Was für ein Rot!

  • Guten Morgen!


    Im September hatte ich ja eine Woche Urlaub.... da bin ich mit einer Freundin zwei mal raufgewandert ins Lindertal.... das erste Mal zum Preiselbeerbrocken und das zweite Mal, weil wir so begeistert waren von den Herbstfarben ein Stück weiter bis zum Linderesee...


    Das erste Mal wars richtig heiß und kein Wölkchen am Himmel...


    Zuerst gehts ein Stück eine Forststrasse durch den Wald, da haben wir am Rand schon die ersten Preiselbeeren gefunden... dann kommt man auf eine Wiese mit erstem Blick auf den Zirbitz und die Linderhütte, die leider schon jahrelang nimmer bewirtschaftet ist... aber es gibt dort einen Brunnen mit leckerem Wasser, da füllen wir unsere Flaschen an...




    Weiter gehts recht steil und lang durch herrlichen Zirbenwald...






    Es lichtet sich.... und da das erste Schwarzbeerlaub (Schwarzbeere = Heidelbeere ;) )



    Das wird ja immer schöner...



    Und dann in der Hochebene dieser Blick




    An dieser Stelle ist wirklich jeder stehengeblieben und hat sein Handy für ein Foto rausgeholt... (ich hatte natürlich die Kamera dabei), so ein Rot, das hab ich überhaupt noch nie gesehen am Berg...




    Und hier haben wir dann die Preiselbeeren gesucht... die waren richtig reif und ein paar Glasln sind sich ausgegangen. Allerdings wars schwierig, die roten Beeren in dem roten Laub zu entdecken... die Preiselbeeren stehen nämlich zwischen den Schwarzbeeren und teilweise auch im Wacholdergestüpp drin...



    Da ist auch das Foto für den Wettbewerb entstanden...









    Und wieder zurück nach unten...





    Das war der erste Tag... der zweite folgt sogleich... :)

  • So, und hier kommt der zweite Tag... es war wieder schönes Wetter angesagt... aber Ziribitz ist anders... da geht fast immer ordentlich Wind und auch wenns rundum blau ist, dann hängen dort die Wolken... es war echt eine Ausnahme, dass es das erste Mal so heiss und windstill war.... diesmal war halt echtes Zirbitzwetter.... Ich hab erst dort zu Fotografieren angefangen, wo wir letztes Mal die Preiselbeeren gesammelt hatten...






    Dort unten drin ist eine kleine namenlose Lacke...



    Durch die ziehenden Wolken gabs ganz tolle Stimmungen...



    Überall die Tannenhäher






    Und dann der Lindersee




    An den Hängen hat man immer wieder Murmeltiere gehört



    Wollgras




    Blicke ins Tal




    Dort hab ich lange zwei Mäusebussarde beobachtet



    Und ein paar Kolkraben, die haben regelrecht getanzt in der Luft... so als würden sie balzen...



    Und nach einer ausgiebigen Jausenpause und dem Anfüllen unserer Schüsslern mit noch ein paar Schwarzbeeren gings wieder zurück...







    Ja, also, das war ein Rot, wie ich es so intensiv und knallig überhaupt noch nie gesehen habe auf der Alm...


    Heute gehen wir auch wieder auf die Alm, aber ganz woanders hin, was wir noch nicht kennen...


    Wünsche Euch einen schönen Sonntag.

  • Wow, das sind mal Farben. Umwerfend. Ich glaube, da ist man geflasht, wenn man da oben steht und drauf schaut, voller Endorphine bis der Arzt kommt. Und dann würde ich da stehen und denken: im Juni gibt es hier bestimmt tolle Käfer, in der Lake, am See am Ufer, vielleicht auch im See und zwischen den Blaubeeren. Ich bin der Typ, der die Romantik sofort kaputt macht, weil er dann ganz schnell wieder nur an die Käfer denkt. :79:


    Liebe Grüße

    Klaas

  • Wow, das sind mal Farben. Umwerfend. Ich glaube, da ist man geflasht, wenn man da oben steht und drauf schaut, voller Endorphine bis der Arzt kommt. Und dann würde ich da stehen und denken: im Juni gibt es hier bestimmt tolle Käfer, in der Lake, am See am Ufer, vielleicht auch im See und zwischen den Blaubeeren. Ich bin der Typ, der die Romantik sofort kaputt macht, weil er dann ganz schnell wieder nur an die Käfer denkt. :79:


    Liebe Grüße

    Klaas


    Guten Morgen Klaas,


    Du wirst lachen, als ich eben gesehen habe, dass Du geschrieben hast, dachte ich sofort: ui... da gibts sicher interessante Käfer.. :79:


    Und ja, wir waren geflasht... das war einfach der Hammer... der Flash hat auch etliche Tage angehalten... und wenn ich jetzt die Fotos sehe, denke ich mir: die Fotos werden dem gar nicht wirklich gerecht...

  • Die Fotos werden dem aber nur deshalb nicht gerecht, weil sie eben klein sind. Film das mal und schau es Dir dann im Kino auf einer riesengroßen Leinwand an..., scheiß was auf die Nackenstarre . direkt vorne in der ersten Reihe...


    Liebe Grüße

    Klaas

  • Grandiose Lanschaft, Wetter und Licht passen, was willst du mehr. Solche Momente speichern sich im Kopf ab und bleibe lange erhalten.

    Und dir geht es sicher auch wie mir, mache ich Fotos oder geniesse den Augenblick.... ach ich mache beides :90:


    Dirk

  • Was vor eine Landschaft. Wahnsinn! Super Aufnahmen, Silke. Die Landschaft und die Farben sind in der Tat genial. Schmunzeln mußte ich im ersten Teil aber über die Hütte. Wie die einen anschaut, wunderbar.


    Liebe Grüße

    Sabine II

    Solange es Menschen gibt die denken, dass Tiere nicht fühlen,
    müssen Tiere fühlen, dass Menschen nicht denken.
    (Noah)

  • Ich kann mich der allgemeinen Begeisterung nur anschließen! Ich habe die Fotos sehr genossen. Die Farben sind schier unbegreiflich und im persönlichen Erleben noch einmal viel stärker. Wie Dirk richtig sagt: solche Momente bleiben lange erhalten. Ich liebe diese Art von Landschaft, dieses Karge, Felsige und ich wünschte, wir hätten hier auch Zirben.... Die Zirbe ist ja ein ganz besonderer Baum. Die Hütte ist sehr urig. Schade, dass es sich anscheinend nicht lohnt, sie zu bewirtschaften. Die Kolkraben im Gegenlicht sehen aus wie ein Scherenschnitt!


    Viele Grüße

    Addi

  • Herzlichen Dank Euch allen für die vielen netten Kommentare!

    Und natürlich auch für die Likes... es freut mich, wenn der Farbenrausch doch ein wenig rüberkommt...



    Die Fotos werden dem aber nur deshalb nicht gerecht, weil sie eben klein sind. Film das mal und schau es Dir dann im Kino auf einer riesengroßen Leinwand an..., scheiß was auf die Nackenstarre . direkt vorne in der ersten Reihe...


    Liebe Grüße

    Klaas


    Ohja... das kann ich mir dann schon vorstellen!


    Grandiose Lanschaft, Wetter und Licht passen, was willst du mehr. Solche Momente speichern sich im Kopf ab und bleibe lange erhalten.

    Und dir geht es sicher auch wie mir, mache ich Fotos oder geniesse den Augenblick.... ach ich mache beides :90:


    Dirk

    Stimmt genau.... so gehts mir auch.... und ich mache auch immer beides.... lange schauen, staunen und geniessen und zwischendrin ein paar Fotos!

    Was vor eine Landschaft. Wahnsinn! Super Aufnahmen, Silke. Die Landschaft und die Farben sind in der Tat genial. Schmunzeln mußte ich im ersten Teil aber über die Hütte. Wie die einen anschaut, wunderbar.


    Liebe Grüße

    Sabine II

    Ja, echt schade um die Hütte....


    Ich dachte mir schon bei so manch einer Hütte, die hat ein Gesicht und schaut mich an.... lustig, dass Du das auch gesehen hast...

  • Liebe Silke, und Dir ganz herzlichen Dank für diese wundervollen Fotos - Sehnsucht - seufz...


    Unser Urlaub fällt in diesem Jahr karg aus, wir hoffen, dass uns wenigstens ein paar Tage in der Nähe von Cuxhaven vergönnt sind, sind aber gedanklich beim Thema Tod und Sterben im familiären Kreis.

    Daher auch meine derzeitige Zurückhaltung.


    Und gerade dann ist es schön, zwischenzeitlich immer mal wieder schöne Fotos zu sehen und ein paar nette Kommentare hier zu lesen.


  • Ohweh liebe Batia,


    dann wünsche ich Dir ganz viel Kraft und dass sich ein paar Tage Urlaub zum Ablenken ausgehen!

  • Grandiose Landschaft und atemberaubende Farben.... aber mein persönliches Highlight sind die Kolkraben! Die zu beobachten muss faszinierend gewesen sein und dann noch dieses Foto wie ein Scherenschnitt - gerade diese Szene zu erwischen und dann noch scharf! Hut ab :78:

  • Hallo Silke,

    vom ersten bis zum letzten Foto,einfach nur schöööööööööööön! :ups:

    Und das rechte Umfeld,um ein Gewinnerbild für den Fotowettbewerb ablichten zu können.

    Dazu noch das Geschick der Fotografin im Umgang mit ihrer Kamera,ihre Fähigkeit,solche Momente hervorragend zu erkennen und fest zu halten.Super,vielen Dank für diese wunderbaren Bilder. :28:


    PS.: Beim Anblick der Berge ist mir noch was eingefallen.

    Du hast doch im Sommer 2019 einen recht seltenen kleinen Falter fotografiert,hier im Forum zur Bestimmung eingestellt und wolltest den melden? Hast du denn irgendwann mal eine Antwort bekommen? Waren unsere (Sabines u. meine) Bestimmung richtig?

    Viele Grüße
    Uwe


    "Leben ist nicht genug" sagte der Schmetterling."Sonnenschein,Freiheit und eine kleine Blume gehören auch dazu." (Hans Christian Andersen)






  • Liebe Silke,

    ich schließe mich den Vorredner und Vorschreibern an: Wunderbar, ganz wunderbar sind diese Fotos vom Zirbitz, mit Farben als wären sie nicht von dieser Welt.


    PS.: Beim Anblick der Berge ist mir noch was eingefallen.

    Du hast doch im Sommer 2019 einen recht seltenen kleinen Falter fotografiert,hier im Forum zur Bestimmung eingestellt und wolltest den melden? Hast du denn irgendwann mal eine Antwort bekommen? Waren unsere (Sabines u. meine) Bestimmung richtig?

    Ich meine zu erinnern, dass Silke nie eine Antwort bekommen hat.

    Liebe Grüße Sabine


    Ich verstehe nicht, dass wir unseren wunderbaren Planeten umbringen,

    aber zum unwirtlichen Mars fliegen wollen.

    Franz Viehböck (*1960, bisher einziger Weltraumfahrer Österreichs)

  • Liebe Batia,

    Batia

    es tut mir sehr leid zu lesen, womit ihr derzeit belastet seid, und ich kann mich sehr gut in eure Situation hineinversetzen. Ich drücke euch alle Daumen, dass ihr in der Nähe von Cuxhaven wenigstens kurzzeitig etwas Abstand bekommen könnt, verbunden mit der Hoffnung, dass das ein wenig anhalten möge. Lass dich einfach mal drücken.

    Liebe Grüße Sabine


    Ich verstehe nicht, dass wir unseren wunderbaren Planeten umbringen,

    aber zum unwirtlichen Mars fliegen wollen.

    Franz Viehböck (*1960, bisher einziger Weltraumfahrer Österreichs)

  • Vielen herzlichen Danke für das tolle und viele Lob... die Fotos bringen die Stimmung offensichtlich doch gut rüber... wir schwärmen immer noch davon...


    PS.: Beim Anblick der Berge ist mir noch was eingefallen.

    Du hast doch im Sommer 2019 einen recht seltenen kleinen Falter fotografiert,hier im Forum zur Bestimmung eingestellt und wolltest den melden? Hast du denn irgendwann mal eine Antwort bekommen? Waren unsere (Sabines u. meine) Bestimmung richtig?


    Leider nein... da hab ich nie eine Antwort bekommen...


    mit Farben als wären sie nicht von dieser Welt.

    Das ist eine treffende Formulierung! Danke!

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!