Wer badet hier?

  • Im Deutschen würde er mit einem R anfangen... Aber das wäre er dann wohl auch nicht...?

    Bin gespannt auf Deinen Tipp oder Stefans Andeutungen!


    Viele Grüße

    Addi

  • Guten Morgen und vielen Dank für die Markierung, :)

    puh da sieht man ja gar nicht mal so viel. Also auf Limikole wäre ich auch noch relativ schnell gekommen, ich würde mich sogar auf C. festlegen wollen.

    Und da würde ich dann farblich wohl in der maritimen Ecke landen.

    Bin gespannt, wie du den Tipp findest. :D

    Beste Grüße,
    Stefan


    ------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------


    Lifelist:
    Vögel:
    - Deutschland: 262, Grauspecht

    - Welt (2022): 280 (55), Haubenlerche (Tafelente)

    - (Garten): 108, Bergfink
    Sonstige Wirbeltiere: 69, Brandbrasse

    Wirbellose, nur extern bestätigte Lebendfunde: 1.160, Dorytomus dejeani (Pappel-Kätzchenrüssler)

  • An die Familie C. hatte ich auch schon gedacht, weil er mir C. d. ähnlich vorkam, den ich von hier aus kenne. Aber der wird ja nicht im Meer baden... :91:


    Viele Grüße

    Addi

  • Ich meine eine andere Gattung mit C. ;)

    Beste Grüße,
    Stefan


    ------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------


    Lifelist:
    Vögel:
    - Deutschland: 262, Grauspecht

    - Welt (2022): 280 (55), Haubenlerche (Tafelente)

    - (Garten): 108, Bergfink
    Sonstige Wirbeltiere: 69, Brandbrasse

    Wirbellose, nur extern bestätigte Lebendfunde: 1.160, Dorytomus dejeani (Pappel-Kätzchenrüssler)

  • Ok, Ihr tastet Euch weiter ran und schließt mit Euren C‘s eine ganze Menge weiterer Möglichkeiten aus. Vermutlich meintet Ihr Calidris und Charadrius? Schön, dass ich auch was zu raten habe :).


    Ich schicke gleich vom Fotocompute ein Schnabelbild… zugegeben, ist ja wirklich ein schwieriges Rätsel... aber wir haben ja auch Experten am Start...

  • Nagut, dann ist der Namensgeber wohl im Hintergrund und weniger flüssig. Den Meerstrandläufer hatte ich im Verdacht, aber bei dem Schnabel lieg ich ja voll daneben.

    Beste Grüße,
    Stefan


    ------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------


    Lifelist:
    Vögel:
    - Deutschland: 262, Grauspecht

    - Welt (2022): 280 (55), Haubenlerche (Tafelente)

    - (Garten): 108, Bergfink
    Sonstige Wirbeltiere: 69, Brandbrasse

    Wirbellose, nur extern bestätigte Lebendfunde: 1.160, Dorytomus dejeani (Pappel-Kätzchenrüssler)

  • dann ist der Namensgeber wohl im Hintergrund und weniger flüssig

    Ich nehme an, dass das der Hinweis ist und habe sicher schon wieder (falsche Ideen...)!

    Vermutlich meintet Ihr Calidris und Charadrius?

    Genau. Ich dachte an den Zweiten.

    Nun versuche ich es entweder mit C. m., aber der ist hier ja eigentlich nicht heimisch...

    Oder Ch. m. Aber der ist genauso wenig heimisch und hat auch ein anderes Habitat, wie ich gerade gelesen habe.


    Vielleicht wäre auch noch der A. i. im Ruhekleid eine Möglichkeit?


    Ich fürchte, ich muss passen...


    Viele Grüße

    Addi

  • Liebe Batia,

    dieses Rätsel ist leider zu schwer für mich. Ich habe zwar nach den verschiedenen Hinweisen ein bisschen nachgeschaut, aber ich komme da auf keinen grünen Zweig.

    Liebe Grüße Sabine


    Ich verstehe nicht, dass wir unseren wunderbaren Planeten umbringen,

    aber zum unwirtlichen Mars fliegen wollen.

    Franz Viehböck (*1960, bisher einziger Weltraumfahrer Österreichs)

  • Lieber Stefan, liebe Addi, ich denke, ihr habt ihn beide. Der Hintergrund ist ein Stein, was mit weniger flüssig gemeint ist, weiß ich nicht… und A.i. Ist richtig, der Steinwälzer Arenaria interpres

    Auflösungsfotos gibts nachher auch noch.

  • Oh, das freut mich, dass ich es auf den letzten Drücker dann doch noch erraten habe. Aber ohne Stefans Hinweis, wäre es wohl nichts geworden...

    dann ist der Namensgeber wohl im Hintergrund und weniger flüssig.

    Ich habe das so interpretiert, dass der Hinweis auf den Namen im Hintergrund liegt (also der Stein, Fels) und weniger flüssig sagte mir, dass im Vogelnamen nicht das Wort "Bach" oder "Fluss" usw. enthalten gewesen ist.


    Ein hübsches Kerlchen!


    Viele Grüße

    Addi

  • nicht das Wort "Bach" oder "Fluss" usw. enthalten

    Exakt, ich hatte das um genau zu sein auf "Meer" bezogen, das hatte ich ja vorher getippt und ist im Grunde genommen auch im Hintergrund.


    Ein tolles und anspruchsvolles Rätsel. Ich hatte noch gedacht, dass der Meerstrandläufer vermutlich zu speziell ist für so ein schweres Rätsel aber in dem Moment hatte ich auch keine andere Idee.

    Die Lösungsbilder sind auch richtig schön!

    Beste Grüße,
    Stefan


    ------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------


    Lifelist:
    Vögel:
    - Deutschland: 262, Grauspecht

    - Welt (2022): 280 (55), Haubenlerche (Tafelente)

    - (Garten): 108, Bergfink
    Sonstige Wirbeltiere: 69, Brandbrasse

    Wirbellose, nur extern bestätigte Lebendfunde: 1.160, Dorytomus dejeani (Pappel-Kätzchenrüssler)

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!