Helle Eule =Bleich-Gelbeule Xanthia icteritia

  • Beate Senf

    Set the Label from unbestimmt to bestimmt auf Artniveau
  • Beate Senf

    Changed the title of the thread from “Helle Eule” to “Helle Eule =Bleich-Gelbeule Xanthia icteritia”.
  • Ich bin gerade Deinem Link gefolgt Katrhin KathrinJ . Die Eule ist ja unheimlich variabel, was die Farbstärke und Musterung betrifft. Mir scheinen nur die beiden Punkte auf den Flügeln bei allen Fotos eindeutig.

    Ich habe gestern eine Raupe gefunden, wo ich (den Bildern nach) denke, dass das eine Raupe dieses Falters ist. Wenn sie nicht dazu gehört, dann lösche ich das Bild wieder. Leider ist das Foto nicht so gut...


    Viele Grüße

    Addi

    Ein glänzender Stein am Wegrand. So klein – und doch so schön.
    Ich hob ihn auf. Er war so schön!
    Ich legte ihn wieder zurück und ging weiter.


    (Calvin O. John, Ute-Navajo)

    Edited 2 times, last by Addi: Nachtrag: ich habe die Raupe gelöscht und stelle sie bei Bestimmungen hinein. ().

  • Hallo Beate,


    die Raupe gehört leider nicht dazu - wäre auch etwas früh bzw. spät, da die Flugzeit der Herbsteulen ja jetzt erst anfängt. Jetzt kommt also erstmal Paarung und Eiablage - dann überwintert das Ei und im Frühjahr schlüpfen dann die Raupen, die bis in den Sommer ausgewachsen sind, sich verpuppen und dann jetzt die neue Generation bilden.


    Bei Deiner Raupe sehe ich Thyatira batis  :) . Vielleicht kannst Du den Beitrag ja abtrennen, dann hast Du gleich einen neuen Beitrag mit Bestimmung.


    Alles Liebe, Kathrin

  • Liebe Addi Addi und Claudia,

    abtrennen kann nicht mal ich. Wenn Adelheid eine neue Bestimmungsanfrage aufmacht, dann kann ich verschieben.

    Liebe Grüße Sabine


    Ich verstehe nicht, dass wir unseren wunderbaren Planeten umbringen,

    aber zum unwirtlichen Mars fliegen wollen.

    Franz Viehböck (*1960, bisher einziger Weltraumfahrer Österreichs)

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!