Dungkäfer (Aphodius) , drei verschiedene

  • #1 und #2 vermute ich Aphodius sticticus, kann es aber nicht sicher sagen. #3 ist Aphodius prodromus, ein Männchen. Aphodius fiumetarius hat richtig rote Flügeldecken, nicht so "fake rot" und ist am Bild nicht bestimmbar, da es zwei weitere, sehr ähnliche Arten gibt.


    Liebe Grüße

    Klaas

  • Schau die Kopfform an (vor allem vorne der Clypeus) und die Streifen auf den Flügeldecken bei 1 und 2, die auf 3 fehlen. prodromus hat nur schattig wirkende Verdunkelungen auf den Flügeldecken. Der Rest sind Erfahrungswerte, schwer zu erklären. Man sieht einfach, dass irgendwas nicht stimmt. ;) Aber vorsichtig: prodromus verwechselt man unter anderem sehr schnell mit sphacelatus. ;)

  • Hallo, Klaas, alle guten Dinge sind drei, ich habe noch einen dritten gefunden. Vom 5.7. aber rot ist er auch nicht. Aber doch heller, ohne Flecken.


    Auch Aphodius prodromus? Er hat auch die verdunkelte Ecke um das Schildchen herum. Vielleicht ist es nur das Licht, das den Unterschied macht. Fühler rötlich?

    Herr Lompe erwähnt auf seiner Seite keinen sticticus?

    Grüße

    Beate

  • Beate Senf

    Set the Label from unbestimmt to bestimmt bis zur Familie
  • Beate Senf

    Changed the title of the thread from “Gemeiner Dungkäfer (Aphodius fimetarius)?” to “Dungkäfer (Aphodius) , drei verschiedene”.

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!