Winzige "Etwase" (Tierchen?) im Geweihförmigen Schleimpilz

  • Ich wusste nicht wohin damit, also hab ich es mal hier eingestellt.... Das hab ich im Geweihförmigen Schleimpilz gefunden.

    3 verschiedene "Etwase"... ich habs versucht, so gut wie möglich mit der Raynox zu fotografieren, aber das war wirklich nur wenige mm gross...

    Vielleicht hat ja jemand von Euch Ideen dazu...


    Nr. 1:




    Nr. 2:

    Das schaut eigentlich schon nach Insekt aus...



    Nr. 3:




    Bin gespannt auf Eure Ideen...

  • Hallo Silke,


    bei Nr. 1 und 2 handelt es sich um Springschwänze (Collembola). Nr. 1 könnte Bilobella braunerae sein, da die Auswahl an orangenen Collembolen mit warzigen Ausstülpungen eher gering ist. Ich weiß aber nicht, ob es bei Euch nicht noch andere Arten gibt, daher nicht sicher. Nr. 2 gehört zur Familie der Dicyrtomidae (EDIT: siehe weiter unten) - da schaut man auf Deinem Foto gerade auf den Bauch und kann die namesgebende Sprunggabel erkennen.


    Alles Liebe, Kathrin

  • Einen Kugelspringer auf dem zweiten Foto hätte ich noch erkannt,weil ich die des öfteren bei der Pilzfotografie sehe.Ohne die Art benennen zu können.

    Bei den "Etwasen" auf Foto 3 und 4 fällt mir nichts ein.

    Aber zumindest sehr schöne Aufnahmen vom Geweihförmigen Schleimpilz.Teilweise kann man sogar die winzigen aufsitzenden gestielten Sporen erkennen.


    Zum ersten Foto: Ich erinnerte mich schwach an etwas ähnlichen,schon länger her, :92:

    Nr. 1 könnte Bilobella braunerae sein, da die Auswahl an orangenen Collembolen mit warzigen Ausstülpungen eher gering ist.

    Stimmt,ich habe doch da auch mal was gesehen.



    Könnte passen! :76:

    Viele Grüße
    Uwe


    "Leben ist nicht genug" sagte der Schmetterling."Sonnenschein,Freiheit und eine kleine Blume gehören auch dazu." (Hans Christian Andersen)






    Edited once, last by Moosfreund ().

  • Whow, danke liebe KathrinJ, von Springschwänzen hab ich schon gehört. Ich hab mal nachgeschaut, ich wusste ja gar nicht, dass es so viele verschiedene Arten Springschwänze gibt, im Boden, über dem Boden, am Wasser, und alle sehen anders aus.... Und nachdem sie nicht zu den Insekten gehören, bin ich ja hier richtig... :)

    Ausserdem bin ich drauf gekommen, dass die auch für Terrarien gezüchtet und verkauft werden.... Aber ein Terrarium, wo ich mit der Lupe davor sitzen muss? :92:


    Danke Uwe Moosfreund, starkes Foto! Ich glaub, ich muss eine Taschenlampe mitnehmen, die Schleimpilze und Co sind immer dort im Wald, wo es am finstersten ist... Auf dem 2. Foto meinst Du wohl rechts unter dem Springschwanz. Die Kugelspringer schauen für mich auf den ersten Blick ganz ähnlich aus wie die Dicyrtomidae.

  • Auf dem 2. Foto meinst Du wohl rechts unter dem Springschwanz.

    Nein,es war schon der oben gemeint,Kugelspringer sollte lediglich der deutsche Familienname sein? :92:

    Hoffentlich bringe ich jetzt nichts durcheinander? :redface:

    Hier dazu diese Erklärung gefunden:

    Kugelspringer
    Kugelspringer, Symphypleona, Unterordnung der Springschwänze. Körper durch verwachsene und blasig aufgetriebene Hinterleibssegmente kugelfö…
    www.spektrum.de

    Dort werden allerdings die Dicyrtomidae als Spinnenspringer bezeichnet.


    Viele Grüße
    Uwe


    "Leben ist nicht genug" sagte der Schmetterling."Sonnenschein,Freiheit und eine kleine Blume gehören auch dazu." (Hans Christian Andersen)






    Edited 3 times, last by Moosfreund ().

  • Hallo,


    die etwas engstirnige Eingrenzung der Nummer 2 auf Dicyrtomidae nehme ich im hellen Licht des Morgens wieder zurück, da es in der Tat auch noch andere Familien gibt, die in Frage kommen würden :redface: . Die Ordnung (oder Unterordnung - je nach Quelle) Symphypleona, wie Uwe sie auch verlinkt hat, trifft es daher am besten :-).


    Alles Liebe, Kathrin

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!