste ist die Art hier sehr selten. Auf Schmetterlinge-d.de gibt es noch keinen Eintrag in Schleswig-Holstein. Immer ein Zeichen für Seltenheiten oder schwer bestimmbare Arten, weil ja Sabine I dort auch fleißig meldet. Auch hier im Forum hab ich noch nichts zu der Art gefunden, also dachte ich, das kann ich euch nicht vorenthalten, wenn es die wirklich ist.

    Auch wenn die jungen Raupen bei Weitem nicht so toll aussehen, wie der fertige Falter, hier ist sie:

    In der Seitenansicht kann man meiner Meinung nach sogar die grüne Bauchfärbung erahnen, von der ich vor Ort noch nichts ahnte....achtet mal auf die Stelle mittig zwischen den Thorakalfortsätzen, also den "Hilfsbeinen" hinten.

    Beste Grüße,
    Stefan


    ------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------


    Lifelist:
    Vögel:
    - Deutschland: 262, Grauspecht

    - Welt (2022): 280 (56), Haubenlerche (Sturmmöwe)

    - (Garten): 108, Bergfink
    Sonstige Wirbeltiere: 69, Brandbrasse

    Wirbellose, nur extern bestätigte Lebendfunde: 1.160, Dorytomus dejeani (Pappel-Kätzchenrüssler)

  • Lieber Stefan,

    das sollte eigentlich gut aussehen. Bena bicolorana kenne ich weder als Imago noch als Raupe aus eigener Anschauung. Offenbar färben sich die Raupen für den Winter von grün nach braun um,

    Europäische Schmetterlinge und ihre Ökologie: Bena bicolorana

    Bena becolorana ist in Schleswig-Holstein nachgewiesen, eine seltene Art mit Roter-Liste-Status (RL3).

    Liebe Grüße Sabine


    Ich verstehe nicht, dass wir unseren wunderbaren Planeten umbringen,

    aber zum unwirtlichen Mars fliegen wollen.

    Franz Viehböck (*1960, bisher einziger Weltraumfahrer Österreichs)

  • Danke liebe Sabine,


    dass ich mal in meinem Heim-Revier was finde, das du nicht kennst, hätte ich ja auch nicht gedacht. Aber unmittelbar unter einer Eiche macht der Fund ja durchaus Sinn.

    Beste Grüße,
    Stefan


    ------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------


    Lifelist:
    Vögel:
    - Deutschland: 262, Grauspecht

    - Welt (2022): 280 (56), Haubenlerche (Sturmmöwe)

    - (Garten): 108, Bergfink
    Sonstige Wirbeltiere: 69, Brandbrasse

    Wirbellose, nur extern bestätigte Lebendfunde: 1.160, Dorytomus dejeani (Pappel-Kätzchenrüssler)

  • _Stefan_

    Changed the title of the thread from “Wirklich eine Eichen-Kahneule?” to “Wirklich eine Eichen-Kahneule? <- ja”.
  • _Stefan_

    Set the Label from bestimmt mit Restunsicherheit to bestimmt auf Artniveau
  • Jaa aber du kennst auch Vieles! ;)

    Beste Grüße,
    Stefan


    ------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------


    Lifelist:
    Vögel:
    - Deutschland: 262, Grauspecht

    - Welt (2022): 280 (56), Haubenlerche (Sturmmöwe)

    - (Garten): 108, Bergfink
    Sonstige Wirbeltiere: 69, Brandbrasse

    Wirbellose, nur extern bestätigte Lebendfunde: 1.160, Dorytomus dejeani (Pappel-Kätzchenrüssler)

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!